7 GK Schierke

  • Seite 84 von 159
23.07.2012 21:33
avatar  ( gelöscht )
#1246
avatar
( gelöscht )

Bin wieder Da

Ihr auch ????? Los gehts


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2012 21:10
avatar  ( gelöscht )
#1247
avatar
( gelöscht )

Hey Ihr ???
Wer von Euch hier im Forum kann mich über einen geklückten Grenzdurchbruch auf dem Brocken in 10.1989 Aufklären ????


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2012 21:20
avatar  seaman
#1248
avatar

Zitat von Friedensfahrt im Beitrag #1247
Hey Ihr ???
Wer von Euch hier im Forum kann mich über einen geklückten Grenzdurchbruch auf dem Brocken in 10.1989 Aufklären ????


Hey Du?
Was sind "geklückte" Grenzdurchbrüche?


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2012 21:38
avatar  ( gelöscht )
#1249
avatar
( gelöscht )

Sorry
geglückte Grenzdurchbrüche


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2012 14:29
avatar  senta
#1250
avatar

Hallo Schierke,

@ Friedensfahrt

Meinst du die 2 von der Wetterwarte die direkt vom Brocken abgehauen sind, oder die 2 die ca, 500 m neben der Füst es gewagt haben.
Andere Fluchten bzw. versuche gab es in dieser Zeit bei uns nicht.

Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2012 21:04
avatar  ( gelöscht )
#1251
avatar
( gelöscht )

Hallo Ihr Senta
Ich glaube mal die waren von der Wetterwarte, wer sollte sonst über den Brocken das weite suchen würde gern beide mal treffen
denn grosses Lob.Alle beteiligten haben das ganze gut beobachtet und was dass gute ist beide hatten sich verschanzt hinter einem kleinem Busch der damals da war.


 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2012 19:36
avatar  senta
#1252
avatar

hallo Schierke,

@ Friedensfahrt

Naja, die 2 konnten sich ja nun in aller Ruhe die Sicherungsanlagen wie Signalgeräte usw. anzuschauen. Auch der Weg der KS war da sicher von Vorteil. Wir unten in der GK haben nicht viel mitbekommen. Es gab nicht einmal Grenzalarm. Sonst sind wir doch wegen jeder Sche..e rausgeflogen.
Auch bei der Auswertung der Flucht wurde uns nicht viel erzählt, Bloß, das die 2 mit einem Seil die Brockenmauer überwunden haben.
Bei solch bestätigten Leuten ( durch die Firma ) hat sicher keiner mit einer Flucht gerechnet.

Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
12.09.2012 21:13
avatar  ( gelöscht )
#1253
avatar
( gelöscht )

Hallo Ihr Schierker
Senta

Das diese beiden völlig entspant an die Sache heran gehen konnten steht fest wegen der Jahreszeit ....... Signaldrähte gab es innerhalb des Brockens meiner Meinung nicht.
Wer von uns kleinen Lanzern die wir einmal waren hätte sich solch Gedanken gemacht wo die die beiden hergekommen sind
(die Firma hat einfach nur im Senderhaus gepennt oder Gefeiert )
Ich bin bloß Heil froh das diese beiden ganz leise waren.
-----wäre wirklich schön wenn man beide mal Treffen könnte


 Antworten

 Beitrag melden
26.09.2012 10:24
avatar  ( gelöscht )
#1254
avatar
( gelöscht )

Hallo Meto, ich wollte mir von dir mal ein paar Tipps holen War die 7 GK Schierke so bekannt oder gibt es hier im Forum soviele Grenzer die
im Harz gedient haben? Wenn ich sehe über 1.200 Antworten und über 68.000 Zugriffe das ist ja gigantisch. Bei mir sind es gerade mal 70 Zugriffe und
leider gar keine Resonanz. Anscheinend gibt es wirklich kaum ehemalige Erbenhausener bzw. Rhöni-Grenzer hier.


 Antworten

 Beitrag melden
26.09.2012 17:00 (zuletzt bearbeitet: 26.09.2012 17:00)
avatar  EK89/1
#1255
avatar

Hallo alle zusammen

@ Duck so viele Schierker Grenzer sind wir ja auch nicht hier im Forum, aber warum nun so viel Zugriffe hier sind kann ich Dir aber auch nicht
sagen.
Vielleicht liegt es ja da dran das Schierke und Brocken jeder gelernter DDR Bürger kennt, was aber zu der damaligen Zeit dort ab ging
kaum einer weis. Weiter denke ich, das die meisten Schierker, hier im Forum, etwa zur gleichen Zeit da gedient haben und wir uns bei
Fragen gut ergänzen können, was der Eine nicht weis weis ein Anderer.
Da ja auch noch zwei Gak`se aus der Zeit mit dabei sind, ist auch mehr Hintergrundwissen, was wir Gwd`eler nicht haben, dabei und so
wird das ganze interessant.


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2012 14:52
#1256
avatar

Hallo zusammen,

habt ihr ehemaligen Schierker schon gehört,was in Schierke alles gebaut werden soll?
Wie ich gehört habe bekommt Schierke wohl ein paar Millionen an Fördergeldern um in Schierke zu bauen.Es soll ein Parkhaus mit 750 Stellplätzen enstehen,die Sandbrinkstasse soll ausgebaut werden und es soll noch eine Seilbahn entstehen die entweder bis zum Winterberg oder sogar bis zum Wurmberg gehen soll.Wobei das mit der Seilbahn noch bis Mitte 2014 geprüft wird ob es überhaupt klappt. Dann fahrt alle nochmal nach Schierke um etwas von der Ruhe und der Harzeratmosphäre zu spüren,denn wenn das alles gebaut wird,dann ist Schierke auch bald ein vom Tourismus überlaufener Kurort.

04/86-04/87 in Schierke


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2012 16:30
avatar  ( gelöscht )
#1257
avatar
( gelöscht )

Blühende Landschaften . Nicht ,daß doch noch n Versprechen eingelöst wird .


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2012 18:00
avatar  ( gelöscht )
#1258
avatar
( gelöscht )

Zitat von Fritze im Beitrag #1257
Blühende Landschaften . Nicht ,daß doch noch n Versprechen eingelöst wird .


Beton blüht doch nicht, Fritze, jedenfalls nicht, wenn er fachgerecht verarbeitet und abgedichtet wird...

Grüße
Pzella 82


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2012 18:32
avatar  EK89/1
#1259
avatar

Servus Alle
Nein ich glaube nicht das dass einer von uns weis, sonnst hätte das bestimmt schon einer gepostet.
Wen das wirklich so werden sollte geht der Scharm von Schierke verloren, meine ganz persönliche Meinung.
Seilbahn bis auf dem Wurmberg glaube ich nicht, von Braunlage aus geht eine hoch, da werden die nen
Sturmlauf machen.
Allso auf nach Schierke solange es noch so ist wie es ist.


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2012 20:42
avatar  S51
#1260
avatar
S51

Zitat von grenzgänger86 im Beitrag #1256
Hallo zusammen,

habt ihr ehemaligen Schierker schon gehört,was in Schierke alles gebaut werden soll?
Wie ich gehört habe bekommt Schierke wohl ein paar Millionen an Fördergeldern um in Schierke zu bauen.Es soll ein Parkhaus mit 750 Stellplätzen enstehen,die Sandbrinkstasse soll ausgebaut werden und es soll noch eine Seilbahn entstehen die entweder bis zum Winterberg oder sogar bis zum Wurmberg gehen soll.Wobei das mit der Seilbahn noch bis Mitte 2014 geprüft wird ob es überhaupt klappt. Dann fahrt alle nochmal nach Schierke um etwas von der Ruhe und der Harzeratmosphäre zu spüren,denn wenn das alles gebaut wird,dann ist Schierke auch bald ein vom Tourismus überlaufener Kurort.

04/86-04/87 in Schierke


Die Bauerei ist bereits in vollem Gange. Abgesehen mal von einem Baustopp am Winterberg. Im Moment eine einzige Baustelle, der Ort ab Brücke am ehemaligen Bodeheim. Na gut, einzige Baustelle ist vielleicht ein bischen übertrieben aber ihr würdet es nicht wieder erkennen.

http://www.wernigerode.de/de/aktuelles-m...e-20030250.html


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!