X

#21

RE: Ehemaliger Grenzverlauf Spandau/Staaken/Heerstraße?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 19.08.2009 16:16
von Oss`n | 2.920 Beiträge | 845 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Oss`n
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Rainman,
du mußt nicht wegen 3 Bilder das ganze Buch kaufen.
Gieb mir die hälfte vom Kaufpreis, und ich setze alle Bilder rein.
Nur noch 3 Tage bis zum WE, da sei mir mal ein Scherz erlaubt !

Tschüß sagt der

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
Lache und die Welt lacht mit dir - weine und du weinst allein !!
nach oben springen

#22

RE: Ehemaliger Grenzverlauf Spandau/Staaken/Heerstraße?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 22.08.2009 22:36
von Rainman2 | 5.854 Beiträge | 827 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainman2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Oss'n,

danke für das Angebot. Leider bin ich immer sehr schnell entschlossen. Das Buch ist also heute bei mir eingetroffen. Wenn wir uns aber mal treffen, dann kann ich gern den halben Kaufpreis mit Dir vertrinken oder in Essen umsetzen (macht auch Spaß!!!).

Danke für die Bilder!
ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#23

RE: Ehemaliger Grenzverlauf Spandau/Staaken/Heerstraße?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.09.2010 20:59
von ek53 | 54 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ek53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mir ist so, als ob der Nennhauser Damm ab Kreuzung mit der Hauptstraße
zur Hälfte (oder sogar ganz) zur DDR gehörte.
Aber im Zuge gegenseitigen Entgegenkommens mit der Spandauer Bezirksver-
waltung hat man sich mehrmals darauf geeinigt, daß die Straße von West-
berliner Seite aus benutzt werden konnte. Z. B. bei Straßenbauarbeiten
auf Westberliner Seite.
Kommentar: Das durften aber die Engländer nicht wissen (vermutlich durften
sie es vor allem nicht offiziell wissen, denn Augen im Kopf hatten die auch).

Ein Schulkamerad berichtete mir mal ähnliches über die Brücke, die im
Bahnhof Staaken stand. Die hätte, streng genommen, von Westberlin aus
nicht benutzt werden können, da einigte man sich aber "gütlich".

Vielleicht war ja der Nennhauser Damm selber auch Teil des letzten, großen
Gebietsaustausches, letzteres entzieht sich aber meiner Kenntnis.

Gruß
G.



nach oben springen

#24

RE: Ehemaliger Grenzverlauf Spandau/Staaken/Heerstraße?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.09.2010 21:13
von VNRut | 1.502 Beiträge | 146 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds VNRut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo ek53, ich habe dies zum Nennhauser Damm gefunden:

Zitat
Nennhausen, Gemeinde im Landkreis Havelland, Bundesland Brandenburg.
1304 wird erstmals ein Dorf Neuhusen erwähnt, das ein Jahr später bereits als Nenhusen bezeichnet wird. Das Gut gehörte einst der Familie von Briest, am Anfang des 19. Jahrhunderts dem Schriftsteller Baron de la Motte Fouqué. Familie von Briest ließ 1737 ein Schloß erbauen. Nennhausen ist 20,13 km² groß und hat 993 Einwohner (1998).

Als in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts verstärkt Mehrfachbenennungen von Berliner Straßen beseitigt wurden, legte man im Ortsteil Staaken die Bahnhof- und die Königstraße zusammen. Diesem neuen Straßenzug gab man 1931 den Namen Nennhauser Damm. 1945 kam das Gebiet Weststaaken auf der Grundlage alliierter Vereinbarungen zum sowjetisch besetzten Gebiet bzw. zur DDR. Viele Jahre verlief die Grenze teilweise in der Mitte dieser Straße. Durch eine Vereinbarung zwischen dem Berliner Senat und der DDR vom 31. März 1988 gelangte die gesamte Straße wieder zu West-Berlin. Am 1. Oktober 1990 wurde auch die in den Jahren 1937/38 gebaute Kurze Straße ein Teil des Nennhauser Damms.
© Edition Luisenstadt, kaupert media gmbh
Quelle: http://berlin.kauperts.de/Strassen/Nennh...mm-13591-Berlin



Gruß VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
zuletzt bearbeitet 01.09.2010 21:20 | nach oben springen

#25

RE: Ehemaliger Grenzverlauf Spandau/Staaken/Finkenkruger Weg

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 04.09.2015 23:43
von Fischerhütte | 62 Beiträge | 629 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fischerhütte
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

zur Zeit lese ich sehr interessiert auch einige ältere Beiträge hier im Forum. Dabei bin ich auf dieses Thema gestoßen. Meine ehemalige Verwandtschaft lebte ja in Spandau bis in die 70er Jahre. Es gibt da auch einige sw Bilder aus der Anfangszeit der Mauer zwischen Staaken und Spandau von meinem Großvater damals (1963?) aufgenommen. Diese sind hier auch in der Galerie zu sehen. Bei einem Bild kann ich den Straßennamen und die Örtlichkeit aber nicht zuordnen (evtl. Finkenkruger Weg?). Vielleicht kann da einer hier helfen.

g678-quot-Die-Staatsgrenze-quot-von-West-Berlin-aus.html



(rechts am Baum "Wallets Str."????)

Gruß Fischerhütte



Grenzläufer und bendix haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.09.2015 23:45 | nach oben springen

#26

RE: Ehemaliger Grenzverlauf Spandau/Staaken/Finkenkruger Weg

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.09.2015 14:40
von Harzwanderer | 4.082 Beiträge | 4364 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hatten wir das schon? Der Übergang Heerstraße als MfS-Luftbild von der DDR-Seite aus!
http://media.stasi-mediathek.de/razuna/a...9F490D2519E.jpg

Quelle:
http://www.stasi-mediathek.de/medien/luf...rasse/blatt/67/



bendix, Grenzläufer und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.09.2015 14:45 | nach oben springen

#27

RE: Ehemaliger Grenzverlauf Spandau/Staaken/Finkenkruger Weg

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.12.2017 11:56
von lutz1961 | 697 Beiträge | 1950 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds lutz1961
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

http://www.passkontrolle-ddr.de/

Webseite ist nicht mehr vorhanden, so verschwinden alle Inhalte.... @PKE - was ist passiert?


Ufw # Grenztruppen
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Abfangjäger und Grenzverlauf
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von Schlutup
79 08.06.2018 13:18goto
von 94 • Zugriffe: 19257
Nichtbeachtung Grenzverlauf - "er" kam immer wieder...
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von krelle
24 01.12.2016 00:13goto
von vs1400 • Zugriffe: 3944
Grenzverlauf am Humboldthafen?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von der glatte
70 17.06.2014 21:30goto
von Ari@D187 • Zugriffe: 10542
Wo ist hier der Grenzverlauf?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Schlutup
27 14.12.2013 19:37goto
von berlin3321 • Zugriffe: 2661
Grenzverlauf im Bereich des Amtes Neuhaus
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Viehler
22 20.10.2016 18:51goto
von Fred.S. • Zugriffe: 7109
Grenzverlauf am Brocken
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von andre634
556 05.10.2018 22:54goto
von Harzwald • Zugriffe: 148287
Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
265 28.05.2018 23:44goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 36494
Grenzbesuch: Die Ehemalige DDR Grenze bei Lindewerra 2006
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
0 21.02.2009 12:17goto
von Angelo • Zugriffe: 4152
Der Grenzverlauf zur DDR
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
59 28.11.2009 15:23goto
von • Zugriffe: 39456

Besucher
14 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Warmann
Besucherzähler
Heute waren 1491 Gäste und 144 Mitglieder, gestern 1581 Gäste und 161 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15964 Themen und 678524 Beiträge.

Heute waren 144 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen