X
#1

Neuling Fallensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.02.2015 18:16
von Fallensteller | 2 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fallensteller
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo zusammen. Da ich im Forum neu bin, entschuldigt bitte eventuelle Fehler (nicht in der Schreibweise, sondern eher in der Vorgehensweise). Vielleicht könnt ihr einem Einsteiger dabei etwas behilflich sein. Zu meiner Vorstellung kann ich nur sagen, dass ich die Seite "Forum DDR Grenze" schon lange verfolge und finde sie prima und sehr umfangreich. Mir ist aber dabei aufgefallen, dass von meinem Jahrgang wenig zu finden ist. Meine Dienstzeit war also vom Mai-Oktober 1970 (Grenzausbildung) in Sonneberg Köppelsdorf mit "Schleifhausen". Dann das volle Jahr bis Herbst 1971 auf der Grenzkompanie Eisfeld-Steudach mit dem Grenzabschnitt Bockstadt bis Görsdorf. Den Bau der GüSt habe ich auch in den Ansätzen nicht mehr mitbekommen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass aus dieser Zeit weniger zu finden ist, da doch die Kameraden vielleicht doch nicht mehr ganz so viel mit dem Internet zu tun haben wollen wie die Jüngeren unter uns. Aber vielleicht klappt es doch und es finden sich auf diesem Weg welche wieder, so dass man sich eventuell auch mal treffen könnte, wie es ja schon viele getan haben.



Rudi66 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.03.2015 22:17 | nach oben springen

#2

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.02.2015 19:46
von zweedi04 | 579 Beiträge | 1201 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds zweedi04
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na dann ein herzliches Willkommen hier im Forum. Mach uns mal nicht zum alten Eisen, das bisschen PC und Internet machen wir doch noch mit links.

Also viel Spaß hier. Gruß zweedi04


Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"
nach oben springen

#3

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.02.2015 22:03
von mibau83 | 1.412 Beiträge | 2698 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo fallensteller,

solche zeitzeugen wie du sind wichtig, gibt nicht viele die im internet unterwegs sind und in den 50ern,60ern bzw. anfang der 70er an der grenze waren.
ging euer abschnitt damals direkt bis görsdorf ?
görsdorf lag später im sicherungsabschnitt 1 (grenzkompanie schalkau) des grenzregiment 15 sonneberg.

was meinst du mit schleifhausen ?



nach oben springen

#4

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.02.2015 00:10
von andyman | 2.806 Beiträge | 4684 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo und wilkommen im Forum.Gruß aus Südschweden von andyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#5

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.02.2015 07:50
von Harsberg | 4.076 Beiträge | 4232 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Fallenstellensteller,

mal wieder ein etwas älterer, sei willkommen bei uns!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#6

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.02.2015 14:01
von Fallensteller | 2 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fallensteller
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Leute, bin überrasch über diese schnelle Reaktion von Euch. Dafür herzlichen Dank. Da bin ich ja froh, dass so ein Alteisen wie ich (fühle mich aber keineswegs so alt, obwohl ich mit 60 einen heimtückischen Herzinfarkt hatte), euch noch was erzählen kann. Ausgerechnet war ich nach meinem Infarkt zur Kur in Colberg, in der Nähe des geschliffenen Ortes Bilmuthausen. Also nicht so sehr weit weg von Eisfeld. Also zu den Fragen, die da schon aufkamen: "Schleifhausen" ist eine Ableitung von Weidhausen, wo es eine Sandgrube im Wald gab - den Rest kann man sich ja denken. Weidhausen, Föritz etc. ist ein Randgebiet von Sonneberg-Köppelsdorf. Wer es noch kennt, müsste also auch noch die Sandgrube kennen. Da ging es fast täglich vom Asbildungsbat. Köppelsdorf im Laufschritt und bei Schikane unter Gas dorthin. Natürlich auch so wieder zurück. In Köppelsdorf (an die Jüngeren unter uns) gab es ja nur einen Stab, Ausbilder und Bunte, also Soldaten. So wurden wir rund um die Uhr beschäftigt und das ein knallhartes halbes Jahr bis zur Aufteilung in die Grenzabschnitte. Ich schwur mir, die erste beste Gelegenheit zur Flucht zu nutzen, aber wie das dann eben so ist, hängt man mehr (ich jedenfalls) an seiner Heimat, als das Andere. In Eisfeld Steudach angekommen, war plötzlich alles ganz anders. Die EK´s erklärten uns erstmal die Regeln, Offiziere wurden hier nicht mehr mit Genosse angesprochen und mir kam das ganze Verhältnis zueinander ziehmlich familiär (wenn man davon absieht, wo man sich befunden hat) vor. Ein Geschrei oder Trillerpfeife im Gebäude gab es überhaupt nicht, da ja zu jeder Tageszeit welche Nachtruhe hatten. Zu unserer Zeit war es noch so, dass wir Kompaniesicherung hatten, d.h. "Schichtbetrieb in rollender Woche". Tags war auf den rund 15km manchmal nur ein Postenpaar und die KS-Läufer bzw. ein bis zwei Grenzaufklärer. Konzentrierter war es dann in der finsteren Tageszeit und nachts. Aber auch nur 5 Postenpaare und eine Postenkontrolle, die regelmäßig ausgebremst wurde. Ich weiss noch, als ich mal eine alte Zinkbadewanne aus dem Wald auf einem Baum befestigte, die mit einer Signalschnur über den Weg ausgelöst wurde. Die Jungs liefen selbstverständlich voll rein. Um noch schnell die andere Frage zu beantworten: Ja unser Abschnitt ging ganau bis Görsdorf. Die Minensperre endete vor dem Ort und es führte nur ein 3m-Streckmatallzaun lang. Man konnte dort bis an den Zaun ran und da diese Ecke etwas verwinkelt war, konnten die drüben auch bis ran. So haben wir auch manchmal mit den Jugendlichen, die am Teich etwas unterhalb sich aufhielten, gequatscht. Auf dieser Seite führte dann auch die Straße aus dem Ort heraus. Dort war nochmal ein Straßenschlagbaum (Schutzstreifen), was dann den östlichsten Punkt unseres Abschnittes darstellte. Die westlichste Nahtstelle war dann also Bockstadt, direkt den Weg am Gestüt hoch. Selten sind wir dort mal den Veilsdorfern begegnet. Zusammengefasst: Wir waren also fast ausschließlich am Signalzaun. Vorn nur in seltenen Fällen bzw. A-Gruppe oder Grenzalarm oder KS-Läufer. So nun möchte ich euch aber nicht allzusehr zumüllen. Wenn ihr etwas gegen meine Erzählweise habt, dann schreibt es bitte. Ich bin hier Anfänger!!! im Forum. Natürrlich beantworte ich auch gerne Eure Fragen, falls die möglich ist.
Bis dahin
Euer Fallensteller



hardi24a und Rothaut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.02.2015 17:18
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.950 Beiträge | 3062 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Fallenstellensteller, sei Willkommen und Begrüßt. Ich freue mich auf noch mehr Beiträge von Dir.
Und, Deine Erzählweise ist ok.

gruß h.



nach oben springen

#8

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 18.03.2015 20:27
von waldlaeufer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds waldlaeufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Fallensteller,
ich war von 64-67 in Köppelsdorf, 1.ABK, kenne die Sandgrube Weidhausen. Ich habe dort eine Ausbildung zum Chem. Gruppenführer
gemacht. Unsere ersten Ausbilder waren damals noch ehemalige Grenzer,die 1962 zur NVA Grenze kamen. Was Du beschreibst kann ich nachvollziehen. Bei uns ging es immer, "Rührt Euch singen", klappte nie. Dann "Im Laufschritt - Marsch" bis in die Sandgrube. Es hat nicht lange gedauert, da sind wir ihnen davongelaufen. In Steudach war ich auch kurze Zeit, das war damals die 1. GK, Nachbar war Schalkau. Du bist der erste, den ich vom GR. 15 hier gefunden habe. Von meinen ehemaligen Mitstreitern hab ich noch niemand gefunden.
Waldlaeufer.


nach oben springen

#9

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 18.03.2015 21:33
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Oh ja, da kommen Erinnerungen hoch.
Ausdauerlauf unter Schutz, dann Masken ab, und die Beine waren nur noch Pudding, so nie wieder erlebt,aber ohne die Kameraden hätte ich auf allen Vieren weiter gemußt.
War überhaupt nicht lustig.


nach oben springen

#10

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.03.2015 14:35
von LO-Wahnsinn | 3.974 Beiträge | 4054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich Willkommen hier im Forum Fallenstellensteller.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#11

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.01.2016 22:20
von mibau83 | 1.412 Beiträge | 2698 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

habe mich heute mit einen ehem. grenzer unterhalten der ende der 60er in köppelsdorf zur ausbildung war, später dann auf die alte kompanie in neuhaus-schierschnitz ("minna") kam.
den war die sandgrube in weidhausen auch noch ein begriff.
er sprach von einem "gas-beyer", muß wohl einer der ausbildungsuffze damals gewesen sein. ging wohl öfters mal von köppelsdorf bis weidhausen unter vollschutz!



nach oben springen

#12

RE: Neuling Fallenstellensteller

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2017 10:37
von DIDDDI | 1 Beitrag | 15 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DIDDDI
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war 1965 in Köppelsdorf, ich kann mich entsinnen das wir mit Gasmaske hinten den Berg hoch musten.Unser erster Ausgang war nach einnen längeren Ausbildungsmarsch mit Unteroffizier. Wir waren auch viel im Schlossberg tanzen zur Freude der Mädels.
Dann wurde ich nach Neuhaus Schierschnitz versetzt ,später nach Höhnbach.



vs1400 und Niederlausitzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 762 Gäste und 91 Mitglieder, gestern 2207 Gäste und 153 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15541 Themen und 655989 Beiträge.

Heute waren 91 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen