X

#441

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 10.11.2017 12:59
von Freienhagener | 7.776 Beiträge | 17941 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #436
Wer sich gar zu dusselig angestellt hat, wurde am Ende des 2. Dhj zum Gefreiten befördert und auch Postenführer. Ich kannte keinen der das nicht angenommen hat. Ein Dhj. vor uns war ein Gefreiter kein Postenführer. Der stand nur WE oder sass als Posten auf der Hütte. Vor dem hatte keiner von uns respekt, obwohl er ja ein Dhj älter war als wir.

KS

Kommt auf die Umstände an.
Ein ganz gewissenhafter, anständiger vor allem intelligenter Katholik in meinem Zug wurde nie Gefreiter und Postenführer.
Der hat zwar nicht fundamental opponiert, war aber ideologisch nicht auf Linie.

Den haben wir selbstverständlich respektiert und zudem als guten Kameraden geschätzt.
Die Vorgesetzten haben ihm mißtraut, obwohl er sich dienstlich tadellos verhielt.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Hapedi, Fred.S., EK 70, Kontrollstreife, Ehli und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.11.2017 13:02 | nach oben springen

#442

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 10.11.2017 17:32
von Kontrollstreife | 2.238 Beiträge | 15262 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein DHF ist doch auch so etwas wie ein Postenführer gewesen. Der Posten war dann eben ein Hund. Höchstens wenn einer seinen Hund nicht im Griff hatte, dann war der Hund eben der Postenführer.

VG KS


nach oben springen

#443

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 10.11.2017 17:37
von Kontrollstreife | 2.238 Beiträge | 15262 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ Freienhagener, solche Fälle hat es bestimmt einige gegeben. Das war aber etwas anderes, wenn die Beförderung und Ernennung zum PF von der Kompanieführung nicht gewollt war.


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#444

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 10.11.2017 17:37
von Kontrollstreife | 2.238 Beiträge | 15262 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


zuletzt bearbeitet 10.11.2017 17:37 | nach oben springen

#445

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 10.11.2017 20:03
von Heckenhaus | 8.953 Beiträge | 19668 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ehli im Beitrag #437
Stimmt nicht ganz,ein Gefreiter der DHF war konnte kein Postenführer werden.
Danke

Komisch, ich war nach einem Jahr Gefreiter, DHF und Postenführer.
Wer sollte denn den Postenführer machen, der Sprutz ?


.
.

.
nach oben springen

#446

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 10.11.2017 22:18
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

die sprutze kamen stellenweise schon als pf in die gk, Heckenhaus
und natürlich wurden sie dann auch dementsprechend eingesetzt ( ab mitte 1988 wimre).

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#447

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 00:46
von andyman | 2.896 Beiträge | 5193 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eine Geschichte die mir selbs als MKF widerfahren ist(ich bin übrigens nie PF gewesen).Im Sommer 79 begleitete ich eine Übung der GT auf dem TUP Klietz bei Rathenow.Mein Job war,mit G5 und Anhänger den Truppenoffizieren einen Planungs-Ruheraum für die Übungspausen zur Verfügung zu stellen,diese sauber zu halten,für beheizte und ungestörte Treffen zu sorgen und letzlich auch zu bewachen.Diese Übung ging über mehrere Tage und ich war im Führerhaus des G5 festgenagelt ,wenn es nicht gerade was zu tun gab(aufräumen ,lüften,fegen Stromaggregat bedienen ,tanken usw.)Zum Essen fassen durfte ich meinen Posten nach Ablösung durch Wachposten verlassen,aber nicht längere Zeit und nicht ohne Abmeldung.Für dringende Meldungen hatte ich so einen Kurbelkasten um mich im Feldlager zu melden(war nicht mehr in Sichtweite).Tagsüber war es ja sehr entspannt,ich wartete auf angemeldete Gäste,manchmal kamen sie für kurze Zeit und waren wieder verschwunden,zum Schlafen kam nie einer,so war ich fast immer allein.Dummerweise durfte ich nicht verpennen wenn so ein paar Jeeps auftauchten,also hielt ich mich viel draussen im Umkreis auf,wo es natürlich mitten im Wald auch viele Mücken gab.
Wenn ich zu müde war hab ich im Führerhaus langgelegen,der G5 hatte eine schöne durchgehende kunstlederne Sitzbank mit darunterliegenden Akkufach und viel Platz für nicht genehmigte Utensilien.
Ein Erlebnis war,das ich nachts im stockfinstern zum pinkeln raus mußte und nicht gleich wieder zurückgefunden habe,ich stand dann plötzlich in einer Wildschweinrotte die sich an mir überhaupt nicht störten,für sie waren wohl die Küchenabfälle interessanter. Genau in dem Augenblick kommen ein paar UAZ angefahren und ich nicht auf Posten um Meldung zu machen.So schnell es ging rannte ich zurück,ohne Jacke verschwitzt,kein Käppi auf und wäre fast mit so einem Raupenschlepper zusammengestoßen als ich um die Ecke kam.Seit jenem Tag kann ich schlechter hören,so hat der gebrüllt aber ich brauchte auch nie wieder zu einer Übung mit.Die Wildschweine haben mir übrigens nichts getan,ich hab sie dann nachts immer mit Stullen gefüttert und wir wurden gute Freunde.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#448

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 00:47
von Ehli | 3.170 Beiträge | 17061 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #445
Zitat von Ehli im Beitrag #437
Stimmt nicht ganz,ein Gefreiter der DHF war konnte kein Postenführer werden.
Danke

Komisch, ich war nach einem Jahr Gefreiter, DHF und Postenführer.
Wer sollte denn den Postenführer machen, der Sprutz ?


Wir wurden den Linienkompanien zur Nachtschicht zugeteilt,damit haben wir immer einen Postenführer gehabt.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
nach oben springen

#449

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 07:59
von Hanum83 | 8.670 Beiträge | 15496 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Interessant, laut #446 kamen dann PF schon aus der ABK und wurden entsprechend eingesetzt.
Wir mussten zumindest noch gute Abschnittskenntnis haben als minimalste Voraussetzung für den PF, also auf 10 Kilometer jede Ecke kennen, oder wenigstens alle Tore und PP um z.B. bei Lagen nicht ganz blind im Abschnitt herumzuirren.,
Ich stell mir das schwierig vor wenn aus dem Hörer kommt "Handeln sie unverzüglich zur 56" und du hast keinen blassen Schimmer wo das ist.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Kontrollstreife, Heckenhaus und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.11.2017 08:18 | nach oben springen

#450

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 08:15
von Kontrollstreife | 2.238 Beiträge | 15262 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn einer schon als PF auf die GK kam, dann hatte er bestimmt keinen leichten Stand. Jeder seiner Posten, der schon 6 Monate da war kannte sich doch besser aus. Erfahrung bringt Ruhe und Gelassenheit auch in ernsteren Lagen. Selbst die neuen Zugführer brauchten eine gewisse Einarbeitungszeit im Gebiet, obwohl die bestimmt schon die Karten studiert hatten.
Wenn es wirklich so war, dann war das sehr Verantwortungslos.

KS


nach oben springen

#451

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 08:27
von Hanum83 | 8.670 Beiträge | 15496 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn jemand frisch aus Perleberg kam, war der natürlich der PF, der ging aber auch erst mal mit einem ortskundigem Gefreiten als Posten raus und den hast du natürlich unterstützt.
Hätten sie mir einen Glatten mit zwangsläufig null Ahnung als PF vor die Nase gesetzt hätt ich ganz entspannt gemeint "mach mal und führ mich"


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Kontrollstreife und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.11.2017 08:33 | nach oben springen

#452

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 08:35
von Hansteiner | 1.805 Beiträge | 2276 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe das erste halbe Jahr alle Postengebiete im Abschnitt mehrmals als "PF" durchlaufen.
Aber wirklich wurde ich "angelernt" durch Gefr.des 3.Dhj., die mein Po waren.
Es war wirklich wie eine Lehrzeit und die hat mir auch sehr geholfen !
Später erst, als stelv.Zgfh.,kannte ich auch dann die üblichen "Sachen", die mir die Gänger auch verraten hatten.
insgesamt hatte ich ein gutes Verhältnis zu meinen Kameraden.

H.



Kontrollstreife und Hanum83 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#453

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 08:37
von Kontrollstreife | 2.238 Beiträge | 15262 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Als PF hast du ja immer die neuen Uffze bekommen, auch bei der A Gruppe. Die waren zwar PF, aber auf deine Kenntnisse angewiesen. Wenn die beiden nicht harmoniert haben, dann ging das in die Hose. Ich habe mal einen Uffz (der seine Stellung als PF herauskehren wollte), schön hängen lassen. Nach der halben Schicht hat er kleinlaut um Einweisung gebeten.

KS


nach oben springen

#454

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 08:42
von Hansteiner | 1.805 Beiträge | 2276 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es gab auch solche, aber meist waren es BU's.
aber ich möchte keinen beleidigen, es waren wirklich nur Einzelfälle.
in kurzer Zeit hat sich das dann "eingespielt"

H.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#455

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 08:47
von Kontrollstreife | 2.238 Beiträge | 15262 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für den Dienst war doch entscheident, dass man sich auf den PF/Posten verlassen konnte. Ansonsten hätte man sich nur die Schicht schwer gemacht. Als PF hast du immer versucht den Posten in die Verantwortung einzubinden. Dafür war ein fairer Umgang notwendig.

KS


zuletzt bearbeitet 11.11.2017 08:48 | nach oben springen

#456

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 09:34
von Hanum83 | 8.670 Beiträge | 15496 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Natürlich war der Mann neben dir vom ersten Tag an dein, ich benutz mal den Begriff, Kamerad.
Du saßt ja nun mal mit ihm zusammen in dieser Kacke und musstest dich auf ihn verlassen können.
Die ganzen E-Spiele drumherum waren unernste Nebensache.
Wenn dein Posten mal etwas angekränkelt war, da hast du halt die Tasche und die Rollen geschleppt, ist einem auch kein Zacken aus der Krone gefallen.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Heckenhaus, Freienhagener, vs1400 und Kontrollstreife haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.11.2017 09:44 | nach oben springen

#457

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 09:45
von Heckenhaus | 8.953 Beiträge | 19668 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #446
die sprutze kamen stellenweise schon als pf in die gk, Heckenhaus
und natürlich wurden sie dann auch dementsprechend eingesetzt ( ab mitte 1988 wimre).

gruß vs

Andere Zeiten, andere Sitten. Ich war schon ab Ende Oktober ´69 Postenführer.


.
.

.
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#458

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 09:56
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

mehr wollte ich mit meiner aussage auch nicht zum ausdruck bringen, Heckenhaus.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#459

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 10:02
von Freienhagener | 7.776 Beiträge | 17941 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sowas gab es in meinem Umfeld nicht, außer bei neuen Uffzen, die ja schlecht Untergebene sein konnten.

Ansonsten war ein Greenhorn statt einem Erfahrenen als Postenführer zu bestimmen, ja objektiv eine Schwächung des Grenzregimes.
Die Bewegggründe wären interessant. Auch an der Grenze "rot" vor "Fachwissen"?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Kontrollstreife hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.11.2017 10:03 | nach oben springen

#460

RE: Erzählt mal wieder was

in Grenztruppen der DDR 11.11.2017 10:03
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #449
Interessant, laut #446 kamen dann PF schon aus der ABK und wurden entsprechend eingesetzt.
Wir mussten zumindest noch gute Abschnittskenntnis haben als minimalste Voraussetzung für den PF, also auf 10 Kilometer jede Ecke kennen, oder wenigstens alle Tore und PP um z.B. bei Lagen nicht ganz blind im Abschnitt herumzuirren.,
Ich stell mir das schwierig vor wenn aus dem Hörer kommt "Handeln sie unverzüglich zur 56" und du hast keinen blassen Schimmer wo das ist.


voraussetzung war natürlich eine dementsprechende ortskenntnis, Hanum
dass war zu meiner zeit nicht anders.
doch sie kein bestand einer postenführer prüfung, dafür brauchte man keine ortskenntnis.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 1301 Gäste und 113 Mitglieder, gestern 2189 Gäste und 152 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15672 Themen und 662624 Beiträge.

Heute waren 113 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen