X

#141

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.01.2015 17:43
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #139
facebook ist ja ständig daran interessiert, die aktuellsten Daten zu haben. Eben fragten sie mich auf der Chronik-Startseite, wie lange ich bei der Escola da Vida gearbeitet habe. Ich antwortete ehrlich und prompt: 1952 - 2015 (also bis heute).

Escola da Vida = Schule des Lebens


Ja genau,und auch ich lache mich immer fast Tot das es Menschen gibt die dort (fast) alles Preissgeben.



nach oben springen

#142

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.01.2015 23:03
von Pitti53 | 9.981 Beiträge | 7053 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #138
1.Jahr Forum DDR Grenze am 29.05.09 Herzlichen Glückwunsch

Wir verlieren Wertvolle Menschen in diesem Forum (7)

Im letzteren Link fand ich die liebevolle Anrede von @Angelo durch @Rainman2 sehr bemerkenswert. Solche Bezeichnungen können sich nur bei sehr guten Freunden entwickeln. Diese liebevolle Anrede findet sich hier mehrfach im Forum wieder, wenn man die SuFu nutzt. Das steht auch sicher niemand anderen zu. Da aber Angelo offenbar tatsächlich Italiener ist, der Vorname wurde ja auch in Deutschland verwendet, als die ersten Touristen in den 60er Jahren von der Riviera zurück kamen, stellt sich mir nun die Frage, weshalb ein Italiener sich mit dem Thema DDR und Grenze in Form eines Forums befasst. Grob habe ich von Angelo darüber gelesen.

Mir kam da ein ganz trauriger Gedanke. Hatte es vielleicht mit Benito Corghi zu tun? Gibt es da Zusammenhänge, weil beide Italiener sind?
Oder ist es nur zufällig und meine Gedankenverbindung bestätigt sich nicht?

Zeitgeschichte: Tod an der Mauer (2)

Viele Grüße - Reinhard

P.S.: Bald ist ja nun das verflixte (in einer Ehe) 7. Jahr des Forum herum. Ich freue mich schon auf die Party. Ist es bereits im Februar? Quatsch, im oberen Link steht ja Mai!!!!

Ich habe mich entschieden. Bitte ändert den Thread-Titel in "Reinhard - in eigener Sache" (ohne Gänsefüßchen) Vielen Dank.





Erledigt. Aber nicht noch mal @Reinhardinho


nach oben springen

#143

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.01.2015 23:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53 im Beitrag #142


Erledigt. Aber nicht noch mal @Reinhardinho


Vielen Dank. Nein, nicht nochmal.

Gruß Reinhard


nach oben springen

#144

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.01.2015 23:10
von Ostlandritter | 2.459 Beiträge | 66 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ostlandritter
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #143
Zitat von Pitti53 im Beitrag #142


Erledigt. Aber nicht noch mal @Reinhardinho


Vielen Dank. Nein, nicht nochmal.

Gruß Reinhard



Na, Reinhard , nun leg aber los ,- ich will alles von Dir wissen ,- einfach alles...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !


nach oben springen

#145

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.01.2015 23:18
von Vogtländer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Vogtländer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schuhgröße,Gewicht,Lieblingsessen,....


nach oben springen

#146

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.01.2015 23:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Vogtländer im Beitrag #145
Schuhgröße,Gewicht,Lieblingsessen,....



43 - ca. 80 kg - Fisch beim Portugiesen


nach oben springen

#147

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.01.2015 23:41
von Vogtländer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Vogtländer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


nach oben springen

#148

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.01.2015 15:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Thread-Eröffnung

Mal hat man ein "glückliches" Händchen, mal ein weniger dem Foren-Mainstream entsprechendes. Letztes scheint bei mir der Fall mit dem Thread "GRÜNE WOCHE - nach der Wende" zu sein. Wenn ich wenigstens noch geschrieben hätte, 'Sauerei. Bauer von Frau mit Schnitzel beworfen. Hatte sie einen islamistischen Migrationshintergrund?', wäre der Thread stark frequentiert worden. "Da sieht man es ja wieder", "Ich hab's ja vorher schon gewusst", "Wir brauchen eine Schnitzel-Vorratsdatenspeicherung" usw., wären beliebte Reaktionen. Markige Worte stehen derzeit hoch im Diskussionskurs. Da hat es ein leckerer Schweizer Käse schwer, dagegen anzustinken. Dabei gibt es ja auch eine Demo gegen die GRÜNE WOCHE. "Wir haben es satt" >

http://www.wir-haben-es-satt.de/start/home/

Damit wäre das Gleichgewicht doch wieder geschaffen. Ich hoffe, mir werden die Themen nicht ausgehen, auch wenn mir gerade jemand noch einmal deutlich vor Augen führte, das sich mein Bewegungsspielraum, somit die Erlebnissphäre, auch stark verkleinert hat.


Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.01.2015 15:49 | nach oben springen

#149

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.01.2015 21:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn hier keiner mitlesen sollte, ein Mensch tut es garantiert, bis ich umfalle, wie ich gerade erfahren durfte und bedauert meinen sich einschränkenden Bewegungsspielraum. Ich habe mir ja mit dem heimischen Arbeitsplatz eine Erlebnisoase geschaffen. Danke für den lustigen Spruch. Natürlich mache ich weiter, aber gut Ding will manchmal eben auch Weile haben, also sollte eine gewisse Erwartungshaltung mich auch nicht unter Druck setzen. Das Gegenteil bedeutet allerdings, man sollte zu mir auch nicht sagen, es hat ja Zeit. Das wäre genau so fatal.

P.S.: Ich habe das speziell für Dich, Mensch (ich will es geschlechtsneutral ausdrücken, das niemand auf die Idee käme, wer Du bist), geschrieben. Das war eine Ausnahme und wird in Zukunft nicht so weiter gehen.

Gruß Reinhard


zuletzt bearbeitet 16.01.2015 21:06 | nach oben springen

#150

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 17.01.2015 11:46
von Regina | 643 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Regina
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin der liebe thomas 48 und tippe seit einiger Zeit unter Regina.
Alle Artikel von ihr sind nicht gekennzeichnet
Ich tippe immer
thomas tippt
oder tho.
Ich versteh einfach nicht, warum du soviel über deine Anmeldung oder in eigener Sache tippst und andere User nicht.
Vermute andere user denken genau so, nur die tippen nicht ihre Gedanken.



zuletzt bearbeitet 17.01.2015 11:52 | nach oben springen

#151

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 17.01.2015 11:49
von Lutze | 9.502 Beiträge | 7584 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Regina im Beitrag #150
Ich bin der liebe thomas 68 und tippe seit einiger Zeit unter Regina.
Alle Artikel von ihr sind nicht gekennzeichnet
Ich tippe immer
thomas tippt
oder tho.
Ich versteh einfach nicht, warum du soviel über deine Anmeldung oder in eigenaer Sache tippst und andere User nicht.
Vermute andere user denken genau so, nur die tippen nicht ihre Gedanken.


warst du nicht immer der liebe thomas48?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#152

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 17.01.2015 11:53
von Regina | 643 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Regina
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #151
Zitat von Regina im Beitrag #150
Ich bin der liebe thomas 68 und tippe seit einiger Zeit unter Regina.
Alle Artikel von ihr sind nicht gekennzeichnet
Ich tippe immer
thomas tippt
oder tho.
Ich versteh einfach nicht, warum du soviel über deine Anmeldung oder in eigenaer Sache tippst und andere User nicht.
Vermute andere user denken genau so, nur die tippen nicht ihre Gedanken.


warst du nicht immer der liebe thomas48?
Lutze

Danke, konnte noch verbessern
thomas



nach oben springen

#153

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.01.2015 11:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Musterung

Mein Vater hat in seiner Freizeit gern gemalt, in Öl und als Radierungen. Gipsplatten mit besonders schönen Motiven erstellt. Einmal holte er einen Marmorblock und meißelte, also versuchte sich als Bildhauer. Aus alten Holzresten zimmerte er auch einen Briefkasten, den er am Gartenzaun gleich neben dem Tor auf hing. Der ganze Stolz meiner Mutter, hatte er aus ihrer Sicht doch mal etwas Praktisches und vernünftiges gefertigt. Eines Tages fand sich dort auch ein Brief, nicht etwa von der Westverwandtschaft, nein, vom Wehrkreisersatzamt, Wehrkreiskommando oder wie immer es in der damaligen DDR hieß. Die Spezialisten hier im Forum werden mir mit den Begrifflichkeiten sicher unter die Arme greifen können.

Post aus Bernau, eine Stadt die „weltweit“, deutsche Bekanntheit durch das Lied vom „Zickenschulze aus Bernau“ erlangte. In dem Brief stand, das ich mich zur Musterung mit der Einladung und meinem Personalausweis in Bernau einzufinden hätte, eine freundliche Aufforderung, der man sich nur schwer hätte entziehen können. 2 Stunden vorher, frisch gewaschen, ordentlich gekämmt und saubere Hose an, ging ich den 1 km zu unserer Buskehre, stieg in den 46er Bus und fuhr bis zur Haltestelle Rennbahnstraße in Weissensee, wo ich in den 45er Bus umstieg, der mich bis zum S-Bhf. Pankow brachte, wo ich noch einmal in die S-Bahn umsteigen musste. In Bernau angekommen, war es nur ein kurzer Fußweg zu dem Büro, denn Bernau war damals noch sehr übersichtlich. Ich war nicht der Einzige und hatte sogar noch etwas Wartezeit. Ich hätte auch querfeldein mit dem Rad, auch ein Stückchen Randstreifen der Autobahn, was damals noch gar nicht so abwegig war, in 30 Minuten nach Bernau fahren können, aber aus Rücksicht auf meine gekämmten Haare und der sauberen Hose bevorzugte ich den längeren Weg mit den Öffentlichen.

Wenn Ihr jetzt auf die Idee kommen solltet, ich würde mich ja sowieso als Wehrdienstverweigerer um meine staatsbürgerliche Pflicht drücken wollen, weit gefehlt. In Neu-Lindenberg und Umgebung wusste keiner von dieser Möglichkeit, als „Spaten-Soldat“ dienen zu können.

http://www.ndr.de/kultur/geschichte/chro...oldaten100.html

Außerdem war ich ja bereits Spaten-Soldat im Regiment meiner General-Feldmarschallin, Frau Mutter. Wir hatten so eine Art Kompostgrube direkt am Gartenzaun zu unseren Nachbarn. Dort wurden die Inhalte von unserem Plumsklo und von dem Hühnerstall, den ich alle 4 Wochen säubern durfte, entsorgt. Wie kann einer über soviel Sch…e, also Sch…e schreiben? Na, Ihr kennt dies ja schon von mir. Der Inhalt dieser Grube gerade im Übergang von liquiden in den festen, kompostartigen Aggregatzustand musste mit unter gegraben werden, damit der dümmste Bauer auch die dicksten Kartoffeln erhält. Ich roch also im wahrsten Sinne des Wortes in die Bereiche Ackerbau und Viehzucht des Arbeiter- und Bauernstaates auf individuell privatwirtschaftlicher Basis als Selbstversorger hinein. Auch grub ich schon einmal den Garten unserer verrenteten Nachbarin um, die mir dafür eine Parka-Jacke aus dem US-Steg-Shop in Moabit mitbrachte.

Nun war ich an der Reihe und die Genossen Leutnante, Leutnanten, hatten sich sicher schon durch meine Kaderakte, nee, Kader war ich ja noch gar nicht, Schüler, über meinen Notenschnitt informiert, die nahmen ja sicher nicht jeden.  Waren die zunächst nett zu mir, wie sie davon ausgingen, das ich mich für 3 Jahre für den Friedensdienst verpflichten würde. Sie machten es mir richtig schmackhaft, in dem sie mir mit Geld und guten Worten eine Karriere als Unteroffizier versprachen. Damit lagen sie genau falsch. Bereits in früher Kindheit wollte ich Papst oder Offizier werden. Unteroffizier war schon etwas popelig, damit konnten sie mich gar nicht locken. Ich strebte bereits damals nach Höherem und bei einer Perspektive als Oberoffizier hätte ich mich vielleicht noch breit schlagen lassen. 3 Jahre Friedensdienst hielt ich für mich nicht erforderlich. In Neu-Lindenberg war immer alles friedlich, wie auch in der gesamten DDR. Verbrecher konnten nicht rein und auch nicht raus. Ich wand mich wie ein Aal argumentativ und so stellte sich für die Herren letztlich nur noch die Frage, in welche Waffengattung sie mich stecken könnten.

Panzer wäre ungeeignet, denn ich hatte bereits mein Gardemaß von 1,86 m erreicht. Hätte ja dann immer aus dem Turm heraus geschaut, und dem Klassenfeind ein deutlich zu erkennendes Ziel geboten. Marine ging auch nicht, trotz meines Onkel Willi (SuFu hier im Forum) aus Saßnitz, der mir einen Matrosenanzug kaufte, was aber für die Seestreitmacht offenbar nicht ausreichte und was sie auch noch gar nicht wissen konnten, wie schnell ich doch seekrank werden würde. Luftwaffe? Mein Vater ist in der HJ mal Segelflugzeug geflogen. Reichte auch nicht. Motschütze? Klar, ich bin mit der R75 meines Vaters durch Wald und Feld gebrettert. Sie trauten mir aber nicht zu, dabei auch noch schießen zu können. Auch nicht das richtige. Grenzer? Da hätte ich womöglich über den Tellerminenrand der DDR zum Westen rüber gelinst. Endlich kamen sie auf die richtige Lösung. Pioniere. Brücken baue ich, im übertragenen Sinne, auch heute noch gern. Sie hätten mich auch bei meiner Länge angespitzt in den Flußgrund stecken können, damit ich die Pontons als Pfeiler stütze. Ich bekam meinen Wehrpaß und war ein Pionier. Monate später nach meiner Flucht nach Westberlin holten sie den Ausweis des verlorenen Sohnes von meiner Mutter wieder ab.


ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.01.2015 12:53 | nach oben springen

#154

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.01.2015 19:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Jetzt wollte ich meinen 2.000sten Post mit allem Brimborium feiern und die Themen in diesem Forum haben mich mal wieder "ausgetrickst", sodass ich, wie so oft, über das Ziel hinaus geschossen bin. Dennoch trinkle (ich lass' den Verschreiber mal bewusst stehen) ich aus der Grand Sud-Flasche MERLOT, 1l für 3,454€, ein Glas auf Euer und mein Wohl. Saude - Prost.

Danke für Freund- und Feind(?)schaften......

Reinhard, der alte Ossi.....


zuletzt bearbeitet 25.01.2015 19:19 | nach oben springen

#155

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.01.2015 19:20
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #154
... Dennoch trinkle ich aus der Grand Sud-Flasche MERLOT, 1l für 3,454€, auf Euer und mein Wohl.
Es gab mal Zeiten, da 'spendierte' man (gerade als Vielschreiber) zu einem Runden einen besondern Beitrag dem Forum. Heute gönnt man sich wohl eher selbst einen Hieb 'Pennerglück' gleich aus der Buddel, dafür dann aber mit Kopfwehgarantie.
So ändern sich ebend die Zeiten.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.01.2015 19:20 | nach oben springen

#156

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.01.2015 19:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #155
Zitat von Reinhardinho im Beitrag #154
... Dennoch trinkle ich aus der Grand Sud-Flasche MERLOT, 1l für 3,454€, auf Euer und mein Wohl.
Es gab mal Zeiten, da 'spendierte' man (gerade als Vielschreiber) zu einem Runden einen besondern Beitrag dem Forum. Heute gönnt man sich wohl eher selbst einen Hieb 'Pennerglück' gleich aus der Buddel, dafür dann aber mit Kopfwehgarantie. Na so ändern sich ebend die Zeiten.


Frechheit. Es ist ein preiswerter, guter Wein, aus einem Glas "verbechert". Ohne Kopfwehgarantie. Man sollte nicht immer nur von sich selbst auf andere schließen. Bei einem Forumstreffen und incl. Deiner Anwesenheit wird sich allerdings mein Verhalten unerwartet ändern. Du bekommst dann gern ein edleres Getränk Deiner Wahl. Da lasse ich mich nicht lumpen. Versprochen!


zuletzt bearbeitet 25.01.2015 19:26 | nach oben springen

#157

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.01.2015 19:26
von Ostlandritter | 2.459 Beiträge | 66 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ostlandritter
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #155
Zitat von Reinhardinho im Beitrag #154
... Dennoch trinkle ich aus der Grand Sud-Flasche MERLOT, 1l für 3,454€, auf Euer und mein Wohl.
Es gab mal Zeiten, da 'spendierte' man (gerade als Vielschreiber) zu einem Runden einen besondern Beitrag dem Forum. Heute gönnt man sich wohl eher selbst einen Hieb 'Pennerglück' gleich aus der Buddel, dafür dann aber mit Kopfwehgarantie.
So ändern sich ebend die Zeiten.

@94
Auf die Gefahr hin, daß ich jetzt als Dein "Follower" gelte :
Für den " Hieb ` Pennerglück ` aus der Buddel " musste ich einfach mal die Danke-Taste drücken ,- weil ich mal wieder richtig fett grinsen konnte....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !


nach oben springen

#158

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.01.2015 19:28
von Altmark01 | 1.439 Beiträge | 1173 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Altmark01
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das hat ja wohl alles nichts mehr mit Vorstellung zu tun, ich mache hier mal zu!!!


02.89 - 04.89 GAR 40 / 05.89 - 01.90 GR 34
nach oben springen

#159

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.01.2015 19:55
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na da ist wohl das Schloß abgefallen? Ich wollte nicht die Qualität Deines Getränks in Frage stellen @Reinhardinho , sondern eher die Deiner Beiträge. Also wohl (gezielt ?) in den flaschen Hals bekommen, na egal. Suchfunktioniere doch mal selbstständig, Interesse natürlich vorausgesetzt nach dem Zweitausender von Rainman zu Beispiel, also so war's gemeint.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#160

RE: In eigener Sache

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.01.2015 19:58
von Schuddelkind | 3.908 Beiträge | 1275 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 1695 Gäste und 139 Mitglieder, gestern 2148 Gäste und 161 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15665 Themen und 662374 Beiträge.

Heute waren 139 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen