X

#441

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 05.07.2016 20:14
von mibau83 | 1.390 Beiträge | 2569 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von SET800 im Beitrag #440

Welche Risiken ging denn vor August 1961 ein DDR-Bürger im Grenzbereich ein wenn er örtlich auf dem

Rennsteig-Spechtsbrunn

oder bei Elend im Harz pilzesuchend Geländeerkundung betrieb ohne an sich oder in Unterkunften in der Nähe Fluchtgepäck, Zeugnisse, Westadressen zu haben.
Schlicht wandern in Grenznähe ohne Photoapparat oder Notitzbuch?

Gut vorbereitet braucht man auch nachts keinen Führer.



z.b. dieses risiko:



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#442

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 05.07.2016 21:24
von Cambrino | 719 Beiträge | 3873 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #441
Zitat von SET800 im Beitrag #440

Welche Risiken ging denn vor August 1961 ein DDR-Bürger im Grenzbereich ein wenn er örtlich auf dem

Rennsteig-Spechtsbrunn

oder bei Elend im Harz pilzesuchend Geländeerkundung betrieb ohne an sich oder in Unterkunften in der Nähe Fluchtgepäck, Zeugnisse, Westadressen zu haben.
Schlicht wandern in Grenznähe ohne Photoapparat oder Notitzbuch?

Gut vorbereitet braucht man auch nachts keinen Führer.



z.b. dieses risiko:






Hallo mibau83, wenn man diesen angefügten Artikel oberflächig liest, na ja .....? Wenn man aber genau liest, sieht die ganze Sache schon etwas anders aus. Unter dem Artikel steht die Quelle, und stammt aus einem Roman. der junge Mann wurde tot gefunden mit einem Einschuß in der Brust. Die Personen sind also weg in den Wald gelaufen, wenn dieser Grenzer nun in diese Richtung in den Wald geschossen hat, wie konnte dieser junge Mann dann einen Einschuß in die Brust haben ? Oder ist dieser junge Mann bei der Flucht durch den Wald rückwärts gelaufen ?
Sowas kann ich mir nun aber garnicht vorstellen.

Gruß CAMBRINO


damals wars und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#443

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 05.07.2016 21:26
von SET800 | 3.112 Beiträge | 79 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SET800
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nach dem Bericht entzogen sie sich einer Kontrolle trotz Aufforderung stehen zu bleiben.

Ich fragte was passierte einem ( heimlich die Gegend erkundenden ) Spaziergänger der gestellt und befragt wurde, ggf. zu einer Dienstelle verbracht.



nach oben springen

#444

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 05.07.2016 21:40
von mibau83 | 1.390 Beiträge | 2569 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

der tote war, wie es sie zur damaligen zeit viele gab ein grenzgänger ost->west-> ost. in dieser region gab es sie sogar noch bis ende der 60er jahre!

dieses buch von roman grafe beruht auf wahren begebenheiten, die fakten stimmen also.
wie er es geschrieben hat mit seinen persönlichen kommentaren, dass sehe ich auch kritisch!
mir ist sein persönlicher lebensweg in der ddr bekannt.

einige, auch hier im forum halten dieses buch für das nonplusultra der grenzliteratur!! da bin ich persönlich weit davon entfernt!



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.07.2016 23:24 | nach oben springen

#445

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 05.07.2016 21:41
von Theo85/2 | 1.406 Beiträge | 945 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Theo85/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo mibau83, wenn man diesen angefügten Artikel oberflächig liest, na ja .....? Wenn man aber genau liest, sieht die ganze Sache schon etwas anders aus. Unter dem Artikel steht die Quelle, und stammt aus einem Roman. der junge Mann wurde tot gefunden mit einem Einschuß in der Brust. Die Personen sind also weg in den Wald gelaufen, wenn dieser Grenzer nun in diese Richtung in den Wald geschossen hat, wie konnte dieser junge Mann dann einen Einschuß in die Brust haben ? Oder ist dieser junge Mann bei der Flucht durch den Wald rückwärts gelaufen ?
Sowas kann ich mir nun aber garnicht vorstellen.

Gruß CAMBRINO[/quote]



Hallo CAMBRINO;

ich bin zwar nicht @mibau83, muss aber etwas korrigieren.

Die Quelle ist kein Roman, sondern ROMAN GRAFE ; ein Schriftsteller, welcher mehrere Bücher über die Grenze, bzw. das Leben an der Grenze geschrieben hat.

Theo 85/2



Cambrino hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#446

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 05.07.2016 21:45
von Theo85/2 | 1.406 Beiträge | 945 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Theo85/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #444
der tote war, wie es sie zur damaligen zeit viele gab ein grenzgänger ost->west-> ost. in dieser region gab es sie sogar noch bis ende der 60er jahre!

dieses buch von roman grafe beruht auf waren begebenheiten, die fakten stimmen also.
wie er es geschrieben hat mit seinen persönlichen kommentaren, dass sehe ich auch kritisch!
mir ist sein persönlicher lebensweg in der ddr bekannt.

einige, auch hier im forum halten dieses buch für das nonplusultra der grenzliteratur!! da bin ich persönlich weit davon entfernt!



Sorry, hat sich überschnitten.
Rot : Ich bin da deiner Meinung, zu mal ich einen kleinen Teil des Buches selbst ganz anders erlebt habe.


Theo 85/2



nach oben springen

#447

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 10.04.2018 08:46
von berndk5 | 1.187 Beiträge | 8689 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo alle zusammen,
habe da gestern Abend aus den Kisten noch mwas "ausgegraben", betrifft zwar die Polizei, aber vielleicht interessiert sich jemand dafür.
Das vollständige Dokument liegt im Original-Druck vor (leichte Alterungserscheinungen, wie wir Alle).http://www.exicose.de/b4.gif

[[File:DB-DV-4-81-VP.pdf|none|auto]]

Bitte mal die angehöngte Datei öffnen, hoffe es klappt.


Dateianlage:
NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
Rainman2, Wahlhausener, damals wars, andy und Rothaut haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.04.2018 08:47 | nach oben springen

#448

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 10.04.2018 14:23
von Wahlhausener | 572 Beiträge | 2713 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wahlhausener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das kann garnicht sein. Ich lese da etwas von verantwortungsvollem Umgang mit der Schußwaffe. Lege das mal den Hardlinern in Berlin vor. Die kriegen einen Herzkasper.
Wahlhausener


Signatur gelöscht...
BRB hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#449

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 10.04.2018 18:48
von andy | 1.551 Beiträge | 2109 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das kann garnicht sein. Ich lese da etwas von verantwortungsvollem Umgang mit der Schußwaffe. Lege das mal den Hardlinern in Berlin vor. Die kriegen einen Herzkasper.

Hast Du nur den Sm... vergessen oder ist Dein Satz ernst gemeint?


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


berndk5 und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#450

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 10.04.2018 19:38
von berndk5 | 1.187 Beiträge | 8689 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Wahlhausener , bleib cool, habe das ausgegrabene Dokument nur deshalb eingestellt, damit jemand von der Sparte derer "die immer ALLES und vor allem Alles BESSER wussten" mal ein unanfechtbares Original gezeigt wird. Natürlich wird die exakte Umsetzung immer noch bestritten werden, weil es ja "Schießer" gegeben haben muss- aber zu bestimmten Entgleisungen einiger verbohrter kann man eh nur mitleidig lächeln.

Heute sehe ich vieles anders. Da ist für mich jede SW-Anwendung ein Problem, egal ob mit oder ohne Legitimation- akute Notsituationen nehme ich aber unbedingt da raus.

Hier ging es um VP, vielleicht finde ich auch noch was von GT, hab ja genug Kisten mit dem Mist.
Das Prinzip ist aber nahezu das Gleiche. Jede SW-Anwendung ist Mist, nicht nur für die Opfer, sondern auch für mehr als 90% der Schützen- ich weiß wovon ich spreche. Könnte das näher erläutern, passt aber gerade nicht.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
andy, RudiEK89, Ehli, Rothaut, Kontrollstreife, Wahlhausener, IM Kressin, bürger der ddr, Krepp und Cambrino haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.04.2018 11:46 | nach oben springen

#451

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 11.04.2018 01:25
von Wahlhausener | 572 Beiträge | 2713 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wahlhausener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hier noch Einer.
Wahlhausener
Der Satz war natürlich nicht ernst gemeint.


Signatur gelöscht...
zuletzt bearbeitet 11.04.2018 22:53 | nach oben springen

#452

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 11.04.2018 03:34
von Rainman2 | 5.850 Beiträge | 801 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainman2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und, @berndk5 , was hat es mit dem "unanfechtbaren Original" auf sich?

Ich habe hier in diesem Forum einen Lernprozess durchgemacht. Dieser führt mich zu einer Frage, hier mit kurzer Voransage:
Wir waren beide Berufsoffiziere der Grenztruppen. Wir würden uns beide dagegen verwahren, dass es einen militärischen Befehl zum Schießen gegeben hat. Wir würden beide heute mit einer Art von Fug und Recht auf Schusswaffengebrauchsbestimmungen und solche Dokumente, wie hier von Dir zitiert, verweisen.

ABER: Wie vielen unserer Unterstellten haben wir gesagt, dass es nicht ihre Pflicht, die Schusswaffe gegen Grenzverletzer einzusetzen? Haben wir ihnen klar gemacht, dass es nicht ihre disziplinar zu ahnende Pflicht, sondern ihr "gesellschaftliches Recht" ist, die Schusswaffe einzusetzen?

Ich kann Dir die Frage im Bezug auf meine Unterstellten beantworten: NULL! Niente, nada, keinem!

Und Du?


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


Mike59, bürger der ddr, katerjohn, BRB und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#453

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 11.04.2018 07:32
von sentry | 1.498 Beiträge | 1530 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sentry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Fairerweise und um die Diskussion zu objektivieren, muss man natürlich berücksichtigen, dass sich (meiner Kenntnis nach) Debatten oder gar Prozesse nach dem Mauerfall bzgl. der Anwendung der Schusswaffe bei den bewaffneten Organen der DDR immer(?) auf die Anwendung an der Grenze bezogen, verbunden mit der Diskussion, ob es einen expliziten Befehl gab, auf Republikflüchtlinge zu schießen. Die Organe des MdI hatten damit in den 80er Jahren aber nicht so viel zu tun.
Selbst wenn man die Existenz eines Schießbefehls voraussetzen würde, vermute ich, dass keiner ernsthaft bezweifelt, dass solche oder ähnliche Bestimmungen wie auf dem eingestellten PDF auch für die anderen Organe existierten und auch versucht wurde, diese mit aller Konsequenz durchzusetzen.
Wir jedenfalls in meiner Einheit hatten sehr regelmäßig Veranstaltungen, die sich mit dem Umgang mit der Waffe beschäftigten - sowohl außerhalb des Grenzdienstes (Sicherheit bei Schießübungen, Waffenwartung, Laden/Entladen vor/nach dem GD usw. usf.) als auch tatsächlich im Grenzdienst, bis hin zu offen diskutierten Szenarien (was wäre wenn...), um dem Grenzer Sicherheit zu vermitteln, wann die Anwendung gerechtfertigt wäre.


berndk5, Pitti53 und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.04.2018 07:33 | nach oben springen

#454

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 11.04.2018 08:41
von Rostocker | 8.608 Beiträge | 4230 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich möchte mal hier einbringen, das dieser Satz. So wie er hier angedeutet wird in der Themenüberschrift--mir nicht einmal in der Zeit wo ich am Kanten war und die 3 Monate als Resi dort war,,irgendwie unter gekommen ist.


berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#455

RE: Zögern Sie nicht, auch nicht bei Frauen und Kindern

in Grenztruppen der DDR 11.04.2018 12:12
von berndk5 | 1.187 Beiträge | 8689 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für alle bisherigen Beiträge nach meiner #447 möchte ich mich bedanken, auch wenn ich nicht so ganz nachvollziehen kann, was wahlhausener meint.

Den Beitrag von @Rainman2 in #452 finde ich aber absolut Spitze.
Weil ? Genau so, wie er es sagt, muß man sich als Offizier, muss ich mir persönlich die Frage stellen, was ich befohlen und gesagt habe- und genau so, was ich konkret nicht gesagt habe.

Wenn man es wirklich ehrlich meint, darf man sich dem nicht verschließen und erst Recht nicht dieser Frage ausweichen. Ich tue das nicht !

Es ist wirklich nur Glück in meinem persönlichen Lebenslauf, dass weder in meinem Verantwortungsbereich noch durch mich selbst eine SW-Anwendung erfolgt ist.
Schlimm ist dabei trotzdem, dass diese Situation dem Zufall geschuldet ist und nicht in aktiv denkendem Handeln begründet ist.

Man kann mir das zubilligen oder nicht, die tatsächlichen "international anerkannten Rechtsnormen" wie sie auch als Grundlage in der Schlußakte von Helsinki durch die DDR anerkannt wurden habe ich erst nach dem September 2017 hier im Forum schwarz auf weiß gelesen.

Ein User hatte mir da mal einen Link gesendet. Erst dadurch war mir klar geworden, wie sehr uns als Grenzer an der Linie, unsere eigene Führung bewußt und vorsätzlich in Unwissenheit hielt.

In Anerkenntnis der alten Weisheit: "Unwissenheit schützt nicht vor Strafe!" muss ich ganz klar zugeben, dass ich mich in meiner Befehlsgebung schuldig gemacht habe- auch wenn zum Glück nichts passiert ist. Das muss man erst mal verkraften, wo man doch der Meinung war Alles richtig getan zu haben. Man habe ja die Heimat nur vor den "Feinden" beschützt. Leider kann ich das aus einem Grund nicht für mich gelten lassen- die Definition "Feind" war uns absichtlich falsch indoktriniert worden. Man selbst hat das auch niemals in Frage gestellt.
So , @Wahlhausener , nun kannst Du gerne noch ein paar Smilys einstellen, falls Dir die Worte fehlen sollten. Ich meine das ausdrücklich nicht böse !!!


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
sentry, MHL-er, Pitti53, Cambrino, Rothaut und Rainman2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ritamichelle49
Besucherzähler
Heute waren 612 Gäste und 64 Mitglieder, gestern 2382 Gäste und 139 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15490 Themen und 650960 Beiträge.

Heute waren 64 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen