26 Jahre Mauerfall....

  • Seite 1 von 8
03.11.2014 17:42
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

-na und?.....So heisst ein Beitrag im www.
Unter anderem werden dort auch einige Fotos gezeigt.
Was mich dann doch erstaunte, war ein Text unter einem Bild, in den dortigen Bildergalerien.
Dort steht:"Bewaffnete DDR-Grenzer bewachten jeden Schritt rund um die Mauer. In manchen Bereichen waren etwa 110 Mann für fünf Kilometer Grenze eingeteilt - damit kein Fluchtversuch gelingt. Diese totale Überwachung an der Grenze hinterlässt bei uns ein bedrückendes Gefühl."

Hier alles ansehen und lesen: http://web.de/magazine/politik/25-jahre-...erfall-30163326

Kann das stimmen?
22 Mann auf einen Kilometer?
Ich denke es geht rein um die Berliner Mauer,oder?
Wenn ich bedenke,was für eine minimale Postendichte an der "Grünen Grenze" herrschte.....

Im Projekt "Grenzgänger" folgen weitere Fotos und dort kommen auch Zeitzeugen zu Wort,ich zitiere ein Beispiel:

"Wer die blühenden Landschaften heute nicht sieht, der ist blind, blöd oder böswillig."

Kann man das so stehen lassen?
Wieviel der 3 B's würdet ihr gelten lassen?
Wer will,scrollt sich durch.


http://web.de/magazine/politik/25-jahre-...willig-30158820

ek40


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 17:55
avatar  Pit 59
#2
avatar

"Wer die blühenden Landschaften heute nicht sieht, der ist blind, blöd oder böswillig."


So isses


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 18:07
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Zitat von ek40 im Beitrag #1
-na und?.....So heisst ein Beitrag im www.
Unter anderem werden dort auch einige Fotos gezeigt.
Was mich dann doch erstaunte, war ein Text unter einem Bild, in den dortigen Bildergalerien.
Dort steht:"Bewaffnete DDR-Grenzer bewachten jeden Schritt rund um die Mauer. In manchen Bereichen waren etwa 110 Mann für fünf Kilometer Grenze eingeteilt - damit kein Fluchtversuch gelingt. Diese totale Überwachung an der Grenze hinterlässt bei uns ein bedrückendes Gefühl."

Kann das stimmen?
22 Mann auf einen Kilometer?
Ich denke es geht rein um die Berliner Mauer,oder?
Wenn ich bedenke,was für eine minimale Postendichte an der "Grünen Grenze" herrschte.....

Im Projekt "Grenzgänger" folgen weitere Fotos und dort kommen auch Zeitzeugen zu Wort,ich zitiere ein Beispiel:

"Wer die blühenden Landschaften heute nicht sieht, der ist blind, blöd oder böswillig."

Kann man das so stehen lassen?
Wieviel der 3 B's würdet ihr gelten lassen?
Wer will,scrollt sich durch.


http://web.de/magazine/politik/25-jahre-...willig-30158820

ek40

Hallo @ek40
unser Abschnitt in Hötensleben war 3,2km lang, am Tag 3 Postenpaare, nachts normal 16Postenpaare und Wochenende, sowie Feiertage bei verstärkten Dienst waren bis 22Postenpaare, plus bis zu 3 Streifen zusätzlich.
Das bedeutet in der normalen Nachtschicht alle 200m ein Postenpaar.
VG Bahndamm 68


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 18:14
avatar  exgakl
#4
avatar

das würde auf einen Kilometer 10 Leute, bei der Gesamtlänge der Grenze dann ca. 14.000 Einzelposten.... sicher? Ach ja zwei muß ich abziehen...


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 18:20
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Nee,kann ich nicht glauben.
1967,Berlin Mitte,Postentürme mit zwei Soldaten besetzt,dazu kam eine Streife von zwei Soldaten,meist ein Hundeführer und ein Postenführer.
Bei Nebel sah es anders aus,da kamen zusätzlich Grenzsoldaten zum Einsatz.
Gruß Rei


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 18:25
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von Pit 59 im Beitrag #2
"Wer die blühenden Landschaften heute nicht sieht, der ist blind, blöd oder böswillig."


So isses


Stimmt. In Halle wird aus einem ehemaligen Neubauviertel ein Energiewald. Der blüht im Frühjahr auch. Wort gehalten.


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 18:28
avatar  exgakl
#7
avatar

In Halle gibt es aber auch eine sehr gut sanierte Innenstadt... nicht alles unterschlagen!


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 19:19
avatar  Elch78
#8
avatar

Hm, alle zehn Meter ein Grenzer?
Vielleicht eine in Auflösung begriffene Polonaise-Kette beobachtet?!

Frag' doch mal die: C. Zechel A. Maciejewski C. Aichner, wo das gewesen ist!
Journalisten dürfen sich für ihre Äußerungen auch verantwortlich fühlen - und wenn's tatsächlich so war, haben wir wieder was gelernt.

Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, daß hier eine gesamte Kompanie ins Verhältnis zur Länge ihres Sicherungsabschnittes gesetzt wurde.
Jedoch war natürlich immer nur ein Bruchteil davon wirklich auf Posten.

Elch
P.S.: SiA 2.GK des GR-1 -----> ca. 10 km (1984/85) ; Kompaniestärke ca. 80 Mann (inclusive aller Innendienst- und technischen Kräfte)


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 19:20
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Zitat von damals wars im Beitrag #6
Zitat von Pit 59 im Beitrag #2
"Wer die blühenden Landschaften heute nicht sieht, der ist blind, blöd oder böswillig."


So isses


Stimmt. In Halle wird aus einem ehemaligen Neubauviertel ein Energiewald. Der blüht im Frühjahr auch. Wort gehalten.


@damals wars , ich habe mich sehr lange zurück gehalten,

Du bist in diesem Forum gegenwärtig ein Miesmacher sondersgleichen. Du magst Deine Gründe dafür haben, das kann ich nicht beurteilen. Zumindest ich wünsche Dir für die Zukunft eine optimistischere Sicht auf die Dinge, die hier diskutiert werden.

Wie geschrieben, ich möchte Dir nicht zu nahe treten, wobei Du beim böswilligen Austeilen auch recht distanzlos auftrittst, so mein Eindruck!

Mehr gern per PN...

VG Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 19:39
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Ist das jetzt eine Verwarnung durch das Moderatorenkollektiv oder Deine Privatmeinung?


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 19:40
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Zitat von damals wars im Beitrag #6
Zitat von Pit 59 im Beitrag #2
"Wer die blühenden Landschaften heute nicht sieht, der ist blind, blöd oder böswillig."


So isses


Stimmt. In Halle wird aus einem ehemaligen Neubauviertel ein Energiewald. Der blüht im Frühjahr auch. Wort gehalten.

@damals wars,ich seh doch bei dir gar keine Brille?


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 19:43
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Ne rosarote wirst Du bei mir auch nicht finden...


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 19:43
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Zitat von damals wars im Beitrag #10
Ist das jetzt eine Verwarnung durch das Moderatorenkollektiv oder Deine Privatmeinung?

Ähmm,bitte hier jetzt nicht den Shredder anwerfen.
@Hufklaus bot dir an,per PN mit ihm zu kommunizieren,ok @damals wars?


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 19:53
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Nochmal zur Postendichte.
Wir hatten ca.10km mit 15-20? Paaren,glaub ich.
Der @94er hat irgenwo mal etwas geschrieben,dass er froh gewesen wäre,wenn er irgendwo im Abschnitt 5 Posten gehabt hätte,oder so.

ek40


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 19:53
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Zitat von damals wars im Beitrag #10
Ist das jetzt eine Verwarnung durch das Moderatorenkollektiv oder Deine Privatmeinung?



Das ist meine eigene Meinung, die Du ja nicht teilen musst...
Ich verwarne hier niemanden, und das war zum ganz langsamen Mitlesen bestimmt, nicht im Zorn geschrieben.

VG Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 19:57
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

Zitat von Bahndamm 68 im Beitrag #3
Zitat von ek40 im Beitrag #1
-na und?.....So heisst ein Beitrag im www.
Unter anderem werden dort auch einige Fotos gezeigt.
Was mich dann doch erstaunte, war ein Text unter einem Bild, in den dortigen Bildergalerien.
Dort steht:"Bewaffnete DDR-Grenzer bewachten jeden Schritt rund um die Mauer. In manchen Bereichen waren etwa 110 Mann für fünf Kilometer Grenze eingeteilt - damit kein Fluchtversuch gelingt. Diese totale Überwachung an der Grenze hinterlässt bei uns ein bedrückendes Gefühl."

Kann das stimmen?
22 Mann auf einen Kilometer?
Ich denke es geht rein um die Berliner Mauer,oder?
Wenn ich bedenke,was für eine minimale Postendichte an der "Grünen Grenze" herrschte.....

Im Projekt "Grenzgänger" folgen weitere Fotos und dort kommen auch Zeitzeugen zu Wort,ich zitiere ein Beispiel:

"Wer die blühenden Landschaften heute nicht sieht, der ist blind, blöd oder böswillig."

Kann man das so stehen lassen?
Wieviel der 3 B's würdet ihr gelten lassen?
Wer will,scrollt sich durch.


http://web.de/magazine/politik/25-jahre-...willig-30158820

ek40

Hallo @ek40
unser Abschnitt in Hötensleben war 3,2km lang, am Tag 3 Postenpaare, nachts normal 16Postenpaare und Wochenende, sowie Feiertage bei verstärkten Dienst waren bis 22Postenpaare, plus bis zu 3 Streifen zusätzlich.
Das bedeutet in der normalen Nachtschicht alle 200m ein Postenpaar.

VG Bahndamm 68
Eigentlich fast unglaublich @Bahndamm 68,
Wahnsinn.
So eng waren wir nie beieinander.

Gruß ek40


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 20:06
avatar  PF75
#17
avatar

Alle 200 m ein Postenpaar hatten wir ja mal gerade bei verstärkter Grenzsicherung und da war sogar noch ein Ausbildungskompanie mit im Abschnitt,normal war 3-5 km pro Postenpaar plus KS im Abschnitt.


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 20:12
avatar  PF75
#18
avatar

Das Thema (Überschrift ) hat sich ja in einer Woche wieder erledigt und dann gibs sicherlich wieder was neues nerventötendes.


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 20:15
avatar  94
#19
avatar
94

Zitat von ek40 im Beitrag #13
@Hufklaus bot dir an,per PN mit ihm zu kommunizieren,ok @damals wars?

Dann sollte man das auch per PN machen und nicht hier öffentlich einen Medienbruch initieren.
Mal wieder's Gesprächsklima vergiften wollen, oller Stänkerhuf, hä?


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2014 20:18
#20
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #19
Zitat von ek40 im Beitrag #13
@Hufklaus bot dir an,per PN mit ihm zu kommunizieren,ok @damals wars?

Dann sollte man das auch per PN machen und nicht hier öffentlich einen Medienbruch initieren.
Mal wieder's Gesprächsklima vergiften wollen, oller Stänkerhuf, hä?

Vielleicht hat Huf es gemacht und keine Resonanz erfahren?
Nicht immer negativ denken.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!