Ich brauche eure Fantasie Leistungsabzeichen DGP

  • Seite 1 von 2
17.12.2013 04:14
#1
avatar

Moin Moin,
ich brauche eure Fantasie, habe dieses Leistungsabzeichen der DGP. Vorne ist die Schrift sehr verwaschen, aber der Eichenkranz ist
ok. Wie könnte so was entstanden sein?

Danke Schlutup


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 11:41
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Morgen, Gemeinde....
Das AL wurde rechts über der Uniformbrusttasche getragen. An der Stelle "Läuft" auch der Riemen der Mpi-des Karabiners entlang. Und warum nur die Schrift weg?- der Eichenkranz hat mehr Material und ist daher "Widerstandsfähiger".
73 Hans


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 11:53
#3
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #1
Moin Moin,
ich brauche eure Fantasie, habe dieses Leistungsabzeichen der DGP. Vorne ist die Schrift sehr verwaschen, aber der Eichenkranz ist
ok. Wie könnte so was entstanden sein?

Danke Schlutup





Also ich vermute mal, Als Kratzerplatte hat der Ausgezeichnete zu lange dran gerieben. Um sich selber zu beweisen,das er der Beste ist.


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 12:19
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Mahlzeit, Gemeinde.....
Na Pfui-Rostocker......
Ne, im Ernst- das Leistungsabzeichen DGP ist nur schwer mit der Kratzerplatte zu vergleichen. (Hab das Ding in 1 1/2 Jahren GWD auch nie bekommen) Nach der Meinung der "Alten Kämpfer" war das damals eine "angesehene" Auszeichnung - und -zu beachten- das waren damals keine Wehrpflichtigen, sondern quasi Berufs bzw. Zeitsoldaten (oder Polizisten, wie mans nimmt) .
73 Hans


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 13:05
#5
avatar

Zitat von Hans im Beitrag #2
Morgen, Gemeinde....
Das AL wurde rechts über der Uniformbrusttasche getragen. An der Stelle "Läuft" auch der Riemen der Mpi-des Karabiners entlang. Und warum nur die Schrift weg?- der Eichenkranz hat mehr Material und ist daher "Widerstandsfähiger".
73 Hans

Moin Hans,
danke dir. Habe tiefer noch weitere Fotos eingestellt.

Schlutup


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 13:08
#6
avatar

...................


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 13:46
avatar  94
#7
avatar
94

Zitat von Hans im Beitrag #2
An der Stelle "Läuft" auch der Riemen der Mpi-des Karabiners entlang.
Schöne Idee, könnte aber auch der Schulterriemen gewesen sein ...


Quelle: www.airfox.de/ddr/Uniformen.htm


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 14:48
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Mahlzeit, Gemeinde....
Ist ja eine Idee, 94er, Leder putzt ja auch gut. Dabei kommt aber die Frage auf- wer hat den Schulterriemen getragen- Nur Offiziere !? Glaub ich mal. Und das AL war doch wohl eher eine "Mannschaftsauszeichnung" - so wie bei GT und NVA die Unterscheidung in "Soldatenauszeichnungen" und "Rest"?
Zumindest hab ich kein Bild von einem Offizier mit der Platte gesehen, oder lieg ich da schief?
73 Hans


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 15:02
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Vermutlich waren die ersten Modelle dieses Abzeichens aus Kupfer. Dann Grünspan angesetzt, weil es 30Jahre irgendwo gelegen hat und dann mit ATA oder IMI geputzt.


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 15:17
avatar  94
#10
avatar
94

Auch Offizieren (bis Dienststellung Kompaniechef ?) konnte das 'Grenzer-Ei' verliehen werden.


Quelle: www.airfox.de/ddr/Sonstiges.htm

Eine andere Quelle meint ...
Gemäß Befehl Nr. 47/54 des Ministers des Inneren vom 16. Juni 1954 konnten mit dem Leistungsabzeichen der DGP Mannschaften, Unterführer und Offiziere der DGP für vorbildliche Dienstleistung ausgezeichnet werden. Die erstmalige Verleihung erfolgte am 01. Juli 1954, dem Tag der Deutschen Volkspolizei.
Quelle: www.grenzkommando.de/auszeichnungen.html


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 15:21
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

94er : Danke - man lernt eben nie aus.
73 Hans


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 15:38
#12
avatar

Moin!

Auch interessant die Verleihungsnummer 763 am 01-07-1955
am 24-11-1955 schon die Nr.: 1176

danke schlutup


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 16:06
avatar  80er
#13
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #7
Zitat von Hans im Beitrag #2
An der Stelle "Läuft" auch der Riemen der Mpi-des Karabiners entlang.
Schöne Idee, könnte aber auch der Schulterriemen gewesen sein ...


Quelle: www.airfox.de/ddr/Uniformen.htm


Aber nur, wenn das Ding ständig im Dienst an der Brust hing, was aber bei dieser Anzugsordnung auch keinen einzigen Reiber gegeben hätte!
(Was soll der Trageriemen auf der linken Seite unten eigentlich tragen? Muss der nicht andersrum?) *ungläubig_frag*


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 17:45
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Abend, Gemeinde..
Der Riemen, der was weiß ich tragen sollte, gehört über die rechte Schulter.
(Qu: Im Bild angeg.)
Ok, das sind keine Grepos, sondern Trapojaner, aber die Trageweise war ja gleich.
73 , Hans


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2013 19:43
avatar  Lutze
#15
avatar

Zitat von Eisenacher im Beitrag #9
Vermutlich waren die ersten Modelle dieses Abzeichens aus Kupfer. Dann Grünspan angesetzt, weil es 30Jahre irgendwo gelegen hat und dann mit ATA oder IMI geputzt.

wäre Elsterglanz nicht besser geeignet?
Lutze


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!