X

#81

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 13:10
von bürger der ddr | 8.119 Beiträge | 31494 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es gab meiner Meinung nach keinen konkreten Schießbefehl, doch wie sah die Praxis aus? Man kann auch Menschen indirekt zum Schießen veranlassen, man kann Erwartungshaltungen aufbauen, man kann indirekt etwas veranlassen.

Wenn es keine solch moralische Handlungsweise gab, warum hat man dann das "Schießen" automatisiert?

Mag es keinen konkreten "Schießbefehl" gegeben haben, die erwartete Handlungsweise von den Grenzposten sah den Gebrauch der Schußwaffe vor. Der Knackpunkt liegt nicht in denm "Schießbefehl", sondern darin das eine legale Ausreise für die Menschen so erschwert wurde das sie diesen illegalen Weg nehmen mußten und so mit dem Grenzregime der DDR kollidierten.

Moralisch gab es einen Schießbefehl! Doch der Hauptfehler war die fehlende Reisefreiheit, denn wenn es diese gegeben hätte, dann wäre auch kein Grenzer in den Konflikt gekommen. Und egal wie groß die Not ist das Abwandern von Fachkräften zu verhindern, ein Weg des eingesperrt seins ist nie eine Lösung!

Ich sehe das heute so, damals habe ich mir kaum Gedanken gemacht und ich wüßte nicht wie ich in einer solchen Situation reagiert hätte.


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Hapedi, bdidi30b, Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 14:08
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sehr müssig Übehaupt noch darüber zu Diskutieren,die Waffe wurde mitgeführt,und wenn es auch das letzte Mittel der Gewaltanwendung war,um eine Flucht der eigenen Landsleute zu verhindern.



nach oben springen

#83

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 14:11
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #79
[

Im "pflichtgemässen Ermessen des betreffenden Soldaten"..... das muss man sich mal vorstellen.
Dort verübten junge Männer ihren Dienst, manche 19 oder 20 Jahre alt, und die "durften" dann selber entscheiden was "ermessen" ist und was nicht.
Die Verantwortung wurde willkürlich diesen jungen Menschen auferlegt und dadurch willkürlich Tote in Kauf genommen.



Das muss ich mir nicht vorstellen, so habe ich gehandelt!

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #79
[
Im Nachhinein ist doch die Frage, ob es einen Schießbefehl gab oder nicht nur Hohn für die Opfer.
Der Mutter von Chris Gueffroy wird es vollkommen egal sein, ob ihr Sohn "dank" Schießbefehl oder ohne Schießbefehl abgeknallt wurde.
Ja.... er wurde gnadenlos abgeknallt, von übereifrigen stramm ideologisierten Grenzsoldaten im Alter von 25 und 26 Jahren.

Und dafür gab es noch Lob, Geld und Sonderurlaub.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13490554.html


siehe eisenringtheo

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #79
[
Nirgendwo gab es in Mitteleuropa so eine unmenschliche Grenze.
Im Gedenken an die Opfer, die einfach nur in Freiheit leben wollten.
Zitat von Grenzläufer im Beitrag #79
[



wieviel Grenzen kanntest Du denn?
Und wird hier nicht ständig die Widereinfürung eines derartigen Grenzregimes gefordert?


nach oben springen

#84

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 15:07
von Grenzläufer | 3.755 Beiträge | 13197 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #83
Zitat von Grenzläufer im Beitrag #79
[

Im "pflichtgemässen Ermessen des betreffenden Soldaten"..... das muss man sich mal vorstellen.
Dort verübten junge Männer ihren Dienst, manche 19 oder 20 Jahre alt, und die "durften" dann selber entscheiden was "ermessen" ist und was nicht.
Die Verantwortung wurde willkürlich diesen jungen Menschen auferlegt und dadurch willkürlich Tote in Kauf genommen.



Das muss ich mir nicht vorstellen, so habe ich gehandelt!

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #79
[
Im Nachhinein ist doch die Frage, ob es einen Schießbefehl gab oder nicht nur Hohn für die Opfer.
Der Mutter von Chris Gueffroy wird es vollkommen egal sein, ob ihr Sohn "dank" Schießbefehl oder ohne Schießbefehl abgeknallt wurde.
Ja.... er wurde gnadenlos abgeknallt, von übereifrigen stramm ideologisierten Grenzsoldaten im Alter von 25 und 26 Jahren.

Und dafür gab es noch Lob, Geld und Sonderurlaub.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13490554.html


siehe eisenringtheo

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #79
[
Nirgendwo gab es in Mitteleuropa so eine unmenschliche Grenze.
Im Gedenken an die Opfer, die einfach nur in Freiheit leben wollten.
Zitat von Grenzläufer im Beitrag #79
[



wieviel Grenzen kanntest Du denn?
Und wird hier nicht ständig die Widereinfürung eines derartigen Grenzregimes gefordert?



Mir ist durchaus klar, dass du so gehandelt hättest. Ich schätze dich als strammen Ideologen ein, einen 100 prozentigen.
Sicherlich habe ich mehr Grenzen als du gesehen -auf die Schnelle gezählt mindestens 20- dein linksdogmatisches Verharmlosungsgeschwätz zieht also nicht. @damals wars

Am übelsten war es an der Grenze von Berlin-Kohlhasenbrück nach Steinstücken, eine mörderische Grenzanlage.


linamax, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.06.2017 15:37 | nach oben springen

#85

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 15:52
von Freienhagener | 7.775 Beiträge | 17938 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Erst mal sollte man den Unterschied zwischen Wider und Wieder kennen.........................

Aber wer nicht mal den Unterschied zwischen verhinderter Ein- und Auswanderung kennt .............

In beiden Fällen geht es genau ums Gegenteil.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Hapedi, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.06.2017 15:54 | nach oben springen

#86

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 17:22
von Marder | 1.872 Beiträge | 2826 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was der Hubert in seiner kleingeistigen Welt nicht versteht, ist der Unterschied zwischen der ungehinderten Ausreise zur ungehinderten Einreise.
Besser gesagt, weil er immer so miut Pragraphen kommt.
Es gibt den Hausfriedensbruch wenn jemand versucht mein Haus zu betreten und ich das nicht will. Eine Straftat desjenigen , der versucht in mein Haus einzudringen.
Wenn jemand versucht mein Haus zu verlassen und ich ihn daran hindere ist es Freiheitsberaubung und ich bin der Straftäter. Merkste was??? ( Neeee leider nicht)
Leider wird meine Erklärung den Empfänger nicht erreichen, weil da(mals) war was mit dem Horizont und dem Radius null.
MfG Marder
Ps. Ist von Einstein
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.06.2017 17:23 | nach oben springen

#87

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 17:33
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Einstein: "„Wem bewusst ist, dass er im Atomzeitalter lebt, und sich dem Militärdienstzwang trotzdem nicht widersetzt,
gedankenlos in die Kasernen trottet, obwohl er den Kriegsdienst verweigern kann - den kann ich nicht einmal mehr bedauern.
Er hat nur durch einen Irrtum sein Großhirn bekommen, das Rückenmark hätte ihm vollkommen genügt.“


nach oben springen

#88

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 17:37
von Alfred | 7.968 Beiträge | 4257 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Marder im Beitrag #86
Was der Hubert in seiner kleingeistigen Welt nicht versteht, ist der Unterschied zwischen der ungehinderten Ausreise zur ungehinderten Einreise.
Besser gesagt, weil er immer so miut Pragraphen kommt.
Es gibt den Hausfriedensbruch wenn jemand versucht mein Haus zu betreten und ich das nicht will. Eine Straftat desjenigen , der versucht in mein Haus einzudringen.
Wenn jemand versucht mein Haus zu verlassen und ich ihn daran hindere ist es Freiheitsberaubung und ich bin der Straftäter. Merkste was??? ( Neeee leider nicht)
Leider wird meine Erklärung den Empfänger nicht erreichen, weil da(mals) war was mit dem Horizont und dem Radius null.
MfG Marder
Ps. Ist von Einstein



Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt
Zitat von Marder im Beitrag #86
Was der Hubert in seiner kleingeistigen Welt nicht versteht, ist der Unterschied zwischen der ungehinderten Ausreise zur ungehinderten Einreise.
Besser gesagt, weil er immer so miut Pragraphen kommt.
Es gibt den Hausfriedensbruch wenn jemand versucht mein Haus zu betreten und ich das nicht will. Eine Straftat desjenigen , der versucht in mein Haus einzudringen.
Wenn jemand versucht mein Haus zu verlassen und ich ihn daran hindere ist es Freiheitsberaubung und ich bin der Straftäter. Merkste was??? ( Neeee leider nicht)
Leider wird meine Erklärung den Empfänger nicht erreichen, weil da(mals) war was mit dem Horizont und dem Radius null.
MfG Marder
Ps. Ist von Einstein
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt


Hauptsache Du hast den richtigen Horizont.

Wie die Geschichte in 50 oder 100 Jahren einiges bewerten wird, wissen wir alle nicht.



zuletzt bearbeitet 25.06.2017 17:38 | nach oben springen

#89

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 17:45
von Freienhagener | 7.775 Beiträge | 17938 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #87
Einstein: "„Wem bewusst ist, dass er im Atomzeitalter lebt, und sich dem Militärdienstzwang trotzdem nicht widersetzt,
gedankenlos in die Kasernen trottet, obwohl er den Kriegsdienst verweigern kann - den kann ich nicht einmal mehr bedauern.
Er hat nur durch einen Irrtum sein Großhirn bekommen, das Rückenmark hätte ihm vollkommen genügt.“

Du warst 3 Jahre, oder?

Widersetzen kam Dir nicht in den Sinn. Nicht mal eine Beschränkung auf 18 Monate.

Übrigens: Einstein starb 1955, ein Jahr vor Einführung der Wehrpflicht in der BRD.
Selbstverständlich meinte er die Atomstreitmacht der USA, nicht die Bundeswehr ohne Atomwaffen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Grenzläufer, IM Kressin, der alte Grenzgänger und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.06.2017 17:54 | nach oben springen

#90

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 18:51
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

https://de.wikipedia.org/wiki/Amt_Blank
Das Amt Blank (auch Dienststelle Blank genannt) war von Oktober 1950
bis 1955 die Vorgängerinstitution des Bundesministeriums der Verteidigung der Bundesrepublik Deutschland. Die offizielle Bezeichnung lautete Dienststelle des Bevollmächtigten des Bundeskanzlers für die mit der Vermehrung der alliierten Truppen zusammenhängenden Fragen. Behördenleiter war zunächst Theodor Blank, der von 1955 bis 1956 Bundesverteidigungsminister war. Das Dienstgebäude befand sich zunächst in einem Behelfsbau am Museum Koenig, anschließend in der Bonner Ermekeilkaserne.


nach oben springen

#91

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 18:54
von Pitti53 | 9.981 Beiträge | 7053 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #90
https://de.wikipedia.org/wiki/Amt_Blank
Das Amt Blank (auch Dienststelle Blank genannt) war von Oktober 1950
bis 1955 die Vorgängerinstitution des Bundesministeriums der Verteidigung der Bundesrepublik Deutschland. Die offizielle Bezeichnung lautete Dienststelle des Bevollmächtigten des Bundeskanzlers für die mit der Vermehrung der alliierten Truppen zusammenhängenden Fragen. Behördenleiter war zunächst Theodor Blank, der von 1955 bis 1956 Bundesverteidigungsminister war. Das Dienstgebäude befand sich zunächst in einem Behelfsbau am Museum Koenig, anschließend in der Bonner Ermekeilkaserne.


Wo oder wie hilft das in dem Thema weiter?


IM Kressin und Büdinger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#92

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 18:58
von Moskwitschka | 3.709 Beiträge | 3748 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Man musste Einstein nicht kennen. Aber jeder in der DDR kannte Renft.



Klaus Renft - Irgendwann werd ich mal



Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#93

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 19:07
von der alte Grenzgänger | 1.773 Beiträge | 4258 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #82
Sehr müssig Übehaupt noch darüber zu Diskutieren,..


Nee, nee, dieses Thema wird auch in fünfzig oder hundert Jahren noch existieren .. es ist die Grundlage für dieses Forum...
es geht letztlich immer nur und einzig um diese unendliche Perversion, Millionen Menschen einzusperren- und wenn sie fliehen wollen , auf sie schießen zu lassen- ...

Siggi


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
IM Kressin, bürger der ddr und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#94

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 19:19
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tja Siggi Du hättest alles Kopieren sollen was ich geschrieben habe.



der alte Grenzgänger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#95

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 19:23
von SEG15D | 1.388 Beiträge | 1120 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SEG15D
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Perfide daran läßt sich u.a. auch in @damals wars Aussage entnehmen:

Längerdienend wegen zu erreichender Ziele (Beruf, Studium).
Also schon die in Definition reine Form eines Opportunisten, damals wie heute.
Unteroffiziere von damals waren genau dieser Schlag Mensch, also zukünftige Studis,Mediziner, Dipl.-Ing's aller Couleur usw.
Die DDR hat schon damals ihre Lakaien dahingehend belohnt, ist nicht anders als heute auch....aber:
Unter den hehren Grundsätzen der überlegenen Ideologie einfach nur schäbig!

Und: nicht alle haben sich dafür so verbogen, da unterscheide ich heute noch. Es gab auch dort schon Menschen mit Rückgrat.
Tja, einige hyperaktive User hier kann ich deren eigenen Aussagen zufolge nicht dazu zählen, aber das ist für mich keine neue Erkenntnis.

vG SEG15D



bürger der ddr, Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#96

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 19:27
von der alte Grenzgänger | 1.773 Beiträge | 4258 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Pit 59, habe gleich nochmal gelesen, ob ich was wesentliches übersehen habe..
In der Sicht auf das Thema haben wir wohl die gleiche.. ich dachte nur, Du möchtest das Thema verdrängen (weil eben müssig ..) und ich wollte das nicht ..

Siggi
(der nicht so gerne ganze Texte zitiert ..)


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
nach oben springen

#97

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 19:30
von Ebro | 1.619 Beiträge | 4597 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dafür viel lieber -zig Seiten nach "Munition" durchsucht...!



zuletzt bearbeitet 25.06.2017 19:31 | nach oben springen

#98

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 20:15
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von SEG15D im Beitrag #95
Das Perfide daran läßt sich u.a. auch in @damals wars Aussage entnehmen:

Längerdienend wegen zu erreichender Ziele (Beruf, Studium).
Also schon die in Definition reine Form eines Opportunisten, damals wie heute.
Unteroffiziere von damals waren genau dieser Schlag Mensch, also zukünftige Studis,Mediziner, Dipl.-Ing's aller Couleur usw.
Die DDR hat schon damals ihre Lakaien dahingehend belohnt, ist nicht anders als heute auch....aber:
Unter den hehren Grundsätzen der überlegenen Ideologie einfach nur schäbig!

Und: nicht alle haben sich dafür so verbogen, da unterscheide ich heute noch. Es gab auch dort schon Menschen mit Rückgrat.
Tja, einige hyperaktive User hier kann ich deren eigenen Aussagen zufolge nicht dazu zählen, aber das ist für mich keine neue Erkenntnis.

vG SEG15D


Ich bin halt meiner patriotische Pflicht nachgekommen.


nach oben springen

#99

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 21:12
von simson | 3 Beiträge | 13 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds simson
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo miteinander
Leider konnte ich mich noch nicht so richtig vorstellen. Ich habe meinen Grenzdienst von 1988 - 1989 in Rhoden im Harz versehen. Grundausbildung war in Glöwen. Zum Thema Schießbefehl bin ich heute, nach so langer Zeit immer noch gespaltener Meinung. Als ich das erste Mal ohne Waffe im Grenzabschnitt war (als uns Neulingen alles gezeigt wurde) hatte ich ein furchtbares Gefühl. Die Vögel sind einfach über die Zäune geflogen und ich sollte mit einem Mal Menschen daran hindern. Es klingt jetzt vielleicht komisch, aber diese Einstellung hat sich im Laufe der Zeit geändert. Ein wichtiger Punkt war dabei auch, das direkt vor unserem Abschnitt eine sowjetische Anhörstation war. Und wenn von dort ein Soldat abgängig war, wussten wir er kann nur nach vorne und das meistens mit Waffe. Andererseits waren wir manchmal weit über 48 Stunden in der Alarmgruppe und man hat schon weiße Kaninchen gesehen. Und selbst wenn wir in der Kompanie waren und Alkohol getrunken hatten.,wurden wir rausgeschickt. Junge Männer um die 20, angetrunken und mit einem Schnellfeuergewehr und 60 Schuss Munition am Mann. Ich bin heute wahnsinnig dankbar das ich es nie anwenden musste. Aber ich hätte es wahrscheinlich getan. Und ich denke, jeder der nicht selbst am Kanten gestanden hat, sollte sich auch kein Urteil erlauben.


Ebro und Krepp haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#100

RE: Schießbefehl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.06.2017 21:18
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und ich denke, jeder der nicht selbst am Kanten gestanden hat, sollte sich auch kein Urteil erlauben.

Nun bist Du hier in einem Grenzforum,Rate mal wo wir gestanden haben?



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vati
Besucherzähler
Heute waren 85 Gäste und 8 Mitglieder, gestern 2148 Gäste und 161 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15664 Themen und 662300 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen