Antenne West - Das Fernsehen und die Einheit (Doku)

26.10.2014 04:19
#1
avatar

Ohne westdeutsche Fernsehkorrespondenten wäre der zweite deutsche Staat DDR ein weißer Fleck auf der Landkarte des geteilten Europa geblieben. Stattdessen aber lieferten ARD und ZDF Bilder aus dem Osten, die auf beiden Seiten der Grenze empfangen wurden. Unzählige DDR-Bürger gerieten dadurch mit dem politischen Strafrecht des sozialistischen Staates in Konflikt. Die Staatssicherheit bekämpfte das ZDF unter dem Codenamen "Bagage" als "Feindsender", wie MfS-Chef Erich Mielke mitunter sagte. Die ARD hieß im Mielke-Jargon "Clique".


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!