BT11 und BT9 nebeneinander und besetzt

  • Seite 1 von 2
10.04.2015 23:51
#1
avatar

Moin Moin,
beim stöbern im Netz habe ich dieses Foto gefunden:
http://services.volksblatt.li/imageresiz...07003517028.jpg
Quelle: http://www.volksblatt.li
BT11 und BT9 nebeneinander und besetzt, kennt einer von euch auch so was?

Gruß Schlutup


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 15:47
avatar  PF75
#2
avatar

so wie es aussieht ,sizt auf jedem Turm nur einer,vieleicht mochten die sich nicht


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 18:42
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Eigentlich gab es so was hoestens an Grenzuebergaengen. Dafür stehen die Tuerme eigentlich zu eng beieinander. Oder ist es eine Fotomontage


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 18:46
avatar  Pitti53
#4
avatar

Zitat von ulei mendhausen im Beitrag #3
Eigentlich gab es so was hoestens an Grenzuebergaengen. Dafür stehen die Tuerme eigentlich zu eng beieinander. Oder ist es eine Fotomontage


Auch da machte es keinen Sinn


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 19:03
#5
avatar

Auf dem 11er, das war der höher Gestellte.

Ich denke ein EK Turm (der kleine, wegen weniger Treppen) und ein Tagesack-Turm.


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 19:16
avatar  coff
#6
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #1
Moin Moin,
beim stöbern im Netz habe ich dieses Foto gefunden:
http://services.volksblatt.li/imageresiz...07003517028.jpg
Quelle: http://www.volksblatt.li
BT11 und BT9 nebeneinander und besetzt, kennt einer von euch auch so was?

Gruß Schlutup




Diese Liechtensteiner, der Artikel zum Foto zeugt von Sachkompetenz

http://www.volksblatt.li/nachricht.aspx?id=211733&src=sda

EU-Geld für sechs neue polnische Wachtürme (Symbolbild)
Polen baut Wachtürme an Grenze zur russischen Enklave Kaliningrad


Zum "Symbolbild" an sich
Da wurde in unmittelbarer Nähe eines alten BT 11 ein neuer BT 9 errichtet, ein völlig normaler Vorgang
zwei Beispiele aus eigener Anschauung z.B. Bahnhof Döhren und Oebis
Deutungsversuch
Der alte ist noch normal besetzt mit zwei ( einfach noch mal richtig hinsehen ) Grenzern, auf dem neuen
könnten z.B. durch die im Foto zu sehenden Personen gerade letzte Ausrüstungsarbeiten vorgenommen werden...
So eine Momentaufnahme hat keine wirkliche Aussagefähigkeit aber bietet Anlass zu vielfältigen Spekulationen


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 19:20
avatar  Lutze
#7
avatar

Eine Fotomontage wird das sicherlich nicht sein,
durch den Neubau der eckigen Wachtürme
standen die runden Türme noch daneben,bis diese
abgerissen wurden,
ob das am Priwall auch so war?
Lutze


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 19:27
avatar  94
#8
avatar
94

Zitat von ulei mendhausen im Beitrag #3
Dafür stehen die Tuerme eigentlich zu eng beieinander. Oder ist es eine Fotomontage

Dann hat sich da aber die Schweizer Depeschenagentur richtig Mühe gegeben. Also wenn überhaupt, dann ist der runde B-Turm neigebäschtelt, sieht aber eher nicht danach aus, na wie auch immer. Mir gefällt besonders ein Detail am BT-11 ... 'Ständig Dora'


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 20:11
avatar  mibau83
#9
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #8

Mir gefällt besonders ein Detail am BT-11 ... 'Ständig Dora'


da ist eine pse zu sehen, bild müßte ab mitte der 80er entstanden sein. davor war das sog. "gummiohr" im einsatz.


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 20:59
avatar  Perle
#10
avatar

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #5
Auf dem 11er, das war der höher Gestellte.

Ich denke ein EK Turm (der kleine, wegen weniger Treppen) und ein Tagesack-Turm.


Dann müsste ja die Führungsstelle (BT-6) ein Resi - Turm sein. Geht aber nicht.Weil er meistens mit einem Offizier(Sacki) oder 10ender mit Posten und A-Gruppe besetzt war.

Gruß Perle


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 22:08
#11
avatar

Nein, bei der FS war das anders.
Man hat die eben genau wegen der von Dir beschriebenen Gründe kleiner gebaut, wär doch sonst keiner hoch gekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 22:09
#12
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2015 22:23
#13
11.04.2015 23:25
avatar  94
#14
avatar
94

Zitat von Schlutup im Beitrag #12
Moin!

auch nett :



hier aus dem Forum
Sieht nach der Führungsstelle Leimbacher Hang (Langenberg) aus, war zu meiner Zeit PP104

P.S. vielleicht kann's @UvD815 oder @Dresdner EK89 mal referenzieren?


 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2015 14:14
#15
avatar

Moin Moin @94

laut Grenzbilder: Führungsstelle bei Heringen


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!