Geschwindigkeitsbeschränkungen im Abschnitt

  • Seite 1 von 3
28.04.2014 15:42
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Wie hoch war den eigentlich die Geschwindigkeitsbeschränkungen im Abschnitt und gab es Sie wirklich,
auch im Alarmfall?


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 15:46
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Ich hab mal eine ganz kurze Frage Nick, Du hattest ja geschrieben Du bist erst 15 oder 16 ist das korrekt?


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 15:48
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Ja, ich bin 15 Jahre alt und bald 16.

MfG.
Nick


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 15:54
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von Nick im Beitrag #3
Ja, ich bin 15 Jahre alt und bald 16.

MfG.
Nick


Nimm es mir bitte nicht übel Nick aber würde es Dir was ausmachen wenn Du anstatt bei den Ex-Grenzern lieber in die Gruppe der Zeitzeugen rutschen
würdest (Sprich Blau), Grün sollte den Ex-Grenzern vorbehalten bleiben, sorry ich bin da etwas komisch drin, ich finde ansonsten können wir uns das mit der Gruppenzuordnung sparen.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 15:58
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Zitat von Nick im Beitrag #1
Wie hoch war den eigentlich die Geschwindigkeitsbeschränkungen im Abschnitt und gab es Sie wirklich,
auch im Alarmfall?


In meiner Erinnerung waren es 30 km/h.
Im Alarmfall waren wir so schnell es ging, bei den vielen Kurven gar nicht so einfach!
Not kennt kein Gebot.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 16:07
#6
avatar

Es waren im Abschnitt 30 Kmh und außerhalb 50 Kmh .
Auf der Strasse außerhalb des Sperrgebietes waren es 70 Kmh.

VG
Theo 85/2


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 16:32
#7
avatar

Zitat von Theo85/2 im Beitrag #6
Es waren im Abschnitt 30 Kmh und außerhalb 50 Kmh .
Auf der Strasse außerhalb des Sperrgebietes waren es 70 Kmh.
VG Theo 85/2


Grün: Als ich meine Maschine (MZ ES) mit neuem Motor eingefahren habe, bin ich zwei- oder drei mal um den Berliner Ring rum. Am Ende der Einfahrzeit eben so schnell, wie man auf der AB fahren durfte und noch etwas drauf, also so etwa 110 -120 Km/h. War richtig stolz, als ich eine amerikanische Militärkolonne überholte, in Motorradkluft und Stahlhelm, also sofort als "Feind" erkennbar.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 16:32
#8
avatar

Theoretisch galt die Höchstgeschwindigkeit von 30 Km/h im Abschnitt, d. h. auf dem Kolonnenweg IMMER, also auch im Alarmfall. Praktisch wurde dieser Befehl von allen AGT, egal welcher Dienstgrad, konsequent und mit peinlichster Genauigkeit ignoriert.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 16:41
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Zitat von Duck im Beitrag #4
Zitat von Nick im Beitrag #3
Ja, ich bin 15 Jahre alt und bald 16.

MfG.
Nick


Nimm es mir bitte nicht übel Nick aber würde es Dir was ausmachen wenn Du anstatt bei den Ex-Grenzern lieber in die Gruppe der Zeitzeugen rutschen
würdest (Sprich Blau), Grün sollte den Ex-Grenzern vorbehalten bleiben, sorry ich bin da etwas komisch drin, ich finde ansonsten können wir uns das mit der Gruppenzuordnung sparen.



sucht man sich die Farbe eigentlich selber aus , ich dachte das machen die Admins

gruss Hapedi


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 16:45
avatar  Lutze
#10
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #7
Zitat von Theo85/2 im Beitrag #6
Es waren im Abschnitt 30 Kmh und außerhalb 50 Kmh .
Auf der Strasse außerhalb des Sperrgebietes waren es 70 Kmh.
VG Theo 85/2


Grün: Als ich meine Maschine (MZ ES) mit neuem Motor eingefahren habe, bin ich zwei- oder drei mal um den Berliner Ring rum. Am Ende der Einfahrzeit eben so schnell, wie man auf der AB fahren durfte und noch etwas drauf, also so etwa 110 -120 Km/h. War richtig stolz, als ich eine amerikanische Militärkolonne überholte, in Motorradkluft und Stahlhelm, also sofort als "Feind" erkennbar.


war der Berliner Ring damals schon fertig?,
die Potsdamer Ecke habe ich etwas anders in Erinnerung
Lutze


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 16:57
#11
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #10
Zitat von DoreHolm im Beitrag #7
Zitat von Theo85/2 im Beitrag #6
Es waren im Abschnitt 30 Kmh und außerhalb 50 Kmh .
Auf der Strasse außerhalb des Sperrgebietes waren es 70 Kmh.
VG Theo 85/2


Grün: Als ich meine Maschine (MZ ES) mit neuem Motor eingefahren habe, bin ich zwei- oder drei mal um den Berliner Ring rum. Am Ende der Einfahrzeit eben so schnell, wie man auf der AB fahren durfte und noch etwas drauf, also so etwa 110 -120 Km/h. War richtig stolz, als ich eine amerikanische Militärkolonne überholte, in Motorradkluft und Stahlhelm, also sofort als "Feind" erkennbar.


war der Berliner Ring damals schon fertig?,
die Potsdamer Ecke habe ich etwas anders in Erinnerung

Lutze


Muß schon so gewesen sein, denn ich kann mich nur an Autobahnfahrt erinnern. Will aber nicht abstreiten, daß es auch ein Stück über Landstraßen gegangen sein kann. Mußte ja auch mal zum Tanken in irgendeiner anderen Einheit von der AB runter.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 17:02
#12
avatar

Außerhalb des Abschnitts natürlich galt eigendlich die StvO.
Im Abschnitt 30 km/h auf dem KW.
Im Alarmfall wurde schon mal ein Auge zugedrückt wenn's "etwas" schneller war !
Die x -Zeiten mussten ja eigehalten werden.

VG H.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 17:20
avatar  furry
#13
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #11
Zitat von Lutze im Beitrag #10
war der Berliner Ring damals schon fertig?,
die Potsdamer Ecke habe ich etwas anders in Erinnerung

Lutze


Muß schon so gewesen sein, denn ich kann mich nur an Autobahnfahrt erinnern. Will aber nicht abstreiten, daß es auch ein Stück über Landstraßen gegangen sein kann. Mußte ja auch mal zum Tanken in irgendeiner anderen Einheit von der AB runter.



An der Tankstelle stand aber nichts von ARAL oder SHELL? Nicht dass Du Dich verfahren hast?


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 17:27
avatar  Pit 59
#14
avatar

Zitat von Hansteiner im Beitrag #12
Außerhalb des Abschnitts natürlich galt eigendlich die StvO.
Im Abschnitt 30 km/h auf dem KW.
Im Alarmfall wurde schon mal ein Auge zugedrückt wenn's "etwas" schneller war !
Die x -Zeiten mussten ja eigehalten werden.

VG H.


Das hätte man aber unseren LO-Fahrern auch sagen müssen


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2014 18:12
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Zitat von Hansteiner im Beitrag #12
Außerhalb des Abschnitts natürlich galt eigendlich die StvO.
Im Abschnitt 30 km/h auf dem KW.
Im Alarmfall wurde schon mal ein Auge zugedrückt wenn's "etwas" schneller war !
Die x -Zeiten mussten ja eigehalten werden.

VG H.


das stimmt.
Zum Glück gab es damals im Abschnitt noch keine Blitzer !


Oss`n


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!