Schatten der Vergangenheit

  • Seite 5 von 6
13.07.2009 19:46
avatar  PF75
#61
avatar

demokratie ist in der heutigen zeit aber auch ein dehnbahrer begriff.andere länder andere demokratie.in deutschland wird doch über demokratie in anderen ländern doch danach geurteilt wie steht das land zu uns.was in einigen "befreundeten "staaten im kaukasus und umgebung als demokratisch gewertet wird ist in russland oder china schon wieder menschenrechtsverletzung.aber höchst wahrscheinlich sehe ich das alles wieder falsch.


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 19:48
avatar  glasi
#62
avatar

hallo manudave. da gebe ich dir voll und ganz recht. das merkt mann bei lantags und bundestagaswahlen. das sind wir bürger aufeinmal die wichtigsten leute auf der welt. und danach? dann machen sie wieder was sie wollen.. deswegen bin ich 2005 aus der cdu ausgetreten. lg glasi


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 19:51
avatar  ( gelöscht )
#63
avatar
( gelöscht )

Ich glaube Staaten werden ausnahmslos immer an ihr eigenes Wohlergehen denken.
Deshalb hat unser Deutschland wohl auch China noch nie so richtig für Menschenrechtsverletzungen angeprangert - so wie wir das bei den Amis auch nicht getan haben, als es um die Foltersachen ging.
Wer will es sich schon mit solchen Wirtschaftsmachten verscherzen?

Da gebe ich dir recht - wenn wir andere Länder anschauen, schauen wir einfach auch viel zu oft zu.


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 19:52
avatar  ( gelöscht )
#64
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Ich denke auch, dass in der DDR viele Rechte gebrochen wurden, die man als Menschenrechte bezeichnet - die wiederum gibt kein Staat vor.




Da kläre mich bitte auf. Im Übrigen, war das nur in der DDR oder in den sozialistischen Staaten so und, habe ich da in den letzten Wochen etwas falsch verstanden was so bei den Amerikanern abgelaufen ist?


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 19:57
avatar  ( gelöscht )
#65
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
hallo manudave. da gebe ich dir voll und ganz recht. das merkt mann bei lantags und bundestagaswahlen. das sind wir bürger aufeinmal die wichtigsten leute auf der welt. und danach? dann machen sie wieder was sie wollen.


Ja lieber Glasi,

das ist eines der Übel von demokratischen Wahlen. Im Wahlkampf wird überall auf der Welt gelogen. Ich kenne diese Sachen aus Versprechen an Opferbewegungen des SED-Regimes. Was wird denen immer versprochen, was alles der Fall sein wird, welche Leute zur Rechenschaft gezogen werden, welche Ideen es für Opferrenten gibt etc, welche Aufarbeitung noch erfolgen muss - und nachher nichts als Schall und Rauch.
Auch die von mir bevorzugte Partei macht das immer wieder und es ärgert mich - natürlich auch bei den anderen politischen Themen.


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 20:01
avatar  ( gelöscht )
#66
avatar
( gelöscht )

@Musiker

In Antwort auf:
Da kläre mich bitte auf.


Ich weiß nicht, ob das was bringt bzw. ob das funktioniert.

Davon abgesehen, dass es wirlich den Rahmen dieses Forums sprengen würde, die Verletzungen der Menschenrechte in der DDR hier aufzuzählen, vermisse ich bei dir die Grundeinstellung diese Fakten auch akzeptieren zu wollen.



 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 20:22
avatar  ( gelöscht )
#67
avatar
( gelöscht )

Das enttäuscht mich aber jetzt. Ich bin für alles offen wenn es einleuchtet. Erstaulich finde ich wie schnell Du meine Grundeinstellung erkannt hast.


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 20:33
avatar  ( gelöscht )
#68
avatar
( gelöscht )

En netter Video zu dem Theam Überwachung

https://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vew...player_embedded


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 20:41
avatar  Pitti53
#69
avatar

@manaduve nun gib dem musiker eine chance


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 20:46
avatar  ( gelöscht )
#70
avatar
( gelöscht )



Na klar,

aber ich würde wirklich darum bitten, ein wenig zu googeln. Es gibt so viele Seiten, in denen das beschrieben wird - es wäre wirklich etwas viel.
Ich bin zwar viel hier, aber irgendwann lyncht mich auch meine Frau - ich pendel zwischen Herd (bei uns kocht der Mann), dem Kinderzimmer und dem Ding hier rum.

Aber Musiker ernsthaft, einige deiner Texte lassen mich schon ein wenig deine Einstellung erahnen - du bist ein sehr kritischer Mensch, wie ich meine.


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 20:49
avatar  PF75
#71
avatar


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 20:55
avatar  ( gelöscht )
#72
avatar
( gelöscht )

Ich bin eben nicht oberflächlich. Das sehe ich nicht als Manko. Ich mache zwar stellenweise meinem Umfeld das Leben schwer aber ich habe doch meine hohe Kritikbereitschaft schon viel verhindert. Andererseits bin ich aber auch für Kritik offen.


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 20:57
avatar  ( gelöscht )
#73
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Ich bin zwar viel hier, aber irgendwann lyncht mich auch meine Frau - ich pendel zwischen Herd (bei uns kocht der Mann), dem Kinderzimmer und dem Ding hier rum.


Mensch, manudave, endlich mal eine Gemeinsamkeit zwischen uns...oh, mein Essen brennt an...


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 21:01 (zuletzt bearbeitet: 13.07.2009 21:02)
avatar  ( gelöscht )
#74
avatar
( gelöscht )

Ich meine in der DDR haben allgemein die Männer mehr gekocht - oder täusche ich mich da?

(Natürlich bin ich erst heute ein Mann, damals eher ein Männlein.)


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2009 21:35
avatar  Pitti53
#75
avatar

Zitat von manudave
Ich meine in der DDR haben allgemein die Männer mehr gekocht - oder täusche ich mich da?

(Natürlich bin ich erst heute ein Mann, damals eher ein Männlein.)

also ich kann nicht kochen


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!