7 GK Schierke

  • Seite 3 von 159
07.01.2010 21:48
avatar  ( gelöscht )
#31
avatar
( gelöscht )

Hallo Grenzersohn !
Deinen Vater den Huckel(kommt vom Brocken wo er meisstens war) Hardy kenne ich ebenso willy und die köchin ,war bis 89 in schierke bei den Grenzaufklärern und daher ist mir alles geläufig.Habe noch bis 2006 in schierke gewohnt und bin dann in meine alte heimat zurückgekehrt.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 03:17
avatar  ( gelöscht )
#32
avatar
( gelöscht )

Hey Chaymos

hast du zufällig irgendwelche bilder???
suche bilder von der kaserne und vom brocken aus dem zeitraum wo mein vater da war.

vielleicht kennt er dich ja auch wenn du so nett wärst und mir deinen namen sagen würdest dann kann ich ihn ma fragen ob er dich noch kennt


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 11:18
avatar  EK89/1
#33
avatar

Zitat von Grenzer Sohn
Der Spitzname von meinem Vater war Huckel-Hardy meine Oma war Köchin und ihr name ist Gretel Winkel und mein Opa heisst Wilhelm(Willi) Winkel

wenn die DDR noch wäre hätte ich mich freiwillig gemeldet für die Grenztruppen



Nun kommt ja entlich mal Bewegung in die Sache, natürlich sagt mir "Huckel-Hardy" was, hatte zwar nicht viel mit ihm zu tun, da ich nicht im Brockenzug war aber der Name sagt alles.
Entlich mal nun Leute hier, die zur gleichen Zeit in Schierke waren wie ich, habe lange darauf gewartet.
Ich brauch auch Bilder von Schierke!!!!!!!!

EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 18:37
avatar  ( gelöscht )
#34
avatar
( gelöscht )

Also Bilder hab ich wenige aber werde mal versuchen hier welche reinzustellen ,vieles ist bei einem wasserschaden meiner wohnung vor ein paar jahren abhandegekommen und unbrauchbar geworden ,aber versuche mein bestes .was willste denn geanu für bilder?


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 20:05
avatar  EK89/1
#35
avatar

Am liebsten Bilder von der Gk oder aus dem Grenzabschnitt, also alles was mit dem Kanten zu tun hat, wäre geil

EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 20:07
avatar  ( gelöscht )
#36
avatar
( gelöscht )

Und vom Gemeindekrug wo sie unheimlich viel gesoffen haben.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 20:30
avatar  EK89/1
#37
avatar

Gemeindekrug sagt mir nichts, wir waren meist in so nen Ferienheim, kann das Brockenscheideck gewesen sein?

EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 20:32
avatar  EK89/1
#38
avatar

Ach so gesoffen wurde in der Kompanie, drausen wurde nur ein geplegtes Bier getrunken, war das damals auch schon Hasseröder? An den Z.-Arzt kan ich mich noch erinnern, da war ich öfters.

EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 20:55 (zuletzt bearbeitet: 08.01.2010 20:56)
avatar  ( gelöscht )
#39
avatar
( gelöscht )

Das Brockenscheideck ist Heute Hotel und gehört dem Brockenwirt Hans Steinhof. Es war eurer Kaserne schräg Gegenüber.
Damals gab es dort fast nur Hasseröder.
Der Gemeindekrug war zwischen Rathaus und Cafe Winkler auf der gleichen Seite und heist Heute "Stadl"


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 20:58
avatar  ( gelöscht )
#40
avatar
( gelöscht )

ja der wirt Rainer Stadl mit seinem Gemeindekrug da waren die leute selten ,da er nicht so gut auf die grenzer zu sprechen war.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 21:34
avatar  EK89/1
#41
avatar

He Bergmensch
man könnte denken das dem Brockenwirt ganz Schierke gehört.
Was hat der eigentlich zu DDR Zeiten gemachtß

EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2010 21:39
avatar  ( gelöscht )
#42
avatar
( gelöscht )

der ort gehört ihm ja auch fast ganz lol


 Antworten

 Beitrag melden
09.01.2010 00:55
#43
avatar

[quote="EK89/1"]He Bergmensch
man könnte denken das dem Brockenwirt ganz Schierke gehört.
Was hat der eigentlich zu DDR Zeiten gemachtß[/quote
---------------------------------------------------------------------------------------
Gute Frage.Nach der Grenzöffnung sagten viele,sie seinen alle eingesperrt gewesen im Grenzgebiet.Aber keiner sagte was er für ein guter Grenzhelfer er war.Naja böse Buben hat man ja sicherlich nicht in diesen Grenzbereich wohnen lassen.


 Antworten

 Beitrag melden
09.01.2010 12:40
avatar  EK89/1
#44
avatar

Der Wirt war Grenzhelfer? wuste ich nicht.Was hat er aber
beruflich gemacht, war er damals auch schon Wirt?
"Wer nichts wirt wirt Wirt"
Der heutige Chef von der Wetterwarte, den kenne ich vom sehen,
habe ihn des öfteren hoch gelassen. Die kamen immer mit nen
LO-Bus. Da waren auch die andern alle mit drin die auf dem
Buckel gearbeitet haben.

EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke


 Antworten

 Beitrag melden
09.01.2010 12:51 (zuletzt bearbeitet: 11.01.2010 17:23)
#45
avatar

Zitat von EK89/1
Der Wirt war Grenzhelfer? wuste ich nicht.Was hat er aber
beruflich gemacht, war er damals auch schon Wirt?
"Wer nichts wirt wirt Wirt"
Der heutige Chef von der Wetterwarte, den kenne ich vom sehen,
habe ihn des öfteren hoch gelassen. Die kamen immer mit nen
LO-Bus. Da waren auch die andern alle mit drin die auf dem
Buckel gearbeitet haben.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Ob der Wirt nun Grenzhelfer war--das kann ich nicht sagen.Wollte damit nur sagen,das die überwiegende Mehrheit die im Grenzgebiet wohnte schon zu dem System gestanden hat.Wer es nicht war und auffällig wurde--den hat man schon früher bei der Aktion Ungeziefer umgesiedelt.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!