X
#1

Dienstgrade im med. Bereich (mit Äskulapstab)

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 08.08.2009 17:12
von Oss`n | 2.869 Beiträge | 535 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Oss`n
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Jetzt im eigenen Raum (danke Angelo)
Noch einmal zum Thema Schulterstücke mit Äskulapstab in den GT, also in der Waffenfarbe hellgrün.
Welche gab es wo und wie waren die DG ?
Einige sehr informative Nachrichten habe ich schon bekommen.
Wer noch mehr darüber weis - hier reinschreiben.
Danke für jede Antwort.
Tschüß sagt der Oss`n vom Bodensee


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !


nach oben springen

#2

Dienstgrade im med. Bereich (mit Äskulapstab)

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 27.01.2010 22:19
von smily4711 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds smily4711
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Oss`n,

die Dienstgrade beim med. Dienst der GT hatten die gleiche Bezeichnung wie alle anderen auch. Es gab also keine besonderen Dienstgrade wie Stabsarzt o.ä. (wie in der NVA übrigens auch nicht).Als Besonderheit war bei den Offiziersdienstgraden zu meiner Zeit (1979-82) auf den Schulterstücken der Ässkulapstab mit vorhanden.Bei Soldaten und Unteroffizieren war dies nicht der Fall. Diese hatten lediglich an ihren Ausgangsuniformen den Äaskulapstab als Dienstlaufbahnkennzeichnung am rechten Unterärmel. Ich hoffe das kann Dir helfen. Wenn Du noch weitere Fragen dazu hast helfe ich so weit ich kann.
Mit freudlichen Grüßen,
smily4711


zuletzt bearbeitet 27.01.2010 22:20 | nach oben springen

#3

RE: Dienstgrade im med. Bereich (mit Äskulapstab)

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 28.01.2010 17:19
von Oss`n | 2.869 Beiträge | 535 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Oss`n
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo smily4711,
danke für die Antwort.
Fragen - ich - ja, tausende !
Bis später und danke für das Angebot.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !


nach oben springen

#4

RE: Dienstgrade im med. Bereich (mit Äskulapstab)

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 28.01.2010 20:09
von Huf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Huf
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo smiley4711,

Deine Erklärungen sind völlig korrekt. Nur bei Offz. im Med. Dienst befand sich der Aeskulap-Stab auf dem Schulterstück. Ich war von 1977 bis 1980 im Med-Punkt GAR-5 Glöwen. Die Dienstlaufbahnkennzeichnung am rechten Unterärmel hast Du aber nur erhalten, wenn Du den "Bullen" aus der BA-Halle kanntest. Meine Kameraden und ich hatten sie nur an der Ausgangsuniform, die wir bei "Tante Käthe" im Ausgang immer in unser Zivilzeug umtauschen konnten. Dazu ein eigener Thread später.

Gruß aus Wittenberge! Huf


nach oben springen



Besucher
10 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fuchsi859
Besucherzähler
Heute waren 3196 Gäste und 98 Mitglieder, gestern 5503 Gäste und 149 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14673 Themen und 596064 Beiträge.

Heute waren 98 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen