Frage zu Fotos aus dem Eichsfeld

03.08.2014 18:22von ( gelöscht )
Frage
avatar
( gelöscht )
Frage zu Fotos aus dem Eichsfeld

Ich habe wieder ein paar Fotos von der ehemaligen Grenze im Eichsfeld bekommen. Leider kann sich der Fotograf nicht mehr so recht an die Örtlichkeiten erinnern Die Fotos sind von Juni 1990. Könnte es sein, das auf dem einem Foto die Führungsstelle bei Döringsdorf abgebildet ist? Beachtet den Eingang zum Bunker! Bei dem Foto mit dem PKW auf dem Kolonnenweg könnte es sich im Hintergrund um Kella handeln. Vor dem PKW ist v.l. eine Scheune und dahinter vermutlich die "Grenzkapelle" schwach zu erkennen. Wenn man vom "Grenzeck" auf Kella schaut, ist die Scheune heute noch vorhanden. Bei dem Foto mit den PKW und den drei Personen bin ich mit meinem Latein am Ende. Es könnte sich aber auch um den Bereich zwischen Kella und dem "Friedatal" in Richtung Süden handeln. Dies ist aber nur eine Vermutung! Wer kann helfen? DANKE

25.07.2020 15:02von DDR Kind
Antwort

1

1

Hallo,

[Bei dem Foto mit dem PKW auf dem Kolonnenweg könnte es sich im Hintergrund um Kella handeln. Vor dem PKW ist v.l. eine Scheune und dahinter vermutlich die "Grenzkapelle" schwach zu erkennen. Wenn man vom "Grenzeck" auf Kella schaut, ist die Scheune heute noch vorhanden.]

bei Foto 2 koennte es sich um Kella von Westen/vom Braunrod kommend handeln. Ich frage nach.

Haette denn jemand Fotos aus der Grenzzeit von Kella? Als Einheimische durften wir die Grenzanlagen ja nicht fotografieren.

Danke schoen und Grüße,

DDR-Kind

Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!