Begriff: Grenzreserveabteilung

05.04.2015 15:32
#1
avatar

Ostersonntag, ich benötige wiedermal die Hilfe von Euch:
In der Struktur des GR-1 wird von der I.-III.Grenzabteilung und dem IV.Grenzreserveabteilung mit der 12.-13.Reservegrenzkompanie geschrieben.
Zeitfenster: September 1961 bis März 1962

Mir selber ist dieser Begriff nicht bekannt!

Ab April 1962, wird nur noch von Reservegrenzkompanie geschrieben, pro Grenzbataillon je 1 Reservegrenzkompanie

Kann Mir jemand etwas dazu schreiben, ob er darüber gelesen hat oder selber im Bundesarchiv dazu was bekommen hat.
Danke

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2015 16:34
avatar  vs1400
#2
avatar

hi @lutz1961,
die kannste, wie zu unserer zeit, das dritte bataillon werten.

verändere mal deine suche und schreib getrennt, dann bekommst du genügend antworten.

gruß vs

04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2015 20:35
#3
avatar

Zitat von vs1400 im Beitrag #2
hi @lutz1961,
die kannste, wie zu unserer zeit, das dritte bataillon werten.

verändere mal deine suche und schreib getrennt, dann bekommst du genügend antworten.

gruß vs



Das geht nicht, weil das I.-III.GB. als Linieneinheiten gesetzt waren, deswegen erscheint das IV.GB .

Noch jemand etwas davon gehört, gelesen oder vom Bundesarchiv bekommen?

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2015 22:17 (zuletzt bearbeitet: 05.04.2015 22:22)
avatar  der 39.
#4
avatar

Zitat von lutz1961 im Beitrag #1
Ostersonntag, ich benötige wiedermal die Hilfe von Euch:
In der Struktur des GR-1 wird von der I.-III.Grenzabteilung und dem IV.Grenzreserveabteilung mit der 12.-13.Reservegrenzkompanie geschrieben.
Zeitfenster: September 1961 bis März 1962

Mir selber ist dieser Begriff nicht bekannt!

Ab April 1962, wird nur noch von Reservegrenzkompanie geschrieben, pro Grenzbataillon je 1 Reservegrenzkompanie

Kann Mir jemand etwas dazu schreiben, ob er darüber gelesen hat oder selber im Bundesarchiv dazu was bekommen hat.
Danke



Hallo Lutz,
im Thema: "Der erste Tag" habe ich am 28.3.15 ( Teil 6 Auszug aus meiner Autobiografie) zu den Reserveeinheiten etwas ausgeführt, wie ich sie kennengelernt habe. War mal Battl.-Kommandeur einer solchen Reserveeinheit.. Grüße vom 39.


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2015 09:52
#5
avatar

Guten Morgen, in der OL ist wieder Winter 10 cm neu Schnee und es schneit seit Stunden.

Wieder zum Thema: Kannst Du Mir mal deine Erlebte Struktur aufzeigen? es gab im Norden/Süden Unterschiede in den Grenzregimentern.

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2015 13:19
avatar  der 39.
#6
avatar

Zitat von lutz1961 im Beitrag #5
Guten Morgen, in der OL ist wieder Winter 10 cm neu Schnee und es schneit seit Stunden.

Wieder zum Thema: Kannst Du Mir mal deine Erlebte Struktur aufzeigen? es gab im Norden/Süden Unterschiede in den Grenzregimentern.


Hallo Lutz,
Die Struktur hat sich in meinen Dienstjahren in diesem Bereich(1949-1962) dermaßen oft geändert, dass ich das nicht mehr zusammen bekomme.
Ich weiß aber, dass 1957 die ersten Reservekompanien gebildet wurden. (Ministerratsbeschluss). Soweit ich mich erinnere, zunächst eine Komp je Bereitschaft/Regiment, dann je Abt,/Bat. In Oschersleben wurde das Res.Bat. zunächst am Ort einer Res.Komp. in Flechtingen gegründet durch Mannschaften und Offiziere, die von der polnischen und tschechischen Grenze abgezogen worden waren. Mit diesem Reserve-Bat. zog ich dann kurz danach in die neu gebauten Baracken beim Stab des Regiments in Oschersleben um.
Ich hoffe, es hat Dir geholfen
Viele Grüße vom 39.


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2015 14:37
#7
avatar

hallo lutz 61,

wie ich 1961 in dingelstedt eingezogen wurde war das eine selbständige ausb.-abtl,mit zwei ausb.-kompan. und eine uffz ausb. komp., im august sind wir dann nach halberstadt gekommen in die grenzbereitschaft 22,diese hatte 4 grenzabt papstdorf,hessen lüttjenrode und ilsenburg,die reservegr.-abtl ( ausbild.-abtl) war in halberstadt alte kaserne stationiert.bis blankenburg gegründet wurde dann ging ja ilsenburg weg.diese struktur war noch bis 1965 im damaligen gr 22 ,als ich entlassen wurde(.außerdem war in halberstadt noch eine schwere komp.ansässig bis anfang 62 .bestehend aus pak,fla-mg und granatwerfer ,sowie spw dreiachser )
vielleicht hilft dir das

gr. lassiter


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2015 15:16 (zuletzt bearbeitet: 07.04.2015 15:20)
#8
avatar

@Lassiter - Danke für deine Information, hier mal was zum 22. Ausbildungsbataillon Halberstadt/Klusberge

1.Kp Papstdorf / 2.-3.Kp Halberstadt

1961/65: Grenzbereitschaft 22, 4 Grenzabteilungen in Papstdorf, Hessen, Lüttgenrode und Ilsenburg (Deine Angaben)

Findest Du per Google die Standorte dazu? Objekte zu deiner Zeit, schon Massiv oder Baracken?

Das was ich habe, ab 12.1966:
I.GB Hessen ( 1.-5.GK) / II.GB Lüttgenrode (6.-9-GK) / III.GB Osterwieck (Aufgelöst: 9.1963)

12.3.1971 Aufgelöst - Struktur GKdo Nord eingenommen.

Es gab sehr viele Veränderung in den Jahren, aber für jede Information von Euch bin ich Dankbar.

@der 39 auch Dir ein Danke für die Schilderung.

und all den anderen die Mir Antworten geben.

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2015 12:26 (zuletzt bearbeitet: 08.04.2015 12:47)
#9
avatar

hallo lutze,

hier bist du ein bischen durcheinander geraten,die grenzbereitschaft 22 gab es nur bis ende 1961,danach wurde diese in grenzregiment 22 umbenannt und gehörten dann der nva an als kommando-grenze. als dann das grenzreg.20 in blankenburg gegründet wurde 1962 wurde das grenzbattl. ilsenburg dem grenzrgt. blankenburg unterstellt,so das halberstadt nur noch 3 grenzbattl. hatte und ein ausbild, ba ttl in halberstadt.
was die standorte von pabstdorf und lüttjenrode betr. kann ich dir keine auskunft geben außer hessen.damals bestand das objekt ( stab) soweit ich mich erinnere aus flachen baracken.später wurde dann wohl zugebaut,sieh mal in der bildergalerie nach,da ist das objekt drin.das objekt selbst lag am ortseingang von hessen aus richt.halberstadt kommend.
gr. lassiter


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!