Überwachung von Kanälen und Seen an der Staatsgrenze.

  • Seite 15 von 15
12.06.2014 14:05von Schlutup
Frage
Überwachung von Kanälen und Seen an der Staatsgrenze.

Moin Moin,
ich hätte mal eine Frage zur Überwachung von Kanälen und Seen an der Staatsgrenze. Wurde eigentlich jedes privates Sportboot auch gemeldet und notiert? Oder nur Seefahrzeuge der Behörden wie Zoll oder BGS.

Gruß Schlutup

08.07.2019 19:07von Ratze
Antwort

0

0

Da habe ich die richtige Formulierung gewählt. Ich schrieb "ich glaube" da bleibt in meinem Alter der Irrtum als Rechtfertigungsgrund. Da ich nicht zu hats bin kann ich auch nirgends nachsehen. Aber Du kannst Recht haben, dass jede Seite 9 Bojen einbringen musste.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
08.07.2019 20:50von Thunderhorse
Antwort

0

0

Es waren 17 Hilfsgrenzzeichen Grenzbojen), im Dutzower See und Schaalsee.
1 - 9 durch die Bundesrepublik,
10 - 17 seitens der DDR Instand gehalten.

25.05.2020 14:04von Schlutup
Antwort

0

0

Hallo @Thunderhorse

hast du noch eine Schnittzeichnung der Boje die auf dem Schwarzmühlenteich war oder gerne auch andere.

Ich finde diese nicht mehr. Danke

25.05.2020 19:59von Thunderhorse
Antwort

0

0

Zeichnung Grenzboje Schwarzmühlenteich.
Quelle; Unterlagen der dt.-dt. Grenzkommission, Archiv TH

P.S.: Die Sachen waren dereinst im NVA-Forum vorhanden.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!