X

#121

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 09:08
von Alfred | 7.904 Beiträge | 3981 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Marder im Beitrag #120
Sag ich doch.
Entweder ich kann zu einem vernünftigen Preis ohne Subventionen bzw. gleichen Bedingungen produzieren oder ich bin weg vom Markt.
Das geht jedem Landwirt, Installateur-, Dachdecker-, Maurer- oder auch Handelsbetrieb so.
Angebot und Nachfrage regeln so etwas.
Alle wollen günstig ( Billig) Essen, Bauen, Einkaufen. Diesem Wettbewerb stellt sich jeder Betrieb und entweder man kann mithalten oder ist weg vom Fenster, so blöd dies auch klingt.
Marder
Ps. was dies allerdings mit der Themenüberschrift zu tuen hat erschließt sich mir nicht.
Pss. Ich wollte auch mal nen smiley verwenden


Marder,

ist dies nicht sehr einfach gedacht ?

Es gibt doch zig Gründe , warum Firmen PLEITE gehen. Das können z.B. Zahlungsausfälle , Rechtstreitigkeiten u.a. sein. Aber dies ist ja wohl jeden bekannt. Und billig kaufen ist nicht überall angesagt. Auch gibt es wohl verschiedene Gründe warum Personen billig / preiswert kaufen oder kaufen müssen.

Dann ist es auch so, dass deutsche Firmen z.B, den Inlandsmarkt fast aufgegeben haben.

Aber wie Du schon richtig geschrieben hast, hat dies von der Sache nichts mit der Überschrift zu schaffen.



nach oben springen

#122

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 10:20
von Marder | 1.846 Beiträge | 2653 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zahlungsausfälle und Rechtstreitigkeiten haben auch Firmen, die nicht direkt an der Grenze ihr Geschäft geführt haben. Das sind Risiken, die jeder Geschäftsmann hat.
Wenn deutsche Firmen den innerdeutschen Markt nicht bedienen wollen, heißt es wohl sie verdienen woanders mehr.
Wenn die Masse nicht billig kaufen will, dann frage ich mich wo sind die Tante Emma Läden geblieben und warum sind überall die Discounter?? Ich habe die Masse geschrieben. Damit wird das Geld in der Breite verdient.
Die paar die bei Käfer kaufen ernähren den auch, allerdings weil es schick ist teuer zu kaufen und damit seinen gesellschaftlichen Status gerne zur Schau zu stellen.
Die Masse kauft eben bei Aldi und Co.
Das Fleisch und Gemüse kommt im Zweifelsfall vom selben Erzeuger. Das Gleiche gilt auch z.B. für den Werkzeug und Schraubenhandel oder warum gibt es überall die Großhandelsketten Baumärkte.
Gilt auch für Möbel. Nur wenige lassn sich ihre Möbel noch beim ortsansässigen Tischler anfertigen, sofern es ihn noch gibt.


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


bürger der ddr, IM Kressin und Altmark01 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.10.2017 10:24 | nach oben springen

#123

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 10:53
von der Anderdenkende (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Erschwerend ist diese "Geiz-ist-geil-Mentalität"!
Bin mitlerweile weg davon, gewisse Lebensmittel beim Discounter zu kaufen. Ich brauch nicht jeden Tag Fleisch oder Fisch aufm Tisch. Samstag/Sonntag geht auch! Beim Brot ists genauso! Lieber schrenke ich mich woanders (2 Schachteln Zigaretten inne Woche weniger machen schon viel aus!) ein und hab was Anständiges aufm Tisch, was schmeckt und nicht mit Wasser aufgepumpt ist.
Genauso verhält sichs doch mit Werkzeugen und so weiter! Da brauch ich nichtemal Kaufmann oder Ökonom sein!

Sorry fürs OT!


bürger der ddr, Lutze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#124

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 11:42
von bürger der ddr | 7.840 Beiträge | 29232 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Thema war eigentlich die Chance zum Grenzübertritt und in dem Zusammenhang kam die mögliche Freiheit in das Spiel. der begriff Freiheit wurde schon zu oft zur Hure gemacht und @94 das "Marius Müller" hat mit einem versteckten Seitenhieb den Begriff Freiheit besungen.
- Freiheit wurde wieder abgestellt
- mit Hump-Tata und der Papst ist auch schon da
- wir tanzen auch auf Gräbern
Das sind so ein paar Gedanken aus dem Text (nicht wörtlich), nur die Masse brüllte den Text freudetaumelnd mit ohne die Gedanken dahinter auch zu begreifen.


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


IM Kressin und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#125

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 12:18
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Freiheit bekommst du nicht zum Nulltarif, da musst du nun mal leider auch das kapitalistische Wirtschaftssystem schlucken.
Ist dann Ansichtssache, einige würden eher die Unfreiheitskarte ziehen mit einer Kümmerdiktatur die dir Versorgung auf überschaubarem Niveau garantiert ohne das du dir viel Gedanken machen musst und andere, ich tippe mal die Mehrheit, wollen die echte Freiheit die halt mit wirtschaftlichen Unwägbarkeiten verbunden ist.
Erstere Gruppe kritisiert dann immer an der Freiheit rum, weil sie einfach nichts damit anfangen können da ihnen ihre einfache Versorgung halt lieber war.
Auf einen grünen Zweig kommt man da diskussionstechnisch nie.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Hapedi, Marder, IM Kressin, GKUS64 und andyman haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.10.2017 12:28 | nach oben springen

#126

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 13:48
von Marder | 1.846 Beiträge | 2653 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #121
[quote="Marder"|p639352]Sag ich doch.
Marder,

ist dies nicht sehr einfach gedacht ?

Es gibt doch zig Gründe , warum Firmen PLEITE gehen. Das können z.B. Zahlungsausfälle , Rechtstreitigkeiten u.a. sein. Aber dies ist ja wohl jeden bekannt. Und billig kaufen ist nicht überall angesagt. Auch gibt es wohl verschiedene Gründe warum Personen billig / preiswert kaufen oder kaufen müssen.

Dann ist es auch so, dass deutsche Firmen z.B, den Inlandsmarkt fast aufgegeben haben.

Aber wie Du schon richtig geschrieben hast, hat dies von der Sache nichts mit der Überschrift zu schaffen.

Hallo Alfred,
wenn ich das richtig in Errinnerung habe war genau dieses eine Tugend der verflossenen. Der innerdeutsche DDR Markt stand wohl auch etwas hinter dem Export in die zahlungsfähigen Devisenländer wie die Bundesrepublik, oder war dies auch ein innerdeutsche Handel also Inlandsmarkt???

MfG Marder
Ps. Ich unterstelle jetzt dem sozialistischem System urkapitalistische Eigenheiten. Das tut mir leid!


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


IM Kressin und Altmark01 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.10.2017 13:49 | nach oben springen

#127

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 15:10
von berndk5 | 1.320 Beiträge | 10001 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Grenzwolf62, keine vorgezogenen Gratulationen. Bedenkt man aber dass dieses Thema nun fast 4 Jahre läuft- so scheint es viele Leute zu bewegen.
Auch gerade heute noch meine Hochachtung vor Deinem Beitrag in #1 .Ich kann ja nicht für andere sprechen, jeder kann nur seine eigenen Gedanken vortragen. Man darf auch nicht veregessen, dass der Rückblick auf die eigene Geschichte, auf eigene Gedanken immer bewußt oder unbewußt von den Lebenserfahrungen und dem heutigen Bild geprägt sind.
Richtig gesagt wurde, es sind auch höhere Offiziere über den Zaun gestiegen. Ob Kompaniechef B.B. (vorher mein STKC in Treffurt), Bataillons-Kdr. oder noch höheren Dienststellungen. Ich finde es durchaus normal über die "offenstehende Welt" nachgedacht zu haben. Gebe zu, das habe ich auch getan. Mehrmals.
Die jeweilige Ausgangssituation, die unterschiedlichen , eigenen Motive im Kopf lassen sich wahrscheinlich nicht mit den Gedanken/Motiven der anderen Grenzer oder Zivilisten vergleichen. Wie meine ich das? Der "normale" Grenzer, GWD`ler oder SAZ`ler war meist nicht so stark der politischen Einwirkung wie die Berufssoldaten und besonders die Offiziere ausgesetzt.
Gehe ich von mir aus, so habe ich bereits in der 10.Klasse einem "Club Junger Offiziersbewerber" angehört. Klar, dass man dann auch zu den Weltfestspielen nach Berlin geschickt wurde. Trotzdem fanden nicht alle (eigentlich keiner) meiner Kumpels dir Entscheidung gut.
Man hat sich also damals schon damit auseinandersetzen müssen, warum das so war. Soll heißen, man hatte immer doch eine etwas andere Sicht auf die Dinge. Heute schätze ich ein, dass das immer so war. Gab es ein Problem in der Bevölkerung, war man viel eher geneigt " den Ball flach zu halten", bevor man selbst etwas unternahm.
Wenn man wie ich sämtliche Schlüssel für die Gassen im vorderen Sperrelement selbst verwahrt hat, den täglichen Befehl zum Grenzdienst geplant und erarbeitet hat. Logisch, das man alle Möglichkeiten für einen erfolgreichen Grenzdurchbruch hatte. Sowohl passiv, also nur die Kenntnisse nutzend- als auch aktiv, in dem man den Kräfteeinsatz für das eigene Vorhaben direkt per Befehl veränderte.
Welche Ausgangssituation konnte mich zu einem solchen Schritt bringen? Normale Unzufriedenheit mit den Zuständen in der DDR scheidet wohl aus. Da hätte man schon eher mal irgendwo gemeckert oder genölt. Müsste also schon was Härteres sein.
SORRY, kurze Pause. schreibe gleich weiter (40 min ca.) berndk5


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK


Hanum83, Rothaut, Rostocker und GKUS64 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.10.2017 15:11 | nach oben springen

#128

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 18:08
von Rostocker | 8.677 Beiträge | 4784 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also ich möchte es mal so sagen. Ein Seitenwechsel auch genant-Fahnenflucht- kam für mich nicht in frage. Wofür und für was auch? Familie lebte im Osten, außer der Großonkel mit Kindern in Lübeck. Beruflich hätte es sich auch nicht gelohnt, denn im Westen wurde auch nicht anders gearbeitet, als Schiffbauschlosser und Schweißer--wie im Osten. Und heute nach 28 Jahren Deutscher Einheit, muss ich mich nicht hinstellen und muss den Leuten erklären. Das ich damals bei den Grenztruppen schon ein Wiederständler war--nur keinen Arsch in der Hose hatte, stiften zu gehen.


Krepp und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 18:59
von bürger der ddr | 7.840 Beiträge | 29232 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #125
Die Freiheit bekommst du nicht zum Nulltarif, da musst du nun mal leider auch das kapitalistische Wirtschaftssystem schlucken.
Ist dann Ansichtssache, einige würden eher die Unfreiheitskarte ziehen mit einer Kümmerdiktatur die dir Versorgung auf überschaubarem Niveau garantiert ohne das du dir viel Gedanken machen musst und andere, ich tippe mal die Mehrheit, wollen die echte Freiheit die halt mit wirtschaftlichen Unwägbarkeiten verbunden ist.
Erstere Gruppe kritisiert dann immer an der Freiheit rum, weil sie einfach nichts damit anfangen können da ihnen ihre einfache Versorgung halt lieber war.
Auf einen grünen Zweig kommt man da diskussionstechnisch nie.


Meine Erkenntnis - es gibt keine Freiheit!
Dieser Begriff ist eine Illusion. Man ist immer Einschränkungen unterlegen, egal ob durch ein Wirtschaftssystem oder eine Regierung die Menschen gängelt. Eigentlich fühlt man eher die "Unfreiheit" als die "Freiheit".
Warum?
Weil ein Mangelgefühl vorliegt und dieses resultiert aus den Lebenszielen bzw Illusionen. Wenn ich mir als Hauptgrund vorstelle Freiheit ist die uneingeschränkte Freiheit zu Reisen und zur Selbstentfaltung, dann mag das jetzige Modell wohl richtig sein. Doch mit der Einschränkung das diese Freiheit einfach Geld kostet, einfach seinen Preis hat. Das perfide an diesem Modell ist die Sugestion, wenn Du es Dir nicht leisten kannst, dann bist Du selber Schuld....
Wer Freiheit in sozialer kuschliger Sicherheit sucht, der wird an der Illusion DDR und Sozialismus festhalten.

Doch egal welchem Irrtum man aufsitzt, es gibt keine Freiheit, es gibt keine Demokratie es gibt nur ein Gebilde mit dem man sich arrangieren kann bzw. muß!


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


LO-Fahrer, Rostocker, DoreHolm, 94 und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.10.2017 19:12 | nach oben springen

#130

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 20:05
von Huf3 | 159 Beiträge | 1110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Huf3
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #129
Zitat von Hanum83 im Beitrag #125
Die Freiheit bekommst du nicht zum Nulltarif, da musst du nun mal leider auch das kapitalistische Wirtschaftssystem schlucken.
Ist dann Ansichtssache, einige würden eher die Unfreiheitskarte ziehen mit einer Kümmerdiktatur die dir Versorgung auf überschaubarem Niveau garantiert ohne das du dir viel Gedanken machen musst und andere, ich tippe mal die Mehrheit, wollen die echte Freiheit die halt mit wirtschaftlichen Unwägbarkeiten verbunden ist.
Erstere Gruppe kritisiert dann immer an der Freiheit rum, weil sie einfach nichts damit anfangen können da ihnen ihre einfache Versorgung halt lieber war.
Auf einen grünen Zweig kommt man da diskussionstechnisch nie.


Meine Erkenntnis - es gibt keine Freiheit!
Dieser Begriff ist eine Illusion. Man ist immer Einschränkungen unterlegen, egal ob durch ein Wirtschaftssystem oder eine Regierung die Menschen gängelt. Eigentlich fühlt man eher die "Unfreiheit" als die "Freiheit".
Warum?
Weil ein Mangelgefühl vorliegt und dieses resultiert aus den Lebenszielen bzw Illusionen. Wenn ich mir als Hauptgrund vorstelle Freiheit ist die uneingeschränkte Freiheit zu Reisen und zur Selbstentfaltung, dann mag das jetzige Modell wohl richtig sein. Doch mit der Einschränkung das diese Freiheit einfach Geld kostet, einfach seinen Preis hat. Das perfide an diesem Modell ist die Sugestion, wenn Du es Dir nicht leisten kannst, dann bist Du selber Schuld....
Wer Freiheit in sozialer kuschliger Sicherheit sucht, der wird an der Illusion DDR und Sozialismus festhalten.

Doch egal welchem Irrtum man aufsitzt, es gibt keine Freiheit, es gibt keine Demokratie es gibt nur ein Gebilde mit dem man sich arrangieren kann bzw. muß!



Leider siehst Du so die Welt. Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber so reden heute ehem. DDR-Bürger, die die Ereignisse von 1989/1990 in ihrem Leben nicht verstanden haben. Das ist schade!

VG Huf3


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.10.2017 20:05 | nach oben springen

#131

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 20:20
von der Anderdenkende (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein Seitenwechsel hätte mir nichts gebracht.
Familie zu über 75% in der DDR, dazu Vater Fahnder bei der Zollverwaltung
der DDR und Mutter beim Außenhandel am Alexanderplatz Nummer 8 in der 8. Etage. Eltern hätte mit Sicherheit viel zu erklären dann gehabt. Der Trouble damals wegen dem Erzeuger meines Cousins reichte mir, das meinen Eltern nicht noch mal zuzumuten! Angeblicher Verrat des Grezsystems der DDR wurde meinem Vater von gewissen Leuten unterstellt! Blödsinn totaler! Weil sonst hätte se den Erzeugsr nicht vor der Grenze hops genommen! Naja, selbst Schuld isser och der Mann, wenn er mit nem Kundenauto stifften geht, was natürlich auffällt und zur Fahndungsausschreibung führt. Lief und läuft aber heute noch in ganz Europa genauso. Da brauch ich kein Grenzsystem verraten!😂
Ps
Das ich meine Eltern längere Zeit dann nicht gesehen hätte, war mir schon klar. Eher hätte ich meine Großeltern auf der "anderen" westlichen Seite wiedergesehen.


zuletzt bearbeitet 22.10.2017 20:40 | nach oben springen

#132

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 20:38
von LO-Wahnsinn | 3.974 Beiträge | 4054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"einige würden eher die Unfreiheitskarte ziehen mit einer Kümmerdiktatur die dir Versorgung auf überschaubarem Niveau garantiert ohne das du dir viel Gedanken machen musst "

Auch das ist eben eine Form von Freiheit, wenn man sich keine Gedanken machen muss ob der Kühlschrank morgen Essbares hat und das Dach übern Kopf bleibt.
Freiheit ist für mich vorallem ein freier Kopf.
Ist der Kopf frei, ist die Seele frei, ein unfreier Kopf macht krank.
In der heutigen Freiheit, ist die Freiheit im Kopf oft mit dem Guthaben auf dem Konto verbunden, das widerum ist Unfreiheit.
Den freien Kopf hatte man, sofern man sich in der DDR nicht politisch betätigte, durchaus.

Ich hätte um nichts in der Welt mein Leben für einen Gang in die Ungewissheit riskiert.
Sicherheit ist mir wichtig, wichtiger als Streben zu höheren Zielen bei denen man nicht weiss wo man landet, auch heute noch.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
bürger der ddr, Rostocker, IM Kressin, DoreHolm, Krepp und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#133

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 21:24
von bürger der ddr | 7.840 Beiträge | 29232 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@LO-Wahnsinn , sei vorsichtig sonst bescheinigt Dir auch noch einer Du hättest das Ende der DDR nicht verstanden......


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


nach oben springen

#134

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 22:10
von LO-Wahnsinn | 3.974 Beiträge | 4054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich denke entscheidend ist die Bewertung aus heutiger Sicht, wie jeder nach der Wende seine Entwicklung genommen hat.
Huf3 sieht das so wie er schreibt, für ihn war die Zeit wohl überwiegend positiv, darum verstehe ich auch was er sagen möchte.
Für mich war die Zeit eigentlich auch positiv, mir geht es soweit gut, doch trotzdem gibt es Mängel, vorallem im sozialen Bereich, die ich in der DDR nicht kannte.
Ich habe mir gerade vorige Woche ein neues schönes Auto gekauft, ein Auto was ich in der DDR wohl nie hätte haben können, obgleich ich es mir hätte damals auch leisten können, eigentlich sogar besser wie heute.
Aber was erkaufe ich damit, was kostet es mich dies zu erreichen.
Ich erkaufe es mit einem Job, der mehr als schlecht bezahlt ist und wenn ich das alles hätte, was mir heute fehlt, nämlich Familie, Kinder, reale Freunde und ein gutes soziales Umfeld, dann könnte ich mir das garnicht leisten.

Es ist mir aber auch nicht wichtig, dieses Auto, ich würde es jederzeit tauschen gegen all das, was ich oben als fehlend aufgezählt habe.
Das war mein Preis der Freiheit, im Nachgang betrachtet, ein schlechter Tausch.
Andere hatten da mehr Glück, wieder Andere viel weniger, denen ist garnichts geblieben.
Man könnte nun leicht sagen, selber Schuld, doch damit macht man es sich zu einfach, denn es gibt immer Menschen die an die Hand gegommen werden müssen, in Ost, wie auch in West und überall auf der Welt.

Die Sicht auf die DDR und ihre Form von Freiheit und Unfreiheit, wie auch die Sicht auf heute, ist auch immer eine persönliche Sicht auf Dinge die einem selber wichtig sind.
Der Eine bekommt an Materiellem eine feuchte Hose, der Andere von Kinderlärm im Garten.
Ich mag beides, doch beides gab es für mich nie.
In der DDR war der Kinderlärm, heute lärmt der Auspuff, das Ideal ist nach wie vor nicht erreicht.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
bürger der ddr, IM Kressin, GKUS64, DoreHolm, Commander und Rothaut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#135

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 22:19
von Freienhagener | 7.610 Beiträge | 17022 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du vergißt die geistigen Genüsse, verbunden mit der Freiheit der Kommunikation und freiem Zugang zu geistigem Gut ...........

Wie hieß es doch damals: "im Spint dürfen 2 Bücher sein - eins davon "Vom Sinn des Soldatseins" ". Das war wohl der Gipfel der geistigen Enge.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Hanum83, Hapedi, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.10.2017 22:23 | nach oben springen

#136

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 22:26
von bürger der ddr | 7.840 Beiträge | 29232 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn ich schrieb es gibt keine Freiheit bzw. Demokratie, so finde ich das nicht verkehrt. Freiheit und Demokratie sind ein "Idealzustand", der nie erreicht wird.
Auch finde ich diese Begriffe sind so dehnbar und "auslegungswillig" wie kaum einer. Hier gibt es keine Formel bzw. physikalische Größen, das sind philosophische Begriffe die immer passend zu den jeweiligen Verhältnissen "angepaßt" werden.
Auch habe ich den Vergleich der heutigen "Freiheit" mit der "sozialen kuscheligen Sicherheit" ohne Wertung erwähnt, weil ein jeder wie @LO-Wahnsinn eben schrieb den Begriff nach seinen Erstrebungen bewertet.
Klar jetzt kommt Reisefreiheit, freie Wahlen und und. das ist auch richtig, das gehört auch zur Freiheit. Zur Freiheit und Demokratie gehört aber auch direkte Demokratie (auch durch Volksentscheide), zur Freiheit und Demokratie gehört auch die Chancengleichheit in der Bildung. Wie sieht es da aus bei Kindern deren Eltern in Problemvierteln wohnen müssen (aus finanziellen Gründen) wo in manchen Klassen ein Ausländeranteil bzw. Anteil mit Migrationshintergrund von über 90% ist, wo kaum ein geregelter Unterricht möglich ist?
Wie sieht es bei Empfängern von Leistungen des SGB II bzw XII aus? Wie ist das mit Zwangsbeiträgen für Rundfunk?

In wie weit man sich dem Modell Freiheit näher ist, das ist eine andere Geschichte. In einer Gesellschaft mit wirklicher Freiheit und Demokratie gäbe es auch keine linken oder rechten Parteien mehr.....


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#137

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 22:31
von bürger der ddr | 7.840 Beiträge | 29232 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Freienhagener , auch das ist ein Teil der Freiheit. Einen Teil den man uns zum teil vorenthalten hat. Wir bekamen den Teil der sozialistischen Kultur verbraten und auch der Klassik, da konnte man nicht anders.
Doch den Teil der der Kunst und Kultur aus der "kapitalistischen Welt" betrachtete man mit Argusaugen. Ich hätte gerne damals mehr Krimis gelesen, nicht nur die Bücher aus der DIE Reihe. Ich hätte mir auch gerne Platten von den Stones gekauft


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Freienhagener und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#138

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 22.10.2017 22:48
von Ehli | 2.993 Beiträge | 15570 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu Beitrag.# 130 Huf3
Eine Frage an Dich:
Warst Du bereit,alles damals auf zu geben??
Alles hier zurück zu lassen? Nehme an wohl, kaum,deswegen hast Du ja auch deine Praxis immer noch hier.
Du bist gut abgesichert und verdienst nicht schlecht,bedenke aber mal,das es Menschen gibt in unseren reichen Land,sage nur Altersarmut.
Kann man nicht verstehen,das diese Menschen anders denken,als Du.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
nach oben springen

#139

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 09:21
von GKUS64 | 2.720 Beiträge | 6414 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von berndk5 im Beitrag #127

Welche Ausgangssituation konnte mich zu einem solchen Schritt bringen? Normale Unzufriedenheit mit den Zuständen in der DDR scheidet wohl aus. Da hätte man schon eher mal irgendwo gemeckert oder genölt. Müsste also schon was Härteres sein.
SORRY, kurze Pause. schreibe gleich weiter (40 min ca.) berndk5


Hallo Erich,

wo bleibt deine Fortsetzung, ich warte jetzt bereits 18 Stunden!

MfG

GKUS64



berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#140

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 10:30
von DoreHolm | 9.031 Beiträge | 6857 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei • Absender: Freienhagener, Gestern 22:19 Diesen Beitrag zitieren Du vergißt die geistigen Genüsse, verbunden mit der Freiheit der Kommunikation und freiem Zugang zu geistigem Gut ...........
Wie hieß es doch damals: "im Spint dürfen 2 Bücher sein - eins davon "Vom Sinn des Soldatseins" ". Das war wohl der Gipfel der geistigen Enge.

Sag bloß, Du hast solche Absurditäten Deines Vorgesetzten ernst genommen ? Von jemand anderem können sie nicht gekommen sein. Sowohl im Lehrlingswohnheim (Leuna) als auch bei der Fahne gab es ähnliche sinnlose geistigen Ergüsse von Vorgesetzten. Die haben wir nicht für Ernst genommen, also sowohl die Aussagen als auch diese Vorgesetzten selbst. Wie wohl in den meisten GK hatten wir einen recht hohen Bildungsstand. Da kamen solche Unsinigkeiten nicht an. So wie ich damals mit einem Vorgesetzten darüber diskutiert hatte, daß die Partei immer Recht hat, weil die Partei eben kein imaginäres höheres Wesen ist, sondern Menschen, die eben auch Fehler machen. Das war im Folgegeschehen meines illegalen Westsender hörens, als ich in die Mangel genommen wurde.



nach oben springen



Besucher
11 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: blackhead66
Besucherzähler
Heute waren 376 Gäste und 48 Mitglieder, gestern 2377 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15536 Themen und 655513 Beiträge.

Heute waren 48 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen