Wer von Euch hat beides Getragen?

  • Seite 1 von 6
12.12.2013 16:19
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo Männer
Wer von Euch war in der glücklichen Lage beide Tarnanzüge (Laubblatt -und ein Strichanzüge) zutragen. Denke mal die wenigsten. Dore,Gresco,
usw. werden das noch kennen.


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2013 16:37
#2
avatar

Ich kenne beide, und ich kann behaupten, die Laubblatt-Tarnanzüge waren bequemer. Irgendwann, ich glaube
im Winter 1969/70, wurden die dann ausgewechselt, zuerst mit der Winterdienst.
Laubblatt trug sich lockerer und sah auch besser aus, abgesehen von besserer Tarnung im Gelände.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
.Die geistige Blindheit breitet sich weiter aus: Immer mehr sehen nur noch, was ihnen ins Auge springt.
.E.Ferstl

.

 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2013 16:45
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Zitat von rotrang im Beitrag #1
Hallo Männer
Wer von Euch war in der glücklichen Lage beide Tarnanzüge (Laubblatt -und ein Strichanzüge) zutragen. Denke mal die wenigsten. Dore,Gresco,
usw. werden das noch kennen.



Hallo rotrang
Habe beide tragen dürfen 1969-1970. Laubblatt zur Grundausb. (Schlamm).
Strichanzug für "gut"

Grüße von EK 70


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2013 17:27
#4
avatar

Hallo rotang,

überraschenderweise habe ich auch beides getragen, obwohl ich erst 1979 gestartet bin. Aber es gab unter den umgefärbten zweiteiligen Schwarzkombis noch einige mit dem alten Laubblatt. Insofern - kaum sichtbar - habe ich das also auch noch in dieser Form getragen.

ciao Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2013 17:28
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2
Ich kenne beide, und ich kann behaupten, die Laubblatt-Tarnanzüge waren bequemer. Irgendwann, ich glaube
im Winter 1969/70, wurden die dann ausgewechselt, zuerst mit der Winterdienst.
Laubblatt trug sich lockerer und sah auch besser aus, abgesehen von besserer Tarnung im Gelände.


Da kann ich Dir nur zustimmen. Die Tragweise war sehr angenehm. Aussortierung bei uns Herbst 1970
rotrang


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2013 17:33
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von Rainman2 im Beitrag #4
Hallo rotang,

überraschenderweise habe ich auch beides getragen, obwohl ich erst 1979 gestartet bin. Aber es gab unter den umgefärbten zweiteiligen Schwarzkombis noch einige mit dem alten Laubblatt. Insofern - kaum sichtbar - habe ich das also auch noch in dieser Form getragen.

ciao Rainman

Hallo Rainman
deine Aussage ist zutreffend, was Schwarzkombi betrifft. war noch ein paar Jahre im Dienst. Danke


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2013 20:44 (zuletzt bearbeitet: 12.12.2013 20:45)
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Im Mai 69 wurde mir der Tarnanzug Laubblatt verpasst. Bei der Einkleidung bekam man seine Klamotten mit den Worten : Ab passt ,überreicht.
Für 56 Größe hatte ich damals einen in 58 . Durch die Hosenträgern klemmte dann die Hose unter den Achsel .
Im September 69 wurden wir dann, in die ein Strich /kein Strich,gesteckt , Leider wurde somit die Sommerdienstuniform eingespart .ratata


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2013 11:31
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Hab sogar 4 Tarnanzuge gestragen bis 1990 Strichtarn bis 1994 Oliv tarn und Schlumpftarn uns ab 1994 Flecktarn!


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2013 11:46
#9
avatar

Ich habe auch den Wechsel 1969/70 erlebt. Erinnerungsstücke von beiden habe ich noch im Bestand.
Gruß prignitzer

____________________________________________________________
Grenzer von 11/69 bis 04/71 im GR 20 / 4. GK (Scharfenstein)

 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2013 13:54
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Zitat von prignitzer im Beitrag #9
Ich habe auch den Wechsel 1969/70 erlebt. Erinnerungsstücke von beiden habe ich noch im Bestand.
Gruß prignitzer

Von Dir prignitzer habe ich auch keine andere Antwort erwartet. Was ist mit einem Kaffee in Lüthkenwisch, haste vergessen?


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2014 18:05
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Hallo!

habe noch beide getragen (1969- 72), Flecktarn in der Ausbildung, war zwar besser bei Regen und Schmutz, aber auch etwas warm im Sommer. Ansonsten nicht mal schlecht das Teil.

PS.
habe die Jacke noch immer!


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2014 18:17
#12
avatar

Zitat von ratata im Beitrag #7
Im Mai 69 wurde mir der Tarnanzug Laubblatt verpasst. Bei der Einkleidung bekam man seine Klamotten mit den Worten : Ab passt ,überreicht.
Für 56 Größe hatte ich damals einen in 58 . Durch die Hosenträgern klemmte dann die Hose unter den Achsel .
Im September 69 wurden wir dann, in die ein Strich /kein Strich,gesteckt , Leider wurde somit die Sommerdienstuniform eingespart .ratata


Das war wohl Einheitswortwahl ?

Wortwahl des Kammerspieß auf der Schleiferhütte" Passt -hau ab "
Und dann sah ich im Laubtarn aus wie ein Frosch - Umtausch erst ne Woche später ,- ab Einführung der neuen Wintermode 1969 / !970 dann der EinStrichKeinStrich...

....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2014 20:40
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

[quote=Ostlandritter|]

Das war wohl Einheitswortwahl ?

Als ich 1982 zur MOB war , bei der Einkleidung, was hörte man , "Passt ,weg treten ........ . ratata


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2014 12:20
avatar  Linna
#14
avatar

Ich gehöre auch zu denen, die diesen Uniformwechsel mitgemacht haben. In meinem Bestand befindet sich noch
ein ungetragenes Exemplar, das mir bei einer Reserveübung in die Hände fiel. Es soll angeblich eine Version sein,
welche die Fallschirmjäger der damaligen DDR trugen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2014 13:57 (zuletzt bearbeitet: 19.04.2014 13:57)
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Ich habe als Teenie Mitte der 70'er Jahre meinen alten Herrn so lange genervt, bis er mir eine passende Flecktarnjacke besorgt hat. Auf die musste ich höllisch aufpassen - sie war unter der Jugend selten und sehr begehrt. Während der Motorrad-WM in Brno hatte mir ein Wessi mal 200 DM dafür geboten, habe ich aber abgelehnt.


andy


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!