dann jetzt die vorstellung auch von mir

18.06.2015 19:26
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

hallo, also ich wusst nicht das es so streng zugeht hier und hab mal gleich ,noch vor einer vorstellung ,in einem offenen thema mitgeschrieben .habs nur gut gemeint ,weil mich genau das thema betraf und ich das wohl nie vergessen werd .
aber nun zu mir :ich war von 1980 an in perleberg zur ausbildung zum uffz ,bin nach abschluss aber nicht direkt zur grenze sondern als ausbilder in die neu gegründete 14.uffz-ausbildungskompanie nach glöwen .dann noch ein halbes jahr vor ende der dienstzeit nach schalkau in eine grenzkompanie .das was ich da kennenlernte hat mir später noch geholfen .
danke butchmaru


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2015 19:30
avatar  PF75
#2
avatar

Na dann werde ich dich hier mal im Forum begrüßen und an die Regeln und den Umgangston wirst du dich sicherlich gewöhnen (müssen ).


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2015 20:12
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

muss noch kurz berichtigen ,ich war nach der ausbildung noch eine weile in perleberg an der schule und dann erst als glöwen auch als ausbildungseinheit eröffnet wurde dort noch als ausbilder .die zeit in perleberg war ziemlich gut wir wohnten damals unten in der alten villa und mit guten kameraden von damals hab ich sogar heut noch kontakt


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2015 20:19 (zuletzt bearbeitet: 18.06.2015 20:20)
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von butchmaru im Beitrag #3
muss noch kurz berichtigen ,ich war nach der ausbildung noch eine weile in perleberg an der schule und dann erst als glöwen auch als ausbildungseinheit eröffnet wurde dort noch als ausbilder .die zeit in perleberg war ziemlich gut wir wohnten damals unten in der alten villa und mit guten kameraden von damals hab ich sogar heut noch kontakt


@butchmaru, danke für die Berichtigung, ich wollte gerade nachfragen wie lange Du in Perlebums zur Ausbildung warst.
80 gab es weder die 13. UaK noch die 14. in Glöwen.
Tach erstmal
Micha


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2015 21:36
avatar  mibau83
#5
avatar

Zitat von butchmaru im Beitrag #1
dann noch ein halbes jahr vor ende der dienstzeit nach schalkau in eine grenzkompanie .das was ich da kennenlernte hat mir später noch geholfen .



wie darf man das verstehen?


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2015 15:24
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

hallo, ich hab nach meiner entlassung erst mal wieder in leipzig normal weitergelebt u gearbeitet .später dann wollt ich eben das land verlassen weil sich einfach nicht abzeichnete das es mal besser werden würde .ich war sportler und wir wollten mal eine befreundete sportgruppe im westen besuchen ,wirklich nur besuchen ,ich war zwar kein kommunist aber trotzdem wollt ich nicht zu haus weg .ist eine lange geschichte und entwicklung ,aber kurz gesagt hab ich noch zu ddr zeiten mit zwei freunden einfach das land verlassen über die wege die ich kannte


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2015 15:37
avatar  mibau83
#7
avatar

also bist du irgendwo zwischen görsdorf und heubisch rüber? wann war das?


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2015 16:16 (zuletzt bearbeitet: 19.06.2015 16:16)
#8
avatar

Ich begrüße Dich und sage herzlich willkommen, bei uns im Forum, @butchmaru.
Bist Du über Ungarn weg oder über die grüne Grenze? Wenn man fragen darf.

gruß h.


 Antworten

 Beitrag melden
30.06.2015 22:47
avatar  andyman
#9
avatar

Hallo und willkommen im Forum,erzähl doch mal was von deinem Seitenwechsel.
Gruß aus Südschweden andyman

Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!