X

#81

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.11.2014 19:48
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Überall dieselben Dogmen der schwarzen Nullen, Personalabbau um des Sparens Willen, ohne zu fragen, welche Aufgaben müssen erfüllt werden, auf Neudeutsch Aufgabenkritik.Und sich dann hinterher wundern, warum der Krankenstand So hoch ist und die Beamten soviele Überstunden vor sich herschieben. Kommt einen bekannt vor, stimmts?


zuletzt bearbeitet 12.11.2014 19:50 | nach oben springen

#82

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 11:06
von coldwarrior67 | 236 Beiträge | 344 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coldwarrior67
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ganze ist doch nur die Spitze eines Eisberges.Nach der Wende kamen ehemalige Beamte des Staates DDR in Dienste der Bundesrepublik Deutschland.Das dabei auch Leute dabei waren mit besagter Stasi Vergangenheit ist doch logisch.Wenn man die Skandale betrachtet, die uns heute um die Ohren fliegen, darf man sich nicht wundern, das in diesen Lande einiges schief läuft.Es klingt alles wie in einen schlechten Film.Da werden willkürlich Flüchtlinge ohne großer Prüfung anerkannt. Im NSU Prozeß verschwinden Akten oder werden Informationen vorenthalten.Es klingt wie eine Verschwörungstheorie........


nach oben springen

#83

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 11:21
von Fred.S. | 3.521 Beiträge | 29624 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu 82. Nein wie furchtbar, coldwarrior 67. Sind etwas alle Mitarbeiter des Ministerium für Staatssicherheit in den Regierungsstellen der BRD ?
Das kannst Du aber glauben, dann würde Zucht und Ordnung in diesen Deutschland herrschen. Träume mal weiter, paß auf das Du nicht auf der Spitze sitzt und diese nun abbricht. Fred S.


nach oben springen

#84

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 11:29
von buschgespenst | 3.624 Beiträge | 13567 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #82
Das ganze ist doch nur die Spitze eines Eisberges.Nach der Wende kamen ehemalige Beamte des Staates DDR in Dienste der Bundesrepublik Deutschland.Das dabei auch Leute dabei waren mit besagter Stasi Vergangenheit ist doch logisch.Wenn man die Skandale betrachtet, die uns heute um die Ohren fliegen, darf man sich nicht wundern, das in diesen Lande einiges schief läuft.Es klingt alles wie in einen schlechten Film.Da werden willkürlich Flüchtlinge ohne großer Prüfung anerkannt. Im NSU Prozeß verschwinden Akten oder werden Informationen vorenthalten.Es klingt wie eine Verschwörungstheorie........



Es gab in der DDR keine Beamten.


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#85

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 12:06
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12860 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gerade das kann ich mir heute als gewollte Maßnahme durch ehemalige MfS-Angehörige nicht vorstellen, dieses:

"Da werden willkürlich Flüchtlinge ohne großer Prüfung anerkannt."
textauszug ende

Weil, diese Leute ticken unter Garantie noch Ostdeutsch und Ostdeutsch bedeutet in dem Sinne, man lässt keine Leute ins Land, die hier eventuell nicht hingehören.

Rainer-Maria


Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#86

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 12:28
von Heckenhaus | 10.869 Beiträge | 31204 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #82
Das ganze ist doch nur die Spitze eines Eisberges.Nach der Wende kamen ehemalige Beamte des Staates DDR in Dienste der Bundesrepublik Deutschland.Das dabei auch Leute dabei waren mit besagter Stasi Vergangenheit ist doch logisch.Wenn man die Skandale betrachtet, die uns heute um die Ohren fliegen, darf man sich nicht wundern, das in diesen Lande einiges schief läuft.Es klingt alles wie in einen schlechten Film.Da werden willkürlich Flüchtlinge ohne großer Prüfung anerkannt. Im NSU Prozeß verschwinden Akten oder werden Informationen vorenthalten.Es klingt wie eine Verschwörungstheorie........



Na klar, jetzt sind die Stasi- "Beamten", äh Mitarbeiter schuldig an der Blödheit altbundesdeutscher Behörden.
Wer hat denn die ganzen verkappten IM´s eingestellt ? Oder gar die damaligen Hauptberuflichen ?
Haben die sich selbst den Dienstvertrag ausgestellt ? Lief das alles völlig ohne jegliche Überprüfung ab ?
Wie konnte denn das sein in einem so perfekten Land ?

Ich glaube, es sind wirklich Verschwörungstheorien im Umlauf...

P.S. Obwohl, bedenke ich, wie schnell man Kanzlerin werden kann...


.
.

.
Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.05.2018 12:30 | nach oben springen

#87

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 12:40
von buschgespenst | 3.624 Beiträge | 13567 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #86
Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #82
Das ganze ist doch nur die Spitze eines Eisberges.Nach der Wende kamen ehemalige Beamte des Staates DDR in Dienste der Bundesrepublik Deutschland.Das dabei auch Leute dabei waren mit besagter Stasi Vergangenheit ist doch logisch.Wenn man die Skandale betrachtet, die uns heute um die Ohren fliegen, darf man sich nicht wundern, das in diesen Lande einiges schief läuft.Es klingt alles wie in einen schlechten Film.Da werden willkürlich Flüchtlinge ohne großer Prüfung anerkannt. Im NSU Prozeß verschwinden Akten oder werden Informationen vorenthalten.Es klingt wie eine Verschwörungstheorie........



Na klar, jetzt sind die Stasi- "Beamten", äh Mitarbeiter schuldig an der Blödheit altbundesdeutscher Behörden.
Wer hat denn die ganzen verkappten IM´s eingestellt ? Oder gar die damaligen Hauptberuflichen ?
Haben die sich selbst den Dienstvertrag ausgestellt ? Lief das alles völlig ohne jegliche Überprüfung ab ?
Wie konnte denn das sein in einem so perfekten Land ?

Ich glaube, es sind wirklich Verschwörungstheorien im Umlauf...

P.S. Obwohl, bedenke ich, wie schnell man Kanzlerin werden kann...


Es ging ja damals, also in 2014 oder noch eher mehr um das LKA Brandenburg und nicht um Bundesbehörden. Ansonsten hilft vielleicht ein Alu-Mütze, also was die Staaahhhhsssiiiieee betrifft!

....


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#88

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 13:02
von Heckenhaus | 10.869 Beiträge | 31204 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Komisch nur, das der erste Chef des LKA Brandenburg, Axel Lüdders, ein waschechter Westdeutscher, recht schnell
Probleme zur Thematik V-Männer bekam.
Was soll man daraus schlußfolgern ?
http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1249128/


.
.

.
nach oben springen

#89

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 13:25
von Lutze | 10.899 Beiträge | 16691 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für eine neue Arbeitsstelle musste sicherlich auch eine Bewerbung abgegeben werden,
dürfte beim Landeskriminalamt auch nicht anders sein,ein Lebenslauf gehört auch dazu,
da dürfte es interessant werden,ob eine Tätigkeit beim ehemaligen MfS mit angegeben wurde...
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#90

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 18:34
von Acki (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Acki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Lutze, was nützt es wenn der Personalchef im LKA selber einst bei der Stasi war oder mit dieser im nachhinein sympatisiert.Der nimmt doch ehemalige mit Handkuss ohne da groß was an die Glocke zu hängen.Diese MA sind nunmal sehr gut ausgebildet worden, haben jahrzehntelanges Fachwissen und sind somit erste Nummer am Platz.


nach oben springen

#91

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 19:20
von Lutze | 10.899 Beiträge | 16691 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich hab's schon geahnt,die Stasi lebt weiter
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#92

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 19:32
von GKUS64 | 3.433 Beiträge | 11331 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was hier Dichtung oder Wahrheit ist, kann ich natürlich nicht beantworten. Die Behörde gehört ja aber auch zum öffentlichen Dienst und dort wurde doch jeder ganz penibel nach Mitgliedschaft im MfS bzw. IM überprüft. Ich bewarb mich z.B. 1992 in einem Forschungsinstitut (öffentlicher Dienst) , in dem ich bis 2008 tätig war. Ein entsprechender Fragebogen und eine Überprüfung wurden natürlich durchgeführt.
Im Institut gab es sogar eine Kommission, die anhand der Akten entschied, wer gehen muss bzw. wer bleiben kann (bezogen auf die Mitarbeiter aus DDR-Zeiten). Bleiben konnten dabei meist "kleine" Mitarbeiter (Sekretärin, Laborantin) die keinen Schaden angerichtet hatten.
Nun war ja die politische Wertigkeit von Institutsmitarbeitern wesentlich geringer als bei LKA-Mitarbeitern. Für mich ist also die Beschäftigung der genannten Mitarbeiter im LKA nicht ganz nachvollziehbar! Wurde das so unterschiedlich gehandhabt?

MfG

GKUS64


zuletzt bearbeitet 21.05.2018 19:43 | nach oben springen

#93

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 19:48
von DoreHolm | 11.815 Beiträge | 22182 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg • Absender: Lutze, vor 17 Minuten
quote Diesen Beitrag zitieren

Ich hab's schon geahnt,[ro]die Stasi lebt weiter[/rot]
Lutze

Nicht die Stasi, Lutze. Die Menschen leben weiter und müssen sich um ihren Lebensunterhalt selbst kümmern, wenn sie nicht schon zu alt sind und somit "Strafrente" bekommen. Was liegt da näher, als sich mit dem zu verkaufen, was sie zu bieten haben und was von diversen Behörden und Firmen gesucht wird ? Die können ganz sicher trennen zwischen ihrer Vergangenheit (im Rahmen alter Bekanntschaften und Vereine in Erinnerung gehalten) und ihrem neuen Brötchengeber. Das trifft auf alle DDR-ler zu, die irgendwie in gehobener Position in sensiblen Bereichen tätig waren und lediglich den blanken Neid derer hervorruft, die zwar zur Wende am lautesten schrien, zu den ersten Stasigebäude-Erstürmern gehörten und bei allen Demos ganz vorn waren, ansonsten aber nicht viel zu bieten hatten, was die westdeutschen Unternehmer und andere Einrichtungen intressierte. Kenne das aus eigener Erfahrung.


1941ziger, Krepp und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.05.2018 19:49 | nach oben springen

#94

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 20:31
von Cambrino (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich lese hier immer das Wort "Strafrente",was soll das denn für eine Rente sein? Dieses Wort muß Einigen hier wohl noch schwer im Magen liegen. Beamte gab es in der DDR nicht, also keine Beamten Pensionen. Nach meiner Kenntnis wurden doch die Rentenansprüche der ehem. DDR-Bürger in die gesetzliche Rentenversicherung der BRD überführt. Wo liegt denn bei euch das Problem, eine extra Wurst für die ehem. Mitarbeiter der Stasi kann es ja nicht geben. Welche Erwartungen in Sachen Rente hattet ihr gehabt? Aber dieses Thema ist ja hier auch schon viel diskutiert worden, ohne eine einheitliche Meinung. Aber wie hat Er noch gesagt "Vorwärts immer-Rückwärts nimmer", da hatte Er auch ganz recht, es gibt kein zurück.

Cambrino


1941ziger hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.05.2018 21:00 | nach oben springen

#95

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 21:56
von Merkur | 1.344 Beiträge | 1510 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Merkur
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich wundere mich gerade über die Naivität der Menschen. Zum einen ist eine Tätigkeit beim MfS nicht automatisch etwas Verwerfliches und muss differenziert betrachtet werden. Zum anderen hatte die sich neu formierende Polizei im Osten ab 1990 aufgrund der qualitativ und quantitativ steigenden Kriminalität einen großen Bedarf an Spezialisten. Und die gab es nun mal beim MfS in diversen Bereichen. Nur Dummköpfe gingen davon aus, dass der ABV mit seiner gelben Schwalbe erfolgreich die Schwerstkriminalität bekämpft. Insofern wäre es töricht gewesen, dass Potenzial dieser Kräfte nicht zu nutzen. Brandenburg hat m.E. taktisch richtig gehandelt und partizipiert noch heute vom Wissen dieser Kräfte.


passport, 1941ziger, DoreHolm, Pitti53, 02_24, polsam, seaman, Krepp und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.05.2018 22:11 | nach oben springen

#96

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 22:24
von Alfred | 8.603 Beiträge | 7473 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Cambrino im Beitrag #94
Ich lese hier immer das Wort "Strafrente",was soll das denn für eine Rente sein? Dieses Wort muß Einigen hier wohl noch schwer im Magen liegen. Beamte gab es in der DDR nicht, also keine Beamten Pensionen. Nach meiner Kenntnis wurden doch die Rentenansprüche der ehem. DDR-Bürger in die gesetzliche Rentenversicherung der BRD überführt. Wo liegt denn bei euch das Problem, eine extra Wurst für die ehem. Mitarbeiter der Stasi kann es ja nicht geben. Welche Erwartungen in Sachen Rente hattet ihr gehabt? Aber dieses Thema ist ja hier auch schon viel diskutiert worden, ohne eine einheitliche Meinung. Aber wie hat Er noch gesagt "Vorwärts immer-Rückwärts nimmer", da hatte Er auch ganz recht, es gibt kein zurück.

Cambrino


Das man z.B. einen Offizier des MfS so behandelt wie einen Offizier der NVA.


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#97

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 22:25
von DoreHolm | 11.815 Beiträge | 22182 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg • Absender: Cambrino, Heute 20:31
quote Diesen Beitrag zitieren

Ich lese hier immer das Wort "Strafrente",was soll das denn für eine Rente sein? Dieses Wort muß Einigen hier wohl noch schwer im Magen liegen. Beamte gab es in der DDR nicht, also keine Beamten Pensionen. Nach meiner Kenntnis wurden doch die Rentenansprüche der ehem. DDR-Bürger in die gesetzliche Rentenversicherung der BRD überführt. Wo liegt denn bei euch das Problem, eine extra Wurst für die ehem. Mitarbeiter der Stasi kann es ja nicht geben. Welche Erwartungen in Sachen Rente hattet ihr gehabt? Aber dieses Thema ist ja hier auch schon viel diskutiert worden, ohne eine einheitliche Meinung. Aber wie hat Er noch gesagt "Vorwärts immer-Rückwärts nimmer", da hatte Er auch ganz recht, es gibt kein zurück.
Cambrino


Bitte nicht dieses Thema aufgreifen, gehört eigentlich nicht hierher, aber da es nunmal angesprochen wurde: Cambrino, wie findest Du es, daß ein Musiker in einer Militärmusikkapelle (hier Volksmarine) nur die Mindestrente bekam, weil er aufgrund seiner langen Dienstjahre einen entsprechenden Dienstgrad hatte, sein musikalischer Vorgesetzter aber, mit niedrigerem Dienstgrad, aber die volle Rente ? Der hatte seine ganze Dienstzeit nur Musik gemacht. Mein Vater hatte das ebenso ereilt, weil er in der Wirtschaft eine gehobene Position bekleidete. kennst Du den Begriff "staatstragend" ? Die so eingestuft wurden, bekamen eine deutlich niedrigere Rente als andere, die ebensoviel verdient hatten bzw. eine dem BRD-Äquivalent vergleichbare Position bekleidet hatten. Nun, bei dem Musiker und meinem alten Herrn wurde diese willkürliche Festlegung der Rente einige Jahre später durch das BVG gekippt, aber eben nicht bei allen. Welche Renten bekamen denn wohl die ehemaligen Mitarbeiter von Canaris und Konsorten in der BRD ? Oder Gehlen und seine übernommenen Mitarbeiter ?


nach oben springen

#98

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 22:55
von Sperrbrecher | 4.148 Beiträge | 17145 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von DoreHolm im Beitrag #97

Welche Renten bekamen denn wohl die ehemaligen Mitarbeiter von Canaris und Konsorten in der BRD ?
Oder Gehlen und seine übernommenen Mitarbeiter ?

Du kannst doch die Mitarbeiter der MfS-Geheimpolizei nicht mit den vormaligen Mitarbeitern dieser beiden Institutionen gleichsetzen.
Wenn Du diese vergleichen willst, dann wohl eher mit der Gestapo, das wäre passender.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie bewegte sich in engen Grenzen !
nach oben springen

#99

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.05.2018 23:08
von Rothaut | 1.458 Beiträge | 6595 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Sperrbrecher

Lese ich Deinen letzten Beitrag jetzt richtig?
Du vergleichst das MfS mit der faschistischen Geheimen-Staatspolizei?
Setzt pauschal ALLE Angehörige des MfS mit den Angehörigen der Gestapo gleich?


nach oben springen

#100

RE: Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.05.2018 00:17
von Cambrino (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also, mir ist eben nur wieder in #93 aufgefallen, das Wort "Strafrente". Dieses Wort ist hier im Forum sehr zahlreich zu finden. Bei einigen Leuten muß sich dieses Wort ja richtig in den Kopf ein gebrannt haben. Ich möchte nun hier auch nicht weiter darüber diskutieren, ich mag dieses Wort nicht, es ist doch hier schon genug darüber diskutiert worden. So, nun macht mal mit dem eigentlichen Thema weiter, ich gehe jetzt in die horizontale Lage.

Cambrino


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 37 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 1706 Gäste und 147 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16612 Themen und 719547 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen