HILFE!!!!-Bonese Juni 2014

  • Seite 1 von 2
27.12.2013 22:40
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Liebe Grenzer ,
ich brauche eure HILFE , das Gebäude des 2. Grenzbataillons soll abgerissen werden und ich suche den Besitzer ,
ich wollte dort gern noch einmel reinkuken . Bitte ich brauche eure Hilfe , ich find ihn nicht , DANKE !


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2013 22:55
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Ein paar Bilder habe ich noch, so von 2008 und 2011..................................


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2013 23:03
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

könnte ich die mahl sehen?


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2013 16:26
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Hallo Nick,am besten Du guckst mal selber vor Ort. War ja auch mehrmals dort,man hat des Gebäude totall vergammeln lassen,die Zwischennutzung ua als Tierpension hat auch mehr Schaden hinterlassen als nötig. Das rieige Areal hat die langen Jahre (ohne Gebäude und Bunker) relativ gut überstanden.
Bilder hab ich genug machen können,werde einige in der Galerie mit einstellen. Wenn sich niemand weiter kümmert,gut dass endlich was passiert. Seebenau und Bonese sind ein schlimmes Beispiel,wie es nicht laufen soll, Müllplatz für jedermann.
Zu Betriebszeiten sah es doch besser aus.
Gruss Michael


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2013 16:54
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

@Nick

Da sind auch noch ein paar andere Bilder, von Dahrendorf und Salzwedel. Wenn man auf die Bilder klickt werden sie grösser.

http://my.opera.com/Ameisenferdinand/alb....dml?id=8952022

LG Anja-Andrea


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2013 11:37
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Hallo Nick, ich habe mal am vorhandenen Thema Bonese einige Bilder angehangen. Wie Du sehen kannst, Müll ohne Ende.Es hat aber auch Versuche gegeben,was zu renovieren,Sanitär und auch Tapetenmässig + Elektro. Scheint aber nicht gefunzt zu haben. Sogar die Knastzellen sind noch zu erahnen,derer drei.
Bleib mal am Thema dran und informiere uns,wie es dort weitergeht.
Grüsse Michael


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2013 11:53
#7
avatar

Zitat von Anja-Andrea im Beitrag #5
@Nick

Da sind auch noch ein paar andere Bilder, von Dahrendorf und Salzwedel. Wenn man auf die Bilder klickt werden sie grösser.

http://my.opera.com/Ameisenferdinand/alb....dml?id=8952022

LG Anja-Andrea


schöne Fotos. vA alles noch einigermaßen sauber, Danke für den Link.

gruß h.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2013 14:51
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Danke , für die Bilder ,
ich weiß nur das es anfang Juni , 4014 , los gehen soll dieses Objekt abzureissen .
Und ich wollte dort auch mahl reinkuken , das sied ganz schön "verwohnt" dort aus.
Wen man dort einfach rein geht , ist das nicht Hausfriedensbruch ?

PS. Ich mach gerade Führerschein (AM) , ich kann mir das nicht erlauben , ich bin heute 15 Jahre alt geworden


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2013 15:12
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Hallo Nick,na dann meinen herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag.Was für Alter.Bei mir musste schon Deine Zahlen drehen und das reicht nicht mehr.
Bisher hingen da nie Schilder und das Tor war stets offen.Sicher ist das Betreten auf eigene Gefahr.Auf keinen Fall alleine rumstöbern,das ist dann doch zu gefährlich.Schliesslich müsste ja ein existierender Eigentümer seiner Sicherungspflicht nachkommen.
Gruss Michael


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2013 15:20
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

AM MONTAG , DEN 2.JUNI GEHEN DIE ARBEITEN LOS !!!!!!
Habe ich so eben erfahren .


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2013 16:23
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Ich muss mal nachschauen, ich hab bestimmt noch ein paar Bilder, auch vom Offizierswohnhaus daneben auf dem Rechner.

Anja-Andrea


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2013 17:33
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Was waren denn mahl die hügel mit den Metall rohren und den Bunker eingängen ?


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2013 21:34
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Hallo Nick,diese Bunkeranlage diente wohl dazu,im Gefechtsfall die Grenzsicherung oder was dann kam, aus den dortigen Räumen zu organisieren. Da gibt es hier doch bestimmt User,die mehr darüber wissen. Die Rohren,sicher für die Belüftung zuständig.Solche Einrichtungen waren wohl in allen GB Standorten.In Ziemendorf kannst Du das gefahrlos besichtigen,aber auch nur bis zur ersten Tür im inneren.
Gruss Michael


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2013 21:36
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Ich saß da 2 Wochen im Keller im langweiligem Knast, abreißen bitte


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2013 21:53
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #14
Ich saß da 2 Wochen im Keller im langweiligem Knast, abreißen bitte


ich habe gedacht du warst da um die grenze vor eindringlingen zu schützen und nicht deine zeit im zuchthaus abzusitzen , lach
gruß hapedi


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!