ABV's Privatmuseum

  • Seite 4 von 8
20.09.2014 20:59
#46
avatar

habe heute den Bericht über dich gesehen
sehr gut
thomas


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 11:23 (zuletzt bearbeitet: 21.09.2014 11:24)
avatar  ABV
#47
avatar
ABV

Hallo Thomas!
Ich war ganz schön aufgeregt, was man mir auch anmerkte. Ansonsten fand ich den Beitrag ebenfalls sehr gelungen. Unglaublich aber wahr: die Erinnerung an diese Ereignisse sind in der Grenzregion bereits mehr als verblasst. Da muss man eben immer wieder daran erinnern!

Viele Grüße aus Brandenburg hinüber nach Thüringen

Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 11:30
avatar  ABV
#48
avatar
ABV

Hier ist der Link zum Beitrag:
http://www.rbb-online.de/brandenburgaktu...geschichte.html

Wie gesagt: Lampenfieber ist eine schreckliche Angelegenheit

Gruß an alle
Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 11:42
#49
avatar

Zitat von ABV im Beitrag #48
Hier ist der Link zum Beitrag:
http://www.rbb-online.de/brandenburgaktu...geschichte.html

Wie gesagt: Lampenfieber ist eine schreckliche Angelegenheit

Gruß an alle
Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 11:54
#50
avatar

Hallo ABV

sage bitte mal gab es diese Schilder wirklich?
DANKE Schlutup


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 11:58
avatar  ABV
#51
avatar
ABV

Zitat von Schlutup im Beitrag #50
Hallo ABV

sage bitte mal gab es diese Schilder wirklich?
DANKE Schlutup




Tom, ich habe diese Dinger nie gesehen. Bei uns an der Oder standen überall Schilder " Halt Staatsgrenze-Passieren verboten". Wie sie überall an den Grenzen der DDR standen. Aber solche blauen Dinger sind mir nicht untergekommen.

Gruß Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 12:17
avatar  ( gelöscht )
#52
avatar
( gelöscht )

Zitat von ABV im Beitrag #48
Hier ist der Link zum Beitrag:
http://www.rbb-online.de/brandenburgaktu...geschichte.html

Wie gesagt: Lampenfieber ist eine schreckliche Angelegenheit

Gruß an alle
Uwe


Hallo Uwe

Wir kennen uns ja leider noch nicht persönlich und ich kann somit nicht beurteilen, ob Deine Sprechgeschwindigkeit im Beitrag normal oder dem Lampenfieber geschuldet ist, aber ich finde, dass Du Deine Sache verflixt gut gemacht hast. Natürlich wird durch die gewählte Form des Beitrags und den Wechsel zwischen den Off-Kommentaren des Sprechers und Dir der Unterschied deutlich, aber: Er ist geschult und trainiert, es ist sein Job: Steck ihn in Polizeiuniform an eine Straßenkreuzung und Du dürftest vor Lachen am Boden liegen.

Ich habe selber mehrfach erfahren, wie es ist, z.B. seine erste freie Rede vor einer Gruppe zu halten und dabei gefilmt zu werden: Im Nachhinein saß ich kopfschüttelnd vor dem Ergebnis und mir sind tausende von Dingen eingefallen, die ich besser hätte machen können: Ich denke, dass man in solchen Fällen sein härtester und schärfster Kritiker ist.

Zusammengefasst finde ich, dass Du Dein Lampenfieber gut im Griff hattest und verständlich wie auch authentisch "rübergekommen" bist. Glückwunsch!


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 12:51
avatar  ( gelöscht )
#53
avatar
( gelöscht )

Zitat von Dandelion im Beitrag #52
Zitat von ABV im Beitrag #48
Hier ist der Link zum Beitrag:
http://www.rbb-online.de/brandenburgaktu...geschichte.html

Wie gesagt: Lampenfieber ist eine schreckliche Angelegenheit

Gruß an alle
Uwe


Hallo Uwe

Wir kennen uns ja leider noch nicht persönlich und ich kann somit nicht beurteilen, ob Deine Sprechgeschwindigkeit im Beitrag normal oder dem Lampenfieber geschuldet ist, aber ich finde, dass Du Deine Sache verflixt gut gemacht hast. Natürlich wird durch die gewählte Form des Beitrags und den Wechsel zwischen den Off-Kommentaren des Sprechers und Dir der Unterschied deutlich, aber: Er ist geschult und trainiert, es ist sein Job: Steck ihn in Polizeiuniform an eine Straßenkreuzung und Du dürftest vor Lachen am Boden liegen.

Ich habe selber mehrfach erfahren, wie es ist, z.B. seine erste freie Rede vor einer Gruppe zu halten und dabei gefilmt zu werden: Im Nachhinein saß ich kopfschüttelnd vor dem Ergebnis und mir sind tausende von Dingen eingefallen, die ich besser hätte machen können: Ich denke, dass man in solchen Fällen sein härtester und schärfster Kritiker ist.

Zusammengefasst finde ich, dass Du Dein Lampenfieber gut im Griff hattest und verständlich wie auch authentisch "rübergekommen" bist. Glückwunsch!



Da ich Uwe persönlich kenne, muss ich sagen, er ist ein Schnellsprecher! Hat aber seine Sache gut gemacht und habe mich gefreut, ihn mal wieder live zu sehen!
Grüsse steffen52


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 13:16
avatar  schulzi
#54
avatar

Hallo Uwe! Ich muss sagen der Bericht war Spitze ,den du hast mich wieder an meinen Vater erinnert dern der war auch ein Polizist der Ehrlich seinen Dienst verrichtet hat.Doch weiss ich nicht ob er die Wende so verarbeitet hätte den er hat wie ich an die DDR geglaubt.Frank


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 15:19
avatar  ABV
#55
avatar
ABV

Zitat von Dandelion im Beitrag #52
Zitat von ABV im Beitrag #48
Hier ist der Link zum Beitrag:
http://www.rbb-online.de/brandenburgaktu...geschichte.html

Wie gesagt: Lampenfieber ist eine schreckliche Angelegenheit

Gruß an alle
Uwe


Hallo Uwe

Wir kennen uns ja leider noch nicht persönlich und ich kann somit nicht beurteilen, ob Deine Sprechgeschwindigkeit im Beitrag normal oder dem Lampenfieber geschuldet ist, aber ich finde, dass Du Deine Sache verflixt gut gemacht hast. Natürlich wird durch die gewählte Form des Beitrags und den Wechsel zwischen den Off-Kommentaren des Sprechers und Dir der Unterschied deutlich, aber: Er ist geschult und trainiert, es ist sein Job: Steck ihn in Polizeiuniform an eine Straßenkreuzung und Du dürftest vor Lachen am Boden liegen.

Ich habe selber mehrfach erfahren, wie es ist, z.B. seine erste freie Rede vor einer Gruppe zu halten und dabei gefilmt zu werden: Im Nachhinein saß ich kopfschüttelnd vor dem Ergebnis und mir sind tausende von Dingen eingefallen, die ich besser hätte machen können: Ich denke, dass man in solchen Fällen sein härtester und schärfster Kritiker ist.

Zusammengefasst finde ich, dass Du Dein Lampenfieber gut im Griff hattest und verständlich wie auch authentisch "rübergekommen" bist. Glückwunsch!




Hallo Dandelion!
In Fällen wie diesen wäre es besser, wenn man sich auf die gestellten Fragen hätte vorbereiten können. Die Antworten wären dann sicher besser ausgefallen. So " aus dem Bauch heraus", noch dazu in eine Kamera hinein, fallen einem möglicherweise wichtige Details nicht sofort ein. Zumal es ja für jede Einstellung nur einen einzigen Versuch gab.
Gestern Abend wäre ich am liebsten bei meinem Anblick unter dem Tisch gekrochen, als der Beitrag im Fernsehen lief. Heute Vormittag, als ich mir das ganze völlig entspannt, Online anschaute, relativierte sich der Eindruck etwas zum positiven.

Viele Grüße nach Berlin aus dem Oderbruch
Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 15:29
avatar  ( gelöscht )
#56
avatar
( gelöscht )

Funktioniert das UFT Funkgerät noch? Wir bekamen damals ausgemusterte an die Grenze, die Reichweite war unterirdisch, die Akkulaufzeiten auch.


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 15:44
avatar  ABV
#57
avatar
ABV

Zitat von damals wars im Beitrag #56
Funktioniert das UFT Funkgerät noch? Wir bekamen damals ausgemusterte an die Grenze, die Reichweite war unterirdisch, die Akkulaufzeiten auch.


Das kann ich dir gar nicht sagen. Mein Sohn hatte das Gerät vor einiger Zeit bei ebay ersteigert. Geräte dieses Typus waren bei der VP ebenfalls im Einsatz. Sie galten sogar als modern! Im VPKA Seelow gab es davon nur ein einziges Exemplar. Das gab immer ein Gedränge bei Dienstbeginn. Jeder wollte der erste bei der Ausgabe der Funkgeräte sein. Weil der erste stets dieses Gerät bekam. Die anderen mussten mit einem ollen Klopper, der nicht selten bereits nach zwei Stunden den Dienst aufgab, vorlieb nehmen.
Ok, so schlimm war das auch nicht. Wir waren ja meist nur zwei Mann. Nicht selten war man sogar allein im Dienst. Hin und wieder gab es aber auch Zeiten, wo sich vier Schupos gleichzeitig im Dienst befanden. Das kam jedoch nur sehr selten vor.

Viele Grüße aus dem Oderland
Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 16:12 (zuletzt bearbeitet: 21.09.2014 23:21)
avatar  ( gelöscht )
#58
avatar
( gelöscht )

Hallo Damals wars!

Zitat von damals wars im Beitrag #13
Fehlt noch ein Reguliererstab!

Oder der beliebte "Blink-Gürtel". Großes Bild in der Gallerie



Schöne Grüße,
Eckhard


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2014 17:33
#59
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #53
Zitat von Dandelion im Beitrag #52
Zitat von ABV im Beitrag #48
Hier ist der Link zum Beitrag:
http://www.rbb-online.de/brandenburgaktu...geschichte.html

Wie gesagt: Lampenfieber ist eine schreckliche Angelegenheit

Gruß an alle
Uwe


Hallo Uwe

Wir kennen uns ja leider noch nicht persönlich und ich kann somit nicht beurteilen, ob Deine Sprechgeschwindigkeit im Beitrag normal oder dem Lampenfieber geschuldet ist, aber ich finde, dass Du Deine Sache verflixt gut gemacht hast. Natürlich wird durch die gewählte Form des Beitrags und den Wechsel zwischen den Off-Kommentaren des Sprechers und Dir der Unterschied deutlich, aber: Er ist geschult und trainiert, es ist sein Job: Steck ihn in Polizeiuniform an eine Straßenkreuzung und Du dürftest vor Lachen am Boden liegen.

Ich habe selber mehrfach erfahren, wie es ist, z.B. seine erste freie Rede vor einer Gruppe zu halten und dabei gefilmt zu werden: Im Nachhinein saß ich kopfschüttelnd vor dem Ergebnis und mir sind tausende von Dingen eingefallen, die ich besser hätte machen können: Ich denke, dass man in solchen Fällen sein härtester und schärfster Kritiker ist.

Zusammengefasst finde ich, dass Du Dein Lampenfieber gut im Griff hattest und verständlich wie auch authentisch "rübergekommen" bist. Glückwunsch!



Da ich Uwe persönlich kenne, muss ich sagen, er ist ein Schnellsprecher! Hat aber seine Sache gut gemacht und habe mich gefreut, ihn mal wieder live zu sehen!
Grüsse steffen52


hast recht @steffen52 , er ist ein Schnellsprecher, aber in dem Beitrag, fand ich daß er gar nicht so schnell gesprochen hat.

Über die Tatsache, daß auch über Polen versucht wurde in die Botschaft zu kommen wußte ich überhaupt nichts.

gruß an alle h.


 Antworten

 Beitrag melden
22.09.2014 00:23
avatar  ( gelöscht )
#60
avatar
( gelöscht )

Zitat von ABV im Beitrag #55
In Fällen wie diesen wäre es besser, wenn man sich auf die gestellten Fragen hätte vorbereiten können. Die Antworten wären dann sicher besser ausgefallen. So " aus dem Bauch heraus", noch dazu in eine Kamera hinein, fallen einem möglicherweise wichtige Details nicht sofort ein. Zumal es ja für jede Einstellung nur einen einzigen Versuch gab.


Das ist in der Tat schwierig, wenn auch zweischneidig: Ja, gewiss wäre eine vorformulierte Antwort vielleicht "besser", sprich faktenreicher und überlegter formuliert gewesen. Auf der anderen Seite sind es gerade die "Bauch"-Antworten, die eine Aussage glaubwürdig machen: Sauber abgetippte Statements gibt es zur Genüge.

Lass man, war schon gut so.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!