Guten Abend an alle so fleißig Erinnernden!

  • Seite 2 von 3
28.08.2009 00:22
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

@ Berliner, Delta, Musiker...

Dankedanke, ich bin überzeugt. Wachstand beglaubigt!
Und im übrigen beneidenswert, wenn man als "Berliner" in Süd-USA Wache schiebt! Warum da eigentlich Berliner?


Zurück zum Ernst:

Zitat von Bergmensch
ich denke doch das allerspätestens mitte der 50 er Jahre auch die Schmuggelei aufhörte.
Denn es wurde einfach für Zivilisten zu gefährlich. Hartliner werden vielleicht hin und wieder noch gegangen sein, aber das war dann nicht mehr die große Masse.


Oh, natürlich, das ist klar! Diese Hardliner interessieren mich im Zweifelsfall ja auch!
(Falls jemand so hart war, dass er sich jetzt scheuen würde, das laut zu sagen - geht auch per PM/Mail.)

Die Grenze war so lang, und die Natur mit ihren Wassern, Wäldern und Felsen zum Teil so schwer 100%ig zu überwachen, dass ich erstmal bereit wäre, mir vorzustellen, dass doch hie und da alte Kämpen, die aus der jeweiligen Gegend stammten und sie wie ihre Westentasche kannten, relativ gut rüber und nüber gehen konnten. Gewagte Frage, aber: Vielleicht sogar (im absoluten Einzelfall) mit Wissen von jemandem auf Seiten der Grenztruppe oder so???


 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2009 00:32
avatar  ( gelöscht )
#17
avatar
( gelöscht )

Zitat von Zielerine
Und im übrigen beneidenswert, wenn man als "Berliner" in Süd-USA Wache schiebt! Warum da eigentlich Berliner?

4 Berliner







-Th


 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2009 00:36 (zuletzt bearbeitet: 28.08.2009 00:39)
avatar  ( gelöscht )
#18
avatar
( gelöscht )

Zitat von Zielerine:

Die Grenze war so lang, und die Natur mit ihren Wassern, Wäldern und Felsen zum Teil so schwer 100%ig zu überwachen, dass ich erstmal bereit wäre, mir vorzustellen, dass doch hie und da alte Kämpen, die aus der jeweiligen Gegend stammten und sie wie ihre Westentasche kannten, relativ gut rüber und nüber gehen konnten. Gewagte Frage, aber: Vielleicht sogar (im absoluten Einzelfall) mit Wissen von jemandem auf Seiten der Grenztruppe oder so???[/quote]


Grüß Dich Mädel!
Wenn Deine Vermutung richtig wäre, kann es sich wirklich nur um die "Ausnahmen, welche die Regel bestimmen" gehandelt haben. Für solch ein Unterfangen war es an der Grenze viel zu gefährlich gewesen. Hin ja, aber "Hin-und her" so gut wie ausgeschlossen!
Schönen Gruß aus Kassel


 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2009 01:01 (zuletzt bearbeitet: 28.08.2009 01:01)
avatar  ( gelöscht )
#19
avatar
( gelöscht )

Zitat von CaptnDelta
4 Berliner


Du bist boese.

Jetzt habe ich Hunger...

Berliner


 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2009 01:03 (zuletzt bearbeitet: 28.08.2009 01:03)
avatar  ( gelöscht )
#20
avatar
( gelöscht )

Zitat von Zielerine
Warum da eigentlich Berliner?

jetzt muss der "Franzose" kommen um es Dir zu erklaeren...

Berliner


 Antworten

 Beitrag melden
01.11.2009 18:00
#21
avatar

Hallo,

Hier ein interessanter Artikel dazu aus dem Bereich Oberfranken aus der Bayerischen Rundschau.

Kulmbachpolier


 Antworten

 Beitrag melden
01.11.2009 18:42
avatar  Mike59
#22
avatar

Zitat von Kulmbachpolier
Hallo,

Hier ein interessanter Artikel dazu aus dem Bereich Oberfranken aus der Bayerischen Rundschau.

Kulmbachpolier


-----------------------------

Toll wo ist denn der Rest von dem Artikel und was soll der Grenzer auf dem Bild.

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
01.11.2009 18:59
avatar  ( gelöscht )
#23
avatar
( gelöscht )

Zitat von Mike59

Zitat von Kulmbachpolier
Hallo,

Hier ein interessanter Artikel dazu aus dem Bereich Oberfranken aus der Bayerischen Rundschau.

Kulmbachpolier


-----------------------------

Toll wo ist denn der Rest von dem Artikel und was soll der Grenzer auf dem Bild.

Mike59




Also bei mir ist der gesame Artikel sichtbar. Leider muß gescrollt werden. Aber das richtige Einstellen haben die meißten Bildeinsteller auch nicht drauf.


 Antworten

 Beitrag melden
01.11.2009 19:04
avatar  Mike59
#24
avatar

Hmm, ist das wiklich der ganze Artikel. Da hatte ich mehr erwartet

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2009 21:50
#25
avatar

Zitat von karl143

Zitat von Mike59

Zitat von Kulmbachpolier
Hallo,

Hier ein interessanter Artikel dazu aus dem Bereich Oberfranken aus der Bayerischen Rundschau.

Kulmbachpolier


-----------------------------

Toll wo ist denn der Rest von dem Artikel und was soll der Grenzer auf dem Bild.

Mike59




Also bei mir ist der gesame Artikel sichtbar. Leider muß gescrollt werden. Aber das richtige Einstellen haben die meißten Bildeinsteller auch nicht drauf.





Nobody Is perfekt, was das einstellen betrifft, obwohl bei mir alles gut sichtbar ist.

Kulmbachpolier


 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2009 21:16
avatar  ( gelöscht )
#26
avatar
( gelöscht )

Das ist doch kein Fotoapparat was der in der Hand hat,schau dir mal die Kanone von diesem jungen Matrosen an !!!


 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2009 21:40 (zuletzt bearbeitet: 05.11.2009 21:41)
#27
avatar

Zitat von Ente
Das ist doch kein Fotoapparat was der in der Hand hat,schau dir mal die Kanone von diesem jungen Matrosen an !!!




Feines Gerät.
Ein schönes 1000er Tele.
Von Carl-Zeiss.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2009 21:59 (zuletzt bearbeitet: 05.11.2009 22:00)
avatar  ( gelöscht )
#28
avatar
( gelöscht )

Jo,damit konnte man auf der anderen Seite der Elbe die Zeitung am Kiosk lesen.


 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2009 22:25
avatar  sentry
#29
avatar

Zitat von Thunderhorse
Ein schönes 1000er Tele.



Yup, sowas hatten wir in Marienborn ganz vorn auf dem "Schiff" auch, ein 1000er Spiegelobjektiv.


 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2009 22:34
avatar  ( gelöscht )
#30
avatar
( gelöscht )

Es war aber leider nichts für den Kopf, Ente und Sentry, was ihr dann am wetdeutschen Zeitungsladen gut lesen konntet, durch dieses Riesenobjektiv.
" Es war leider nur die Bild"!

Gruß Rainer- Maria


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!