Bilder aus dem Bereich des GR-6

  • Seite 92 von 92
14.05.2021 10:59
avatar  RainAir
#1366
avatar

Zitat von andyman im Beitrag #1356
Zitat von zweedi04 im Beitrag #1355

Hallo @RainAir ,
an dem Graben bin ich zigmal entlanggegangen bzw. gefahren. Für uns war das immer die Stecknitz, Der Name Delvenau war mir bis heute nicht bekannt.

Und wieder habe ich hier im Forum etwas neues aus meinem ehemaligen Abschnitt erfahren.

Damit bist du nicht allein,hab mal bei Wiki nachgesehen https://de.wikipedia.org/wiki/Delvenau



Lgandyman


Für uns war es damals auch die Stecknitz. Das es sich richtigerweise eigentlich um die Delvenau handelt, ist auch mir erst seit etwa 6-7 Jahren bekannt.


 Antworten

 Beitrag melden
22.05.2021 13:32
#1367
avatar

Tiere vor der Kamera - DDR (1989) -
Tiere im Schatten der Grenze- Heinz Sielmann ZDF
Mit vielen Aufnahmen aus dem Nordbereich


 Antworten

 Beitrag melden
22.05.2021 13:42
#1368
avatar

Schüler der Werkstattschule Rostock gingen 2019 auf Spurensuche zur Grenzgeschichte und erzählen im 30. Jahr der Maueröffnung die lokale Geschichte der Grenzöffnung zwischen den beiden Grenzgemeinden Schlagsdorf (DDR) und Ziethen (BRD) am 31. Dezember 1989. Die beiden damaligen Bürgermeister Willi Tönnigs (Schlagsdorf) und Karl-Horst Salzsäuler (Ziethen) berichten, wie sie Kontakt miteinander aufnahmen und über die Schritte, die zur Öffnung der Grenze an dieser Stelle führten. Der Film wurde am 9. November 2019 im GRENZHUS Schlagsdorf präsentiert. Er entstand innerhalb der vom Bildungsträger "Arbeit und Leben M-V" organisierten Projektwoche. Das Projekt wurde gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung und den Landeszentralen für politische Bildung M-V und S-H. Das Filmprojekt begleitete der Rostocker Filmemacher Jörg Herrmann.

Und Silvester dann rüber zu den Nachbarn


 Antworten

 Beitrag melden
22.05.2021 13:46 (zuletzt bearbeitet: 22.05.2021 13:47)
#1369
avatar

zu #1368

es vergeht fast kein Tag :) wo mir @Ratze nicht über den Weg läuft :)
Ratze du warst damals ein gefragtes Fotomodell :)

Gruß Schlutup


 Antworten

 Beitrag melden
22.05.2021 14:34
avatar  Ratze
#1370
avatar

Ja, damals hatte ich die Bekannten 15 Minuten, in denen man wichtig ist:))
Das ist lange vorbei
Jetzt fragt kaum noch jemand nach mir :((
Keine Grenzführungen, keine Interviews alles ganz langweilig, wenn da nicht all die anderen schönen Sachen wären, wie das Forum :))


 Antworten

 Beitrag melden
22.05.2021 16:09
#1371
avatar

@Ratze ich denke das Stück zum Thema Grenze in Verbindung mit der Presse ist durch und die Geschichte haben die Sieger geschrieben. Jeder Mensch ist entbehrlich.
Nutze deine Tage in der Natur, entdecke Ecken in der Umwelt und suche nach der Flora. Das macht das Leben schöner. Abwechslung ist doch das Forum hier. Man kann sich Einbringen und etwas aus dem Nähkästchen plaudern.

Es ist besser, wenig zu wissen und dafür denken zu können. Dies zweifeln manche Leute an.

 Antworten

 Beitrag melden
22.05.2021 16:26
avatar  Ratze
#1372
avatar

@wildhüter, Du hast sicher den :) gesehen, das Ganze war nicht so ernst gemeint
Hier die Landschaft bietet so viel, da wird einem nicht langweilig.
Aber die Geschichte der Grenze haben nicht die Sieger geschrieben, sondern die Geschichte. Ohne die Demos im Osten wäre es nicht zu Öffnung der Grenze gekommen, also haben die Demonstranten in Leipzig, Berlin etc. den Anfang Öffnungsgeschichte geschrieben. Die Grenzziehung, da gebe ich Dir Recht, dass waren die vier Siegermächte, aber die Geschichte wurden dann durch die 4 plus 2 Gespräche wieder fortgeschrieben


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2021 21:02 (zuletzt bearbeitet: 24.08.2021 21:03)
#1373
avatar

Moin,
es gibt einfach Bilder, da sagt der Bauch, das könnte Schlutup sein.

Überprüfung gestartet und ja ist Schlutup An der Landesgrenze

Da war der Oberkörper fast schon im Westen :)


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2021 08:19
avatar  Chris77
#1374
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #1367
Tiere vor der Kamera - DDR (1989) -
Tiere im Schatten der Grenze- Heinz Sielmann ZDF
Mit vielen Aufnahmen aus dem Nordbereich


Danke @Schlutup, diese Reportage habe ich schon länger gesucht!

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

<< Wenn wir uns als Krönung der Schöpfung sehen, werden wir den Kürzeren ziehen! >>
Reinhold Messner

 Antworten

 Beitrag melden
27.08.2021 17:43
#1375
avatar

Moin,

Fluchten über die DDR-Staatsgrenze Nord
Bis 1989 war Deutschland durch die innerdeutsche Grenze geteilt. Die Mauer verhinderte Ausbrüche aus der SED-Diktatur und spaltete eine Nation. Während Fluchten über die Berliner Mauer und die Grenze im Inland mittlerweile relativ gut zurückzuverfolgen sind, kann bei Fluchten über die Seegrenze bisher nur von lückenhafter Forschung gesprochen werden. Eine Forschungsgruppe der Universität Greifswald hat sich der Sache angenommen.

weiter unter:
https://katapult-mv.de/artikel/fluchten-...aatsgrenze-nord


 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2021 02:59
avatar  andyman
#1376
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #1375
Moin,

Fluchten über die DDR-Staatsgrenze Nord
Bis 1989 war Deutschland durch die innerdeutsche Grenze geteilt. Die Mauer verhinderte Ausbrüche aus der SED-Diktatur und spaltete eine Nation. Während Fluchten über die Berliner Mauer und die Grenze im Inland mittlerweile relativ gut zurückzuverfolgen sind, kann bei Fluchten über die Seegrenze bisher nur von lückenhafter Forschung gesprochen werden. Eine Forschungsgruppe der Universität Greifswald hat sich der Sache angenommen.

weiter unter:
https://katapult-mv.de/artikel/fluchten-...aatsgrenze-nord

Zu dem Thema gibt es bereits diesen etwas besser passenden Thread Uni sucht Zeitzeugen zu Fluchten über die Ostsee
Lgandyman

Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!