X

#41

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 18:30
von Kalubke | 3.085 Beiträge | 2973 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich willkommen in unserem virtuellen Haufen...... vieleicht haste einfach Pech gehabt, weil irgend ein Anderer mit besseren Beziehungen auch scharf auf den BND-Posten war. Da kam denen das mit dem WR-Papi gerade recht als Ablehnungsbegründung. So ein Gemauschel kann man natürlich als Außenstehender ganz schlecht nachweisen und dagegen vorgehen.

Ging meinem Sohn ähnlich: langjähriges Mitglied der Jugendfeuerwehr (seit er 14 war) x freiwillige Schichten bei der Berufsfeuerwehr in Berlin gemacht. Und als er sich dann mit 22 um eine Festanstellung incl. Ausbildung und Berufsabschluss beworben hatte, wurde er zweimal abgelehnt. Beim 2. Mal hat der Arzt irgend was mit der Wirbelsäule festgestellt. Also die ganze Sache hat zum Himmel gestunken. So lange wie mein Sohn schon Feuerwehr macht, braucht der eigentlich gar keine Ausbildung mehr.

Langsam wird mein Verdacht zur Gewissheit, dass wir in einem Kastenstaat leben, wo sich die Oberschicht gegenseitig die lukrativen Posten zuschiebt.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 07.07.2014 18:46 | nach oben springen

#42

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 18:39
von andyman | 2.807 Beiträge | 4689 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #41


Langsam wird mein Verdacht zur Gewissheit, dass wir in einem Kastenstaat leben, wo sich die Oberschicht gegenseitig die lukrativen Posten zuschiebt.

Gruß Kalubke

Die Posten bei der Müllabfuhr werden doch auch vererbt.
@Staatsfeind
hallo und herzlich willkommen im Forum.Hast ja schon für reichlich Wirbel gesorgt hier,naja Staatsfeind und Beamter ist ja auch ne brisante Mischung.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#43

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 18:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andyman im Beitrag #42
naja Staatsfeind und Beamter ist ja auch ne brisante Mischung.Lgandyman



Bin ja keiner, wurde nur als Sicherheitsrisiko gem. SÜG eingestuft und da kann ich nichts für.

Zitat
§ 5 Sicherheitsrisiken, sicherheitserhebliche Erkenntnisse
(1) Im Sinne dieses Gesetzes liegt ein Sicherheitsrisiko vor, wenn tatsächliche Anhaltspunkte

1.
Zweifel an der Zuverlässigkeit des Betroffenen bei der Wahrnehmung einer sicherheitsempfindlichen Tätigkeit begründen oder
2.
eine besondere Gefährdung durch Anbahnungs- und Werbungsversuche fremder Nachrichtendienste, insbesondere die Besorgnis der Erpreßbarkeit, begründen oder
3.
Zweifel am Bekenntnis des Betroffenen zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes oder am jederzeitigen Eintreten für deren Erhaltung begründen.

Ein Sicherheitsrisiko kann auch auf Grund tatsächlicher Anhaltspunkte zur Person des Ehegatten, Lebenspartners oder Lebensgefährten vorliegen.
(2) Eine Erkenntnis ist sicherheitserheblich, wenn sich aus ihr ein Anhaltspunkt für ein Sicherheitsrisiko ergibt.



Ist schon harter Tobak so eine Einschätzung nach 10 beanstandungslosen Dienstjahren im ÖD und permanenter Regelbeförderung seit Dienstaufnahme als Beamter 2006. Man kann meinen Namen ja auch gerne in Sicherheitsrisiko umändern, det passt sogar noch besser.


zuletzt bearbeitet 07.07.2014 18:47 | nach oben springen

#44

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 18:48
von exgakl | 7.590 Beiträge | 1621 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exgakl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von WernerHolt im Beitrag #35
Geduld ist eine Tugend. Ich denke hättest du dir nicht einen ganz so spektakulären nick ausgesucht, wäre unser pitti nicht so argwöhnisch. Verstehen kann ich ihn durchaus, gab hier schon die dollsten und skurrilsten dinge. Oder Pitti?


Pitti ist im Urlaub und nur sporadisch hier anwesend, darum antworte ich mal.... jo


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....


nach oben springen

#45

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 18:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #41
Herzlich willkommen in unserem virtuellen Haufen...... vieleicht haste einfach Pech gehabt, weil irgend ein Anderer mit besseren Beziehungen auch scharf auf den BND-Posten war. Da kam denen das mit dem WR-Papi gerade recht als Ablehnungsbegründung.


Unwahrscheinlich denn die haben da gerade sowas wie eine Personalflucht weil keener von den Bayern nach ins scheene Berlin will, da sind ständig Stellenausschreibungen online. Die haben jetzt sogar ein Punktesystem mit dem die da darum kämpfen wer bei den 1500 Dienstposten sein darf die in Pullach bleiben.


Danke für die erfolgte Freischaltung, jetzt noch ne Namensänderung ins unverfänglichere "Sicherheitsrisiko" wäre Bomba wa.


zuletzt bearbeitet 07.07.2014 18:52 | nach oben springen

#46

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 18:56
von Kalubke | 3.085 Beiträge | 2973 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

... da kann doch eigentlich wenn überhaupt nur § 5 (1) 2 SÜG herangezogen werden. Die Frage ist aber: Wie kann man durch wen erpressbar werden, wenn Papi früher beim WR war, aber der neue AG Kenntnis davon hat? Da ist doch Erpressungsversuchen von vorn herein jegliche Basis entzogen.

Gibt es denn keine Rechtsmittel, diese Einschätzung nach SÜG anzufechten? Wir leben doch in einem Rechtsstaat, oder? Eine solche Einschätzung ist doch eine herbe Attacke gegen Dein persönliches öffentliches Image.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 07.07.2014 19:15 | nach oben springen

#47

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 18:58
von exgakl | 7.590 Beiträge | 1621 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exgakl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Staatsfeind im Beitrag #45
Zitat von Kalubke im Beitrag #41
Herzlich willkommen in unserem virtuellen Haufen...... vieleicht haste einfach Pech gehabt, weil irgend ein Anderer mit besseren Beziehungen auch scharf auf den BND-Posten war. Da kam denen das mit dem WR-Papi gerade recht als Ablehnungsbegründung.


Unwahrscheinlich denn die haben da gerade sowas wie eine Personalflucht weil keener von den Bayern nach ins scheene Berlin will, da sind ständig Stellenausschreibungen online. Die haben jetzt sogar ein Punktesystem mit dem die da darum kämpfen wer bei den 1500 Dienstposten sein darf die in Pullach bleiben.


Danke für die erfolgte Freischaltung, jetzt noch ne Namensänderung ins unverfänglichere "Sicherheitsrisiko" wäre Bomba wa.


ach ich würde sagen, wir lassen das erstmal so.... wie ist eigentlich das Wetter in NRW?


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....


nach oben springen

#48

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 19:17
von ABV | 4.343 Beiträge | 1091 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #46
... da kann doch eigentlich wenn überhaupt nur § 5 (1) 2 SÜG herangezogen werden. Die Frage ist aber: Wie kann man durch wen erpressbar werden, wenn Papi früher beim WR war, aber der neue AG Kenntnis davon hat? Da ist doch Erpressungsversuchen von vorn herein jegliche Basis entzogen.

Gibt es denn keine Rechtsmittel, diese Einschätzung nach SÜG anzufechten. Wir leben doch in einem Rechtsstaat, oder? Eine solche Einschätzung ist doch eine herbe Attacke gegen Dein persönliches öffentliches Image.

Gruß Kalubke


Eine SÜG ist eine reichlich heikle Angelegenheit. Wobei es dort mehrere Stufen gibt. Beim BND und bei den Verfassungsschutzämtern gilt die höchste Stufe. Logisch! Ich würde aber derartige Personalentscheidungen, auch wenn sie mich noch so ärgern, nicht so öffentlich diskutieren. Die meisten Behörden reagieren sehr allergisch darauf. Sicherheitsbehörden sowieso.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 19:20
von Alfred | 7.909 Beiträge | 4002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ABV im Beitrag #48
Zitat von Kalubke im Beitrag #46
... da kann doch eigentlich wenn überhaupt nur § 5 (1) 2 SÜG herangezogen werden. Die Frage ist aber: Wie kann man durch wen erpressbar werden, wenn Papi früher beim WR war, aber der neue AG Kenntnis davon hat? Da ist doch Erpressungsversuchen von vorn herein jegliche Basis entzogen.

Gibt es denn keine Rechtsmittel, diese Einschätzung nach SÜG anzufechten. Wir leben doch in einem Rechtsstaat, oder? Eine solche Einschätzung ist doch eine herbe Attacke gegen Dein persönliches öffentliches Image.

Gruß Kalubke


Eine SÜG ist eine reichlich heikle Angelegenheit. Wobei es dort mehrere Stufen gibt. Beim BND und bei den Verfassungsschutzämtern gilt die höchste Stufe. Logisch! Ich würde aber derartige Personalentscheidungen, auch wenn sie mich noch so ärgern, nicht so öffentlich diskutieren. Die meisten Behörden reagieren sehr allergisch darauf. Sicherheitsbehörden sowieso.

Gruß Uwe



Warum ?



nach oben springen

#50

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 19:25
von Kalubke | 3.085 Beiträge | 2973 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

... dann muss man sich auch nicht wundern, wenn wegen der fehlenden Transparenz einige der Versuchung zum personalpolitischen Mauscheln erliegen und der längst überwunden geglaubte "vorauseilende Gehorsam" wieder Einzug hält.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#51

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 19:25
von ABV | 4.343 Beiträge | 1091 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Warum? Was glaubst du denn, warum auf den verschlossenen Umschlägen in dene sich die Personalentscheidungen befinden, " Personalsache Vertraulich", steht?
Aber am Ende ist doch jeder für sich selbst verantwortlich.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#52

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 19:38
von RudiEK89 | 2.095 Beiträge | 715 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RudiEK89
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ABV im Beitrag #51
Warum? Was glaubst du denn, warum auf den verschlossenen Umschlägen in dene sich die Personalentscheidungen befinden, " Personalsache Vertraulich", steht?
Aber am Ende ist doch jeder für sich selbst verantwortlich.

Gruß Uwe

Ist für mich schon komisch, dass sich hier öffentlich von den derzeitigen "Diensten" jemand äußert. Vor allem, wenn er noch dabei ist. Wer aus den Staatsdienst ausscheidet hat
5 Jahre Sperrfrist über gewisse Dinge zu reden oder zu schreiben (erzählen).

Andreeas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode


exgakl und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 19:39
von Kalubke | 3.085 Beiträge | 2973 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #46
... da kann doch eigentlich wenn überhaupt nur § 5 (1) 2 SÜG herangezogen werden. Die Frage ist aber: Wie kann man durch wen erpressbar werden, wenn Papi früher beim WR war, aber der neue AG Kenntnis davon hat?

Gruß Kalubke


Dein Vater war doch auch sicher nicht der WR-Kommandeur GenMaj Manfred Döhring höchst persönlich. Dazu biste mit paar und dreissig Lenzen auch viel zu jung.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#54

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 19:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von exgakl im Beitrag #47

ach ich würde sagen, wir lassen das erstmal so.... wie ist eigentlich das Wetter in NRW?


Jetzt musste ich erst kurz überlegen, aber da ist tatsächlich einer so schlau und meint mit so einer IP alles herauszufinden. Dann biste sicher auch so schlau und kannst mir erzählen wie ich nach Dienstschluss fix von NRW nach Strausberg zum einkaufen komme? Die Flugbereitschaft steht mir leider nicht zur verfügung.


nach oben springen

#55

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 19:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #52

Ist für mich schon komisch, dass sich hier öffentlich von den derzeitigen "Diensten" jemand äußert. Vor allem, wenn er noch dabei ist. Wer aus den Staatsdienst ausscheidet hat
5 Jahre Sperrfrist über gewisse Dinge zu reden oder zu schreiben (erzählen).

Andreeas


Wenn Du richtig gelesen hast dann weißt Du das ich nicht bei den derzeitigen Diensten bin und bei denen somit auch keine Sperrfristen unterzeichnet habe. Aktuelle Dinge aus meinem derzeitigen Dienstverhältnis werde ich kaum berichten, ich habe meine Tätigkeiten immer ernst und genau genommen!


zuletzt bearbeitet 07.07.2014 20:13 | nach oben springen

#56

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 20:00
von exgakl | 7.590 Beiträge | 1621 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exgakl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Staatsfeind im Beitrag #54
Zitat von exgakl im Beitrag #47

ach ich würde sagen, wir lassen das erstmal so.... wie ist eigentlich das Wetter in NRW?


Jetzt musste ich erst kurz überlegen, aber da ist tatsächlich einer so schlau und meint mit so einer IP alles herauszufinden. Dann biste sicher auch so schlau und kannst mir erzählen wie ich nach Dienstschluss fix von NRW nach Strausberg zum einkaufen komme? Die Flugbereitschaft steht mir leider nicht zur verfügung.





und ein anderer is noch viel schlauer und scannt einen Einkaufsbon ein


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....


nach oben springen

#57

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 20:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Richtig, meinen aus Strausberg von vorhin. Soll ich Dir noch von Hand nen Gruß raufmachen damit Du mir glaubst? Kein Problem, meinen Ausweis werde ich Dir aber kaum einscannen!


zuletzt bearbeitet 07.07.2014 20:11 | nach oben springen

#58

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 20:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

So völlig unverfängliches Dokument bei dem ich alle wesentlichen Daten die einer Geheimhaltung unterliegen könnten gelöscht habe und damit ist das Thema für mich durch, ich hab es doch nicht nötig mich hier als Märchenonkel hinstellen zu lassen. Dann lieber mal bei der nächsten Oderführung am Feuer unter 4 Augen den ganzen Vorgang.

Von Seite 1 der Text zum entsprechenden Dokument.

Zitat
Nachdem ich den Termin gemacht hatte kam dann plötzlich aus heiterem Himmel ein Schreiben dass eine beteiligte Stelle im BND Einspruch gegen meine Einstellung eingelegt hat (ich also ein Sicherheitsrisiko nach SÜG bin und wer ein solches ist, ist da ziemlich genau und heftig definiert) und somit alles hinfällig wäre. Auf meine Nachfrage teilte mir die Sachbearbeiterin dann mit das es nicht an meiner Qualifikation liegt, sonst hätten sie das ganze Einstellungsverfahren (zu dem Zeitpunkt zog sich das schon 4 Monate hin, mir wurde beim Erstgespräch gesagt ich müsse mit 6 Monaten rechnen) gar nicht durchgeführt, und dass Sie mir den genauen Grund nach SÜG nicht sagen darf. Nur das es wie gesagt nicht an mir liegt, sondern der Grund in meinem Umfeld zu suchen sei hat sie mir gerade nicht mitgeteilt.



zuletzt bearbeitet 07.07.2014 20:09 | nach oben springen

#59

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 20:09
von andyman | 2.807 Beiträge | 4689 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Staatsfeind im Beitrag #43


Bin ja keiner, wurde nur als Sicherheitsrisiko gem. SÜG eingestuft und da kann ich nichts für.
[quote]§ 5 Sicherheitsrisiken, sicherheitserhebliche Erkenntnisse



Ist schon harter Tobak so eine Einschätzung nach 10 beanstandungslosen Dienstjahren im ÖD und permanenter Regelbeförderung seit Dienstaufnahme als Beamter 2006. Man kann meinen Namen ja auch gerne in Sicherheitsrisiko umändern, det passt sogar noch besser.

@Staatsfeind
Mit Staatsfeind meinte ich deinen Usernamen und nichts anderes.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#60

RE: Vorstellung "Staatsfeind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2014 20:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja den darf man gerne auf meinen ausdrücklichen Wunsch in das passendere Sicherheitsrisiko abändern.


nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kabelaffe0589
Besucherzähler
Heute waren 2626 Gäste und 164 Mitglieder, gestern 2299 Gäste und 148 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15548 Themen und 656275 Beiträge.

Heute waren 164 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen