X

#1

vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2013 12:15
von niki | 13 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds niki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo ihr lieben. um die grenze selbst erlebt zu haben bin ich deutlich zu jung, allerdings erhoffe ich mir hier trotzdem große hilfe.
ich bin 18 jahre alt und wohne in der Nähe von Fulda, zur Zeit gehe ich zur Schule.
Was ich hier will? Ich erhoffe mir Informationen über die Geschleiften Höfe im Geisaer Amt, da einer dieser Höfe meinen Vorfahren gehört hat und mich dieses Thema brennend interessiert, mir aber leider bisher niemand genaueres darüber erzählen konnte. ich hoffe ihr könnt mir helfen, und wenn ihr noch fragen zu meiner Person habt könnt ihr diese natürlich gerne stellen! :)



nach oben springen

#2

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2013 14:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

niki hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2013 17:05
von niki | 13 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds niki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von suentaler im Beitrag #2
Zu diesem Thema gibt es ein Buch.

http://www.amazon.de/Zur-eigenen-Sicherh...ref=pd_sxp_f_pt


das habe ich bereits, enthält aber nicht die Informationen die ich mir erhofft hatte. aber danke! ;)



nach oben springen

#4

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2013 18:35
von Mike59 | 9.453 Beiträge | 5911 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen - im Forum.
Darf ich mal neugierig sein und fragen um welchen Hof es sich den dem deiner Vorfahren handelte?



nach oben springen

#5

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2013 21:19
von niki | 13 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds niki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59 im Beitrag #4
Willkommen - im Forum.
Darf ich mal neugierig sein und fragen um welchen Hof es sich den dem deiner Vorfahren handelte?


darfst du, um den jakobshof ;)



nach oben springen

#6

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2013 22:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kennst du das Buch "Das Geisaer Amt 1944 bis 1990" ?
Darin ist ein Bild vom Jakobshof und es wird erwähnt, das dieser bereits seit 1952 verlassen war, dann für einige Zeit von einer Umsiedlerfamilie bewohnt wurde und später Erholungsheim für das MfS werden sollte.
Man entschied sich 1970 dann doch für den Abriss.


nach oben springen

#7

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 08:26
von niki | 13 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds niki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von suentaler im Beitrag #6
Kennst du das Buch "Das Geisaer Amt 1944 bis 1990" ?
Darin ist ein Bild vom Jakobshof und es wird erwähnt, das dieser bereits seit 1952 verlassen war, dann für einige Zeit von einer Umsiedlerfamilie bewohnt wurde und später Erholungsheim für das MfS werden sollte.
Man entschied sich 1970 dann doch für den Abriss.

ja das kenne ich, auch das habe ich zu hause. ich hatte mir mehr informationen erhofft als in den ganzen büchern steht, aber leider weiss angeblich niemand wirklich was darüber. aber danke fier eure ganzen tipps, vielleicht gibt es ja doch noch ein buch dass ich noch nicht kenne :)



nach oben springen

#8

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 10:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hast du dich schon mal mit der Rhön-Ulstertal-Schule Geisa in Verbindung gesetzt ?
Die haben sich in einem Projekt mit der Geschichte der Höfe, u.a. auch des Jakobshofes beschäftigt, wenn sicher auch nur so, wie es gerade dem Zeitgeist entspricht.
Vielleicht wissen die noch etwas, was dich interessiert.

http://www.regelschule-geisa.de/fachbere...oefe/index.html


nach oben springen

#9

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 10:14
von Thunderhorse | 5.020 Beiträge | 4801 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von niki im Beitrag #7
Zitat von suentaler im Beitrag #6
Kennst du das Buch "Das Geisaer Amt 1944 bis 1990" ?
Darin ist ein Bild vom Jakobshof und es wird erwähnt, das dieser bereits seit 1952 verlassen war, dann für einige Zeit von einer Umsiedlerfamilie bewohnt wurde und später Erholungsheim für das MfS werden sollte.
Man entschied sich 1970 dann doch für den Abriss.

ja das kenne ich, auch das habe ich zu hause. ich hatte mir mehr informationen erhofft als in den ganzen büchern steht, aber leider weiss angeblich niemand wirklich was darüber. aber danke fier eure ganzen tipps, vielleicht gibt es ja doch noch ein buch dass ich noch nicht kenne :)



Da Du in der Nähe wohnst, wie wärs mal mit einem Besuch in den Archiven in Geisa, Rasdorf, Bistum Fulda, Landesarchiv Thüringen, etc..
Dort findest Du sicherlich mehr an Informationen.
Bücher können immer nur Teilinfos liefern.
Oder Fotos;
http://books.google.de/books?id=8Q6K0ITC...epage&q&f=false


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#10

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 11:12
von niki | 13 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds niki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von suentaler im Beitrag #8
Hast du dich schon mal mit der Rhön-Ulstertal-Schule Geisa in Verbindung gesetzt ?
Die haben sich in einem Projekt mit der Geschichte der Höfe, u.a. auch des Jakobshofes beschäftigt, wenn sicher auch nur so, wie es gerade dem Zeitgeist entspricht.
Vielleicht wissen die noch etwas, was dich interessiert.

http://www.regelschule-geisa.de/fachbere...oefe/index.html

hey, ich hatte mal versucht mich mit einem von denen on verbindung zu setzen, der hat mivh allerdings nicht ganz ernst genommen leider. wie ihr vielleicht merkt habe ich schon viel versucht um endlich mal etwas zu erfahren, aber es isr gar nict so einfach und man wird von vielen falschen infos geleitet. ih hoffe noch jemansen zu finden der damals in der gegend gewohnt hat und vielleicht noch etwas weiss und alte fotos hat.



nach oben springen

#11

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 11:36
von Thunderhorse | 5.020 Beiträge | 4801 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von niki im Beitrag #10
[hey, ich hatte mal versucht mich mit einem von denen on verbindung zu setzen, der hat mivh allerdings nicht ganz ernst genommen leider. wie ihr vielleicht merkt habe ich schon viel versucht um endlich mal etwas zu erfahren, aber es isr gar nict so einfach und man wird von vielen falschen infos geleitet. ih hoffe noch jemansen zu finden der damals in der gegend gewohnt hat und vielleicht noch etwas weiss und alte fotos hat.


Wird wohl eher schwierig sein.
Und was Zeitzeugen so alles an Infos rüber bringen!!!

Noch schwerer/mühseliger an Informationen zu kommen ist es, wenn man sich selbst in Archiven Bemüht.
Steht halt eben nicht alles im WWW bzw. läßt sich so einfach über Smartphones abrufen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 12:53
von niki | 13 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds niki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #11
Zitat von niki im Beitrag #10
[hey, ich hatte mal versucht mich mit einem von denen on verbindung zu setzen, der hat mivh allerdings nicht ganz ernst genommen leider. wie ihr vielleicht merkt habe ich schon viel versucht um endlich mal etwas zu erfahren, aber es isr gar nict so einfach und man wird von vielen falschen infos geleitet. ih hoffe noch jemansen zu finden der damals in der gegend gewohnt hat und vielleicht noch etwas weiss und alte fotos hat.


Wird wohl eher schwierig sein.
Und was Zeitzeugen so alles an Infos rüber bringen!!!

Noch schwerer/mühseliger an Informationen zu kommen ist es, wenn man sich selbst in Archiven Bemüht.
Steht halt eben nicht alles im WWW bzw. läßt sich so einfach über Smartphones abrufen.


im archiv in geisa konnte man uns auch nicht weiterhelfen, die unterlagen wurden angeblich damals vernichtet.



nach oben springen

#13

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 13:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von niki im Beitrag #10
Zitat von suentaler im Beitrag #8
Hast du dich schon mal mit der Rhön-Ulstertal-Schule Geisa in Verbindung gesetzt ?
Die haben sich in einem Projekt mit der Geschichte der Höfe, u.a. auch des Jakobshofes beschäftigt, wenn sicher auch nur so, wie es gerade dem Zeitgeist entspricht.
Vielleicht wissen die noch etwas, was dich interessiert.

http://www.regelschule-geisa.de/fachbere...oefe/index.html

hey, ich hatte mal versucht mich mit einem von denen on verbindung zu setzen, der hat mivh allerdings nicht ganz ernst genommen leider. wie ihr vielleicht merkt habe ich schon viel versucht um endlich mal etwas zu erfahren, aber es isr gar nict so einfach und man wird von vielen falschen infos geleitet. ih hoffe noch jemansen zu finden der damals in der gegend gewohnt hat und vielleicht noch etwas weiss und alte fotos hat.



Das dürfte wohl aussichtslos sein, da der Jakobshof ziemlich isoliert lag, ca. 1,5 Km bis zu den nächsten Ortschaften und nur 150 m von der Grenzlinie entfernt.

Hier für die anderen Forumsmitglieder eine Karte, damit man weiß, wo sich der Jakobshof etwa befand.

https://maps.google.de/maps?q=50.641814,...&num=1&t=h&z=17


zuletzt bearbeitet 15.08.2013 13:03 | nach oben springen

#14

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 13:10
von Thunderhorse | 5.020 Beiträge | 4801 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von niki im Beitrag #12
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #11
Zitat von niki im Beitrag #10
[hey, ich hatte mal versucht mich mit einem von denen on verbindung zu setzen, der hat mivh allerdings nicht ganz ernst genommen leider. wie ihr vielleicht merkt habe ich schon viel versucht um endlich mal etwas zu erfahren, aber es isr gar nict so einfach und man wird von vielen falschen infos geleitet. ih hoffe noch jemansen zu finden der damals in der gegend gewohnt hat und vielleicht noch etwas weiss und alte fotos hat.


Wird wohl eher schwierig sein.
Und was Zeitzeugen so alles an Infos rüber bringen!!!

Noch schwerer/mühseliger an Informationen zu kommen ist es, wenn man sich selbst in Archiven Bemüht.
Steht halt eben nicht alles im WWW bzw. läßt sich so einfach über Smartphones abrufen.


im archiv in geisa konnte man uns auch nicht weiterhelfen, die unterlagen wurden angeblich damals vernichtet.



Geismar/Rhön, Pfarrei Spahl, BStU Suhl (KD SLZ (Kreisdienststelle Salzungen)), Ortsgeschichte Apfelbach, etc..
Es gibt so viele Ansatzpunkte.
Wo ein Wille ist , ist auch ein Weg.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#15

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 13:12
von Mike59 | 9.453 Beiträge | 5911 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von niki im Beitrag #12
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #11
Zitat von niki im Beitrag #10
[hey, ich hatte mal versucht mich mit einem von denen on verbindung zu setzen, der hat mivh allerdings nicht ganz ernst genommen leider. wie ihr vielleicht merkt habe ich schon viel versucht um endlich mal etwas zu erfahren, aber es isr gar nict so einfach und man wird von vielen falschen infos geleitet. ih hoffe noch jemansen zu finden der damals in der gegend gewohnt hat und vielleicht noch etwas weiss und alte fotos hat.


Wird wohl eher schwierig sein.
Und was Zeitzeugen so alles an Infos rüber bringen!!!

Noch schwerer/mühseliger an Informationen zu kommen ist es, wenn man sich selbst in Archiven Bemüht.
Steht halt eben nicht alles im WWW bzw. läßt sich so einfach über Smartphones abrufen.


im archiv in geisa konnte man uns auch nicht weiterhelfen, die unterlagen wurden angeblich damals vernichtet.


Also das kann ich gar nicht glauben. Kommt wohl darauf an wie man in den Wald hinein ruft.



nach oben springen

#16

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 13:29
von niki | 13 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds niki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59 im Beitrag #15
Zitat von niki im Beitrag #12
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #11
Zitat von niki im Beitrag #10
[hey, ich hatte mal versucht mich mit einem von denen on verbindung zu setzen, der hat mivh allerdings nicht ganz ernst genommen leider. wie ihr vielleicht merkt habe ich schon viel versucht um endlich mal etwas zu erfahren, aber es isr gar nict so einfach und man wird von vielen falschen infos geleitet. ih hoffe noch jemansen zu finden der damals in der gegend gewohnt hat und vielleicht noch etwas weiss und alte fotos hat.


Wird wohl eher schwierig sein.
Und was Zeitzeugen so alles an Infos rüber bringen!!!

Noch schwerer/mühseliger an Informationen zu kommen ist es, wenn man sich selbst in Archiven Bemüht.
Steht halt eben nicht alles im WWW bzw. läßt sich so einfach über Smartphones abrufen.


im archiv in geisa konnte man uns auch nicht weiterhelfen, die unterlagen wurden angeblich damals vernichtet.


Also das kann ich gar nicht glauben. Kommt wohl darauf an wie man in den Wald hinein ruft.


scheint ganz so als wollte irgendwer nicht dass wir herausfinden was damals passiert ist. den eindruck habe ich zumindest immer wenn ich orgendwo nachfrage. ich hatte halt gehofft dass es hier wen gibt der etwas weiss, das heisst ja nicht dass wir uns nicht anderweitig bemühen noch informationen zu erhalten. danke für eure versuche.



nach oben springen

#17

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 13:40
von Thunderhorse | 5.020 Beiträge | 4801 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von niki im Beitrag #16

scheint ganz so als wollte irgendwer nicht dass wir herausfinden was damals passiert ist. den eindruck habe ich zumindest immer wenn ich orgendwo nachfrage. ich hatte halt gehofft dass es hier wen gibt der etwas weiss, das heisst ja nicht dass wir uns nicht anderweitig bemühen noch informationen zu erhalten. danke für eure versuche.



Was soll da passiert sein und wann?
1952, die Flucht bzw. Zwangsaussiedlung?
Nutzung durch die LPG Spahl bis zum Abriß?


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 15.08.2013 13:40 | nach oben springen

#18

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 13:46
von niki | 13 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds niki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

dinge, die in diesen büchern nicht auftauchen, weil niemand darüber reden will eben. das versuchte ich ja zu erklären. ;) gibts eigentlich noch unterlagen zur gk andenhausen und kommt man da irgendwie ran?



nach oben springen

#19

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 14:01
von Thunderhorse | 5.020 Beiträge | 4801 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von niki im Beitrag #18
dinge, die in diesen büchern nicht auftauchen, weil niemand darüber reden will eben. das versuchte ich ja zu erklären. ;) gibts eigentlich noch unterlagen zur gk andenhausen und kommt man da irgendwie ran?


Archive;
Militärarchiv Freiburg bzgl. Grenztruppe, einige andere habe ich bereits genannt.

P.S.: Damit wurde meine Frage aber nicht beantwortet, weil Dinge gibt's in dieser Welt zur genüge.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 15.08.2013 14:02 | nach oben springen

#20

RE: vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2013 14:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also die Koordinaten, die man im Netz zum Jakobshof findet, scheinen falsch zu sein.
Hier sind zwei Karten von 1874 und 1907 und auf beiden ist der Jakobshof eingezeichnet.
Wenn man das über heutige Karten legt, befand sich der Hof ca. 800 Meter weiter nördlich, als die Angabe bei Wikipedia.
Vielleicht ist das noch interessant für dich.
Hier die exakten Koordinaten: 50°38'56.15"N 9°54'18.26"E
Hier der Link zu den Karten:

http://www.deutschefotothek.de/db/apsisa...l&refine=Suchen


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vorstellung von Westfale63
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Westfale63
10 11.09.2018 22:15goto
von Westfale63 • Zugriffe: 2648
Neue Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Seemannsheimweg
13 30.08.2018 08:17goto
von Fromens • Zugriffe: 3592
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Lottchen
32 07.09.2018 14:11goto
von EK 81/2 • Zugriffe: 7268
Kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von shu1976
3 20.07.2018 20:57goto
von hslauch • Zugriffe: 979
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von RonnyLeitner
2 21.05.2018 22:47goto
von berndk5 • Zugriffe: 1051
kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von herzbube
14 30.05.2018 17:16goto
von Acki • Zugriffe: 4890
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von FlsBerlin
19 24.02.2018 19:56goto
von winne • Zugriffe: 3811
Vorstellung neuer Zeitzeugen, Grenzkompanie Erbenhausen 88/90
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Duck
5 08.11.2011 20:11goto
von Gert • Zugriffe: 729
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Bongo
5 26.01.2011 10:31goto
von bendix • Zugriffe: 824
Vorstellung Annakin
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Annakin
19 28.02.2014 14:27goto
von RiFu • Zugriffe: 1577

Besucher
27 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 665 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 2299 Gäste und 148 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15544 Themen und 656126 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen