Vorstellung von historia

  • Seite 2 von 3
22.01.2014 00:57
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

JA....ZDF Magazin von und mit Gerhard Loewenthal ,war gegen die DDR. Bestandteil der Sendung waren auch die Hilferufe von drueben. Da wurden Namen von DDR Buergern genannt, welche sich dOrt in grossen Schwierigkeiten befanden. Manche waren auch vermisst gemeldet. Andere wurden von der Stasi bedroht. Die hatten Angst. Loewethal hat vielen DDR Buergern geholfen. Kennzeichen-D war eher Konstruktiv Kritisch gegenüber der DDR. Aber auch Sprachrohr von DDR Buergerrechtlern und Oppositionsgruppen. Die ARD Magazine. Monitor und Panorama ebenfalls. Diese 4 Fernsehmagazine hatten seinerzeit. hohe Einschaltquoten.


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2014 10:35 (zuletzt bearbeitet: 22.01.2014 10:36)
#17
avatar

Zitat von West_Tourist im Beitrag #16
JA....ZDF Magazin von und mit Gerhard Loewenthal ,war gegen die DDR. Bestandteil der Sendung waren auch die Hilferufe von drueben. Da wurden Namen von DDR Buergern genannt, welche sich dOrt in grossen Schwierigkeiten befanden. Manche waren auch vermisst gemeldet. Andere wurden von der Stasi bedroht. Die hatten Angst. Loewethal hat vielen DDR Buergern geholfen. Kennzeichen-D war eher Konstruktiv Kritisch gegenüber der DDR. Aber auch Sprachrohr von DDR Buergerrechtlern und Oppositionsgruppen. Die ARD Magazine. Monitor und Panorama ebenfalls. Diese 4 Fernsehmagazine hatten seinerzeit. hohe Einschaltquoten.



Das war uns damals auch bewußt, daß Löwenthal ein Scharfmacher war. Das ARD stand für uns mehr für Sozialdemokratie, das ZDF mehr für Christdemokraten. Kennzeichen D und Panorame wurde regelmäßig geschaut, der Schwarze Kanal allerdings ebenso. Aus allem zusammen war eher eine halbwegs realistische Meinung zu bilden als nur bei einseitiger Betrachtung. Kennzeichen D und Panorame hatte ja auch den Zusatz "Deutsches aus Ost und West", d.h. es wurde auch viel in der BRD kritisch hinterfragt.


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2014 11:07
#18
avatar

Hallo historia, willkommen hier im Forum, das ist mit Sicherheit ein interessantes Thema welches Du hier aufgreifst!!
Weil meiner Meinung nach ist es nicht desto trotz noch nach 25 Jahren Mauerfall, absolut AKTUELL!!!

Leider habe ich mir weder die eine noch die andere Sendung welche oben erwähnt wurden angesehen, ich brauchte diese Schauspielereien nicht.
Es wird hier genug Kameraden geben welche Dir gern Auskünfte erteilen werden.

gruß h.


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2014 12:21 (zuletzt bearbeitet: 22.01.2014 12:25)
avatar  VNRut
#19
avatar

Hallo @historia,

herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum

Bei uns in der Magdeburger Börde war der Empfang von West-Sender mit Konverter ganz gut und bei schönen Wetter reichte auch ein nasses Handtuch.

Sendungen wie "Der Schwarze Kanal" interessierten mich nicht, war nur Pflicht-TV in politischen Konfliktzeiten während meines Wehrdienstes. Auch dann machten wir zum größten Teil einen großen Bogen um den Fernsehraum. Manchmal manipulierten wir unseren Fernseher und empfingen Westsender vorzugsweise Filme und Sport.

Daheim sah ich damals gern mal die ZDF-Sendung "Kennzeichen D", aber auch das "ZDF-Magazin" wurde mit verfolgt. Mein Vater und mein Opa waren zwar Parteimitglieder, aber zu keiner Zeit war bei uns Westfernseh-Verbot. Im Gegenteil mein Vater bastelte ständig an Neuentwicklungen von Empfangstechniken (Konverter & Antennen) da er beruflich im Messgerätewerk "Erich Weinert" in Magdeburg-Buckau arbeitete und zugleich Meister in der Abteilung Galvanik war. So kam es vor, das die Antennenteile öfters mal verschiedene Beschichtungen trugen - vom verzinkten, verchromten, versilberten bis zum Aluminium-Design.

Gruß Wolfram

GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle

 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2014 17:29
avatar  ( gelöscht )
#20
22.01.2014 19:30
avatar  ( gelöscht )
#21
avatar
( gelöscht )

Beide Sendungen hatten die Qualitaet vom Dschungelcamp und anderem Schrott-TV!


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2014 19:36
avatar  ( gelöscht )
#22
avatar
( gelöscht )

Also herzlich willkommen im Forum.
Bei dem einen hieß es nur Karl Eduart von Schni ..!
Beim anderen _ die Milch wird sauer , das Bier wird schal, im Fernsehn spricht der Löwenthal!°!
Viel Spass die elster


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2014 20:26 (zuletzt bearbeitet: 22.01.2014 20:38)
avatar  94
#23
avatar
94

Also ich habe den Kanal recht gern geschaut. Lag vielleicht auch daran, das ich mit'm Polit eine Wette zu laufen hatte, welche Themen aus dem Westfernsehn der Schnitz anschneidet. Meistens gewann ... die 680.
Ich bin mir nimmer sicher ob der heimlich guckte oder mir war so, als ob irgendwann '87 oder '88 der Empfang von Feindsendern außerhalb von Dienststellen auch für Berufskader, na sag'n mer ma 'geduldet' wurde. Meine Lieblingssendung war übrigens Monitor vom WDR, vor allem wegen der Titelmelodie.
(oT) und da der Thread The 80's....und ein Hoch der experimentellen Musik... immer noch abgängig ist, muß ich's nun nochemal hier platzieren ... http://youtu.be/g3PD--WL-Kg?t=147s

(noch mehr oT) Achso, merke gerade auch Dschungelcamp guck'ch ja auch gern ... mal sehn ob der Glatzenpeter (war das nicht der Paul aus Paul und Paula?) heute der gemobbten Össi-Braut beim Sternefinden suchend helfen kann? Also als Paul war der ja der Paula gegenüber ein ganz schöner Ar...
na wie auch immer, so'n Musikthread wäre schon wieder schön, aber so muß das ebent hier rein ... http://youtu.be/lqxYLOuKwaw

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2014 21:00
avatar  ( gelöscht )
#24
avatar
( gelöscht )

Zitat von 94 im Beitrag #23
Also ich habe den Kanal recht gern geschaut. Lag vielleicht auch daran, das ich mit'm Polit eine Wette zu laufen hatte, welche Themen aus dem Westfernsehn der Schnitz anschneidet. Meistens gewann ... die 680.
Ich bin mir nimmer sicher ob der heimlich guckte oder mir war so, als ob irgendwann '87 oder '88 der Empfang von Feindsendern außerhalb von Dienststellen auch für Berufskader, na sag'n mer ma 'geduldet' wurde. Meine Lieblingssendung war übrigens Monitor vom WDR, vor allem wegen der Titelmelodie.
(oT) und da der Thread The 80's....und ein Hoch der experimentellen Musik... immer noch abgängig ist, muß ich's nun nochemal hier platzieren ... http://youtu.be/g3PD--WL-Kg?t=147s

(noch mehr oT) Achso, merke gerade auch Dschungelcamp guck'ch ja auch gern ... mal sehn ob der Glatzenpeter (war das nicht der Paul aus Paul und Paula?) heute der gemobbten Össi-Braut beim Sternefinden suchend helfen kann? Also als Paul war der ja der Paula gegenüber ein ganz schöner Ar...
na wie auch immer, so'n Musikthread wäre schon wieder schön, aber so muß das ebent hier rein ... http://youtu.be/lqxYLOuKwaw



bin auch gespannt. Glatzenpeter flippt ja schon aus wenn er die Larissa nur sieht
Gruß Hapedi


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2014 21:17
avatar  hslauch
#25
avatar

@historia

Ein herzliches Willkommen im Forum auch von mir.

Ein durchaus interessantes Thema - "Löwenqual und Sudel-Ede - oder Schnitzwurst" naja, egal.
Die beiden haben sich "super ergänzt" so wie "Dick und Doof" oder ähnlich....

Keine der beiden "Sendungen" hatte Einfluss auf mich, weil einfach nur plump gemacht und meiner Meinung nach auf dem Niveau "5-Klassen-Schüler" - aber heute noch gelegentlich unterhaltsam - eher in Richtung "Belustigung", wenn ich Reportagen über die "Beiden" sehe...

In Eisenach war das ZDF seit meiner Erinnerung immer gut zu empfangen .. Hessen war ja "um die Ecke" und das DDR-Fernsehen haben wir "mit ´nem nassen Handtuch empfangen"

Trotzdem viel Erfolg beim recherchieren und Fragen stellen .......


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2014 22:58
avatar  94
#26
avatar
94

Zitat von Hapedi im Beitrag #24
bin auch gespannt. Glatzenpeter flippt ja schon aus wenn er die Larissa nur sieht

Na ham doch tapfer durchgehalten, 'das Leben ist kein Ponyhof!'

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2014 23:50
avatar  andyman
#27
avatar

[quote=94|]The 80's....und ein Hoch der experimentellen Musik...[/url] immer noch abgängig ist, muß ich's nun nochemal hier platzieren ... http://youtu.be/g3PD--WL-Kg?t=147s
@94 Da waren die WDR -Macher ja schon ziemlich modern mit Alan Parsons Project ansonsten war es eine der besseren Sendungen,hab ich nach Möglichkeit gern gesehen.
Zum Dschungel-TV kann ich nur sagen,ich warte auf die Alligatorfütterungsshow mit lebenden Ködern aus dem Komparsenvorrat.LGandyman

Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


 Antworten

 Beitrag melden
23.01.2014 20:06
avatar  ( gelöscht )
#28
avatar
( gelöscht )

Schöne Vorstellung !


 Antworten

 Beitrag melden
23.01.2014 20:32
#29
avatar

Alan Parson - saugeil - hört sogar mein fünfjähriger Bub ständig...

...aber das nur nebenbei

Herzlich Willkommen Historia,

die Herren Schnitzler und Löwenthal haben eher zum Schmunzeln angeregt, als das ihre Tiraden Erfolg gehabt hätten.
Ich habe nebenbei noch ein Hobby, was mich jährlich mit vielen hunderte Menschen aus Ost und West zusammen kommen lässt. Schnitzler kennt fast jeder - Löwenthal ist ganz oft nicht mal den Westdeutschen bekannt.


 Antworten

 Beitrag melden
23.01.2014 21:03
avatar  ( gelöscht )
#30
avatar
( gelöscht )

Zitat von 94 im Beitrag #26
Zitat von Hapedi im Beitrag #24
bin auch gespannt. Glatzenpeter flippt ja schon aus wenn er die Larissa nur sieht

Na ham doch tapfer durchgehalten, 'das Leben ist kein Ponyhof!'


hätte ich so nicht gedacht . aber erstens kommt es anders zweitens als mann denkt

Hapedi


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!