X

#201

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 13:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #186
Zitat von AkkuGK1 im Beitrag #168
unterschiedliche Erfahrungen machen den Unterschied aus, jenseits von Geld. Schaut euch die Nachwendekinder auf - die kennen schon kein Ost oder West mehr und denken wir erzählen von Oz wenn wir unsere Stories zum besten geben.

Ach ja, ERSTAUNEN kommt allerdings, wenn man berichtet, das Teile des Signalzauns aus dem NSW kamen... da dies auch noch nicht aufgearbeitet wurde...


Uns wurde erzählt, das sich die Schweden damit ne goldene Nase verdient haben.
Kam nicht auch der Stacheldraht für 1961 aus der Bundesrepublik?




die Elektronik kam von ITT - war schön groß auf den Kondensatoren aufgedruckt. Der Draht des Signalzauns war eine Speziallegierung nach US-Patent. Der selbe Draht wurde wohl auch an der US-Mexikanischen Grenze verwendet. Wer weiß wie eng die da wirklich zusammengearbeitet haben.


nach oben springen

#202

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 13:23
von Barbara (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Barbara
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #200
@Barbara , man muß ja auch mal die Größe haben und die Hilfe des Klassenfeindes annehmen können




Wollen wir das Wort "Größe" durch das Wort "Widerspruch" ersetzen? ;-)


nach oben springen

#203

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 13:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Barbara im Beitrag #202
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #200
@Barbara , man muß ja auch mal die Größe haben und die Hilfe des Klassenfeindes annehmen können




Wollen wir das Wort "Größe" durch das Wort "Widerspruch" ersetzen? ;-)


Du wilst das evtl., ich laß es mal so......


nach oben springen

#204

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 13:41
von Barbara (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Barbara
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #203
Zitat von Barbara im Beitrag #202
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #200
@Barbara , man muß ja auch mal die Größe haben und die Hilfe des Klassenfeindes annehmen können




Wollen wir das Wort "Größe" durch das Wort "Widerspruch" ersetzen? ;-)


Du wilst das evtl., ich laß es mal so......



Nein, mir ist das total wurscht und eigentlich nur eine kleine Stilblüte.

Aber "wir kaufen Stacheldraht beim Klassenfeind, weil wir (lt. offizieller Verlautbarung) unsere Grenze gegen denselben schützen müssen" - ein kleiner Widerspruch ist das schon. Gar nicht davon zu sprechen, dass es in Wahrheit darum ging, die eigene Bevölkerung einsperren - da ist es dann schon schon eine glatte Lüge.
Aber ich lasse es auch mal so...

Ich habe und hatte übrigens ja auch nie einen "Klassenfeind", versuche mich aber zumindest historisch selbst in diese "Rolle" reinzuversetzen, was mir einigermaßen schwer fällt :-)
.


nach oben springen

#205

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 19:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hat es in der Geschichte ja alles schon mal gegeben. Krupp hat im 1. WK auch beide Seiten ausgerüstet. Am beschi..... sind doch immer nur die dran welche im Ernstfall ihre Knochen hinhalten müssen. Seit dem 2. WK kommt noch die Zivielbevölkerung als Leidtragender hinzu.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#206

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 21:13
von Ari@D187 | 2.181 Beiträge | 551 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ari@D187
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Merlini im Beitrag #205
Hat es in der Geschichte ja alles schon mal gegeben. Krupp hat im 1. WK auch beide Seiten ausgerüstet. [...]

Biste da sicher? Der Gustav war dem Kaiser treu ergeben, "das Werk" auch mehr als gut ausgelastet.

Gruß
Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#207

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 21:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Franzosen hatten Kanonen aus der gleichen Fabrik, da haben sogar die Geschosse gepasst. Ist historisch belegt.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#208

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.11.2014 23:51
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Vorwendezeittouri
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Sarah!
Schön hier, dich zu lesen!
Ich denke mal, dass viel Unwissenheit übereinander von ost und west dazu führt, dass einige Gesellschaftsteile heutzutage noch "die Mauer im Kopf haben", ABER, es gab in den Achtzigern in vielen Schulen in der BRD Klassenfahrten in die DDR, an der ich '88 als Schüler auch teilnahm, was mir pers. half, den Osten deutschlands auch schon vor der Wende zu begreifen. Aus heutiger Sicht habe ich alles richtig gemacht, mein Zwillingsbruder hat sich '88 für den Schullandheimaufenthalt Frankreich angemeldet (wie laaaaangweilig) und ich für die DDR (alles richtig gemacht), ich verstehe mich mit Leuten aus Ostdeutschland oftmals ganz gut, da ich damals schon vor der Wende, durch die Klassenfahrt, Lebensweise und Befindlichkeiten der Menschen in Ostdeutschland kennengelernt habe, deine Generation sollte sowieso vorbehaltslos damit umgehen, da ja ohne Trennung aufgewachsen.

Gruß aus Düsseldorf!


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
zuletzt bearbeitet 10.11.2014 00:50 | nach oben springen

#209

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 19:49
von Schuddelkind | 3.909 Beiträge | 1282 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also, ihr könnt mich schlagen, aber bei der Beteiligung bei den Feiern zum 9.November überall im Land, egal ob aus "Ost" oder "West", hatte ich eher nicht den Eindruck, dass der Großteil der Bevölkerung mit der Wiedervereinigung hardert............am Ende führen wir hier eine philosophische Diskussion........


Intellektuelle spielen Telecaster
exgakl und Vorwendezeittouri haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#210

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 19:57
von SET800 | 3.112 Beiträge | 79 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SET800
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Sarah__ im Beitrag #1
Hallo alle zusammen,
Zuerst einmal etwas zu meiner Person:
Warum ist eurer Meinung nach die Teilung Deutschlands auch heute noch nicht vollständig überwunden?



EINE weitere Antwort:
Es gibt, meine Einschätzung, eine politische Linie aller Bundesregierungen seit 1990 die eine ganz bestimmte recht einseitige "Wahrheit" über die DDR, die SED und auch über die Staatssicherheit als allein gültig durchsetzen wollen. Und das schafft vielen Bürgern die weiter denken, historische Abläufe und Zwänge anders bewerten oder mehr wissen recht viel Unbehagen. Die "Dampfwalze" offizielles allein als gültig zu geltendes Geschichtsbild erhält die Teilung und lässt Erinnerungen an Stile der Durchsetzung von SED-Linie hochkommen.



DoreHolm und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.11.2014 19:58 | nach oben springen

#211

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:00
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzwolf62
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #209
Also, ihr könnt mich schlagen, aber bei der Beteiligung bei den Feiern zum 9.November überall im Land, egal ob aus "Ost" oder "West", hatte ich eher nicht den Eindruck, dass der Großteil der Bevölkerung mit der Wiedervereinigung hardert............am Ende führen wir hier eine philosophische Diskussion........


Also aus meiner Familie, meinem Freundes- u. Bekanntenkreis, Geschäftsfreunden und Partnern hadert nicht einer mit der deutschen Einheit, ok, von denen ging aber auch keiner zum feiern um dann dort zu hadern
Sind alles Leute die schon lange angekommen sind und ihr Leben immer annehmen egal wie die Umstände sind, die brauchen keine künstliche Bemutterung um glücklich zu sein, die brauchen dazu eher ihre Freiheit.
Nun bitte nicht gleich wieder von den DDR-Diktatur-Jüngern auf dem Begriff "Freiheit" rumhacken und krakeelen das es die hier in Deutschland gar nicht mehr gibt, das sind alles Menschen die einfach so fühlen und die sind ganz gewiss nicht auf der Buttermilch dahergeschwommen.


zuletzt bearbeitet 10.11.2014 20:17 | nach oben springen

#212

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kann ich auch nicht so sehen,Schuddel! Alle die ich kenne, in Ost und West, freuen sich über das gemeinsame Deutschland, klar gibt es bei bestimmten Dingen auch Abstriche! Aber direkt hadern, das macht keiner. Gut, ich weiß nicht mit was für Leute Du Dich unterhalten hast!
Hoffe nicht nur mit einigen von hier aus dem Forum!
Grüsse steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#213

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:12
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Vorwendezeittouri
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was mich oftmals bei vielen Westdeutschen stört (auch wenn ich selbst aus der Alt-BRD komme) ist, dass häufig arrogant von Westdeutschen behauptet wird, die DDR sei grundsätzlich "schlecht gewesen", das stimmt ja nicht, denn es ist NIEMALS alles "schlecht", in keinem Land auf der Erde. Menschlicher Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft war in Osdeutschland mit Sicherheit ausgeprägter, als in Westdeutschland. Aber auch genau solche einseitigen Behauptungen führen auch dazu, dass sich "Mauern in Köpfen" weniger schnell abbauen, als gemauerte Betonmauern.


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
Regina hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#214

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:14
von Schuddelkind | 3.909 Beiträge | 1282 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von steffen52 im Beitrag #212
Kann ich auch nicht so sehen,Schuddel! Alle die ich kenne, in Ost und West, freuen sich über das gemeinsame Deutschland, klar gibt es bei bestimmten Dingen auch Abstriche! Aber direkt hadern, das macht keiner. Gut, ich weiß nicht mit was für Leute Du Dich unterhalten hast!
Hoffe nicht nur mit einigen von hier aus dem Forum!
Grüsse steffen52


Kann es sein, dass du meinen Post nicht verstanden hast...........?


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#215

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #214
Zitat von steffen52 im Beitrag #212
Kann ich auch nicht so sehen,Schuddel! Alle die ich kenne, in Ost und West, freuen sich über das gemeinsame Deutschland, klar gibt es bei bestimmten Dingen auch Abstriche! Aber direkt hadern, das macht keiner. Gut, ich weiß nicht mit was für Leute Du Dich unterhalten hast!
Hoffe nicht nur mit einigen von hier aus dem Forum!
Grüsse steffen52


Kann es sein, dass du meinen Post nicht verstanden hast...........?

Nehme alles zurück! Schuddel! Hatte ein Wort überlesen! Kannst Du mir verzeihen ?
Grüsse steffen52


nach oben springen

#216

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:27
von Schuddelkind | 3.909 Beiträge | 1282 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von steffen52 im Beitrag #215
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #214
Zitat von steffen52 im Beitrag #212
Kann ich auch nicht so sehen,Schuddel! Alle die ich kenne, in Ost und West, freuen sich über das gemeinsame Deutschland, klar gibt es bei bestimmten Dingen auch Abstriche! Aber direkt hadern, das macht keiner. Gut, ich weiß nicht mit was für Leute Du Dich unterhalten hast!
Hoffe nicht nur mit einigen von hier aus dem Forum!
Grüsse steffen52


Kann es sein, dass du meinen Post nicht verstanden hast...........?

Nehme alles zurück! Schuddel! Hatte ein Wort überlesen! Kannst Du mir verzeihen ?
Grüsse steffen52


Claro, ich wollte es ja auch erst fett schreiben.......


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#217

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:32
von KID | 237 Beiträge | 9 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds KID
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Warum ist sie nicht ueberwunden??

Weil weder die Teilung noch die 'Wiedervereinigung' authentisch waren. Kuenstliche Teilung erbigt eine ebenso kuenstliche Wiedervereinigung. Jahrzehnte lang hatten die Menschen in Ost und West die von den Siegermaechten aufgezwungene Teilung in ihren Koepfen nicht akzeptiert. Genauso ist es heute. Millionen von ehemaligen DDR-Buergern und vielleicht auch Millionen (wer weiss?) von ehemaligen Bundesbuergern akzeptieren in ihren Herzen und Koepfen die 'Einigkeit' Deutschlands immer noch nicht. Solang z.B. Ost-Preussen, Schlesien, Pommern nicht dazugehoeren, kann man meiner Meinung nach nicht von Einheit sprechen. Man hat lediglich ein schwaches, politisch-korrektes und amputiertes deutsches Land. Deutschland ist es lange nicht. In der DDR war dieses Gespraech verboten, weil es der Fuehrung unangenehm war. In der heutigen BRD ist es der heutigen Fuehrung genauso 'unerwuenscht'. Gerade deswegen sollte man dieses Gespraech fuehren.

Man hat das Recht auf die eigene Meinung, doch nicht auf die eigenen Fakten. Deutschland ist heute noch geteilt, wenn auch nur in den Koepfen der Deutschen.

Jens


SCORN und meifra haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#218

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:35
von Schuddelkind | 3.909 Beiträge | 1282 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von KID im Beitrag #217
Warum ist sie nicht ueberwunden??

Weil weder die Teilung noch die 'Wiedervereinigung' authentisch waren. Kuenstliche Teilung erbigt eine ebenso kuenstliche Wiedervereinigung. Jahrzehnte lang hatten die Menschen in Ost und West die von den Siegermaechten aufgezwungene Teilung in ihren Koepfen nicht akzeptiert. Genauso ist es heute. Millionen von ehemaligen DDR-Buergern und vielleicht auch Millionen (wer weiss?) von ehemaligen Bundesbuergern akzeptieren in ihren Herzen und Koepfen die 'Einigkeit' Deutschlands immer noch nicht. Solang z.B. Ost-Preussen, Schlesien, Pommern nicht dazugehoeren, kann man meiner Meinung nach nicht von Einheit sprechen. Man hat lediglich ein schwaches, politisch-korrektes und amputiertes deutsches Land. Deutschland ist es lange nicht. In der DDR war dieses Gespraech verboten, weil es der Fuehrung unangenehm war. In der heutigen BRD ist es der heutigen Fuehrung genauso 'unerwuenscht'. Gerade deswegen sollte man dieses Gespraech fuehren.

Man hat das Recht auf die eigene Meinung, doch nicht auf die eigenen Fakten. Deutschland ist heute noch geteilt, wenn auch nur in den Koepfen der Deutschen.

Jens




Soll das jetzt ein satirischer Beitrag sein............während ich nachdenke hol ich mir mal einen Eimer......und summe so neben die erste Strophe des Deutschlandliedes.


Intellektuelle spielen Telecaster
zuletzt bearbeitet 10.11.2014 20:37 | nach oben springen

#219

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Schuddel , Helmstedt war doch zum Bürgerfest mal wieder so überfüllt , wie am 9.11 1989.

Wenn ich manchmal Samstags ab 14 h in der Stadt bin , hier ist es genau so leer, wie in der Partnerstadt 32 km östlich .
Das haben wir schon gemeinsam , ratata

Man liest doch hier im Forum die Gegensätze , manche versuchen mit ihrer Freundlichkeit dem Altbundesbürger gegenüber ,ihre Wut zu verbergen . Fahnenflüchtlinge und Grenzverletzer sind heute noch in ihren Augen Verbrecher gegen die Gesetze ihrer nicht mehr DDR .
Warten wir es ab , wie die nächsten 25 Jahre sich in Deutschland entwickeln . Schauen wir nach Thüringen in der kommenden Zeit .
Was ich von den nächsten Jahren erwarte , ist eine sozialere Gerechtigkeit in Deutschland .
Wieso haben wir hier im östlichen Teil Deutschland keine hohe Arbeitsproduktivität . wird nicht immer von modernster Industrie in Ostdeutschland geredet . ( kam gestern im ARD vom live Bericht aus Berlin von einem der Korrespondenten des ARD Studios damals in der DDR zu Sprache ) ratata


nach oben springen

#220

RE: Warum ist die Teilung Deutschlands auch im Jahr 2014 noch nicht vollständig überwunden?

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 21:00
von DoreHolm | 9.323 Beiträge | 8635 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #211
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #209
Also, ihr könnt mich schlagen, aber bei der Beteiligung bei den Feiern zum 9.November überall im Land, egal ob aus "Ost" oder "West", hatte ich eher nicht den Eindruck, dass der Großteil der Bevölkerung mit der Wiedervereinigung hardert............am Ende führen wir hier eine philosophische Diskussion........


Also aus meiner Familie, meinem Freundes- u. Bekanntenkreis, Geschäftsfreunden und Partnern hadert nicht einer mit der deutschen Einheit, ok, von denen ging aber auch keiner zum feiern um dann dort zu hadern
Sind alles Leute die schon lange angekommen sind und ihr Leben immer annehmen egal wie die Umstände sind, die brauchen keine künstliche Bemutterung um glücklich zu sein, die brauchen dazu eher ihre Freiheit.
Nun bitte nicht gleich wieder von den DDR-Diktatur-Jüngern auf dem Begriff "Freiheit" rumhacken und krakeelen das es die hier in Deutschland gar nicht mehr gibt, das sind alles Menschen die einfach so fühlen und die sind ganz gewiss nicht auf der Buttermilch dahergeschwommen.



Grün: Also, in der neuen Gesellschaft und Gesamt-BRD angekommen sein und trotzdem mit der Art und Weise nicht einverstanden sein, mit der hier bestimmte Kreise bzw. Politiker versuchen, die DDR-Gesellschaft so negativ wie möglich aussehen zu lassen, ist m.E. kein Widerspruch. Ich bin auch schon lange angekommen, wurde in meiner Westfirma und meinen Kunden West akzeptiert, weil ich fachlich (und nicht nur darin) was leisten konnte, aber mir schwillt trotzdem der Kamm, wenn ich höre, lese und sehe, wie ganz offensichtliche Unwahrheiten verbreitet werden, wie es in der DDR zu sein gewesen hat. Seit einiger Zeit ist man ja davon abgekommen, die DDR und ihre Bevölkerung pauschal abzuqualifizieren. Das treibt Wähler in die Arme der Linken.



Udo und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 172 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 2726 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662724 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen