Vorstellung

20.05.2014 22:55
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo Jungs

Ich war von November 1969 bis April 1971 bei den
Grenztruppen der DDR.
Die Ausbildung war in Siems bei Schönberg, danach
kam ich zur GK: 4 nach Utecht.
Zu Utecht gehörten die Dörfer Neuhof und Campow.
Der Ort Neuhof wurde später abgerissen war aber zum
meiner Dienstzeit noch teilweise bewohnt. In Neuhof war unser einziger
Grenzturm, der war noch aus Holz. Später kam ein ein Betonturm dazu,
der aber bis Ende April 1971 nicht benutzt wurde.

Wir hatten als Grenzzaun noch den Stacheldrahtzaun,
wurde aber während meiner Dienstzeit abgebaut und durch
Streckmetall ersetzt.
Wenn Ihr wollt und es Euch interessiert kann ich viele
Geschichten erzählen.

Es grüßt Euch Renier


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 22:58
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Zitat von habana im Beitrag #1

Wenn Ihr wollt und es Euch interessiert kann ich viele
Geschichten erzählen.


Na dann Willkommen und lass dich nicht bremsen...


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 22:58
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Herzlich willkommen im Forum !


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2014 23:58
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Herzlich Willkommen...

Bist Du Dir sicher das die 4.GK war ? (das Du in Utecht warst ist natürlich klar...stelle ich nicht in Frage.)

Zu Deiner Zeit war noch die Kompaniesicherung...richtig?

Ab 1971 wurden 3 GB eingeführt...im GR-6 blieb es aber bis 1974 bei 2 GB. (Quelle: letzter Kommandeur des 3.GB)
Bis 1974 gehörte Utecht zum 2.GB Schlagsdorf und war dort die 7.GK .
Nach Einführung des 3.GB saß das 2.GB in Schattin und Utecht wurde 5.GK.
Zur 4.GK wurde Utecht erst Mitte der 80ziger Jahren und gehörte dann zum 1.GB Selmsdorf.

Du meintest bestimmt Klein Siemz Standort der Nachrichtenkompanie....

Gruß Rothaut


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2014 13:23
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Zitat von Rothaut im Beitrag #4
Herzlich Willkommen...

Bist Du Dir sicher das die 4.GK war ? (das Du in Utecht warst ist natürlich klar...stelle ich nicht in Frage.)

Zu Deiner Zeit war noch die Kompaniesicherung...richtig?

Ab 1971 wurden 3 GB eingeführt...im GR-6 blieb es aber bis 1974 bei 2 GB. (Quelle: letzter Kommandeur des 3.GB)
Bis 1974 gehörte Utecht zum 2.GB Schlagsdorf und war dort die 7.GK .
Nach Einführung des 3.GB saß das 2.GB in Schattin und Utecht wurde 5.GK.
Zur 4.GK wurde Utecht erst Mitte der 80ziger Jahren und gehörte dann zum 1.GB Selmsdorf.

Du meintest bestimmt Klein Siemz Standort der Nachrichtenkompanie....

Gruß Rothaut
Zitat von Rothaut im Beitrag #4
Herzlich Willkommen...

Bist Du Dir sicher das die 4.GK war ? (das Du in Utecht warst ist natürlich klar...stelle ich nicht in Frage.)

Zu Deiner Zeit war noch die Kompaniesicherung...richtig?

Ab 1971 wurden 3 GB eingeführt...im GR-6 blieb es aber bis 1974 bei 2 GB. (Quelle: letzter Kommandeur des 3.GB)
Bis 1974 gehörte Utecht zum 2.GB Schlagsdorf und war dort die 7.GK .
Nach Einführung des 3.GB saß das 2.GB in Schattin und Utecht wurde 5.GK.
Zur 4.GK wurde Utecht erst Mitte der 80ziger Jahren und gehörte dann zum 1.GB Selmsdorf.

Du meintest bestimmt Klein Siemz Standort der Nachrichtenkompanie....

Gruß Rothaut



Hallo Rothaut,
du hast natürlich Recht, es war die 7GK Utecht.
Aber mit der Ausbildungskompanie war es nicht sowie
Du meinst.
Wir waren in Siemz ( ob Groß oder Klein ich weiß es nicht mehr), 2 Ausbildungskompanien
( zwei doppelstöckige Holzbaracken und ein Verwaltungsgebäude mit Essensaal und Küche, Offiziersunterkünfte und ein Gebäude mit großer Versammlungssaal)
Es war alles sehr baufällig. Im Winter wenn man früh aufstehen mußte stand man im Schnee. Es zog in allen Ecken.

Gruß Renier


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2014 13:54
#6
avatar

Moin Moin habana

endlich mal wieder einer aus dem Nordbereich.

Viel Spaß hier.

Gruß aus Lübeck Schlutup


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2014 13:56 (zuletzt bearbeitet: 21.05.2014 13:59)
#7
avatar

Moin,
leider gibt es nicht viel über den Ort Neuhof :

http://www.grenzerinnerungen.de/aktion-ungeziefer/neuhof

oder hier:
Abgerissener Ort Neuhof Blick auf das ehemalige Dorf Neuhof


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2014 14:49
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Hallo hier im Forum! Endlich wieder einer, der fast gleiches Baujahr ist und die Grenze noch mit Stacheldraht kennt, so wie ich! Hast bestimmt ein paar schöne Sachen zu berichten, na dann mal los! Werden schon einige Dir Fragen stellen!
Grüsse steffen52


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2014 17:21
#9
avatar

Grüß Dich @habana, sei willkommen und lass mal was von den Gschichtn hören!!

gruß h.


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2014 18:00 (zuletzt bearbeitet: 21.05.2014 18:01)
avatar  Lutze
#10
avatar

was war deine erste Geschichte oder Erlebnis an der Grenze?,
herzlich Willkommen hier im Forum
Lutze

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2014 21:16
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

@Habana..

Habe ich wieder was dazu gelernt...Danke.
Nach 1971 wurde in Klein Siemz die Nachrichtenkompanie des GR-6 stationiert und im hinterem Teil waren Bunker zur Lagerung von unterschiedlichen Sachen (Munition) fürs GR-6 gelagert.
Wahrscheinlich wurde dazu das meiste abgerissen....

Hier der Standort...

gelb: hier befand sich bis nach der Wende ein Gebäude aus roten Ziegelsteinen (ich glaube 3 Stockwerke)
rot: das Gelände
schwarz: Toreinfahrt
blau: Lagerplatz (Bunker)




Gruß Rothaut


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2014 22:22
#12
avatar

Moin Moin,
es muss eigentlich dort sich auch ein kleiner Übungsplatz befunden haben

Aber wo?

Gruß schlutup


 Antworten

 Beitrag melden
23.05.2014 23:20
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Herzlich Willkommen habana


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!