Bilder aus dem Bereich des GR-6

  • Seite 87 von 92
03.05.2021 16:16
avatar  Ratze
#1291
avatar

Schon erstaunlich, dass 81 in Selmsdorf ein Schild des BGS am Gartenzaun hing


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2021 16:22 (zuletzt bearbeitet: 03.05.2021 16:31)
#1292
avatar

Moin @Ratze

südlich der Güst Selmsdorf gesehen, war natürlich im Westen :)
Gleiche Stelle :

Luftbild 1991


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2021 17:50
avatar  Ratze
#1293
avatar

Dann bin ich beruhigt
Was hätte GT und MfS sonst wohl mit dem „Dieb“ gemacht


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2021 19:31
#1294
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #1290
Moin Moin,
gefunden auf Facebock.
Südlich der Güst Selmsdorf aus dem Jahr 1981




1981???

Der Begriff Zonengrenze wurde seit 1976 nicht mehr verwendet.
Die Tafeln mussten alle ausgetauscht werden ab 1976ff.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2021 19:48
#1295
avatar

Hallo TH,

hatte mich auch schon gewundert, habe den Engländer mal angeschrieben.

Gruß


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 06:49 (zuletzt bearbeitet: 04.05.2021 06:55)
#1296
avatar

Moin @TH

dann haben wir hier im Norden sehr langsam gearbeitet :)

Seine Antwort:
It really is in 1981 when the picture was taken!
I live in Pershore, Worcestershire and in 1980 some young German people came to stay with us on an exchange holiday from Wittmund. In 1981 it was our turn to go over to Germany and we had a brilliant time.

Übersetzer:
Es ist wirklich 1981, als das Bild aufgenommen wurde!
Ich lebe in Pershore, Worcestershire, und 1980 kamen einige junge Deutsche zu uns, um einen Austauschurlaub in Wittmund zu verbringen. 1981 waren wir an der Reihe, nach Deutschland zu gehen, und wir hatten eine großartige Zeit.


Er hat mir noch Bilder von der Reise gesendet und viel dazu geschrieben. Habe kein Grund ihn nicht zu glauben. Und nun?


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 09:35
#1297
avatar

Moin
@Ratze @harbec

Könnt ihr euch noch erinnern wann damals die Schilder ausgetauscht worden sind?

Gruß


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 10:27 (zuletzt bearbeitet: 04.05.2021 10:29)
avatar  harbec
#1298
avatar

... habe meine alten Grenzschilder 1982 bei der THu Küste in Blankensee bekommen. Ich kann daher auch nur eingrenzen:
1976-1982. Aber man weiß ja, wie lange so etwas immer dauert - siehe auch Schriftbogen Bundesgrenzschutz!

Gruß Hartmut

 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 11:05
avatar  Ratze
#1299
avatar

@schlutup kann ich Dir nicht sagen, da war ich noch nicht im Sachgebiet
Aber vielleicht kann @Waldersee helfen


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 12:09 (zuletzt bearbeitet: 04.05.2021 12:11)
#1300
avatar

Also da muss ich wirklich scharf nachdenken. Ab 1972 habe ich als Grenzjäger Streifendienst gemacht. Ich glaube, da waren noch die alten Schilder montiert.
Ab 1975 war ich bei I/S. Ich habe ein Bild, dass die BGS-Grenzmarkierungspfähle (Plastik) und noch ein altes Schild am Grenzpfad Lübeck-Schlutup zeigt. Ich vermute auch Ende der 70ziger wurde bei uns gewechselt???


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2021 18:32
#1301
avatar

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #1294
Zitat von Schlutup im Beitrag #1290
Moin Moin,
gefunden auf Facebock.
Südlich der Güst Selmsdorf aus dem Jahr 1981




1981???

Der Begriff Zonengrenze wurde seit 1976 nicht mehr verwendet.
Die Tafeln mussten alle ausgetauscht werden ab 1976ff.



Kleine Ergänzung. Heute mal durch Zufall dazu was gefunden.
Bereits ab September 1974 wurden die alten Tafeln (Zonengrenze) gegen die Neuen (Grenze) ausgetauscht.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2021 11:30
avatar  Ratze
#1302
avatar

@Waldersee ist das der Streifenweg bei Schlutup den die Pioniere aus Blankensee gebaut haben?


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2021 15:08
#1303
avatar

Ja, der würde doch unter Deiner fachlichen Leitung z. T. auf DDR-Gebiet gebaut ;-)))


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2021 16:24
avatar  Ratze
#1304
avatar

Das haben wir aber nicht gemerkt
Schümann hat uns regelmäßig besucht und die Arbeit abgenommen


 Antworten

 Beitrag melden
09.05.2021 07:59
#1305
avatar

Er wusste ja immer alles besser. Als das dann Jahre später durch die Grenzkommission rauskam, machten wir alle blöde Gesichter. Ist ja aber alles dann teilweise bis zu einem Meter in Richtung W zurück verlegt worden. Mit SEHR kulanter Abwicklung gegenüber den Anwohnern (alter vertrocknet Strauch gegen neuen Apfelbaum). Ein VB gD war immer anwesend.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!