meine vorstellung

07.02.2015 18:24
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo alle miteinander
Ich war von 1983 bis 1989 bei den Grenztruppen.
1983 bis 1985 Fähnrichschule Nordhausen dann Suhl
1985 bis 1988 GR8 1.GB 2.GK Bahlen als GAK
1985/1986 für 3 Monate Diensthundeschule Potsdam
1988 plötzliche Versetzung GR8 2.GB 6. GK Gandow
01.89 Entlassung aus aktiven Wehrdienst,da ich mich entschlossen hatte 1988 ein E Gesuch einzureichen.
Mitte 1988 Versetzung in den Stab 2.GB Dömitz nach Antrag auf Entlassung.


 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2015 18:28
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Willkommen Tarik,

01.89 Entlassung aus aktiven Wehrdienst,da ich mich entschlossen hatte 1988 ein E Gesuch einzureichen.
Mitte 1988 Versetzung in den Stab 2.GB Dömitz nach Antrag auf Entlassung.

Das klingt interessant . Schreibst Du noch näheres ? Warum Antrag?


 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2015 18:44
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Hallo turtle,
habe aus pesöhnlichen Gründen diesen Antrag gestellt.
Muss aber dazu sagen, dass es nicht einfach war da raus zu kommen.
Musste einiges über mich ergehen lassen.
Habe aber deswegen keinen Hass auf die truppe. Kann mann ja den Leuten auch nicht übel nehmen,
waren ja auch irgendwie zum Handeln gezwungen.
Kann mir gut vorstellen das so mancher Vorgesetzter nicht so gedacht hat wie er gehandelt hat.


 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2015 20:05 (zuletzt bearbeitet: 07.02.2015 20:07)
#4
avatar

Willkommen im Forum tarik,
ich war bis 1983 Gakl in der 1. GK in Zweedorf. Mit den Gak´s von der 2.GK (damals Horst) und 3 GK (damals Bahlen) hatten wir oft gemeinsame Einsätze. Es könnte sein, dass wir von damals gemeinsame Bekannte haben.

Dir viel Spaß hier im Forum.

Gruß zweedi04

Edit: Ergänzung der Orte in ()

Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"

 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2015 22:07
#5
avatar

Hallo tarik, herzlich Willkommen hier im Forum.

Ich hab nur 18 Monate abgerissen, Eisenach, Mengelrode und Klettenberg im Dienste der Grenzhunde.

Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2015 08:56
#6
avatar

sei willkommen @tarik, interessante Vorstellung. Welche Laufbahn war angedacht bei Dir? Fähnrich und GAKL?

gruß h.


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2015 11:19
avatar  josy95
#7
avatar

Frisches Blut tut immer gut!

Deshalb auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Viele interessante Beiträge und Erinnerungsberichte wünschen wir uns!

Gruß aus dem Harz nach MP:

josy95

Günter Schabowski hatte es in seiner legendären Pressekonferenz am 09.11.1989 wahrlich nicht leicht und vor allem keine Zeit, den genauen Zeitpunkt der Einführung der neuen DDR- Reisegesetze bei Krenz oder im SED- Politbüro zu hinterfragen.
Jeder kennt das Ergebnis.
Politiker von heute haben den Vorteil, nicht unter Zeitdruck zu stehen wie einst Schaboweski und das Politbüro der SED.
Und bevor sie in die Öffentlichkeit gehen, nocheinmal die Lobbyisten zu fragen, die ihnen die Gesetze geschrieben haben ...

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2015 12:00
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Hallo Hundemuchtel,
habe 2 Jahre Ausbildung zum Grenzaufklärer gemacht. 1983 bis1885
Danach Ernennung zum Fähnrich.
1987 Beförderung zum Oberfähnrich.
Wollte eigentlich 15 Jahre dienen.(laut Dienstlaufbahnordnung)
Wie Du schon gelesen hast kam alles anders.
Gakl. war ich also von 85 bis 88 (mit Diensthund)


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2015 17:10
avatar  Mike59
#9
avatar

Zitat von tarik im Beitrag #1
Hallo alle miteinander
Ich war von 1983 bis 1989 bei den Grenztruppen.
1983 bis 1985 Fähnrichschule Nordhausen dann Suhl
...

...


Servus Tarik,
viel Spass hier.

Wir müssten uns eigentlich kennen - zumindest waren wir im gleichen Zeitraum in NDH und SHL zur Ausbildung. ZF war bei mir zum Ende hin Q**as, wenn ich mich recht erinnere war der Oltn.
Ansonsten gerne auch per PM.

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2015 06:00
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Hallo Mike59,
Du hast Recht. Unser ZF hieß Qu... KC auch noch in Suhl Major L.
Danach ein Hauptmann Name?. Hatte Sprungabzeichen der Fallschirmjäger.
Wo Hast du nach der Ausbildung gedient?


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2015 11:51
#11
avatar

Hallo tarik,
war auch ein halbes Jahr auf der damaligen Uffz.-Schule in NDH, aber schon 74/1- 74/2.
Petersdorf und Friedrichslohra kennst du dann bestimmt auch noch, oder ?

VG H.

Erst stirbt der Baum und dann der Mensch !


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2015 16:18
avatar  Mike59
#12
avatar

Zitat von tarik im Beitrag #10
Hallo Mike59,
Du hast Recht. Unser ZF hieß Qu... KC auch noch in Suhl Major L.
Danach ein Hauptmann Name?. Hatte Sprungabzeichen der Fallschirmjäger.
Wo Hast du nach der Ausbildung gedient?


Ich bin nach Suhl wieder in die Einheit in der ich vorher auch schon war 1./I/GR-3. ich gehörte zu den Jungs die vorher schon bei der GT waren und die zweijährige Ausbildung absolvieren "durften". Nach Major "Long Leg" kam der Wald in den Wald bei Suhl.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!