Spektakuläre Fluchten bzw. Versuche

  • Seite 18 von 19
01.08.2021 09:18
#256
avatar

In Bezug auf #174 habe ich mir die Fluchtskizze angeschaut und schaue mir jetzt eine Satellitenansicht der Gegend auf Google Maps an. Es ist interessant, seiner Route durch das Dorf und über die letzte Barriere zu folgen, um nach Westen zu gelangen.

Grüße

Steve


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2021 16:04
#257
avatar

24.7.1971: Ungewöhnlicher Todesfall an innerdeutscher Grenze

Heute vor 50 Jahren wurde ein Mann an der innerdeutschen Grenze erschossen, den die DDR-Grenzer für einen Flüchtling hielten, der aber in die DDR wollte.

https://www.bremeneins.de/audios/stichta...grenze-100.html

Auf den Bütten drücken und hören.


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2021 17:51 (zuletzt bearbeitet: 02.08.2021 17:52)
avatar  Fred.S.
#258
avatar

Ein sehr interessanter Thread.
Ich erlaube mir hier auch einen Beitrag aus meiner Einheit einzusetzen.
Ich war zu der Zeit in Hort abkommandiert gewesen, man erfuhr davon nichts dort.
Erst hier im Forum las ich davon, und versuchte den Fall zu rekonstruieren. Denn die Dokumente und Medienberichte ließen einige Zweifel aufkommen.
Die Frage nach der Schuld des Bootsführer vermag ich nicht eindeutig zu klären.
Ein junger Obermaat, seit ein halbes Jahr Bootsführer, nicht ausgebildet wie man sich in einen solchen Fall verhalten soll. Im Kopf die Befehle, die Angst vor einer Bestrafung. Rechtfertigt in keiner Weise das Handeln.
Sie sind aber in einer Beurteilung mit ausschlaggebend.
Heute kann ich sagen:
Die Befehle die an der Staatsgrenze junge Grenzsoldaten ausführen sollten, sie führten zu großen Gewissenskonflikten und dann noch wenn sie wie der Obermaat nicht für spezielle Situationen ausgebildet wurden im täglichen Grenzdienst. Wie hier die Festnahme einer schwimmenden Person im Wasser.
Ihr... Jungs aus dem Raum Berlin seid ihr auf solche Situationen im Grenzdienst ausgebildet worden ? Hat der Bootsführer das mit Euch geübt ? Fred

02.10.2021 17:43
avatar  Ehli
#259
avatar

So starb der „Mauerspringer“ Dieter Beilig
Er hatte Bomben am „antifaschistischen Schutzwall“ gelegt und mit Kreuzen das SED-Regime angeklagt. Am 2. Oktober 1971 sprang er am Brandenburger Tor von der Mauer in die DDR – und verschwand. Erst 1991 offenbarten Stasi-Akten sein Schicksal.
https://www.welt.de/geschichte/article23...ter-Beilig.html
Ehli

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
11.10.2021 20:34
avatar  Ehli
#260
avatar

„Deutschland wird zerstückelt. Sie bewachen ihr eigenes KZ“
Der Ex-Kommunist Kurt Lichtenstein wollte nach dem Bau der Berliner Mauer als Journalist an der Grenze zwischen der DDR und Westdeutschland recherchieren. Am 12. Oktober 1961 trafen ihn dabei tödliche Schüsse.
https://www.welt.de/geschichte/article23...eigenes-KZ.html
Ehli

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 19:03
avatar  Ehli
#261
avatar


Ehli

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2021 16:56
avatar  Ehli
#262
avatar

„Harry Seidel war ein Phänomen der Menschlichkeit“
1961/62 verhalf der Radrennfahrer Harry Seidel mit waghalsigen Aktionen Dutzenden Menschen, die Berliner Mauer zu überwinden. Die Stasi wollte ihn in die Luft sprengen. Jetzt starb Seidel nach längerer Krankheit.
https://www.welt.de/geschichte/article21....2_6.geschichte
Ehli

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2021 19:03
avatar  Ehli
#263
avatar

Unter den Augen der Stasi holte dieser Fluchthelfer Babys aus der DDR
Gut drei Jahre lang, von 1961 bis 1964, verhalf der West-Berliner Student Dietrich Rohrbeck Ostdeutschen in die Freiheit. Jahrzehnte lang schwieg er darüber. Ende 2020 erschienen seine Erinnerungen, jetzt ist er im Alter von 85 Jahren verstorben.
https://www.welt.de/geschichte/article23...schmuggler.html
Ehli

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2021 21:59
avatar  Ehli
#264
avatar

Spektakuläre Flucht, bei der nichts klappte
Am 12. Juni 1964 gelang eine der riskantesten Durchbrüche nach West-Berlin: Am helllichten Tag rasten vier Flüchtlinge in die Mauer. Eine Rauchbombe versagte. Die Fluchthelfer wurden beschossen.
https://www.welt.de/geschichte/article12...ts-klappte.html

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2021 22:04
avatar  Ehli
#265
avatar

Wie ein Stasi-Mann die Bombenfalle entschärfte
Mit Sprengstoff wollte die Stasi 1962 eine Flucht nach West-Berlin verhindern. Ein Unbekannter zerschnitt das Kabel und rettete das Leben der Fluchthelfer. Bis heute ist der Fall ungeklärt.
https://www.welt.de/kultur/history/artic...tschaerfte.html
Ehli

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 15:20
avatar  ( gelöscht )
#266
avatar
( gelöscht )

Erschütternd und beeindruckend. Eine riesige Fleißarbeit von Dir, akribisch ausgeführt. Mit allen Details, die Du wahrscheinlich ermitteln konntest, gespickt Deine Doku. Sogar die Seite vom GR 24 hast Du mit berücksichtigt. Wenn man selbst oft auf dem BT 11 Elbdamm und manchmal auch am Elbufer hat Dein Bericht für mich eine stark emotionale Seite. Danke für die Fleißarbeit. Gruß EK 76/1


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2021 15:24
avatar  ( gelöscht )
#267
avatar
( gelöscht )

Mein Beitrag 266 bezieht sich auf Freds Doku. Mein Beitrag war schon bei der Vorschau plötzlich abgespeichert .


 Antworten

 Beitrag melden
23.01.2022 20:54
avatar  Ehli
#268
avatar

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
23.01.2022 21:18
avatar  linamax
#269
avatar

Was hat man diesen Menschen nur angetan . Einfach furchtbar . Das finden die Herren und Damen der anderen Fraktion normal . Da kann man nur sagen Schande über euch , die das zu verantworten hatten .


 Antworten

 Beitrag melden
23.01.2022 21:29
avatar  Ehli
#270
avatar

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!