Karl Heinz Kurras ist verstorben

  • Seite 1 von 2
18.02.2015 11:30
avatar  Marder
#1
avatar

Kurras ist der Polizist, der den Studenten Benno Ohnesorg 1967 erschossen hat.
Nicht zuletzt trug dies zur Radikalisierung der Studentenbewegung bei.
Er starb am 16.12.2014.
MfG Marder


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 11:43
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Er war lange ein Kundschafter


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 12:01
avatar  Lutze
#3
avatar

dem Kurras trauert wohl keiner nach
Lutze


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 12:11
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Frag Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 12:21
avatar  Alfred
#5
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 12:44
avatar  polsam
#6
avatar

Zitat von Regina im Beitrag #4
Frag Alfred


Warum muss schon wieder "gestichelt / provoziert " werden?


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 12:56
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Zitat von polsam im Beitrag #6
Zitat von Regina im Beitrag #4
Frag Alfred


Warum muss schon wieder "gestichelt / provoziert " werden?

Nein, hast du völlig falsch verstanden. Ich wollte niemand provozieren.
Alfred ist der Vertreter der Fraktion und kann am besten Auskunft geben


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 13:06
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von Regina im Beitrag #2
Er war lange ein Kundschafter


Also ich würde sagen er war einfach ein Zuträger (IM) für die Stasi gewesen, so hab ich es jedenfalls mal gehört.


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 13:12
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Nur die pösen Agenten aus dem NSW waren keine Kundschafter. Das war ne ganz miese Tour.


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 16:25
#10
avatar

...meine Rede.

Daß gerade ein Stasispitzel einen Linken erschießt. Das war gewiß gut für die Tarnung...


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 16:35
avatar  ABV
#11
avatar
ABV

Zitat von Freienhagener im Beitrag #10
...meine Rede.

Daß gerade ein Stasispitzel einen Linken erschießt. Das war gewiß gut für die Tarnung...


Ich würde eher meinen, dass dieser Kurras eine gespaltene Persönlichkeit war. Mit dem MfS hatte er sich anscheinend mehr aus Unzufriedenheit und in der Hoffnung auf persönlichen Vorteil, als aus wirklicher politischer Überzeugung eingelassen.
Kurras, wird, sicher nicht ohne Grund, von vielen seiner Kollegen als " verbissener Law and Order-Typ" bezeichnet. Sein Spitzname, "Gendarm", kam nicht von ungefähr. Er war also eher ein "Rechter", oder ein konservativer " Deutsch-Nationaler", als ein überzeugter Sozialist.
Die Westberliner Polizei hatte sich nach dem Todesschuss auf den Studenten Ohnesorg, nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Bis heute bleiben sehr viele Fragen offen. Einiges erfüllt bereits den Straftatbestand der " Strafvereitelung im Amt".
Aus meiner Sicht ist es ein Skandal, dass dieser Kurras für den Todesschuss nicht verurteilt wurde und dass er Polizeibeamter bleiben durfte.

Gruß an alle
Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 16:39
#12
avatar

Hallo Uwe,

in Sachen Spießigkeit und "Law and Order" paßte der eigentlich zur DDR-Staatsmacht. In der Hinsicht war die nicht links.
Wie Du ihn beschreibst, scheint der dem Mielke im Wesen ähnlich gewesen zu sein.

Gruß
Micha


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 16:46
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

@ABV
ich las gerade das JW Interview mit dem General Schwanitz. In eine Antwort sagt er , winke mit 300 % Gewinn und kein Verbrechen der Welt ist im Kapitalismus unmöglich.Ziemlich krass das Ganze
Zu der Zeit von Kurras lebten ja noch viele aktive Nazis meist unerkannt von der auf dem rechten Auge blinden deutschen Justiz.Da waren auch noch ganz schlimme Finger dabei.
Ich könnte, um den Opportunismus des MfS zu beschreiben auch den gebrachten Spruch im Umkehrschluss dahingehend abwandeln: gib mir Informationen vom Klassenfeind oder füge ihm (großen )Schaden zu und es wäre mir heute egal, ob du die Gaskammern von Auschwitz bedient hast.


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 16:55
avatar  ABV
#14
avatar
ABV

@Freienhagener und @Gert

Das Geheimdienstgeschäft ist bekanntlich schmutzig. Wichtig ist dabei in erster Linie, dass Informationen sprudeln. Selbst wenn sie aus einer " trüben Quelle" wie Kurras stammen.
Kurras war ja auch kein gewöhnlicher Streifenpolizist, sondern ein Kriminalist der sich mit Staatsschutzaufgaben beschäftigte. Wenn ich mich nicht irre, sogar mit der Bekämpfung von Spionage gegen Westberlin!!
Etwas besseres konnte dem MfS doch gar nicht passieren, als solch einen Mann an solch einer exponierten Stelle.
Nach dem Todesschuss und dem nachfolgenden beruflichen Karriereknick, Kurras arbeitete nur noch im Innendienst, in relativ "unwichtigen" Abteilungen, verlor das MfS ganz schnell das Interesse an dem einstigen Spion.
Meiner Meinung nach hatten der Schuss auf den Studenten und Kurras "Nebenjob" bei der Stasi nichts miteinander zu tun. Eher war das wohl ein Ausdruck des extremen Hasses auf alle, die gegen die Obrigkeit opponierten oder anderweitig nicht in das Weltbild des "Gendarmen" passten.

Gruß an alle
Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2015 16:59
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Zitat von Freienhagener im Beitrag #10
...meine Rede.

Daß gerade ein Stasispitzel einen Linken erschießt. Das war gewiß gut für die Tarnung...


Da Du an Deinem Beitrag kein lustiges Gesicht angehängt hast nehme ich an, dass Du ihn tatsächlich ernst meinst.

Das würde in meinen Augen aber Vorsatz der Tat voraussetzen, den ich durch nichts untermauert sehe. Kurras konnte zum Zeitpunkt der Tat nicht wissen, dass ihn die WB'er Polizei und die Justiz im Prozeß schützen wird.
Er war zum damaligen Zeitpunkt bei der Spionageabwehr der WB'er Polizei beschäftigt und war so für das MfS eine wichtige Quelle. Ob diese Quelle nun Kundschafter oder Spion genannt wir ist wumpe.
Eine solche Quelle wird man auch von Seiten des MfS nicht unnütz in Gefahr gebracht haben wollen. Daher ist in meinen Augen ein Mordauftrag seitens des MfS völliger Unsinn.

Was war es aber dann? Wir werden es nicht mehr erfahren.
Auftragsmord und Mord zur besseren Tarung schließe ich für mich aber aus.


andy


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!