4. November 1980, heute vor 33 Jahren ...

  • Seite 3 von 4
07.11.2013 17:54
avatar  ( gelöscht )
#31
avatar
( gelöscht )

Mensch, Furry
Schwemmbach? Dann war ich ja dein Nachbar!
Hans


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 18:09
avatar  furry
#32
avatar

Zitat von Hans im Beitrag #31
Mensch, Furry
Schwemmbach? Dann war ich ja dein Nachbar!
Hans


Jetzt erinnere ich mich auch, direkt neben uns war die Trapo. Dazwischen war nur ein Heizhaus und der Motorradschuppen von den Nachwuchscrossfahrern von Paul Friedrichs.
Im Zusammenhang mit Deinem Bild von der 44er in Oberhof hatte ich nach einem Lokführer aus Arnstadt gefragt, Klaus Alb.... Hast Du ev. überlesen, sagt Dir der Name etwas?

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 18:24
#33
avatar

Ja Einberufungstag das war grausam,aber eigentlich hab ich den garnicht so für voll genommem. Im Zug wurde mir ne halbe Fl. Korn abgenommen,aber man hatte ja noch eine in Reserve die dann ihre Runde machte. In Wittenberge war dann noch mal großes Umsteigen und dann ging es nach Glöwen,der Fußmarsch von Bahnhof dort zum Objekt wollte auch nicht enden. Zwei Mann durften gleich zu Ausnüchterung raus treten. Der eigentliche Stress begann erst am nächsten Tag,nach dem Einkleiden. Da gab es Kapos, die unbedingt den Affen raushängen lassen mussten--die wollten gleich mehrmals gegrüßt werden am Tag. Auf jeden Fall haben wir schon die Tage bis zu Versetzung, in Glöwen gezählt. Hatte einen Kollegen,der war 2 Jahre vor mir am Kanten,der sagte--nach den 6 Monaten wird es gewaltig ruhiger.


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 18:28
avatar  ( gelöscht )
#34
avatar
( gelöscht )

Oh-Schei... hi, Furry
vergessen zu antworten! sri. Klaus war zu meiner Zeit in Ar . bei der Fahne - wir können uns also nur ganz kurz direkt gesehen haben. Rumfragen ergab aber wer es ist. . Und Nachbarn---nicht lachen - Ich hab da gewohnt- ne Zeit lang- bei meinem Opa-----der hatte da eine von 5 vorhandenen Dienstwohnungen.Selbst dort eingestiegen bin ich erst 72--November.
73 Hans


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 18:41
avatar  furry
#35
avatar

@Hans, kurze Erklärung meiner Neugierde. Klaus war mit mir im Aufklärungszug. Man hat ihn wohl erst auf dem letzten Drücker eingezogen. Als ich kam, war er EK und mit 27 ein paar Jahre älter als unser Zugführer. Ich habe ihn als EK in guter Erinnerung.

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 19:30
avatar  ( gelöscht )
#36
avatar
( gelöscht )

Re Furry :Na Klar doch, hattest Du auch irgendwie erzählt. Nur die Antwort hab ich eben verschlußt. zuhnehmendes Alter, Vergesslichkeit, Alzheimer......
73 Hans


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 19:38
#37
avatar

Nach der Ankunft in Oranienburg standen wir da und ein Name nach dem anderen wurde vorgelesen. Als mein Name fiel, deutete der zuständige Uffz. oder Offz, weiß das nicht mehr genau, ich solle mit Denen da mitgehen. Gut und schön. Da liefen aber zwei Gruppen im Gänsemarsch davon. Auf gut Glück schloss ich mich einer von beiden an. In Hohenneuendorf in der "Schweren" angekommen, wurde ich auf ein Zimmer verwiesen. Mir fiel ein Stein vom Herzen, war ich also der richtigen Gruppe nachgelaufen. Am Spind stand auch schon mein Name. Naja, und danach eben das Übliche. Einkleiden erst am nächsten Tag, da es schon recht spät war.


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 19:45
avatar  ( gelöscht )
#38
avatar
( gelöscht )

Am schlimmsten war am nächsten Morgen der Frühsport, es war der 4. Mai 1978, da gab es noch Nachtfröste und es war Sommer befohlen.


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 19:56
avatar  ( gelöscht )
#39
avatar
( gelöscht )

Heute haben wir den 7., also 3 Tage danach. War man da schon angekommen oder hat man noch gefremdelt?

LG von der wissbigierigen grenzgaengerin


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 20:33
avatar  ( gelöscht )
#40
avatar
( gelöscht )

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #39
Heute haben wir den 7., also 3 Tage danach. War man da schon angekommen oder hat man noch gefremdelt?

LG von der wissbigierigen grenzgaengerin


Gute Frage, denke mal am Tag 3 warst du im Laufschritt unterwegs und hast da gar nicht drüber nachgedacht ob du irgendwo angekommen bist.


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 20:36
avatar  ( gelöscht )
#41
avatar
( gelöscht )

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #39
Heute haben wir den 7., also 3 Tage danach. War man da schon angekommen oder hat man noch gefremdelt?

LG von der wissbigierigen grenzgaengerin


Nach dem ersten Tag war man angekommen, das eigene Denken konnte man ab 6:00 Uhr unter dem Kopfkissen lassen und 22:00 Uhr wieder hervorholen.


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 21:18 (zuletzt bearbeitet: 07.11.2013 22:56)
avatar  ( gelöscht )
#42
avatar
( gelöscht )

Wieso Kaffeetasse aus Plaste?
Es gab doch wunderschöne Keramik- und Porzellan-Tassen im Bauhausstil von Hedwig Bollhagen, die seit 1934 eine dementsprechende Manufaktur in Marwitz betrieb..


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 21:47
avatar  ( gelöscht )
#43
avatar
( gelöscht )

Zitat von studfri im Beitrag #42
Wieso Kaffeetasse aus Plaste?
Es gab doch wunderschöne Keramik- und Porzellan-Tasse im Bauhausstil von Hedwig Bollhagen, die seit 1934 eine dementsprechende Manufaktur in Marwitz.


Man studfri, du warst dort nicht bei "Wünsch dir was" wo die edlen Bauhaus-Tassen von Hedwig Bollhagen verteilt wurden, dort war ordentlicher preußischer Kommiss bei einem Plaste-Tässel angesagt


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 21:50
avatar  ( gelöscht )
#44
avatar
( gelöscht )

Außerdem hat die Plastetasse den Hitzeschock vom Ufo besser verkraftet, das feine Porzellan wäre wäre da längst zu Bruch gegangen. Erst recht nach der 4. Spritkola.


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2013 21:59 (zuletzt bearbeitet: 07.11.2013 22:03)
avatar  ( gelöscht )
#45
avatar
( gelöscht )

Wie sah sie nun aus, die Tasse? So?



http://www.raeer.com/images/full/58290i-NVA-Tasse-Plaste.jpg

LG von der grenzgaengerin

EDIT Und wieviel hat rein gepasst? 0,2 oder 0,25 l ?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!