Westfernsehen in der DDR

  • Seite 5 von 5
05.06.2016 16:13
avatar  ( gelöscht )
#61
avatar
( gelöscht )

So den tieferen Sinn der politischen Ablehnung des Fernsehens von drüben durch die DDR hab ich nie verstanden.
Wenn ich mit dem Herz für den Sozialismus bin bringt mich doch Dalli Dalli oder Rudi Carell nicht davon ab, Kindergarten wie so vieles.


 Antworten

 Beitrag melden
05.06.2016 16:30
#62
avatar

Zitat von Hanum83 im Beitrag #61
So den tieferen Sinn der politischen Ablehnung des Fernsehens von drüben durch die DDR hab ich nie verstanden.
Wenn ich mit dem Herz für den Sozialismus bin bringt mich doch Dalli Dalli oder Rudi Carell nicht davon ab, Kindergarten wie so vieles.

Der Klassenfeind ist listig und verschlagen. Besonders der Kapitalismus im Endstadium. Nur so ist es denkbar, dass die Einwohner von sozialistischen Staaten derart getäuscht werden können, dass sie sich freiwillig vom fortgeschrittenen Sozialismus abwenden und in die BRD flüchten, wo grosse soziale Not herrscht und die Arbeiterklasse vom Monopolkapitalismus schamlos ausgebeutet wird.
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
05.06.2016 16:42
#63
avatar

@eisenringtheo

wo grosse soziale Not herrscht

das habe ich zu DDR Zeiten nicht kennengelernt aber jetzt


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!