X
#1

Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.08.2014 07:30
von Elch78 | 502 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Elch78
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nachdem ich nun schon eine Weile in diesem Forum herumstöbere, wird's Zeit, daß ich mich auch mal anmelde und vorstelle.
Also kurz und knapp:
- geboren 1965 in Berlin
- Abitur 1983
- 11/83 - 04/84 GAR 11 Eisenach
- 04/84 - 04/85 GR 1 GK Pfaffschwende (dort Hundeführer)
- Reservedienst 01/88 - 03/88 (OHS Suhl und Berlin-Rummelsberg)
- Studium Pharmazie 1990 - 1996
- Selbständigkeit (berufliche!) seit 2001

Mein Spezialthema ist "Diensthund", da ich auch heute wieder recht intensiv mit dem Schutzhundesport beschäftigt bin.

Meinen "alten Abschnitt" bin ich nach einem Vierteljahrhundert noch einmal zu Fuß abgelaufen (2010).

Also dann, man liest sich!

Elch


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
Leuchterkönig und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.08.2014 08:24
von Vogtländer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Vogtländer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen!


Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.08.2014 09:19
von thomas 48 | 4.994 Beiträge | 6532 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen,
Hier gibt es einige Hundeexperten
thomas


Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.08.2014 15:30
von Batrachos | 1.551 Beiträge | 43 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Batrachos
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

dann erst mal herzlich willkommen hier im Forum.
Vielleicht kannst Du ja was zu diesem Thema hier beitragen Wohin mit läufigen Hündinnen?.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach


Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.08.2014 16:38
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.998 Beiträge | 3456 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sei begrüßt und willkommen, hab Spass hier und bekomme hier gute Laune

gruß h.



Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.08.2014 18:29
von PF75 | 3.675 Beiträge | 1431 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PF75
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

willkommen im Klub.



Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.08.2014 19:24
von zweedi04 | 611 Beiträge | 1398 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds zweedi04
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ExGAKL mit Diensthund sagt herzlich willkommen und wünscht viel Spaß im Forum.

Gruß zweedi


Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"
Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.08.2014 19:29
von Elch78 | 502 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Elch78
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Batrachos im Beitrag #4
Hallo,

dann erst mal herzlich willkommen hier im Forum.
Vielleicht kannst Du ja was zu diesem Thema hier beitragen Wohin mit läufigen Hündinnen?.

MFG Batrachos

Nee, leider nicht. Hatte den Hund in der Kompanie übernommen und war mit ihm auch nur einmal für eine Ausbildungsmaßnahme woanders.
In der Kompanie gab's nur Rüden.
Allerdings hab' ich jetzt zu Hause eine Hündin (Riesenschnauzer) und drei Rüden (zwei Belgische Schäferhunde und einen Zwergschnauzer).
Da heißts aufpassen und strikt trennen - möglichst aus dem Gesichts- und dem Geruchsfeld!


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
Batrachos hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.08.2014 20:15
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich Willkommen Elch.

Der Elch ist mein ständiger Begleiter, vorn in der Frontscheibe. ;-)

Pfaffenschwende und Hunde...
Das trifft sich gut, weil da hab ich ein paar Fragen.

Ich war im Hundetrupp in Mengelrode aktiv.
Wir hatten aber Hunde zu füttern, die nach heutigen Kenntnisstand aus dem Forum hier, bereits zu euch gehörten, also Sickenberg bis Asbach und Asbach bis zur heutigen Einfahrt zum Sportplatz.
Vielleicht sogar noch ein Stück weiter, etwa in Höhe Sportplatz, doch da sind meine Erinnerungen sehr schwach, eher wage.

Vielleicht weis Du ja mehr darüber.
Wo war 1984/85 die Trennlinie wirklich, und wenn wenn die Hunde die wir zu versorgen hatten bereits tatsächlich auf eurem Gebiet waren, warum habt ihr sie nicht selber versorgt.

Also nicht das ich das nicht gern gemacht hätte, aber ich würde die Gründe gern erfahren.
Mutmasslich könnte es eine Art "Amtshilfe" gewesen sein, möglicherweise weil die Anfahrt zu weit, und die Hunde bei euch im Bat. zu weit gestreut, oder zu weit südlich waren.
Allerdings war das bei uns auch nicht anders, unsere Hunde standen im gesamten Bat. und der LO hat jeden Tag ganz schön rotiert.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.08.2014 23:56
von andyman | 2.898 Beiträge | 5203 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Elch78
Hallo und willkommen im Forum.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.08.2014 01:41
von Elch78 | 502 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Elch78
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #9

.
...wir hatten aber Hunde zu füttern, die nach heutigen Kenntnisstand aus dem Forum hier, bereits zu euch gehörten, also Sickenberg bis Asbach und Asbach bis zur heutigen Einfahrt zum Sportplatz.
Vielleicht sogar noch ein Stück weiter, etwa in Höhe Sportplatz, doch da sind meine Erinnerungen sehr schwach, eher wage.

Wo war 1984/85 die Trennlinie wirklich, und wenn wenn die Hunde die wir zu versorgen hatten bereits tatsächlich auf eurem Gebiet waren, warum habt ihr sie nicht selber versorgt.

Mutmasslich könnte es eine Art "Amtshilfe" gewesen sein, möglicherweise weil die Anfahrt zu weit, und die Hunde bei euch im Bat. zu weit gestreut, oder zu weit südlich waren.



Wo war die Trennlinie?
Den K2 haben wir ab der Ortslage Pfaffschwende (Weg von der Kompanie gerade hinauf zum GSZ) kontrolliert. Alles nördlich davon ging uns nichts an. Als Hinterlandstreife gingen wir Richtung Norden maximal bis Volkerode und Wiesenfeld.
Die K6-Streife begann begann erst am südlichen Fuße der Pfaffschwender Kuppe also eigentlich erst am Rande der Ortslage Kella. Dazu wurde der GSZ erst an der Stelle der heutigen L2030 durchschritten (wenn ich mich recht erinnere), dann am BT Kella und der Kapelle Kella vorbei und dann wurde umgekehrt und die Kontrolle begann.
Ich glaube, am Südhang der Pfaffschwender Kuppe war eine Laufanlage mit zwei Hunden - meintest Du die?

Asbach/Sickenberg müßte dann wohl also zu Wahlhausen (GR-4, 8. GK) oder Mackenrode (GR-4, 9. GK) gehört haben.

"Amtshilfe" wäre eine mögliche Erklärung, vielleicht sollte man auch daran denken, daß die Einteilung der GKs in die Bataillone zeitweise anders strukturiert war. Die Versorgung der Hunde wurde dann eventuell "traditionell" beibehalten.

Gruß Elch


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
nach oben springen

#12

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.08.2014 18:42
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Elch78 im Beitrag #11
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #9

.
...wir hatten aber Hunde zu füttern, die nach heutigen Kenntnisstand aus dem Forum hier, bereits zu euch gehörten, also Sickenberg bis Asbach und Asbach bis zur heutigen Einfahrt zum Sportplatz.
Vielleicht sogar noch ein Stück weiter, etwa in Höhe Sportplatz, doch da sind meine Erinnerungen sehr schwach, eher wage.

Wo war 1984/85 die Trennlinie wirklich, und wenn wenn die Hunde die wir zu versorgen hatten bereits tatsächlich auf eurem Gebiet waren, warum habt ihr sie nicht selber versorgt.

Mutmasslich könnte es eine Art "Amtshilfe" gewesen sein, möglicherweise weil die Anfahrt zu weit, und die Hunde bei euch im Bat. zu weit gestreut, oder zu weit südlich waren.



Wo war die Trennlinie?
Den K2 haben wir ab der Ortslage Pfaffschwende (Weg von der Kompanie gerade hinauf zum GSZ) kontrolliert. Alles nördlich davon ging uns nichts an. Als Hinterlandstreife gingen wir Richtung Norden maximal bis Volkerode und Wiesenfeld.
Die K6-Streife begann begann erst am südlichen Fuße der Pfaffschwender Kuppe also eigentlich erst am Rande der Ortslage Kella. Dazu wurde der GSZ erst an der Stelle der heutigen L2030 durchschritten (wenn ich mich recht erinnere), dann am BT Kella und der Kapelle Kella vorbei und dann wurde umgekehrt und die Kontrolle begann.
Ich glaube, am Südhang der Pfaffschwender Kuppe war eine Laufanlage mit zwei Hunden - meintest Du die?

Asbach/Sickenberg müßte dann wohl also zu Wahlhausen (GR-4, 8. GK) oder Mackenrode (GR-4, 9. GK) gehört haben.

"Amtshilfe" wäre eine mögliche Erklärung, vielleicht sollte man auch daran denken, daß die Einteilung der GKs in die Bataillone zeitweise anders strukturiert war. Die Versorgung der Hunde wurde dann eventuell "traditionell" beibehalten.

Gruß Elch


Das ist jetzt interessant.
Ja, Mackenrode gabs ja auch noch, es gab ja 2 Mackenrode, eins da in dieser Ecke und ein weiter nördlich, wo es eine Hinterlandkompanie gab.
Das hat mich damals auch immer irretiert, ich sollte nämlich ursprünglich nach Mackenrode kommen wo all meine Kameraden aus der Ausbildung geschlossen hin kamen. Daswar aber glaube das Mackenrode nördlich.

Aus den Diskussionen im Forum hier, habe ich immer entnommen, dass in Asbach die Trennung zum Nachbarregiment war, also Pfaffenschwende.
Wo die genau war, auch wegen den Hunden die ich am Ortsrand von Asbach noch versorgte, darüber gibts etwas unterschiedliche Ansichten.

Nun schreibst Du, dass ihr garnicht dort unten in Asbach wart, dass wär ja ungewöhnlich wenn es euer Abschnitt war.
Da Du nun aber Mackenrode ins Spiel bringst, würde es erklären, warum ihr nicht dort wart und warum wir dort unten Hunde versorgten.

Es wäre also möglich, dass es in dieser Zeit 1984-85, eine zu anderen Zeiten abweichende Abschnittsanordnung gab.
Ich weis nicht wie lange und von wann bis wann Mackenrode aktuell war.

Nun ist mein "Problem" damit eigentlich aufgeklärt.
Wir versorgten also keine Hunde vom Nachbarregiment, sondern die Hunde die zum Abschnitt Mackenrode gehört haben müssen.
Dann wird der Abschnitt Mackenrode wohl etwa von Friedhof Sickenberg bis nördlich Volkerrode gegangen sein.

Die Hunde die ich meinte, standen von Sickenberg bis Asbach und in Asbach am Ortsrand, Höhe heutige Zufahrt Sportplatz.
Ob darüber hinaus noch Hundelaufanlagen waren die wir bedient hatten, dass weis ich leider nicht mehr, wäre aber möglich.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#13

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.08.2014 19:49
von Elch78 | 502 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Elch78
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich finde bei Google-Map gar kein zweites Mackenrode.
Jedoch paßt die Straßenbezeichnung "Hasenwinkel" ja zu meinem Mackenrode.

Rückblickend finde ich es total verblüffend, wie klein unser jewiliger "Grenzerglobus" damals war. Außer dem eigenen Sicherungsabschnitt wußte man doch von der umliegenden Geographie gar nichts (war sicher auch so gewollt!).
Durch das eigene Ortseingangsschild wußte man noch, in welchem Landkreis man sich befand und kannte sonst nur ein Stück Hinterland sowie den Weg zum Bataillonsstab.
Aussagefähige Landkarten aus diesen Bereichen gab's nicht (klar!).

Im Zeitalter von Google-maps und GPS unvorstellbar!

Schönen Sonntag-Rest allen Lesern!


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
nach oben springen

#14

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 27.08.2014 21:13
von Elch78 | 502 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Elch78
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ergänzung:
Das Mackenrode bei "uns" war die Grenzkompanie Weidenfeld (zu meiner Zeit die 1. GK, und Pfaffschwende war die 2. GK).
Die Grenzkompanie Mackenrode (bei Nordhausen) gehört natürlich zum GR 4.

Der Sicherungsabschnitt Asbach-Sickenberg wurde von der GK Weidenbach "bearbeitet". Insofern war die Frage nach der Amtshilfe durchaus berechtigt.


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
nach oben springen

#15

RE: Ein Neuer!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 27.08.2014 21:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Weidenbach war die meiste Zeit 1. GK im Bati Geismar/Hildebrandshausen. Zwischenzeitlich wurde umstrukturiert und Weidenbach war mal 13. GK im nördlichen Nachbarbati des GR 4. Die Hundeanlage zwischen Asbach und Sickenberg ist erst nach 77 aufgebaut worden. Vorher gab es eine Laufanlage am Waldrand unterhalb der Gobert, gleich am GSZ.

Der Hesselfuchs


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Deutschlands neue Politik seit 1990
Erstellt im Forum Empfehlungen von Angelo
0 21.08.2018 10:24goto
von Angelo • Zugriffe: 162
Das neue ökonomische System der Planung und Leitung der Volkswirtschaft (NÖSPL)
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Schuddelkind
35 17.10.2014 13:29goto
von der glatte • Zugriffe: 2238

Besucher
15 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 1349 Gäste und 122 Mitglieder, gestern 2726 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662758 Beiträge.

Heute waren 122 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen