Auto-Bestellung

  • Seite 6 von 8
11.07.2013 22:22 (zuletzt bearbeitet: 11.07.2013 22:23)
avatar  ( gelöscht )
#76
avatar
( gelöscht )

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #64
Ist zwar OT aber es gab in den 80er jahren eine Sendung von ARD oder ZDF, der Titel "Mit Wind und Wasser von hüben nach drüben". Diese sendung empfand ich damals als sehr interessant, es wurden die Umweltgifte und deren gefährlichkeit der beiden deutschen Staaten verglichen. Ich hätte gerne diese Sendung noch mal gesehen.
Übrigens beim Vergleich kam der zweitakter gar nicht so schlecht weg. Zwar mehr Abgase aber weniger giftig..... da ging es um die Anzahl der Stickoxide, CO und Staubpartikel. Auch wurde der Ausstoß von Edelmetallpartikeln aus Katalysatoren kritisiert, man hört über sowas gar nichts mehr.


Als die DDR aufhörte zu existieren, war ich noch sehr klein. Kann mich aber noch gut an den "Flair" in Magdeburg und Umgebung in den Jahren 90/91 erinnern. Kopfsteinpflaster und der Geruch der Stadt waren für mich als kleinen Jungen aus dem Westen eine besondere Erfahrung. Irgendwie bin ich froh, solche "Reste des DDR-Alltags" noch miterlebt zu haben.


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2013 10:37
#77
avatar

Hat man das Auto, dann muss man es warten..Erstaunlich, was man alles selber machen kann.. oder muss
http://www.veoh.com/watch/v20645710XCSk3fWy
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2013 13:22
avatar  Gohrbi
#78
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #77
Hat man das Auto, dann muss man es warten..Erstaunlich, was man alles selber machen kann.. oder muss
http://www.veoh.com/watch/v20645710XCSk3fWy
Theo


....man (Mann/Frau) konnte das alles.....zu der Zeit, wo das nötig war gab es keine Videos, da gab es Handbücher....
Ob Sapo, Trabbi, Wartburg...die haben keine Fachwerkstatt von innen gesehen. Das habe ich alles selbst gemacht.
Bei den Bremsen brauchte man seine angelernte Frau zum Pedal drücken.....


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2013 15:23
avatar  ( gelöscht )
#79
avatar
( gelöscht )

Vor allen Dingen konnte man alleine die Glühbirnen wechseln und hat sich dabei nicht die Pfoten verrenkt .
Heut soll man doch wegen jeder Kleinigkeit in die Werkstatt zu diesen Pfuschern ( Tschuldigung Lutze ! )
In einer sogenannten Fachwerkstatt haben die mir sogar Mal ne Bremsbacke verkehrt eingebaut ,hat schön gequietscht !
N anderes Mal die Radbolzen mit dem Schlagschrauber angekloppt ,daß mir bei 120 km/h die Dinger abgerissen sind .Der heruntergezogene Kotflügel vom A-Omega hat schlimmeres verhindert.
Manchmal wünsche ich mir ,diese jungen Schnösel,welche gleich mit PS-starken Boliden auf die Menschheit losgehen ,sollten ,drei Jahre erst mal Trabbi oder Goggo fahren !


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2013 15:35
avatar  Lutze
#80
avatar

Zitat von Fritze im Beitrag #79
Vor allen Dingen konnte man alleine die Glühbirnen wechseln und hat sich dabei nicht die Pfoten verrenkt .
Heut soll man doch wegen jeder Kleinigkeit in die Werkstatt zu diesen Pfuschern ( Tschuldigung Lutze ! )
In einer sogenannten Fachwerkstatt haben die mir sogar Mal ne Bremsbacke verkehrt eingebaut ,hat schön gequietscht !
N anderes Mal die Radbolzen mit dem Schlagschrauber angekloppt ,daß mir bei 120 km/h die Dinger abgerissen sind .Der heruntergezogene Kotflügel vom A-Omega hat schlimmeres verhindert.
Manchmal wünsche ich mir ,diese jungen Schnösel,welche gleich mit PS-starken Boliden auf die Menschheit losgehen ,sollten ,drei Jahre erst mal Trabbi oder Goggo fahren !


als Tip,fahr nur nicht zu ATU,komm lieber in unsere Werkstatt,
unsere Kunden sind sehr zufrieden,glaube mir
Lutze


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2013 15:46
avatar  ( gelöscht )
#81
avatar
( gelöscht )

Nee ATU ,sind mir schon immer suspekt ! Da kann man höhstens Dachboxen und Farbstifte kaufen !


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2013 10:13
avatar  Gohrbi
#82
avatar

Zitat von Kurt im Beitrag #73
Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #72
Zitat von Gohrbi im Beitrag #68
Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #66
Zitat von Gohrbi im Beitrag #65
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #59
Zitat von Feliks D. im Beitrag #57
Die Theorie hat nur den Fehler, das wir ja nu nich alle nen 2-Takter hatten.


Jaja, ihr Lada-Snobs



nee, es gab auch "Sapo" Fahrer.....


...das waren dann die ganz harten...
im übrigen hätte ich 1990 meinen 2105 abholen können..


...das hast du doch hoffendlich gemacht, oder hast du dich wieder für ein anderes angemeldet?


Gohrbi der Wille war da, aber das Fleisch schwach. Hätte Dir gern die Anmeldung ....
Nachdem der Vorhang auf war, habe ich mich für Tor 2 entschieden.
Spass beiseite, habe mich dann für ein deutsches Auto entschieden...mehr sag ich net.



Das kann dann ja nur ein VW, Audi, Porsche, Mercedes oder BMW gewesen sein.


...nee das war bestimmt ein "Wartburg"


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2013 10:59
#83
avatar

Zitat von Gohrbi im Beitrag #82
Zitat von Kurt im Beitrag #73
Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #72
Zitat von Gohrbi im Beitrag #68
Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #66
Zitat von Gohrbi im Beitrag #65
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #59
Zitat von Feliks D. im Beitrag #57
Die Theorie hat nur den Fehler, das wir ja nu nich alle nen 2-Takter hatten.


Jaja, ihr Lada-Snobs



nee, es gab auch "Sapo" Fahrer.....


...das waren dann die ganz harten...
im übrigen hätte ich 1990 meinen 2105 abholen können..


...das hast du doch hoffendlich gemacht, oder hast du dich wieder für ein anderes angemeldet?


Gohrbi der Wille war da, aber das Fleisch schwach. Hätte Dir gern die Anmeldung ....
Nachdem der Vorhang auf war, habe ich mich für Tor 2 entschieden.
Spass beiseite, habe mich dann für ein deutsches Auto entschieden...mehr sag ich net.



Das kann dann ja nur ein VW, Audi, Porsche, Mercedes oder BMW gewesen sein.


...nee das war bestimmt ein "Wartburg"


...nee bestimmt nicht


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2016 14:44 (zuletzt bearbeitet: 04.06.2016 14:47)
avatar  ( gelöscht )
#84
avatar
( gelöscht )

Wir haben unseren Trabi 1975 im Werk Zwickau bestellt, es wurden auch Bestellungen im Betrieb, in dem man gearbeitet hat, aufgenommen.
1987 war es dann endlich soweit und wir konnten unseren gletscherblauen Trabant - Kombi ab Werk abholen (ca.14 000 Mark) - ich konnte zum Glück noch im selben Jahr die Fahrprüfung ablegen, nach 8 Jahren Wartezeit.

Als erstes wurde unter die Rücksitzbank ein passender Werkzeugkasten angefertigt, man mußte ja vieles ganz einfach mit dabei haben, neben Zündkerzen auch mal paar Schrauben und sonstiges an Werkzeug.

2 Jahre später kam ein Dachfenster hinzu und eine Standheizung, letztere war recht oft im Einsatz, denn bei uns ist ab Mitte Okober bis Anfang Mai Schnee - zum Glück in den letzten 15 Jahren nicht mehr so extrem.

Ach, war der Trabi herrlich, Reperaturen konnte man vielfach selbst erledigen, Zelturlaube zu viert in die Tschechei waren platzmäßig überhaupt kein Problem - neben Zelt, Zubehör, Anziehsachen, Campingtisch und Stühle als auch einen 20 l Benzinkanister und 2-Takt-Ölflaschen paßten wunderbar in den Trabi.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2016 15:02
#85
avatar

Ja war der Trabbi schön, damals 1972 als erstes Auto.

Problem war nur, der Fahrer hatte öfter mit Kopfschmerz zu tun, weil das Straßenpflaster durchschlug bis unters Dach
und der Lärm mitunter schon nervte.

Man saß nämlich fast auf der Straße...
.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2016 15:09
avatar  ( gelöscht )
#86
avatar
( gelöscht )

Kopfschmerzen hatte ich nicht, man war ja nichts anderes gewöhnt und wir waren froh, ein Auto überhaupt zu haben.
Zuvor hatten wir eine ES 250 mit Beiwagen, die beiden Kinder waren da auch mit gut untergebracht - Regenfahrten waren ja nicht so angenehm, aber das war halt mal so.
War schon dann der Trabi purer Luxus.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2016 15:38
#87
avatar

Sicher war man froh über das Auto, hat uns einige Male ins Erzgebirge gebracht, nach Wildenthal
und Burkhardsgrün.

Oder auch mal an die Ostsee.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2016 17:49
avatar  Gohrbi
#88
avatar

Mein "zieeeeehdröööön" hat mich auch sicher überall hin gebracht.
Ich habe ihn privat gekauft. Die Anmeldung hatte auch noch viele Jahre vor sich.
Wenn ich heute mal die Motorhaube aufmache, Scheibenwasser/Reiniger,
dann freue ich mich immer wieder, wie schön das basteln früher war.
Zylinderkopf tauschen, Kurbelwelle wechseln, Getriebe tauschen, oh war das schöööön.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2016 21:51
avatar  Hanum83
#89
avatar

Ich müsste jetzt langsam dran sein mit meiner Lada-Bestellung


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2016 22:08
avatar  ( gelöscht )
#90
avatar
( gelöscht )

Hallo,
einen Wagen ( in der DDR ) bestellen, ca. 10 Jahre später geliefert zu bekommen ist ja die eine Seite.

Wie sah es denn aus wieviele KFZ, Produktionsanteil, wurden in der DDR von 1949 - 1989 verschrottet, ohne massive Unfall(total)schäden?

Also richtig zerlegt und via SERO in den Produktionszyklus zurückgeführt.

Trabbi, Wartburg, Schwalben, MZ, AWO usw.?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!