#1

Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 16:44
von QTC | 11 Beiträge | 22 Punkte

Hallo,
mein Name ist Günther und ich bin schon seit einiger Zeit Leser in diesem Forum. Der Beitrag von StabPL über das GR 23 in Kalbe/Milde hat mich dazu gebracht , mich anzumelden. Aber der Reihe nach. Am 1.11.1967 musste ich durch den Torbogen in Glöwen marschieren – völlig unmotiviert, da ich einen begehrten Studienplatz in Ilmenau hatte und im September eigentlich dort einmarschieren wollte.
Nach vier Wochen ging es ab nach Frankfurt/Oder in die Uffz-Schule in der Kopernikusstraße. Dort wurden zwei Züge GWD-ler zu Funker/Funkfernschreiber ausgebildet.
Ende April ´68 begann dann der Dienst als Stabsfunker in Kalbe/Milde. Unser Standort war aber in Klötze. Jeden Tag wurden die Schichten (Funker, Fernschreiber, Fernsprecher und der Sendewart) zwischen Klötze und Kalbe hin und her gefahren. Bis zum 29.April 1969 - Entlassung.
1974 hatte ich dann nochmal das Vergnügen in Frankfurt/Oder, diesmal aber in der Fürstenwalder Poststraße bei den Nachrichten drei Monate zu verbringen. Anschließend war ich dann noch im Besitz des Befehls M . In dem Zusammenhang rettete mich mal ein heißer Tipp vor einem weiteren derartigen Späßchen.
Ich habe den Eindruck, dass meine Jahrgänge im Forum nicht so stark vertreten sind, und hoffe, dass sich doch einige ein Herz fassen, um hier mitzureden.
Allen wünsche ich ein gesundes und erfolgreiches 2014

Günther


nach oben springen

#2

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 16:57
von Lutze | 11.016 Beiträge | 17490 Punkte

ein Befehl M.?,
das macht mich neugierig,
herzlich Willkommen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#3

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 17:01
von Pit 59 | 12.553 Beiträge | 12532 Punkte

Willkommen hier im Forum,und haue in die Tasten

P.S meine Frau ist auch Fan von Dir,achnee das war QVC

Gruß aus Thüringen


nach oben springen

#4

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 17:04
von GZB1 | 3.618 Beiträge | 1370 Punkte

Willkommen hier im Forum @QTC, schön das du dich "getraut" hast.
Funker gibts ja nicht so viele hier.

Was war so eure Aufgabe damals?


zuletzt bearbeitet 01.01.2014 17:05 | nach oben springen

#5

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 17:05
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.306 Beiträge | 5803 Punkte

Wie kommt man in Besitz des Befehls "M", und was bedeutet dies???
Und von was für Spässchen redest Du da??

Klär uns mal auf !!!!!, ach und herzlich willkommen!

gruß hundemuchtel 88 0,5


zuletzt bearbeitet 01.01.2014 17:06 | nach oben springen

#6

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 17:21
von andyman | 3.563 Beiträge | 8924 Punkte

@QTC
Willkommen im Forum.Welcher JG bist du denn?LGandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#7

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 17:32
von QTC | 11 Beiträge | 22 Punkte

Hi Leute,

Fragen über Fragen...

Zunächst aber ein herzliches Dankeschön für die nette Begrüßung!!

Befehl M wie Mobilmachung, wie ich dazu gekommen bin? weiß der Geier. Jedenfalls war darin festgelegt, wo ich mich innerhalb kürzester Zeit im Falle der Mobilmachung mit Sack und Pack einzufinden habe.
Vor einer geplanten Übung gabs eine undichte Stelle, und der Gefreite der Reserve war verreist.
Gab´s das Ding später nicht mehr??
Ich bin Baujahr 48.
Zu meiner Tätigkeit in Kalbe will ich später im Thread von StabPL mich noch äußern. Heute bin ich etwas in Eile.

Tschüß bis bald

Günther


nach oben springen

#8

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 17:41
von PF75 | 4.207 Beiträge | 4013 Punkte

meiner Meinung nach war der M-Befehl für alle da


nach oben springen

#9

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 17:45
von EK82I (gelöscht)
avatar

Hallo QTC,herzlich Willkommen bei uns.Endlich mal einer, der auch den Osten kennenlernen konnte.Viel Spass in der Gemeinde.Den M Befehl gab es zu meiner Zeit auch noch,der wurde sogar noch mal umgetauscht.
Glücklicherweise blieb das nur auf dem Papier,was man sich da für uns so ausgedacht hat.


nach oben springen

#10

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 18:12
von Hansteiner | 1.973 Beiträge | 3395 Punkte

Der Befehl M sagt mir auch noch was. Selber hatte ich aber keinen, aber den gab es.

H.


Erst stirbt der Baum und dann der Mensch !
nach oben springen

#11

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 18:14
von PF75 | 4.207 Beiträge | 4013 Punkte

M-Befehl hab ich noch und das zugewiesene Objekt (munilager ) existiert immer noch


nach oben springen

#12

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 18:24
von Lutze | 11.016 Beiträge | 17490 Punkte

über den M-Befehl weiß ich sehr wenig,
ob das ein neues Thema wäre?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#13

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 18:35
von Hans | 2.178 Beiträge | 79 Punkte

Hallo, Günther.
Sei begrüßt hier !
Endlich mal ein Handle,das ich mir gut merken kann !
73 , Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#14

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 18:51
von berlin3321 | 4.017 Beiträge | 6293 Punkte

M Befehl gab´s beim Bund auch. Hatte ich per Post bekommen.

Nach einigen Jahren wurde das Kennwort aufgehoben bzw. der Befehl aufgehoben bei der Nennung des Kennwortes durch den Bundeskanzler (?) sich am Objekt X zu melden.

Ich müsste den Befehl noch haben.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...

Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker....

Ich frage mich wie man derart bescheuert sein kann. Das Verhalten ist einfach nur krank !


nach oben springen

#15

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 18:52
von Mike59 | 10.636 Beiträge | 11592 Punkte

Zitat von Lutze im Beitrag #12
über den M-Befehl weiß ich sehr wenig,
ob das ein neues Thema wäre?
Lutze



Das Leben könnte so einfach sein - Einfach "Themen Suche" des Forums benutzen.
Dokumente


nach oben springen

#16

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 18:59
von thomas 48 | 5.789 Beiträge | 10676 Punkte

Herzlich willkommen im Forum von einem anderen 48.
andymann fragt, was du für ein JG bist?
Vermute stark, ich war der einzige JG-Mann im Forum
Thomas aus Eisenach


nach oben springen

#17

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.01.2014 21:49
von CAT | 375 Beiträge | 558 Punkte

Herzlich willkommen. Gruß Uwe

Zitat von QTC im Beitrag #1
Hallo,
mein Name ist Günther und ich bin schon seit einiger Zeit Leser in diesem Forum. Der Beitrag von StabPL über das GR 23 in Kalbe/Milde hat mich dazu gebracht , mich anzumelden. Aber der Reihe nach. Am 1.11.1967 musste ich durch den Torbogen in Glöwen marschieren – völlig unmotiviert, da ich einen begehrten Studienplatz in Ilmenau hatte und im September eigentlich dort einmarschieren wollte.
Nach vier Wochen ging es ab nach Frankfurt/Oder in die Uffz-Schule in der Kopernikusstraße. Dort wurden zwei Züge GWD-ler zu Funker/Funkfernschreiber ausgebildet.
Ende April ´68 begann dann der Dienst als Stabsfunker in Kalbe/Milde. Unser Standort war aber in Klötze. Jeden Tag wurden die Schichten (Funker, Fernschreiber, Fernsprecher und der Sendewart) zwischen Klötze und Kalbe hin und her gefahren. Bis zum 29.April 1969 - Entlassung.
1974 hatte ich dann nochmal das Vergnügen in Frankfurt/Oder, diesmal aber in der Fürstenwalder Poststraße bei den Nachrichten drei Monate zu verbringen. Anschließend war ich dann noch im Besitz des Befehls M . In dem Zusammenhang rettete mich mal ein heißer Tipp vor einem weiteren derartigen Späßchen.
Ich habe den Eindruck, dass meine Jahrgänge im Forum nicht so stark vertreten sind, und hoffe, dass sich doch einige ein Herz fassen, um hier mitzureden.
Allen wünsche ich ein gesundes und erfolgreiches 2014

Günther


nach oben springen

#18

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.01.2014 13:37
von QTC | 11 Beiträge | 22 Punkte

Zitat von andyman im Beitrag #6
@QTC
Willkommen im Forum.Welcher JG bist du denn?LGandyman

Hallo in die Runde,

bin heute erst dazu gekommen, mich wieder einzuloggen
@andyman, was meinst du mit JG?
ich habe es mit"Jahrgang" interpretiert.

Ach so: für die restlichen Tage noch Alles Gute

55 und 73
Günther


nach oben springen

#19

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.01.2014 14:41
von thomas 48 | 5.789 Beiträge | 10676 Punkte

Ich kann mir denken was JG bedeutet.
JG war in der DDR was ganz anderes Die JG hatte tausende Anhänger (keine Mitglieder) und bedeutete ,, die junge Gemeinde,
Vielleicht tippe ich noch mehr davon


nach oben springen

#20

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.01.2014 17:32
von andyman | 3.563 Beiträge | 8924 Punkte

bin heute erst dazu gekommen, mich wieder einzuloggen
@andyman, was meinst du mit JG?
ich habe es mit"Jahrgang" interpretiert.

Ach so: für die restlichen Tage noch Alles Gute

55 und 73
Günther [/quote]

Hallo @QTC
Hast schon recht,hab nur den Jahrgang gemeint.Damit gehörst du sicher zu den erfahreren User`n.
@thomas 48
Hallo.Junge Gemeinde sagt mir was,habe damit aber nichts zu tun,hätte in die Fragestellung auch nicht reingepasst.Sorry

LGandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vorstellung Mü1969
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Mü1969
19 30.05.2020 16:43goto
von Meister Ambrosius • Zugriffe: 992
Vorstellung Deul
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Deul
7 12.02.2020 14:07goto
von Schreiber • Zugriffe: 477
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Fortuna2013
15 28.10.2013 17:21goto
von Pieli888 • Zugriffe: 1136
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Dedelebenberlin
11 17.03.2013 19:41goto
von LO-Wahnsinn • Zugriffe: 431
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von LOSfahrer
0 20.01.2013 14:50goto
von LOSfahrer • Zugriffe: 532
Vorstellung Vierkrug
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von
22 10.01.2015 08:38goto
von Harsberg • Zugriffe: 2762
Vorstellung DoreHolm
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von DoreHolm
4 14.03.2012 10:28goto
von bendix • Zugriffe: 526
Vorstellung neuer Zeitzeugen, Grenzkompanie Erbenhausen 88/90
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Duck
5 08.11.2011 20:11goto
von Gert • Zugriffe: 1067
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Bongo
5 26.01.2011 10:31goto
von bendix • Zugriffe: 912
Vorstellung Annakin
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Annakin
19 28.02.2014 14:27goto
von RiFu • Zugriffe: 1652
Wetterauwetter
Besucher
6 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 426 Gäste und 45 Mitglieder, gestern 2262 Gäste und 186 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16666 Themen und 723299 Beiträge.

Heute waren 45 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen