X

#21

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 18.07.2015 22:22
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #17
Durften Euch Kinder aus dem Nicht-Grenzgebiet zuhause besuchen?


@Harzwanderer

Ich hab mich mal schlau gemacht. Sprich, ich habe meine Eltern gefragt. Sie sagten, die Antwort wäre NEIN. Nur mit Passierschein bzw. Sondergenehmigung. Das haben sie nämlich einmal für einen meiner Geburtstage organisiert, als zwei Mädels, die ich im Urlaub kennengelernt hatte mitfeiern wollten.
Für andere Kinder aus dem Grenzgebiet, auch aus anderen Abschnitten, mit denen ich zur Schule ging war das allerdings wohl kein Problem. Schon allein wegen des Schulbusverkehrs, der ja durch unterschiedliche Abschnitte ging, war das wohl eh schwer zu kontrollieren.


Hildebrandt und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.07.2015 22:26 | nach oben springen

#22

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 17.08.2015 15:45
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Noch einmal etwas zum Thema Streiche:
Schön fand ich immer den Winter. Da konnte man sich am Postenweg verstecken und sich schon einmal ein „Arsenal“ an Schneebällen vorbereiten. Anschließend wurde dann auf die Grenzer gewartet und diese aus dem Hinterhalt „angegriffen“.
Die Reaktionen darauf fielen sehr unterschiedlich aus. Manche der Grenzer ließen sich für ein paar Minuten auf eine Schneeballschlacht ein, andere schimpften gleich los und drohten damit, uns anzuschwärzen.


Hildebrandt, vs1400 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.09.2015 13:12
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auf diesem Bild des Users @Hildebrandt sieht man sehr schön den Zaun, auf den ich die ersten Jahre meines Lebens schauen durfte:


Und hier ist nochmal das Ende unserer Straße (Welt) zu sehen:


Und hier noch meine Heimat von Westen aus gesehen:

Man erkennt schön den Grenzverlauf.


Hildebrandt hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.09.2015 13:30 | nach oben springen

#24

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.09.2016 23:20
von Supercargo | 5 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Supercargo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzkind1978 im Beitrag #22
Noch einmal etwas zum Thema Streiche:
Schön fand ich immer den Winter. Da konnte man sich am Postenweg verstecken und sich schon einmal ein „Arsenal“ an Schneebällen vorbereiten. Anschließend wurde dann auf die Grenzer gewartet und diese aus dem Hinterhalt „angegriffen“.
Die Reaktionen darauf fielen sehr unterschiedlich aus. Manche der Grenzer ließen sich für ein paar Minuten auf eine Schneeballschlacht ein, andere schimpften gleich los und drohten damit, uns anzuschwärzen.



Gab eben auch Grenzer mit Verstand und Humor. Die Leute, die meine Uroma "Zum Besuch bei ihrer Tochter" ausreisen ließen wussten auf Grund der Ladung im Kofferraum vom Daimler meiner Großtante das meine Uroma drüben bleibt. Da war sie aber auch schon über 80 und leicht dement. War also kein Verlust für die DDR-Wirtschaft



nach oben springen

#25

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.09.2016 23:30
von Marder | 1.847 Beiträge | 2663 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ab 65 durftest du denke ich ausreisen um das Rentensystem der DDR zu entlasten.
so blöd waren die auch nicht Rentner am reisen zu hindern :-)
Unnütze Fresser aus dem Sozialsystem konnten dann eben ungehindert reisen zum Feind und es war egal welche Informationen sie mitbrachten.
MfG marder
Ps selbst erlebt in meiner Familie


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.09.2016 23:32
von Pitti53 | 9.916 Beiträge | 6435 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

und sie kamen fast alle wieder...so was aber auch


nach oben springen

#27

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.09.2016 23:38
von Marder | 1.847 Beiträge | 2663 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist für mich auch natürlich.
Schon mal etwas gehört von alten Bäumen verpflanzen??
In dem Alter beginnst du dein Leben nicht mehr neu!!!
Nur die Staatsmacht hätte eben nichts dagegen gehabt wenn sie weggeblieben wären. Hätte eben kein Geld gekostet für null Produktivität!!
Vermutlich haben sie es gehofft dass die Rentner in der BRD bleiben!! Oder warum wurde nicht jedem Bürger diese Möglichkeit gegeben? Vielleicht wären sie ja auch alle wiedergekommen?
Den Versuch hat man aber nicht gestartet!!
MfG Marder
Es gibt nur wenige Systeme, die ihre Einwohner zum Eigentum erklären.
Mit dem Ende der DDR war es eines weniger.


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


Gert, IM Kressin und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.09.2016 23:46 | nach oben springen

#28

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.09.2016 23:56
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Marder im Beitrag #27
Das ist für mich auch natürlich.
Schon mal etwas gehört von alten Bäumen verpflanzen??
In dem Alter beginnst du dein Leben nicht mehr neu!!!
Nur die Staatsmacht hätte eben nichts dagegen gehabt wenn sie weggeblieben wären. Hätte eben kein Geld gekostet für null Produktivität!!
Vermutlich haben sie es gehofft dass die Rentner in der BRD bleiben!! Oder warum wurde nicht jedem Bürger diese Möglichkeit gegeben? Vielleicht wären sie ja auch alle wiedergekommen?
Den Versuch hat man aber nicht gestartet!!
MfG Marder
Es gibt nur wenige Systeme, die ihre Einwohner zum Eigentum erklären.
Mit dem Ende der DDR war es eines weniger.


Nicht die Bürger, aber die Investitionen in die Ausbildung ihrer Bürger. Und die hatten sich mit dem Renteneintritt armortisiert (bzw. waren bei Erwerbsunfähigkeit vorzeitig entwertet). Deshalb konnten auch Invalidenrentner unter 65 Jahren unkompliziert reisen. Gab es für Rentner, die Geheimnisträger waren besondere Einschränkungen?


nach oben springen

#29

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 06:04
von Marder | 1.847 Beiträge | 2663 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

MIt anderen Worten,für die DDR war der Mensch nichts weiteres als eine Handelsware!!!!!
Damit stellt sie sich auf die gleiche Stufe mit den Sklavenhaltern der früheren Jahrhunderte. Da war der " Mensch" auch nur so lange wertvoll, wie seine Arbeitskraft genutzt werden konnte. Danach war er nur ein überflüssiger Esser!!!

Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan!! Der Mohr kann gehen!!!

Wolltest du uns dieses mit deinen Einlassungen mitteilen??

Wenn dies stimmt kann man nur hoffen, dass Menschen wie die, die in der DDR das Sagen hatten NIEE wieder an die Macht kommen.
MfG Marder
Ps. Fragt man sich nur, warum können heute Menschen, die bei uns ausgebildet werden ohne Probleme in anderen Ländern arbeiten können und umgekehrt.
Der Staat hat Menschen die in ihm wohnen und arbeiten aber er besitzt sie nicht!!! Die Leibeigenschaft wurde irgendwann abgeschafft!!!
Pss. wenn ich dies hier manchmal so lese kommt mir der Gedanke es hätte nicht mehr lange gedauert bis für die Führenden das Recht der "ersten" Nacht eingeführt worden wäre.


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


GKUS64 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.09.2016 06:12 | nach oben springen

#30

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 08:11
von Alfred | 7.907 Beiträge | 3993 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir hatten dies schon zig mal. Es durften auch Personen unterhalb des Rentenalters reisen. Einfach mal die Suchfunktion nutzten.

Marder, zu den ständigen Ausreisen. Da waren die Rentner nicht führend. Im ersten Halbjahr 1989 waren 38917 Bürger der DDR ständig ausgereist, darunter "nur" 2433 Alters und Invalidenrenter.



zuletzt bearbeitet 04.09.2016 08:25 | nach oben springen

#31

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 08:29
von Harsberg | 4.074 Beiträge | 4218 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das bestreite ich auch nicht.

Aber meinem Vater wurde dies nicht gestattet, als er zur Beerdigung seines Vaters fahren wollte.
Grund: Seine Beschäftigung bei der DR als BING A im RBA SLF.
Auch mir wurde die Reise zum 80. Geburtstag meiner Tante verweigert, (immer noch Reservist) meiner Schwester hingegen genehmigt.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 09:23
von Sonne | 536 Beiträge | 311 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sonne
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harsberg im Beitrag #31
Das bestreite ich auch nicht.

Aber meinem Vater wurde dies nicht gestattet, als er zur Beerdigung seines Vaters fahren wollte.
Grund: Seine Beschäftigung bei der DR als BING A im RBA SLF.
Auch mir wurde die Reise zum 80. Geburtstag meiner Tante verweigert, (immer noch Reservist) meiner Schwester hingegen genehmigt.


Diesbezüglich waren das alles Verbrecher die eine solche Reise nicht genehmigten.


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 09:42
von Gert | 14.079 Beiträge | 6993 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #28
Zitat von Marder im Beitrag #27
Das ist für mich auch natürlich.
Schon mal etwas gehört von alten Bäumen verpflanzen??
In dem Alter beginnst du dein Leben nicht mehr neu!!!
Nur die Staatsmacht hätte eben nichts dagegen gehabt wenn sie weggeblieben wären. Hätte eben kein Geld gekostet für null Produktivität!!
Vermutlich haben sie es gehofft dass die Rentner in der BRD bleiben!! Oder warum wurde nicht jedem Bürger diese Möglichkeit gegeben? Vielleicht wären sie ja auch alle wiedergekommen?
Den Versuch hat man aber nicht gestartet!!
MfG Marder
Es gibt nur wenige Systeme, die ihre Einwohner zum Eigentum erklären.
Mit dem Ende der DDR war es eines weniger.


Nicht die Bürger, aber die Investitionen in die Ausbildung ihrer Bürger. Und die hatten sich mit dem Renteneintritt armortisiert (bzw. waren bei Erwerbsunfähigkeit vorzeitig entwertet). Deshalb konnten auch Invalidenrentner unter 65 Jahren unkompliziert reisen. Gab es für Rentner, die Geheimnisträger waren besondere Einschränkungen?


in einen Rentner , der bis 1989 die DDR verlassen hat, hat die DDR überhaupt nichts "investiert" , um mal deine Sklavenhaltersprache zu benutzen, @StabsfeldKoenig . Das ist eine reine Rechenaufgabe ohne Unbekannte, wenn man weiss dass die DDR nur 40 Jahr existierte.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 10:31
von Rainer-Maria Rohloff | 4.223 Beiträge | 12785 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Grenzkind in #16, das mit der Grundschule? Also ne Kind, da gabs doch keine Grundschulen, in der DDR, da gab es Schulhort, sonst hieß das POS, die mit den 10.Klassen. Aber sei willkommen. Du schreibst so herlich unbekümmert, wie als wenn du noch Kind wärst, bist auch fast der Jahrgang meiner Ältesten, als deren Vater kurz nach deren Geburt zum Schutze wieder deren sicheren Schlafes die Grenzzäune erbauen durfte.

Als ich mal nach gut 14 Wochen auf Urlaub kam rannte das Mädel zu meinem Schwiegervater, ihrem "Ersatzvater" .Der "Fremde" da fand in den paar Tagen kaum Kontakt...also das zog sich doch durch bis heute, dieses "Kleinkindertrauma".Mittlerweile ist ihr "Ersatzvater" unter der Erde. Und gut, das es heute Enkel gibt, weil, ich baue heute nur noch am Grundstück herum, und da sind die Mädels fast immer dabei...beim Opa...ihrem "Ersatzvater"HAAAAAAAAAAaaaaaa

Rainer-Maria

Und einen guten Sonntag allen ins Forum



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 10:43
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.950 Beiträge | 3062 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #34
Grenzkind in #16, das mit der Grundschule? Also ne Kind, da gabs doch keine Grundschulen, in der DDR, da gab es Schulhort, sonst hieß das POS, die mit den 10.Klassen.

Rainer-Maria

Und einen guten Sonntag allen ins Forum


Rot:
Doch @Rainer-Maria Rohloff, es gab sie, dort wurde i.d.R. von der 1. bis zur 4. Klasse unterrichtet, in größeren Schulen war es meist zusammen mit der POS, in ländlichen Regionen aus Platzmangel in Grundschulen zusammengefasst, meißt auch für mehrer Dörfer zusammen.

Den guten Sonntag gebe ich zurück.

gruß h.



IM Kressin, Grenzkind1978 und RudiEK89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 11:17
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #35
Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #34
Grenzkind in #16, das mit der Grundschule? Also ne Kind, da gabs doch keine Grundschulen, in der DDR, da gab es Schulhort, sonst hieß das POS, die mit den 10.Klassen.

Rainer-Maria

Und einen guten Sonntag allen ins Forum


Rot:
Doch @Rainer-Maria Rohloff, es gab sie, dort wurde i.d.R. von der 1. bis zur 4. Klasse unterrichtet, in größeren Schulen war es meist zusammen mit der POS, in ländlichen Regionen aus Platzmangel in Grundschulen zusammengefasst, meißt auch für mehrer Dörfer zusammen.

Den guten Sonntag gebe ich zurück.

gruß h.


Danke Hundemuchtel,

So sah es aus. Erste bis vierte Klasse war in Bühne. Danach ging es nach Lüttgenrode. Allerdings muss ich auch Rainer-Maria teilweise Recht geben. Es hieß offiziell nicht Grundschule. Beide Schulen zusammen hießen POS "Juri Gagarin" Bühne/Lüttgenrode.

Gruß
Grenzkind1978


Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 11:21
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.950 Beiträge | 3062 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke Hundemuchtel,

So sah es aus. Erste bis vierte Klasse war in Bühne. Danach ging es nach Lüttgenrode. Allerdings muss ich auch Rainer-Maria teilweise Recht geben. Es hieß offiziell nicht Grundschule. Beide Schulen zusammen hießen POS "Juri Gagarin" Bühne/Lüttgenrode.

Gruß
Grenzkind1978[/quote]

Rot:
Ja richtig GK1978, so meinte ich es.

gruß h.



zuletzt bearbeitet 04.09.2016 11:21 | nach oben springen

#38

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 11:38
von Marder | 1.847 Beiträge | 2663 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #30
Wir hatten dies schon zig mal. Es durften auch Personen unterhalb des Rentenalters reisen. Einfach mal die Suchfunktion nutzten.

Marder, zu den ständigen Ausreisen. Da waren die Rentner nicht führend. Im ersten Halbjahr 1989 waren 38917 Bürger der DDR ständig ausgereist, darunter "nur" 2433 Alters und Invalidenrenter.

Dann frage ich mich wiederum, wenn es so einfach war zu reisen, warum hat man überhaupt diese Absperrung Richtung Osten gebraucht. Da hätte doch eher die Absperrung Richtung Westen ( Antiimperialismus und die anderen ...ismusse) richtig ausgebaut werden müssen.
Weiterhin frage ich mich, wenn es so einfach war zu reisen, warum haben dann Personen den gefährlichen Weg über die Sperranlagen gesucht?
Weiterhin frage ich mich, warum hat man bei einem Fluchtversuch geschossen und nicht einfach Zettel aufgehängt mit dem Hinweis die Grenzübergangsstellen zu benutzen.

Als letztes sind 38 000 Reisende tatsächlich wahnsinnig viel Reisende bei 17 Mill. Einsitzenden.
Da gibt es prozentual gesehen im Strafvollzug mehr Freigänger!!!
MfG Marder
Ps. Außerdem ging es nicht darum ob auch andere außer Rentnern reisen konnten, sondern, dass Rentner bevorzugt reisen durften.
Meine Tante kam in den 70er schon zu Besuch aus der DDR. Ihr Mann war noch kein Rentner und durfte nicht mitkommen.
Er war Tischler und damit sicherlich Geheimnisträger weil er uns verraten konnte wie man Möbel herstellt.


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


zuletzt bearbeitet 04.09.2016 11:42 | nach oben springen

#39

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 11:47
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Marder und alle anderen

Und was hat das mit meiner Vorstellung zu tun?

Grenzkind1978


nach oben springen

#40

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.09.2016 11:48
von Marder | 1.847 Beiträge | 2663 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

leider nichts.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 214 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 2207 Gäste und 153 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15541 Themen und 655956 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen