X

#41

RE: Engländer Franzosen und Amerikaner an der Grenze

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.01.2014 19:04
von Arnstädter | 266 Beiträge | 5 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Arnstädter
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Schlutup im Beitrag #40
1987 bei Heinersdorf



ohne Bewaffnung!der Feind ,der bösewicht sind ja wir gewesen


das System funktioniert weil du funktionierst
nach oben springen

#42

RE: Engländer Franzosen und Amerikaner an der Grenze

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 17.01.2014 17:44
von sentry | 1.513 Beiträge | 1631 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sentry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zu den aliierten Militärtransporten durch die DDR habe ich in 2010 mal ein bisschen was geschrieben:
Interzonenzüge zwischen der DDR und der BRD (5) ab Beitrag 91 ist vielleicht von Interesse.


nach oben springen

#43

RE: Engländer Franzosen und Amerikaner an der Grenze

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 17.01.2014 18:12
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In dem Buch"Zu meiner Zeit" regte sich Egon Bahr darüber auf, das der DDR- Innenminister Karl Maron den Besatzern vorschrieb, welche Übergänge sie zu benutzen haben, und das der Westen erst dann begriff, wie die Machtverhältnisse tatsächlich waren!


nach oben springen

#44

RE: Engländer Franzosen und Amerikaner an der Grenze

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 17.01.2014 18:46
von diefenbaker | 730 Beiträge | 568 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds diefenbaker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #43
In dem Buch"Zu meiner Zeit" regte sich Egon Bahr darüber auf, das der DDR- Innenminister Karl Maron den Besatzern vorschrieb, welche Übergänge sie zu benutzen haben, und das der Westen erst dann begriff, wie die Machtverhältnisse tatsächlich waren!


Das der sich vorher die Erlaubnis für "seine Vorschriften" bei den Sowjets einholen mußte versteht sich aber von selbst oder?
(Soweit die Sachverhalte nicht sowieso in Verträgen zw. den Alliierten untereinander geregelt waren.)

Gruss Wolfgang



nach oben springen



Besucher
10 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kabelaffe0589
Besucherzähler
Heute waren 304 Gäste und 36 Mitglieder, gestern 2791 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15548 Themen und 656285 Beiträge.

Heute waren 36 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen