X

#61

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 16.12.2015 00:46
von vs1400 | 3.280 Beiträge | 3994 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo Mart,

dann berichte bitte sachlich aus deiner zeit und weiche nicht fragen aus, die du , genehmer weiße, als allgemein bezeichnest.
meine stunden, dieser 'ausbildung', sind wohl kein grund für diskussionen.
denn dieses thema wurde von dir eröffnet und du bist damit wohl auch irgendwie in der "pflicht".
natürlich musst du hier nicht und noch weniger auf meine fragen ...
... was dich jedoch etwas bedenklich macht.

egal ...

... demnach wurdet ihr intensiver trainiert,
doch für was? ...
wie oft wurdest du trainiert, um nicht jemanden eventuell tödlich zu verletzen?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#62

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 16.12.2015 00:53
von Mart | 766 Beiträge | 95 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mart
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das war ein sachlicher Bericht. Wie Du richtig erkannt hast, bin ich in keiner Pflicht - und zu Dir schon gar nicht.

Wenn Du nichts beizutragen hast, musst Du nicht auf jeden Beitrag irgendwas schreiben.


nach oben springen

#63

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 16.12.2015 01:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mart im Beitrag #62
Das war ein sachlicher Bericht. Wie Du richtig erkannt hast, bin ich in keiner Pflicht - und zu Dir schon gar nicht.

Wenn Du nichts beizutragen hast, musst Du nicht auf jeden Beitrag irgendwas schreiben.



#56, na Hauptsache ich habe etwas gesagt/geschrieben.
Micha


nach oben springen

#64

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 16.12.2015 01:31
von vs1400 | 3.280 Beiträge | 3994 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mart im Beitrag #62
Das war ein sachlicher Bericht. Wie Du richtig erkannt hast, bin ich in keiner Pflicht - und zu Dir schon gar nicht.

Wenn Du nichts beizutragen hast, musst Du nicht auf jeden Beitrag irgendwas schreiben.




Mart,
du vorderst hier vehement die sachlichkeit an
und weichst den sachlichen fragen, zu deiner zeit, aus.
was schon etwas leidlich ist.

ne tipp möchte ich dir dennoch geben,
mich darfst du schlichtweg ignorieren,
doch beachte bitte auch die ersten antworten in diesem "thema" ...

gruß vs ... der für deine sachlichen berichte durchaus dankbar ist, dir jedoch dafür nicht den ... leckt.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#65

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 03.04.2016 14:36
von Feldwebel | 58 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feldwebel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

https://www.forum-ddr-grenze.de/g1015-Perleberg-Kata.html

viel mehr hatten wir nicht :-)



nach oben springen

#66

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 09.04.2016 00:33
von Kalubke | 2.807 Beiträge | 1699 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Immerhin habt ihr bereits zu DDR-Zeiten Kobudo mit Langstock (Bo) trainiert, das ist schon was für damalige Verhältnisse. Die erste Technik der Bo-Kata, ist das evt. Tsuna-Kake (Sandwerfer)? Kombinationen von Bo mit Fußtechniken kommen in den okinawanischen Stock-Katas eigentlich fast nicht vor. Sind die Vorlagen vlt. chinesisch oder koreanisch? Wer war Euer Trainer? F. Pelny von den Fallis (LSR 40)?

Gruß Kalubke



beobachter hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.04.2016 09:33 | nach oben springen

#67

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 09.04.2016 07:58
von Feldwebel | 58 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feldwebel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

soweit ich mich erinnere haben wir nie mit BO trainiert.. höchstens mit Spielzeugwaffe dazu .
Neben Sturmbahn hat man halt solche Sachen gemacht ..richtig trainiert wurde das aber nicht .



Kalubke und Fred.S. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#68

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 09.04.2016 22:32
von malibu46 | 25 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds malibu46
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir hatten einen ehemaligen Fallschirmjäger als Ausbilder. Der war nicht ohne. Viele Sachen waren krass.



nach oben springen

#69

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 09.10.2017 20:20
von Kalmus | 51 Beiträge | 85 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalmus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Militärischer Nahkampf in der NVA - ein Thema, das bis zum heutigen Tage der Mantel eines Geheimnisses umgibt. Die militärischen Spezialisten der Nationalen Volksarmee (NVA) der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) wie Fallschirmjäger, Kampfschwimmer und Aufklärer waren berühmt für ihre Fähigkeiten im Kampf Mann gegen Mann. Bei unzähligen Vorführungen konnten sich davon in- und ausländische Beobachter überzeugen. Doch wie entwickelte sich die Nahkampfausbildung in der NVA? Welche Techniken ohne und mit Waffen und mit welchen Waffen wurden gelehrt? Wie kam das geheime nordkoreanische Gjogsul-Nahkampfsystem in das NVA-Ausbildungsprogramm und was umfaßt es? Dieses Buch gibt darauf erstmals mit über 550 Fotos bzw. Zeichnungen anschaulich Antworten.
Frank Pelny, 10 Jahre als Offizier in den Spezialeinheiten der ehemaligen DDR tätig, wirkte aktiv bei der Weiterentwicklung des Militärischen Nahkampfes in der NVA mit. Er war Hauptdarsteller in einem Nahkampf-Lehrfilm, verfaßte Ausbildungsunterlagen für die Streitkräfte und war als Nahkampfinstrukteur und Polizeiausbilder tätig



Kalubke und Fred.S. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#70

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 11:28
von Kalubke | 2.807 Beiträge | 1699 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Buch habe ich mir auch besorgt. Ich muss sagen das Nahkampfsystem der NVA ist mit dem stark an das Okinawa Karate angelehnten MMA der US-Marines durchaus vergleichbar. Die "empty hand" Techniken erinnern stark an den Shotokan-Stil, was kein Wunder ist, denn der Begründer des modernen koreanischen Te Kwon Do war ein Funakoshi Schüler.

Das MfS hatte sich bereits ein paar Jahre vor der NVA mit fernöstlichen Kampfkünsten beschäftigt. Die hatten sich den Hallenser Sportstudenten Karl-Heiz Ruffert alias "Knochen Kalle" in ihre Reihen geholt, weil das Thema seiner Diplomarbeit "Budo" war. 1973 zu den Weltfestspielen in Berlin hatte er das Glück einen okinawanischen To De-Meister kennen zu lernen und ein paar Lektionen Unterricht in Okinawa Karate von ihm zu bekommen.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 10.10.2017 11:35 | nach oben springen

#71

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 15:50
von Mike59 | 8.787 Beiträge | 2947 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #70
Das Buch habe ich mir auch besorgt. Ich muss sagen das Nahkampfsystem der NVA ist mit dem stark an das Okinawa Karate angelehnten MMA der US-Marines durchaus vergleichbar. Die "empty hand" Techniken erinnern stark an den Shotokan-Stil, was kein Wunder ist, denn der Begründer des modernen koreanischen Te Kwon Do war ein Funakoshi Schüler.

Das MfS hatte sich bereits ein paar Jahre vor der NVA mit fernöstlichen Kampfkünsten beschäftigt. Die hatten sich den Hallenser Sportstudenten Karl-Heiz Ruffert alias "Knochen Kalle" in ihre Reihen geholt, weil das Thema seiner Diplomarbeit "Budo" war. 1973 zu den Weltfestspielen in Berlin hatte er das Glück einen okinawanischen To De-Meister kennen zu lernen und ein paar Lektionen Unterricht in Okinawa Karate von ihm zu bekommen.

Gruß Kalubke


Also ich war I/1979 zur Ausbildung in Perleberg.
Da gab es ganz schlichten Infanterie Nahkampf und Ende der Durchsage. Was nicht bedeutet das es den einen oder auch anderen Trainingszirkel (in der Freihzeit) gegeben haben kann, aber spezielle Kampftechniken waren definitiv kein Ausbildungsinhalt.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.10.2017 15:52 | nach oben springen

#72

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 16:37
von Fred.S. | 1.101 Beiträge | 8977 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Alle Eure Berichte zum Thema Nahkampf in Perleberg, werden schon ihre Berechtigung haben. Doch Jungs, ich war ein halbes Jahr Grundausbilddung in Dömitz. Nun stelle ich mir doch die Frage: solche Nahkampfausbildung wie Ihr hier schildert, kann man das in diesen halben Jahr überhaupt erlernen ? Habt Ihr denn keine Ausbildung zum Grenzsoldaten gehabt.. Entschuldigt, Fragen eines erstaunten und unwissenden Fred



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 16:59
von Mike59 | 8.787 Beiträge | 2947 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Fred.S. , deine Fragen sind durchaus berechtigt. Ich glaube es ist auch wie immer in unserer ex Firma im zeitlichen Rahmen zu betrachten.
Wann war denn deine Ausbildung in Dömitz?
Ohne den genauen Prozentsatz zu wissen, behaupte ich mal, in meiner Zeit waren 2/4 der Ausbildung Infanterie, und je ein 1/4 Grenze und GWA mit einem Überhang zum letzteren. Das bissel Didaktik konntest du in der Pfeife rauchen, also genau richtig (vor den Ar***) für zukünftige Uffz/GF.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.10.2017 17:13 | nach oben springen

#74

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 17:18
von Fred.S. | 1.101 Beiträge | 8977 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

# 73 Hallo Mike 59, meine Antwort darauf: Mai bis Okt 1965 in Dömitz GWD. Davon die ersten drei Monate ( wie bei allen bewaffneten Kräften jedes Lande ) die normale Ausbildung an den Waffen und === Mike, Alarm-Alarmübungen noch und noch. Mit den X-Kilometer Übungen unter Schutz teilweise.
Dann Ausbildung zum Funker nur kurz und es folgte Grenzausbildung in Hintersee an der polnischen Grene ( Lager ) dann praktische Ausbildung,
Ohh, Mike, das war was für mich === mit ENDLICH scharfer Munition im [/style]Sperrgebiet. Die Hügel von Hitzacker und die beioden Funktürme von Höhbeck ließen grüßen.
Solche Ausbildung wie beschrieben Nahkamnpf kenne ich nicht. Wie der Eine sagte: Sturmbahn, und ÜBEN mit Holzgewehre. Fragen ? weißt ja, wo ich bin. mfg. Fred[/style]



Mike59 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 19:04
von Mart | 766 Beiträge | 95 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mart
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #70
Das Buch habe ich mir auch besorgt.

Ist das immer noch die erste Auflage? Die Kritiken sind alles andere als berauschend.

Zitat von Mike59 im Beitrag #71
Also ich war I/1979 zur Ausbildung in Perleberg.
Da gab es ganz schlichten Infanterie Nahkampf und Ende der Durchsage. Was nicht bedeutet das es den einen oder auch anderen Trainingszirkel (in der Freihzeit) gegeben haben kann, aber spezielle Kampftechniken waren definitiv kein Ausbildungsinhalt.

Ich habe nicht vor, das zum 100. Male zu erzählen, es ist oft genug geschrieben worden - und nicht nur von mir. Und nicht nur in diesem Forum.

Es hat diese Ausbildung (Karate) für kurze Zeit an der US VI gegeben, für die 7. und 8. UAK. Das war kein Spielkram, das war hoch professionell. Es war kein Zrikel, es war offizieller Teil der Ausbildung. Ich rede nicht vom Hörensagen. Ich war einer der UAZ/Ausbilder, ich war ganz direkt beteiligt.

Wer es nicht glauben will, der lässt es halt sein.

P.S: Es spielt in der Fragestellung nicht die geringste Rolle, was IHR für eine Ausbildung habt oder wie ihr von eurer Ausbildung auf das schlussfolgert, was ich sage.


Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#76

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 19:47
von Kalmus | 51 Beiträge | 85 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalmus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist die 2.Auflage.
Kalmus



nach oben springen

#77

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 20:05
von Mart | 766 Beiträge | 95 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mart
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Kalmus

1) Erbitte Link auf Amazon (ich finde da nur die 1. Auflage 1995).

2) Deine Einschätzung zur 2. Auflage? Sind die Fehler der 1. Auflage beseitigt?


nach oben springen

#78

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 22:20
von Hanum83 | 7.307 Beiträge | 9582 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Unseren westlichen Kollegen hier schlotterten sicherlich die Knie vor Angst vor einer Fett-Uffz.-Kampfmaschine ala Rambo


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.10.2017 22:20 | nach oben springen

#79

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 23:30
von vs1400 | 3.280 Beiträge | 3994 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mart im Beitrag #75
Zitat von Kalubke im Beitrag #70
Das Buch habe ich mir auch besorgt.

Ist das immer noch die erste Auflage? Die Kritiken sind alles andere als berauschend.

Zitat von Mike59 im Beitrag #71
Also ich war I/1979 zur Ausbildung in Perleberg.
Da gab es ganz schlichten Infanterie Nahkampf und Ende der Durchsage. Was nicht bedeutet das es den einen oder auch anderen Trainingszirkel (in der Freihzeit) gegeben haben kann, aber spezielle Kampftechniken waren definitiv kein Ausbildungsinhalt.

Ich habe nicht vor, das zum 100. Male zu erzählen, es ist oft genug geschrieben worden - und nicht nur von mir. Und nicht nur in diesem Forum.

Es hat diese Ausbildung (Karate) für kurze Zeit an der US VI gegeben, für die 7. und 8. UAK. Das war kein Spielkram, das war hoch professionell. Es war kein Zrikel, es war offizieller Teil der Ausbildung. Ich rede nicht vom Hörensagen. Ich war einer der UAZ/Ausbilder, ich war ganz direkt beteiligt.

Wer es nicht glauben will, der lässt es halt sein.

P.S: Es spielt in der Fragestellung nicht die geringste Rolle, was IHR für eine Ausbildung habt oder wie ihr von eurer Ausbildung auf das schlussfolgert, was ich sage.



wer waren denn die 7. und achte uak, @Mart,
dass solltest du eventuell nicht vorenthalten, zumal nicht jeder user in perleberg war.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 11.10.2017 00:20 | nach oben springen

#80

RE: Unteroffiziersschule Perleberg: Nahkampf

in Grenztruppen der DDR 10.10.2017 23:50
von Hanum83 | 7.307 Beiträge | 9582 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich hab hinter dem Bahnhof Magdeburg in der Nacht, bar jeder Karate-Ausbildung, für einen gestählten Fallschirmjäger genau eine Sekunde gebraucht und er war im Reich der Träume
Der fiel um wie ein nasser Sack, Ausbildungsziel voll verfehlt und ich zweifelte da echt an der Wehrhaftigkeit der DDR.
Gut, ich hatte ab dem zarten Alter 12 jede Woche mindestestens 10 Stunden im TZ trainiert, ab 18 dann auch länger für Ligakämpfe, konnte der Karatemann ja nicht ahnen.
Und was da alles an SholungGu und DummsinnYu kommt, egal, paar oder einen gut gezielt und hart auf die 12 und gut ist.
Wenn die Karate-Fuzzis anfangen ihre schwulen, sorry für ehrliche Faustkämpfer ist das so, Fußschläge zu bringen, dann auch mal ganz grob altdeutsch in die Eier.
Als ich noch jung war, also bis vor 10 Jahren hab ich als Hobby und zum Zwecke der Gymnastik vor Läden ab und an die Tür gemacht, also was da alles vor mir rumgehüpft ist, Junge Junge, waren sicherlich auch paar Perleberg-Kämpfer drunter.
Was immer interessant war, das Stutzen der Kunstkämper wenn der große dicke Mann einfach mit einem kurzen Schütteln einen Martialschlag- oder Tritt einfach wegsteckt, da brach so gefühlt das Kampfsportuniversum zusammen und die Erkenntnis reifte das man es nun mit gut trainierten 115 Kilo verteilt auf 187cm zu tun bekommt und sich ganz fest an sein schwarzes Gürtelchen klammern muss.
Da ich aber immer verantwortlich mit meinen Fähigkeiten umging war Schluss wenn der Hämpfling in der Horizontalen lag und sich ergeben hatte.
Aber die sicherlich auch in Perleberg gelehrte Formel hart schnell und konsequent kam schon zur Anwendung.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.10.2017 12:35 | nach oben springen



Besucher
7 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: -Rupert-
Besucherzähler
Heute waren 2352 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 8374 Gäste und 172 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14856 Themen und 609760 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen