X

#21

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.09.2014 00:33
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bin auch neugierig, wie war das so als Kind, von einem Tag auf dem Anderen alles zu verlieren, was einem bis dahin wichtig war.

Herzlich willkommen!


nach oben springen

#22

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.09.2014 00:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Andyman!

Zitat von andyman im Beitrag #20
[quote=Antaios|
Ich halte die Aktionen bei denen Eltern leichtsinnig das Leben der Kinder auf`s Spiel setzten, für absolut verwerflich.
.......
Selbst nicht in solcher Situation. Oder ich hätte eine ungefährliche Variante ersonnen.
Die soll`s ja auch gegeben haben.

Schöne Grüße,
Eckhard


Hallo.Was stellts du dir denn darunter vor?(grün Mark)[/quote]
Ich meinte ungefährlicher für Kinder. Was die "Alten" machen, ist mir relativ egal, denn die entscheiden ja für sich selbst.
Ich dachte da so an Ungarn oder so. Irgendwann las ich auch mal was vom Segelschiff in Polen ...

Schöne Grüße,
Eckhard


nach oben springen

#23

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.09.2014 11:17
von andyman | 2.891 Beiträge | 5170 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[quote=Antaios|
Ich meinte ungefährlicher für Kinder. Was die "Alten" machen, ist mir relativ egal, denn die entscheiden ja für sich selbst.
Ich dachte da so an Ungarn oder so. Irgendwann las ich auch mal was vom Segelschiff in Polen ...

Schöne Grüße,
Eckhard[/quote]

@Antaios
Ich glaube was ungefährliches hat es nicht gegeben,viele haben die Situation einfach unterschätzt oder die möglichen Folgen verdrängt.Selbst über Ungarn war es erst nach der Grenzöffnung zu Östereich gefahrlos möglich.Die Bootflüchtlinge (wenn es überhaupt Boote waren)sind von völlig falschen Voraussetzungen ausgegangen,die Ostsee ist kein Ententeich(189Tote und es gibt eine erheblicheDunkelziffer.Von einer versuchten Flucht über Polen hab ich gelesen,die haben mit ihre Segelyacht gar nicht den Hafen verlassen,weil die Polen erst Rücksprache in Berlin gehalten haben(Stasikonnektion).http://www.ostseefluchten.de/html/set/set.htm
Wer seine Kinder gefährdet hat,handelt in meinen Augen auch verantwortunslos da geb ich dir 100% Recht,den meißten ist die Gefahr nicht bewußt gewesen.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


Hapedi und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.09.2014 11:19 | nach oben springen

#24

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 27.09.2014 02:00
von S51 | 3.819 Beiträge | 482 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Antaios im Beitrag #19
Hallo Anja!

Zitat von Anja im Beitrag #13
Guten Morgen,
.....Als wir damals geflüchtet sind war ich 12 Jahre alt, und ich muss mich selbst nochmal verbessern, es war der 10.Oktober 1986 . ......Für mich war es damals ein Abenteuer, was uns hätte alles passieren können war mir in dem Alter gar nicht bewusst, das kam alles erst später.

Auch wenn mich einige wieder teeren und federn werden!
Ich halte die Aktionen bei denen Eltern leichtsinnig das Leben der Kinder auf`s Spiel setzten, für absolut verwerflich. ...


Formulieren wir das doch so:
Bis zum 09.11.1989 war es aus unserer Sicht verwerflich. Seit dem 10.11.1989 aber, seit die Grenze eh offen ist, ist das egal. Gibt es keine Wertung mehr so alles gut gegangen ist. Sie haben Glück gehabt, es sei ihnen gegönnt. Etwas was in keinster Weise mehr rechtswidrig ist, kann man nicht als verwerflich abtun. Wäre etwas passiert, ja gut, dann müssten sie sich eine Mitschuld zurechnen aber es ist niemandem ein Leid geschehen. Also ist es gut.
Und irgendwie, sportlich gesehen, hatte das was.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#25

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.09.2014 00:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Andyman!

Zitat von andyman im Beitrag #23
[quote=Antaios|
Ich meinte ungefährlicher für Kinder. Was die "Alten" machen, ist mir relativ egal, denn die entscheiden ja für sich selbst.
Ich dachte da so an Ungarn oder so. Irgendwann las ich auch mal was vom Segelschiff in Polen ...
Schöne Grüße,
Eckhard


(ät)Antaios
Ich glaube was ungefährliches hat es nicht gegeben,.... Von einer versuchten Flucht über Polen hab ich gelesen,die haben mit ihre Segelyacht gar nicht den Hafen verlassen,weil die Polen erst Rücksprache in Berlin gehalten haben(Stasikonnektion).http://www.ostseefluchten.de/html/set/set.htm
Wer seine Kinder gefährdet hat,handelt in meinen Augen auch verantwortunslos da geb ich dir 100% Recht,den meißten ist die Gefahr nicht bewußt gewesen.Lgandyman
[/quote]
______________________________________________________________________________________

Also das mit DER Flucht habe ich noch mal nachgedacht.
Das war eine Segeljacht und die drei oder vier Leute (ein oder zwei Kinder) hatten sich vorne im Staukasten für Segeltuch usw. versteckt. Und der dicke, polnische Grenzpolizist kam wohl nicht rein um sie zu entdecken.
......
Tataaaaa !!!
Ich habe es gefunden, auf Youtube:







Schöne Grüße,
Eckhard

Schöne Grüße,
Eckhard


andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.09.2014 00:24 | nach oben springen

#26

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.09.2014 13:13
von Sonne | 536 Beiträge | 313 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sonne
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da der Zaun an diesen Stellen keinen Strom hatte war es uns möglich mit zwei Leitern über den Zaun zu klettern.

Woher habt Ihr denn dies gewußt???


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend
nach oben springen

#27

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.09.2014 13:23
von Lassiter | 104 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lassiter
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo anja,
ein herzliches willkommen auch von mir hier im forum

gr.lassiter


nach oben springen

#28

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2014 20:27
von Harra318 | 2.514 Beiträge | 44 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harra318
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sehr schade das sich Anja nicht mehr meldet.Es ist bald einen Monat her......


nach oben springen

#29

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2014 20:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hoffe nicht das sie nur eine Eintagsfliege ist! Kann man es wissen? Wie viele sind angemeldet und man hört nix! Schade!!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#30

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2014 21:33
von Harra318 | 2.514 Beiträge | 44 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harra318
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Anja ist da,schön


nach oben springen

#31

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2014 21:34
von Anja | 3 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Anja
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Doch ich bin noch hier, nur im Moment sehr im Streß, fahre am WE nach mödlareuth, werde euch meine eindrücke berichten. Bis zum Wochenende

Gruß anja



nach oben springen

#32

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2014 21:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe Anja, nehme alles zurück!
Grüsse steffen52


Anja hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2015 19:40
von Gert | 14.234 Beiträge | 7854 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ja von der Anja ward nix mehr gehört und gesehen.
Ich habe aber heute eine Aufnahme von ZDF info Kanal, der letzte Nacht ausgestrahlt wurde und den ich aufgenommen habe auf Mediareceiver, über das Grenzgebiet Sparnberg gesehen. Das war ja eine Horrorsituation, das Dorf war ja rundum von Drahtzäunen und Mauern umzingelt, wie konnte man nur so leben ?


zuletzt bearbeitet 07.03.2015 19:41 | nach oben springen

#34

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2015 19:56
von Harra318 | 2.514 Beiträge | 44 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harra318
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es gab auch mal eine Reportage von Anne Will, über Sparnberg.
Ich konnte mir es nicht verkneifen, nach der Sendung bei den „Zuschauer Reaktionen“ anzurufen.
Was glaubst du Gert, was in diesem Ort, im Schutzstreifen, für „Leute“ leben durften.
Solche wie Du und ich garantiert nicht!

( selbstverständlich gab es auch die Ausnahme,....Eltern von Anja. Es war die Ausnahme!!!)


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2015 20:00
von Gert | 14.234 Beiträge | 7854 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harra318 im Beitrag #34
Es gab auch mal eine Reportage von Anne Will, über Sparnberg.
Ich konnte mir es nicht verkneifen, nach der Sendung bei den „Zuschauer Reaktionen“ anzurufen.
Was glaubst du Gert, was in diesem Ort, im Schutzstreifen, für „Leute“ leben durften.
Solche wie Du und ich garantiert nicht!

( selbstverständlich gab es auch die Ausnahme,....Eltern von Anja. Es war die Ausnahme!!!)


ja das glaube ich auch nicht, das man mich dort eine Sekunde geduldet hätte. Ist ja eine sehr schöne Landschaft. Hast du dort gedient Harra?


nach oben springen

#36

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2015 20:06
von Harra318 | 2.514 Beiträge | 44 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harra318
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja Gert ich habe dort gedient, lies mal Beitrag # 5.
Hatte eigentlich damit gerechnet, dass ich irgendwann mal eine Antwort bekomme.
Doch leider bis jetzt nicht......


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2015 20:21
von Gert | 14.234 Beiträge | 7854 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harra318 im Beitrag #36
Ja Gert ich habe dort gedient, lies mal Beitrag # 5.
Hatte eigentlich damit gerechnet, dass ich irgendwann mal eine Antwort bekomme.
Doch leider bis jetzt nicht......


OK, habs gelesen. Das sah alles recht unwirklich aus, wie die Kommunisten dieses Dorf verrammelt hatten.
Na ja die Anja war wohl 'ne Eintagsfliege, wie in den Posts zuvor gesagt wurde.
In dem Film wurde ihre Flucht auch genannt, der Vater kam wohl von weiter her in das Dorf und hat seine Familie nachgeholt. Gleichzeitig aber systematisch an den Fluchtplänen gearbeitet. So wurde es in dem Film berichtet.


nach oben springen

#38

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2015 20:27
von Harra318 | 2.514 Beiträge | 44 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harra318
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert im Beitrag #37
Zitat von Harra318 im Beitrag #36




OK, habs gelesen. Das sah alles recht unwirklich aus, wie die Kommunisten dieses Dorf verrammelt hatten.
Na ja die Anja war wohl 'ne Eintagsfliege, wie in den Posts zuvor gesagt wurde.
In dem Film wurde ihre Flucht auch genannt, der Vater kam wohl von weiter her in das Dorf und hat seine Familie nachgeholt. Gleichzeitig aber systematisch an den Fluchtplänen gearbeitet. So wurde es in dem Film berichtet.


Es gibt selbstverständlich auch andere Fälle, so zum Beispiel von Mödlareuth.
Dort ist auch ein Grenzer nach seiner Dienstzeit bei seiner Liebe kleben geblieben.
Er war ein guter DDR-Bürger bis zum Schluss


nach oben springen

#39

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.05.2015 22:12
von Harra318 | 2.514 Beiträge | 44 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harra318
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Anja im Beitrag #31
Doch ich bin noch hier, nur im Moment sehr im Streß, fahre am WE nach mödlareuth, werde euch meine eindrücke berichten. Bis zum Wochenende

Gruß anja


Tja,liebe @Anja wir warten jeden Tag!
Nur, du hast nicht gesagt welches Wochenende,....... und in welchem Jahr
( wir haben auch User hier, die wollen es vielleicht auch noch lesen......... )


Sonne hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Vorstellung von Anja

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 31.05.2015 18:15
von AlfredTetzlaff | 112 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds AlfredTetzlaff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #21
Bin auch neugierig, wie war das so als Kind, von einem Tag auf dem Anderen alles zu verlieren, was einem bis dahin wichtig war.

Herzlich willkommen!


Mich hätte eine Antwort von Anja ebenfalls sehr interessiert. Da ihre Art der Flucht schlichtweg lebensgefährlich war.

Den Rest Deiner Frage kann ich Dir jedoch aus meiner Perspektive beantworten:

Meine Eltern flohen mit mir kurz vor meinem 12. Geburtstag 1989 über Ungarn. Im Vergleich zu vielen anderen Fluchtgeschichten war unsere Flucht die Luxusversion. Wir flogen von Erfurt nach Budapest, meldeten uns dort beim Malteser Hilfsdienst, über dessen Aktivitäten meine Eltern dank Tagesschau informiert waren.

Ich empfand es nicht so, als würde ich allzu viel zurück lassen. In meiner Familie fing die DDR immer erst an der Wohnungstür an. Gedanklich lebten wir in einem ganz anderen Land. Mir wurde, solange ich zurückdenken kann, eingetrichtert, dass ich, sobald ich die Wohnung verlasse, tunlichst die Klappe zu halten habe.

Kurz und knapp, ich fand die DDR als Kind schon scheiße. Die Fluchtroute endete für uns zunächst einmal in einer Bundeswehrkaserne in Hammelburg. Dank der Westverwandtschaft mussten wir dort jedoch nicht lang ausharren und wurden vom Onkel meiner Mutter abgeholt. Spätestens als wir wenig später mit Tempo 250 über die A7 donnerten, war die Sache für mich klar, hier war ich genau richtig.

Auch die weiteren Erfahrungen, die ich anschließend machte, waren sehr positiv. Obschon man dem Schwaben an sich eine gewisse Abneigung gegenüber Fremden nachsagt, wurden wir herzlich aufgenommen. Dies gilt nicht nur für die direkte Verwandtschaft, sondern auch für Nachbarn, Schulkameraden, Lehrer und alle möglichen anderen Leute.

Wäre ich damals älter gewesen, hätte ich vieles eventuell anders gesehen. Zumindest hätte ich mir tiefergehende Gedanken gemacht. Damals war ich jedoch kaum 12 Jahre alt und Matchbox-Autos das Wichtigste auf der Welt.

Durch einen Zufall bin ich vor einiger Zeit auf die Telefonnummer derjenigen Person gestoßen, die zu unserer Zeit das Malteser-Lager in Budapest leitete. Sie war nach über 20 Jahren von ihrem dortigen Dienst noch immer sehr ergriffen. Diejenigen, die dort Dienst schoben, taten dies übrigens ehrenamtlich. Sie hatte mir noch allerlei interessante Fluchtgeschichten erzählt und sogar einen dicken Ordner mit ihren Unterlagen zugesandt.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.05.2015 18:46 | nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TK Kantenfahrer
Besucherzähler
Heute waren 482 Gäste und 62 Mitglieder, gestern 2621 Gäste und 159 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15659 Themen und 662149 Beiträge.

Heute waren 62 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen