X

#21

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 27.12.2017 17:48
von Kontrollstreife | 1.587 Beiträge | 10450 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Großvater hat 1917 auch in Uniform geheiratet. Für mich wäre das nie in Frage gekommen. Ich hätte auch im Blaumann geheiratet aber das wollte ich meiner Besten nicht antun.
Ich habe auch im Urlaub nicht ein einzigstes Foto von mir in Uniform gemacht. Bin bis heute allergisch gegen jede Uniform.

KS


furry und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 27.12.2017 17:57
von DoreHolm | 8.792 Beiträge | 5394 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Meiner Frau ihr erster Mann hatte in Uniform geheiratet. Wegen einiger Vergünstigungen die es dafür gab. Blieb mir erspart, da Heirat erst nach der Fahne, glaube aber auch nicht, daß ist es gemacht hätte, zumindest nicht gern.



nach oben springen

#23

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 27.12.2017 18:00
von Hanum83 | 8.569 Beiträge | 15012 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich glaub meine Tante hat sogar nur einen Stahlhelm geheiratet.
In Vertretung des Liebsten.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
zuletzt bearbeitet 27.12.2017 18:00 | nach oben springen

#24

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 27.12.2017 18:20
von Blitz_Blank_Kalle | 912 Beiträge | 2326 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn man den Nachnamen der Frau angenommen hat, hätte man ja gar nicht mehr zurück in die Einheit müssen. Man wurde ja nicht unter den Namen eingezogen, oder?
Ist natürlich Nonsens, aber so rein theoretisch war es einen Gedanken wert....


nach oben springen

#25

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 27.12.2017 18:37
von Kontrollstreife | 1.587 Beiträge | 10450 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #23
Ich glaub meine Tante hat sogar nur einen Stahlhelm geheiratet.
In Vertretung des Liebsten.
Ja das gab es alles. Die Ferntrauung, die Fernscheidung und oftmals auch die Ferntrauerfeier.

Meinen Onkel haben seine Kameraden in Korin kurz vor Kiew beerdigt. Bei der Trauerfeier im Ort haben die Trauergäste nicht alle in der Kirche Platz gefunden.

Einfach nur hirnrissig so ein Krieg.

KS


der alte Grenzgänger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 27.12.2017 19:51
von Freienhagener | 7.438 Beiträge | 16034 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei der tatsächlichen Meinung der Zivilbevölkerung zur Armee (die hatte ich auch beim Wehrdienst nicht abgelegt) wäre es mir nie eingefallen, in Uniform zu heiraten, vielleicht noch Anfahrt mit der gehaßten "Pferdedecke".
Vorgesetzte als Gäste ist vieleicht für Berufssoldaten was, für GWDler unvorstellbar.

Schon bei jedem normalen Urlaub hat man doch kaum zuhause, die Uniform in die Ecke gehaun und Zivil angelegt. Einziger Makel damals: Die kurzen Haare.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Kontrollstreife, Pit 59 und Commander haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.12.2017 14:34 | nach oben springen

#27

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 27.12.2017 20:08
von russ.snaiper | 34 Beiträge | 149 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds russ.snaiper
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo , mein Vater war seit 1957 Berufssoldat und hat 1960 in Uniform (Unterfeld) geheiratet . Mein Opa , mütterlicherseits , war seit 1935 sogenannter 12ender beim Fallschirmjägerregiment 2 und hat 1938 auch in Uniform (Uffz.) geheiratet . Ich glaube für die beiden war das was ganz Normales und Selbstverständliches . Holger


Geht nicht , gibts nicht !


zuletzt bearbeitet 27.12.2017 20:09 | nach oben springen

#28

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 27.12.2017 20:12
von Hanum83 | 8.569 Beiträge | 15012 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Meinte ich ja, Fans sollten doch das auch gerne machen wenn sie unbedingt wollen.
Der Normalo zieht wohl aber doch den Anzug vor.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
zuletzt bearbeitet 27.12.2017 20:14 | nach oben springen

#29

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 27.12.2017 21:15
von Ehli | 2.750 Beiträge | 13125 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es wurde in Ost und West in Uniform geheiratet,das ist doch Fakt.
gab es nicht auch noch etwas Geld dafür?
Ehli


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
zuletzt bearbeitet 27.12.2017 21:29 | nach oben springen

#30

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 28.12.2017 14:40
von Freienhagener | 7.438 Beiträge | 16034 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ehli im Beitrag #29
Es wurde in Ost und West in Uniform geheiratet,das ist doch Fakt.
gab es nicht auch noch etwas Geld dafür?
Ehli

Das zeigt doch die mangelnde Begeisterung.

Daß die Armee noch in den Privatbereich einzieht, hätte ich nicht gewollt.

Überzeugung bzw. Familientradition sollten schon eine Rolle spielen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 28.12.2017 14:41 | nach oben springen

#31

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 29.12.2017 01:10
von kirsche.ndh | 133 Beiträge | 94 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds kirsche.ndh
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe am 31.07.82 geheiratet allerdings nicht in Uniform.
Dafür gingen mir einige Tage Sonderurlaub durch die Lappen.
War mir aber egal das kam definitiv nicht in Frage.
Auch Westbesuch, ihre Großeltern, war zur Hochzeit.
Es gab auch nur ein Foto in Uniform von mir im Schwimmbad von Heiligenstadt.
Finde es aber nicht mehr.
Meine damalige Frau ist heute noch an meiner Seite.



Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 29.12.2017 05:51
von schulzi | 2.179 Beiträge | 2225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schulzi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ehli im Beitrag #29
Es wurde in Ost und West in Uniform geheiratet,das ist doch Fakt.
gab es nicht auch noch etwas Geld dafür?
Ehli

Bei uns sei es in der GAK und GK gab es ausser einen feuchten Händedruck und den drei Tagen Hochzeitsurlaub nix.


nach oben springen

#33

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 29.12.2017 08:20
von der Anderdenkende | 2.873 Beiträge | 7732 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es.war jedenfalls kein Muss, in Uni zu heiraten. Mein 1. Schwager, damals 1988 in Brandenburg bei den Luftquirlen, brauchte nicht in Uni zu heiraten. Es existiert auch kein solches Bild und dabei war ich auch aufm Standesamt. Woran ich mich noch erinnern kann, das er wegen der Hochzeitsreise zu den Tschechen bissel übern Papierkram und so schimpfte.


Stil ist nicht das Ende des Besens!
zuletzt bearbeitet 29.12.2017 08:20 | nach oben springen

#34

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 29.12.2017 10:05
von Mike59 | 9.327 Beiträge | 5359 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe auch in Uniform geheiratet.

Für den einen Tag einen Anzug besorgen fand ich Verschwendung, zumal mir vollkommen klar war, daß ich einen Anzug erst wieder bei einer Beerdigung tragen werde und ich dann einen Neuen brauchen würde.
Ich glaube der Dresscode wird etwas überbewertet.



Krepp und Ebro haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 30.12.2017 11:51
von Kontrollstreife | 1.587 Beiträge | 10450 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein Anzug ist für mich auch fast wie eine Uniform.

Ich hatte nicht mal ein Jakett über dem kurzärmeligen Hemd. Das war auch passend bei über 30°.

Das gelingen einer Ehe/Beziehung ist doch nicht von der Hochzeitsbekleidung oder dem großen Gelage abhängig.

KS


zuletzt bearbeitet 30.12.2017 13:56 | nach oben springen

#36

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 30.12.2017 13:43
von Freienhagener | 7.438 Beiträge | 16034 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Anzug war doch modisch out, d. h.. kein Muß.
Auch in die Oper ging man damals problemlos mit Jeans.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 30.12.2017 13:46 | nach oben springen

#37

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 30.12.2017 15:31
von Hanum83 | 8.569 Beiträge | 15012 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #36
Anzug war doch modisch out, d. h.. kein Muß.
Auch in die Oper ging man damals problemlos mit Jeans.


Eher heute und ehrlich, als ich letztens in der Semperoper war, irgendwie fand ich die legere Kleidung von vielen Besuchern unangebracht, Oper ist nun mal Oper.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
Mike59 und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.12.2017 17:04 | nach oben springen

#38

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 30.12.2017 16:33
von Fred.S. | 1.790 Beiträge | 15069 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#21 aber KS, gegen Uniformen das glaube ich Dir. Zweifel hege ich dagegen bei dem Wort " alle ". Die Feuerwehr, die Rettungssanitäter, die Dich vielleicht einmal retten könnten.


nach oben springen

#39

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 30.12.2017 19:18
von Freienhagener | 7.438 Beiträge | 16034 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #37
Zitat von Freienhagener im Beitrag #36
Anzug war doch modisch out, d. h.. kein Muß.
Auch in die Oper ging man damals problemlos mit Jeans.


Eher heute und ehrlich, als ich letztens in der Semperoper war, irgendwie fand ich die legere Kleidung von vielen Besuchern unangebracht, Oper ist nun mal Oper.

Ja da gab es längst ein Umdenken. Heutzutage finde ich Anzug oder Sakko zu gegebenem Anlaß (Oper u.a.) auch wieder gut.

Aber damals war Jeans einfach angesagt in allen Bereichen und junge Leute fanden Anzug nicht selten "von gestern".

Wer also heiraten wollte, der konnte leicht auf nen Anzug verzichten, ohne deswegen eine Uniform anzuziehen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 30.12.2017 19:19 | nach oben springen

#40

RE: Heirat in Uniform

in DDR Zeiten 30.12.2017 19:54
von Kontrollstreife | 1.587 Beiträge | 10450 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Fre.S.

Zitat von Fred.S. im Beitrag #38
#21 aber KS, gegen Uniformen das glaube ich Dir. Zweifel hege ich dagegen bei dem Wort " alle ". Die Feuerwehr, die Rettungssanitäter, die Dich vielleicht einmal retten könnten.
Die Schutzkleidung für den Einsatz bei der Feuerwehr und den Rettungssanitätern setze ich nicht mit einer Uniform welche die Zugehörigkeit zu einer Organisation zeigen soll, gleich.

War ja auch selber einige Jahre bei der FFW. Hatte da aber auf die Stoffuniform verzichtet und nur die Schutzkleidung.

KS


Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ursus01
Besucherzähler
Heute waren 780 Gäste und 82 Mitglieder, gestern 2162 Gäste und 160 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15418 Themen und 646412 Beiträge.

Heute waren 82 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen