Vorstellung Regulierer

30.11.2014 18:01
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo alle miteinander,
habe lange mit mir gerungen, ob ich mich vorstellen soll, weil viele das lesen, die ich nicht kenne. Ich mache das auch in Kurzform:
- geb. 21.09.51 in Berlin-Friedrichshagen
- Schule 1958-1968
- Lehre 1968-1970
- GWD Mai 1971- Okt. 1972, davon Ausbildung im GAR 7 Halberstadt Mai 71 - Okt. 71,
danach Grenzdienst Okt. 71 - Okt. 72
Grenzbataillon Oschersleben, 3. GK Harbke, spätere "Kohlekompanie", entlassen als Gefr. d. R.
- erster Reservistenwehrdienst 1. GK Aulosen Jan. 77 - März 77
- zweiter RWD Jul. 80 - Okt. 80 Wehrkreiskommando Berlin-Treptow (Beförderung zum Uffz, bei Entlassung zum Ufw.)
- dritter RWD Mai 84 - Juli 84 Wehrkreiskommando Bernau bei Berlin ( Beförderung bei Entlassung zum Feldwebel).

Ich bin Mitglied im Forum geworden, weil ich wissen möchte, wie Ehemalige in Ost und West über die damaligen Verhältnisse und ihre Rolle dabei heute denken und Unbedarfte das aus ihrer Sicht sehen. Natürlich würde ich mich freuen, wenn ehemalige Mitstreiter sich zu erkennen geben würden.
Ich denke das reicht als Vorstellung,
Regulierer


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2014 18:10
avatar  Lutze
#2
avatar

auf alle Fälle bist du hier richtig gelandet,
herzlich Willkommen
Lutze

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2014 18:21
#3
avatar

Ein MOIN MOIN aus Lübeck


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2014 17:16
#4
avatar

sei willkommen, kann bestätigen: hier biste richtig gelandet!

gruß h.


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2014 17:23
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Dreimal Resi, da mußt Du aber besondere Freunde auf dem WKK gehabt haben. Mich haben sie nur zweimal nachsitzen lassen. Einmal bei der Luftwaffe und einmal im Kommando der Landstreitkräfte. Den Offizier bei meiner letzten Einberufungsüberprüfung habe ich aber vor dem Rauswurf noch gefragt, ob ich das nächste mal dann zur Marine darf. Das fand er nicht witzig, ich auch nicht nur zum kotzen.

Der Hesselfuchs


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2014 18:09
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Immerhin Resi in Aulosen, dann haben wir ja die selben Abschnitte zeitversetzt gesichert, ich war bis 81/I in der 2. GK in Gollensdorf. Willkommen im Forum!

Gruß Hartmut!


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2014 19:21
avatar  andyman
#7
avatar

@Regulierer
Hallo und willkommen im Forum.Gruß aus Südschweden andyman

Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2014 19:25
#8
avatar

Hallo Regulierer. Willkommen hier. Wie ich aus Deinem Benutzernamen vermute, warst Du Kradfahrer ? An meinem Avatar erkennst Du, daß ich ebenfalls auf dem Bock geritten bin, Winterhalbjahr ca. 7.000 km 67/68 im Grenzabschnitt Hennigsdorf/Berlin.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!