Schabowski Notizzettel

16.04.2015 20:05 (zuletzt bearbeitet: 16.04.2015 20:08)
avatar  chantre
#1
avatar

Ein wichtiges Dokument zur Erhellung der Umstände der Grenzöffnung:


Foto: dpa Bild HOME › REGIONAL › KÖLN AKTUELL › DDR › LEGENDÄRER SCHABOWSKI-ZETTEL WIEDERENTDECKT

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
Weisheit hat Grenzen, Dummheit nicht. Stefan Rogal


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 20:43 (zuletzt bearbeitet: 21.04.2015 17:52)
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Zitat von chantre im Beitrag #1
Ein wichtiges Dokument zur Erhellung der Umstände der Grenzöffnung:


Foto: dpa Bild HOME › REGIONAL › KÖLN AKTUELL › DDR › LEGENDÄRER SCHABOWSKI-ZETTEL WIEDERENTDECKT



Wurde für 25000 € verkauft !!
EK70


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 21:38
avatar  Alfred
#3
avatar

Es gilt das gesprochene Wort.


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 21:57
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von Alfred im Beitrag #3
Es gilt das gesprochene Wort.


Bei Schabowski?
Alfred, da täuscht Dich Deine Erinnerung!


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 22:02
#5
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #3
Es gilt das gesprochene Wort.


...von einem SED-Politiker ??

Das ist dann wohl das erste - und einzige Mal ??

....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 22:04
avatar  Alfred
#6
avatar

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #5
Zitat von Alfred im Beitrag #3
Es gilt das gesprochene Wort.


...von einem SED-Politiker ??

Das ist dann wohl das erste - und einzige Mal ??




Auf den Zettel kann doch sonst was stehen.

Es zählte das, was er auf der Pressekonferenz gesagt hat.


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 22:12
#7
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #6
[quote=Ostlandritter|p464308][quote=Alfred|p464305]

Auf den Zettel kann doch sonst was stehen.

Es zählte das, was er auf der Pressekonferenz gesagt hat.


Schon richtig ,- hat ja auch gewirkt wie Öl !

Was den Schmierzettel so wertvoll macht ,- ist mir eh nicht klar !

....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 22:17
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #7
Zitat von Alfred im Beitrag #6
[quote=Ostlandritter|p464308][quote=Alfred|p464305]

Auf den Zettel kann doch sonst was stehen.

Es zählte das, was er auf der Pressekonferenz gesagt hat.


Schon richtig ,- hat ja auch gewirkt wie Öl !

Was den Schmierzettel so wertvoll macht ,- ist mir eh nicht klar !



ist sicher spekulativ zu sehen, aber als geschichtliches Zeitdokument kann man mit weiteren Spekulationsschritten sicher eine gute Verzinsung herausholen


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 22:26
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Ein Zeitdokument soll das sein? Da lachen ja die Hühner, nicht daß das ein Fake von Kujau ist

Gruß Hartmut!


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 23:17
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Zitat von utkieker im Beitrag #9
Ein Zeitdokument soll das sein? Da lachen ja die Hühner, nicht daß das ein Fake von Kujau ist

Gruß Hartmut!


Hartmut jetzt tust Du dem Kujau aber im Nachhinein noch Unrecht ! Solch ein Gekritzel hätte der nicht fabriziert !

MfG Fritze


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 23:21 (zuletzt bearbeitet: 16.04.2015 23:23)
avatar  Kalubke
#11
avatar

Wann soll denn Schabowski den Zettel geschrieben haben? In der Pressekonferenz hat er nur aus vorbereiteten und zugearbeiteten Unterlagen vorgelesen, u.a. die von der HA Pass- und Meldewesen des MdI vorbereitete Reiseregelung. Wegen der schlechten Bildauflösung kann man eh nicht erkennen was da genau draufsteht. Soll man vieleicht auch nicht. 25 Mille für einen gefakten Schmierzettel ausgeben, wie bescheuert ist das denn?

Gruß Kalubke


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 23:22
avatar  Alfred
#12
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 23:23
avatar  Alfred
#13
avatar

Zitat von Kalubke im Beitrag #11
Wann soll denn Schabowski den Zettel geschrieben haben? In der Pressekonferenz hat er nur aus vorbereiteten und zugearbeiteten Unterlagen vorgelesen, u.a. die von der HA Pass- und Meldewesen des MdI vorbereitete Reiseregelung. Wegen der schlechten Bildauflösung kann man eh nich erkennen was da genau draufsteht. Soll man vieleicht aich nicht.

Gruß Kalubke


In der Zeit - auf der Fahrt - von der ZK Tagung zur Pressekonferenz.


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2015 23:34 (zuletzt bearbeitet: 17.04.2015 11:17)
avatar  Kalubke
#14
avatar

Es gibt eine Spiegel-Doku, die heißt auch "Schabowskis Zettel". Dort ist aber die hanschriftliche Notiz vom Leiter Pass und Meldewesen des MdI gemeint, wo die Sperrfrist bis 4:00 Uhr morgens angegeben war, die bis zur Veröffentlichung der Reiseregelung eingehalten werden sollte. Eigentlich hätte Schabowski die gar nicht auf der Pressekonferenz verlesen dürfen. Krenz hat sie ihm aber bewußt in die Hand gedrückt mit der Bemerkung "Das wird die Weltnachricht!" Insofern dürfte der 25-Mille Schmierzettel voll am Thema vorbeigehen, selbst wenn er von Schabowski auf den 3 Minuten Autofahrt tatsächlich geschrieben wurde (vgl. auch wiki-Info über Ost Gerhard Lauter, Leiter MdI/HA Pass- und Meldewesen).


Gruß Kalubke

Anlage der MdI-Pressemitteilung (Wortlaut der Ministerratsbeschlußvorlage für die Reiseregelung)
(Qualität ist leider auch etwas bescheiden)
hier ein etwas besseres Exemplar der "Mi Ra"*-Beschlussvorlage aus dem MfS-Archiv
* Diese Abkürzung wurde in den Schabowski-Notizen verwendet.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!