Was war "Struktur 80"

26.01.2014 00:04
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Was war den eigentlich die"struktur 80"?


 Antworten

 Beitrag melden
26.01.2014 00:21
avatar  Mike59
#2
avatar

Zitat von Nick im Beitrag #1
Was war den eigentlich die"struktur 80"?

Eine Tapete mit Struktur welche 1982 vom VEB Tapetenwerk Leipzig (ehem. Tapetenfabrik R. Langhammer) entwickelt wurde und speziell für das WBS 70 Wohnungsbauprogramm entwickelt wurde. Hat angeblich auf der Ausstellung für Konsumgüter des RGW in Moskau 1983 eine Goldmedaille bekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
26.01.2014 00:22
#3
avatar

Hallo Nick,

im Wesentlichen war es der in den 80er Jahren wieder vollzogene Übergang von der Bataillonssicherung zur Kompaniesicherung. Die Kompanien erhielten dabei die volle Verantwortung für ihren jeweiligen Abschnitt. Der Kompaniechef oder einer seiner beiden Stellvertreter führte die Grenzsicherung rund um die Uhr. Die Anzahl der Kompanieabschnitte im Regiment wurde von 12 auf 8 verringert. Die Kompanien, die nicht mehr unmittelbar im Grenzdienst eingesetzt wurden, fasste man im III. Grenzbataillon zusammen. Sie erhielten mit den rückstoßfreien Geschützen (SPG-9) und Maschinengranatwerfern (AGS-17) etwas stärkere Gefechtstechnik. Ihre Hauptaufgabe sollte in der Verstärkung der grenzsichernden Einheiten in der Tiefe des Grenzgebiets und bei Lagen in der Grenzsicherung sein. Auch in den grenzsichernden Kompanien sollte mehr Wert auf die Sicherung der Tiefe des Raumes gelegt werden. Das bedeutete einen stärkeren gestaffelten Einsatz der Grenzposten und zum anderen die Nutzung der Möglichkeiten, mit Grenzaufklärern, Polizei und Freiwilligen Helfern die wahrscheinlichen Richtungen der Bewegung der Grenzverletzer in der Annäherung an den Schutzstreifen in der entscheidenden Zeit (ca. 20:00 - 04:00 Uhr) abzusichern.

Der Übergang zu diesem System erfolgte ab 1983 in der Erprobung und ab 1984 für die Regimenter der Grenzkommandos Nord und Süd.

ciao Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


 Antworten

 Beitrag melden
26.01.2014 00:24
#4
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #2
Zitat von Nick im Beitrag #1
Was war den eigentlich die"struktur 80"?

Eine Tapete mit Struktur welche 1982 vom VEB Tapetenwerk Leipzig (ehem. Tapetenfabrik R. Langhammer) entwickelt wurde und speziell für das WBS 70 Wohnungsbauprogramm entwickelt wurde. Hat angeblich auf der Ausstellung für Konsumgüter des RGW in Moskau 1983 eine Goldmedaille bekommen.


Danke


 Antworten

 Beitrag melden
26.01.2014 00:44
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Ich haette noch eine andere Variante : Jolinesse Damen Outdoorstrunpfhose


 Antworten

 Beitrag melden
26.01.2014 00:51
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Gab es auch ein "Struktur 90"?


 Antworten

 Beitrag melden
26.01.2014 00:55
avatar  Mike59
#7
avatar

Zitat von Nick im Beitrag #6
Gab es auch ein "Struktur 90"?

Wow - ohne Fehler geschrieben. Da hat die "Struktur 90" voll gegriffen.


 Antworten

 Beitrag melden
26.01.2014 10:28
#8
avatar

Zitat von Nick im Beitrag #6
Gab es auch ein "Struktur 90"?

In der Planung und Erprobung gab es sie. In der Umsetzung gab es ein paar Probleme, die ich als allseits bekannt voraussetzen darf.

ciao Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!