Alte DDR Postkarten

  • Seite 2 von 4
09.01.2015 08:49
avatar  furry
#16
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #14
Zitat von Rostocker im Beitrag #13
Habe auch noch ein Paar alte Postkarten rausgekramt--Aufnahmen sind aus Rostock und Warnemünde. Die Aufnahmen, sind mindestens 40 Jahre alt.

diese Beduinenzelte vor dem Neptun-Hotel
hatten irgendwie den Flair der Wüste
Lutze


Diese Zelte finde ich auch interessant.
War das ein einmaliger Gag zu einem bestimmten Anlass oder waren die Zelte nur als Ersatz für Strandkörbe gedacht?

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)

 Antworten

 Beitrag melden
09.01.2015 08:53 (zuletzt bearbeitet: 09.01.2015 08:54)
#17
avatar

Sonneberg/Thür. Viadukt

=============================================================================================
Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!

 Antworten

 Beitrag melden
09.01.2015 08:55 (zuletzt bearbeitet: 09.01.2015 08:57)
#18
avatar

Sonneberg Köppelsdorf, Panorama und Dr. Balser\'s Sanatorium

=============================================================================================
Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!

 Antworten

 Beitrag melden
09.01.2015 09:52
avatar  ( gelöscht )
#19
avatar
( gelöscht )

Wieder ein Thema welches mir, thomas48, sehr gefällt.
War in der DDR im Kulturbund und Chef der Arbeitsgemeinschaft ,,Wartburgland,,
Wir waren alles Ansichtskartensammler und hatten jedes Jahr eine Ausstellung und 2 mal eine Tauschbörse.
Ich selber hatte ca 10 000 Ansichtskarten und ca 50 Postkarten in Holzkästen und in Plastehüllen.


 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2015 20:56
avatar  mibau83
#20
avatar

Zitat von Harsberg im Beitrag #18
Sonneberg Köppelsdorf, Panorama und Dr. Balser\'s Sanatorium





bin noch am überlegen ob dieses sanatorium die von schlutup hier:

Unbekanntes Fotoalbum erhalten

gesuchte villa der pik-15 ist.


 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2015 21:02
#21
avatar

Zitat von Harsberg im Beitrag #15
Sag mal @Rostocker, links vom Steintor war doch das Haus der Armee?


Stimmt--aus schönen dunklen roten Backstein--links befand sich dann noch der Rosengarten, dort Grenzte dann die Stasizentrale unmittelbar an.


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2015 11:34
avatar  ( gelöscht )
#22
avatar
( gelöscht )

Zitat von mibau83 im Beitrag #20
Zitat von Harsberg im Beitrag #18
Sonneberg Köppelsdorf, Panorama und Dr. Balser\'s Sanatorium





bin noch am überlegen ob dieses sanatorium die von schlutup hier:

Unbekanntes Fotoalbum erhalten

gesuchte villa der pik-15 ist.

Die Karte erschien vor 1905
thomas


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2015 11:46
avatar  ( gelöscht )
#23
avatar
( gelöscht )



... man beachte den Roten Turm, der seine gegen Ende des Zweiten Weltkriegs verlorene und ab 1975 rekonstruierte Spitze auf dieser Postkarte nicht trägt.


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2015 11:56
avatar  ( gelöscht )
#24
avatar
( gelöscht )

Zitat von HG19801 im Beitrag #23


... man beachte den Roten Turm, der seine gegen Ende des Zweiten Weltkriegs verlorene und ab 1975 rekonstruierte Spitze auf dieser Postkarte nicht trägt.

Thomas wollte als Kind immer auf die kleine Brücke zwischen den Kirchtürmen.
Kann mal da drauf?


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2015 11:57
avatar  ( gelöscht )
#25
avatar
( gelöscht )

Zitat von Regina im Beitrag #24
Zitat von HG19801 im Beitrag #23


... man beachte den Roten Turm, der seine gegen Ende des Zweiten Weltkriegs verlorene und ab 1975 rekonstruierte Spitze auf dieser Postkarte nicht trägt.

Thomas wollte als Kind immer auf die kleine Brücke zwischen den Kirchtürmen.
Kann man da drauf?


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2020 10:38
avatar  ( gelöscht )
#26
avatar
( gelöscht )

Ich bin gerade dabai meine Postkartensammlung zu überarbeiten und in eine Kartendatei zu bringen.
Möchte mal einen Stempel der Post aus Eisenach von 1963 brigen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2020 11:30
#27
avatar

es gibt sehr schöne Ansichtskarten von Eisenach.
Meine erste Ausstellung war 1967 im Creuznacher Haus.
War in den 80 Jahren Leiter der AG,, Wartburgland,, im KG
,Wir zeigten 200 Historische Ansichtskarten (vor 1933) in der Schule an der Esplanade, Casino der Grenztruppen, jetzt Bürgerhaus, und im Thüringer Museum.
Ansichtskarten und Postkarten ist ein interessantes Thema
thomas


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2020 13:39
#28
avatar

Postkarten aus meiner Stadt


=============================================================================================
Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!

 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2020 14:52
#29
avatar

Sind sehr schöne Karten.
Ich nehme an sind Karten aus den 20 Jahren
Die damaligen Karten waren etwas kleiner als die heutigen
Die Werbung
,,Das grüne Herz,, ist schon uralt
Alle Karten von Kneipen sind wertvoll.
Wieviele Karten aus deiner Heimat hast du, zeig sie doch mal deinem Heimatverein oder der Lokalpresse, die Leute freuen sich bestimmt.
Die eine Karte mit dem kleinen Bahnhof kannst du wegwerfen.
Wenn Interesse besteht, gebe ich dir mal eine Adresse, wo du hunderte (einige) Karten von deiner Umgebung ansehen kannst.
Die ersten Karten stammen von ca 1895, die Postkarten sind älter
thomas


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2020 16:18
#30
avatar

die 2 mit der Kneipe kostet ca 12 Euro
4 mit dem Markt kostet ca 4 Euro
nachgesehen bei Bartko, Berlin
der hat über 280 Karten und Notgeldscheine
thomas


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!