Spurensuche im Grenzregiment 24 im Bereich Aland- Elbe

24.12.2013 13:25 (zuletzt bearbeitet: 25.12.2013 09:13)
#1
avatar

Ich war gestern zwischen Aland und Elbe unterwegs und habe auch gleich mal nach Spuren der Grenze gesucht. Viel ist nicht mehr zu finden. Kein einziger Grenzstein, nur eine Grenzsäule.

Grenzmuseum Stresow:
https://www.youtube.com/watch?v=I5uZTSSgw2Q

300 m bevor die Grenzlinie die Elbe erreicht befindet sich ein altes Wehr, nur Zentimeter hinter der Grenzlinie. Jemand hat PP 4 raufgeschrieben. Postenpunkt 4?
https://www.youtube.com/watch?v=tp_tHopLYcg

Grenzpfahl am Stresower See:
https://www.youtube.com/watch?v=q3F86KLZRoQ

Wo die Grenzlinie in die Elbe läuft:
https://www.youtube.com/watch?v=bsMZUwpSkCo

Aland fließt in den Westen. War hier das Vordere Sperrelement auf der Brücke?
https://www.youtube.com/watch?v=7CPefyL7rlI


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2013 22:27
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Hallo Terraformer,
immer wieder interessant, Deine Videos, Danke.

Du hast im Clip mit der Säule nach deren Nummer gefragt.
Ich habe nachgesehen, es ist die Säule Nr. 290.


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2013 23:19
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Zitat von terraformer1 im Beitrag #1
Ich war gestern zwischen Aland und Elbe unterwegs und habe auch gleich mal nach Spuren der Grenze gesucht. Viel ist nicht mehr zu finden. Kein einziger Grenzstein, nur ein Pfahl.

Grenzmuseum Stresow:
https://www.youtube.com/watch?v=I5uZTSSgw2Q

300 m bevor die Grenzlinie die Elbe erreicht befindet sich ein altes Wehr, nur Zentimeter hinter der Grenzlinie. Jemand hat PP 4 raufgeschrieben. Postenpunkt 4?
https://www.youtube.com/watch?v=tp_tHopLYcg

Grenzpfahl am Stresower See:
https://www.youtube.com/watch?v=q3F86KLZRoQ

Wo die Grenzlinie in die Elbe läuft:
https://www.youtube.com/watch?v=bsMZUwpSkCo

Aland fließt in den Westen. War hier das Vordere Sperrelement auf der Brücke?
https://www.youtube.com/watch?v=7CPefyL7rlI

Vielen Dank auch für die Video- Clips! Die Erklärung war erstklassig. Aber noch ein paar ergänzende Anmerkungen Postenpunkt 4 kann durchaus hinhauen hier begannen die Abschnitte des 24. Grenzregimentes! Hier gehören noch beide Elbufer zur ehemaligen DDR am anderen Elbufer beginnen die Abschnitte vom Grenzregiment 8, während die Elbe von da aus sich entlang der innerdeutschen Grenze schlängelte bis sie endgültig in Richtung Hamburg die DDR verließ. Lediglich der Aland floß von hier hinüber nach Schnackenburg und mündete dort in die Elbe. Am Abschnitt 1 wurde ich lange Zeit überhaupt nicht eingesetzt, dennoch wurde ich im letzten Diensthalbjahr doch noch mal am Stresower Damm eingesetzt.
Vom Grenzsignalzaun bis zum vorderen Sperrelement waren es ungefähr 500 m. Am vorderen Sperrelement befanden sich bis Anfang der 80 er Jahre noch sogenannte Selbstschußanlagen, doch trieben diese häufig bei Hochwasser im Wasser und wurden mit Schlauchbooten eingesammelt!

Gruß Hartmut!


 Antworten

 Beitrag melden
25.12.2013 18:53
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Hier ist noch ein Kartenausschnitt mit der Säule 290.


 Antworten

 Beitrag melden
25.12.2013 19:11
#5
avatar

Zitat von suentaler im Beitrag #4
Hier ist noch ein Kartenausschnitt mit der Säule 290.




@ suentaler, ich würde gern G-Säulen-nummern aus dem GR20 wissen, weißt Du eine Möglichkeit wie man diese heraus bekommt??
Auch eine Karte wie oben wäre gut. Gibt es im Netz einen Link?? Vielen Dank im Voraus und noch schöne Weihnachten vom hundemuchtel


 Antworten

 Beitrag melden
25.12.2013 19:43 (zuletzt bearbeitet: 25.12.2013 21:04)
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Es gibt auf der der Seite ddr.dienstkarten.de Karten von der Ecke die Du suchst.

MfG Berlin

Edit: Adresse berichtigt, danke Suentaler.


 Antworten

 Beitrag melden
25.12.2013 20:22
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Ja, die Seite ist zu empfehlen.-
Hier die genaue Adresse: http://ddr.dienstkarten.de/
Leider ist die Bildqualität nicht so gut, wie bei den Karten oben (Meck.-Pomm.), aber bei entspechender Vergrößerung sind die Säulen gerade noch erkennbar.

Hier noch ein Downloadhinweis.


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2022 14:28
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zu meiner Zeit war die Reihenfolge der PP wie folgt:
1 Elbufer
2 BT 11 Elbdamm ca. 200 m vom Elbufer am Rand des Elbwaldes
3 Waldspitze ein paar hundert Meter vom BT 11 Elbdamm freundwärts an einer Waldkante
4 war die sogenannte Steinschleuse, die 4 könnte also hinkommen, so wie Du die Lage beschreibst
5 und 6 waren der Sommerdamm vorne und hinten
7 und 8 Aland vorne und hinten
So war es in 75/76


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!